Windows über Registry konfigurieren

moesch123
Goto Top
Hallo,

wenn wir in der Fa. Rechner ausliefern, sollen diese alle Identisch konfiguriert sein. Gleiches Windows Design, gleiche Menüansicht (Win XP oder Klassisch), Explorer Ansicht, Dateierweiterungen (.txt, .bat) usw.

Bei baugleichen Rechnern arbeiten wir mit Images. Da wir momentan aber auf einen Opsi-Server umsteigen, der für die automatische Installation zuständig sein wird, möchte ich eine Batch-Datei schreiben, die alle Einstellungen über die Registry ändert.

Dann brauche ich am Ende nur noch diese Batch-Datei in der OPSI Installationsroutine aufrufen und die Windowseinstellungen werden vorgenommen.

Kennt jemand eine Internetseite auf der steht, wie ich solche Einstellungen in der Registry ändere? Um so mehr Optionen dort aufgelistet sind, umso besser.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Moesch

Content-Key: 107291

Url: https://administrator.de/contentid/107291

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: 60730
60730 27.01.2009, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:37:40 Uhr
Goto Top
Servus Moesch,

dir ist schon bekannt, dass die Registry zwei Hauptschlüssel hat?

  • Machine
  • User

Du kannst mit Bätsch und deiner Kombination lediglich den Machine Key ändern - aber dazu gibt es dann ja eigentlich die GPO, die dann "zufälligerweise" auch noch den Userschlüssel unter Kontrolle hat.

Ansonsten hier ist so eine Wunderbare Internetseite - da kann man(n) nicht nur "frage" Threads erstellen sondern auch einen:
Dieser Key ist dafür zuständig, wer hat noch einen Key, den er preisgibt und hilft aus diesem Thread ein 1a Nachschlagewerk zu machen?
Und das wäre zum Beispiel ein einzelner Regkey - den ich bisher noch nirgendwo anders, als hier gefunden habe.

Gruß
Mitglied: gnarff
gnarff 28.01.2009 um 00:01:20 Uhr
Goto Top
Hallo Timo, Hallo moesch

du kannst auf alle noetigen Hives via Batch zugreifen.

In Working With Registry Keys in a Batch File ist das ziemlich schoen am Beispiel von LANDesk beschrieben; bitte auch das Dokument Understanding Batch File Distribution Packages nicht auslassen.

1. Windows Registry Reference
2. Registry Guide for Windows
3. Registry Edits for Windows XP on Kellys Korner (der Klassiker)
4. Registry Edits for Windows XP on Elder Geeks

saludos
gnarff
Mitglied: 60730
60730 28.01.2009 um 00:49:49 Uhr
Goto Top
Servusos Gnarff,

ich hab den Moesch so verstanden..
in der Fa. Rechner ausliefern
Das die wohl Rechner ausliefern - ob nun Intern oder extern - hat er ja unseren Kristallkugeln überlassen...
Von daher - war mein Tipp mit den GPOs auch geraten und getippt.

Und wenn die Rechner wirklich "aus"geliefert werden, dann ist HKLM möglicherweise noch so, wie vor dem ausliefern, wenn das System von einem User benutzt wird - HKCU auf keinen Fall, außer die Scripte werden per runonce oder ähnlich verteilt.

Aber wie s nunmal ist - der Fragesteller fragt und verdrückt sich und wir reiben für Ihn unsere besten Poliertücher an der Kugel face-wink

Mein aktueller Tipp aus der Kugel:
  • Er sucht auf einen Blick die Settings - die wir alle einzeln beim Lieferanten der jeweiligen Software suchen und manchmal sogar auch dort finden?
Oder vielleicht doch nur die banalen Wald & Wiesen Keys?

So nun ist auch meine Polierpaste aus und die Kugel muß in Reparatur.

Gruß
Mitglied: Icedg
Icedg 28.01.2009 um 17:41:52 Uhr
Goto Top
Hello Moesch,

nicht direkt eine Antwort auf die Frage aber ggf eine Lösung:
Wir verwenden zum betanken der Systeme folgendes:

1. Ghost zum clonen
2. DDchanger um Treiber für Raid Controller oder ähnliches in das System zu bringen
3. Sysprep um das System mit dem aktuellen Lizenzschlüssel zu füttern

Das, was du hier angefragt hast, habe ich auch schon recht weit getrieben (über den Schlüssel HKEY_USERS\.DEFAULT bzw. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE), aber war leider nicht zu 100% ausreichend, da es schwierig und sehr sehr aufwendig ist, das entsprechend zu Scripten.
Du könntest dir aber ein Programm wie WinInstall zulegen um die Keys zu scannen, die geändert werden (inlc. Hintergrundbild, Herstellerinfo usw.), allerdings besteht das Risiko Keys zu erhalten, die SID's enthalten oder auf diese refferieren, dann kann es zu üblen Problemen bei den so bearbeiteten Systemen kommen.

Gruß
Dirk
Mitglied: moesch123
moesch123 28.01.2009 um 18:13:48 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

erstmal euch allen vielen Dank für die Antworten.

sorry, das ich mich oben nicht klar ausgedrückt habe. Ich arbeite in einer Haus-EDV und in keinem Dienstleistungsbetrieb, also liefern wir die Rechner innerhalb unserer Fa. aus.
Mit ist klar das man viele Sachen (fast alles) über die GPOs regeln kann, jedoch will ich nur einen Standard für das lokale Administratorkonto sowie für einen Auslieferungszustand deffinieren. Die User dürfen sich den Desktop anschließend individuell anpassen.

Es geht hierbei nicht um das clonen, wie es von gruedid angesprochen wurde. Dazu verwenden wir auch andere Tools.

Die Tipps von gruedid und gnarff werde ich sicherlich mal ausprobieren.

Wünsche euch noch einen schönen Abend.

Gruß

Moesch
Mitglied: Icedg
Icedg 28.01.2009 um 18:34:10 Uhr
Goto Top
Hallo Moesch,
solttest du eine Lösung finden, lass diese mich wissen, habe im Prinzip das gleiche Problem.

Gruß
Dirk
Mitglied: 60730
60730 28.01.2009 um 19:26:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @Icedg:
Hallo Moesch,
solttest du eine Lösung finden, lass diese mich wissen, habe im
Prinzip das gleiche Problem.

Servus,
ja welches Problem habt Ihr beide denn nun - oder stehe ich auf dem Schlauch und kann nicht mehr zwischen den Zeilen lesen.

Frage: Kennt einer einen Weg um x oder y zu ändern / einzurichten?.
"sowas" verstehe sogar ich face-wink
Aber nicht:
jedoch will ich nur einen Standard für das lokale Administratorkonto sowie für einen Auslieferungszustand deffinieren.

Ich hätts gern genauer "definiert".... und gebe daher ein "f" und die Frage zurück face-wink
ich behaupte mal 85 % von dem, was Ihr da machen wollt, haben einige von uns schon gelöst und 10% sind überflüssiger SchnackSchnick und 5% für die Hirnwindung?
Beweist mir das Gegenteil face-wink
Da "denkt" Man[n]- endlich mal ein Fred der mal aus der Reihe tanzt - und immer her mit Input - und dann sowas....

Gruß