Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Zugriff eines 802.11g Devices auf einen 802.1x Router mit WPA Shared Key

An alle Wirelessprofis: wie bekomme ich meine Linksys WVC54G Wireless Kamera mit dem Linksys WRT54G Router zum laufen, wenn ich NICHT auf WEP umstellen möchte

Ich habe folgendes Problem:
bei der Wireless Security der Webcam Linksys WVC54G (Device mit dem 802.11g Standard) kann ich als Authentifizierungsmethode nur Shared Key und Open System einstellen und einen WEP Key bzw. eine Passphrase eingeben. Mein Router ist ein Linksys WRT54G, der nach dem 802.1x Standard arbeitet und auf WPA Shared Key konfiguriert ist. Ich möchte keinesfalls meine Sicherheit auf WEP "downgraden", ist es technisch möglich ein 802.11g Device mit einem 802.1x Device zu verbinden, das WPA Preshared Key verlangt? Wenn ja, wie? Denke ich da zu kompliziert? Im Moment finde ich nur als Lösung daß ich einen weiteren Accesspoint nur für die Kameras konfiguriere.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
A.

Content-Key: 6843

Url: https://administrator.de/contentid/6843

Ausgedruckt am: 18.06.2021 um 08:06 Uhr

Mitglied: meinereiner
meinereiner am 13.02.2005
Naja, als Wireless Profi würde ich mich zwar nicht grad bezeichen, aber ich schlag mich in der Ecke auch gerade ein bischen rum...

Soweit ich das verstanden habe muss man zwei Sachen unterscheiden. Die Authentizierung und dann später die Verschlüsselung.

802.1x ist eine Authentifizierungmethode, die einen Radius Server nutzt.

WPA ist eine Komination aus 802.1x und TKIP? Wobei TKIP dynamisch Keys zur Verfügung stellt und die WEP Keys sich so laufend ändern.
Pre shared key ist wieder eine Authentifizierungmethode. Wenn du das einstellst machst du dein 802.1x eigentlich wieder kaputt, da er dann nicht Radius sondern eben die Keys nutzt.
http://www.wi-fiplanet.com/tutorials/article.php/2148721

Shared Keys sollen gegenüber der open security unsicherer sein. Auch wenn es sich nicht logisch anhört.

Um nun auf deine Frage zu kommen. Was du machen willst ist ein Widerspruch insich, was die Authentifizierung angeht. Entweder shared Keys oder 802.1x.

Die Cam kannst du mit Shared Keys authentifizieren lassen, aber nicht mit 802.1x. Ich kann auch aus dem was du schreibst nicht erkennen das sie irgendeine Möglichkeit unterstützt die Keys dynamisch zu ändern. Entweder kann dein AP mit mehreren SSIDs arbeiten die unterschiedlich verschlüsseln/authentifizieren, oder du wirst wirklich noch einen weiteren rein hängen müssen.

Vielleicht hilft dir ja auch dieser Link weiter.
http://www.wi-fiplanet.com/tutorials/article.php/2148721

Das Handbuch zum Cisco Aironet 1200 fand ich an einigen Stellen auch hilfreich
http://www.cisco.com/pcgi-bin/tablebuild.pl/aironet_1200_series_ap_ios


hoffe ich konnte dir ein bissel weiter helfen
Mitglied: meinereiner
meinereiner am 13.02.2005
ach ja zu den pre shared keys nochmal.

Der Haken an der Sache war, dass sie erstmal unverschlüsselt übers Netz laufen und dann mit dem WEP Key verschlüsselt zurück geschickt werden.
Nachdem die Keys auf dem Hinweg leicht mitgesnifft werden können ist es so kein Problem aus der Antwort den Key auszurechnen.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote am 13.02.2005
Danke für die Antwort!
WPA ist der neue Sicherheitsstandard, der durch 802.1x eingeführt wurde, dabei ändert sich der Verschlüsselungskey laufend und ist nicht statisch wie bei WEP. Die Authentifizierung wird entweder über Preshared Key oder Radius durchgeführt.

Was ich jedoch mit Preshared Key vs Open System meine, ist die Konfiguration von WEP auf dem 802.11g Device. Da steht Open System dafür, daß keine Autrhentifizierung notwendig ist, aber die Verschlüsselung über den Statischen vorher bekannten Wepkey erfolgt. Bei Preshared Key wird der Wepkey zusätzlich zur Verschlüsselung auch für die Authentifizierung mißbraucht...

daher halte ich wep für ein großes Sicherheitsrisiko, weil er relativ leicht ausspioniert werden kann, wenn die Datenmenge groß genug ist (und das ist sie zwangsläufig, wenn sich der Key nie ändert.

Ich habe jetzt den Airport Express mißbraucht und nur für die Cams mit Wep und Mac Adressen denial konfiguriert. Macht mich zwar nicht 100% glücklich, ist aber halt nicht anders machbar...

A.
Mitglied: meinereiner
meinereiner am 13.02.2005
Was ich jedoch mit Preshared Key vs Open
System meine, ist die Konfiguration von WEP
auf dem 802.11g Device. Da steht Open System
dafür, daß keine
Autrhentifizierung notwendig ist, aber die
Verschlüsselung über den
Statischen vorher bekannten Wepkey erfolgt.

Open System hat nichts mit der Verschlüsselung zu tun. Nur mit der Authentifizierung.
Jeder kann eine Verbindung zum AP herstellen..Gast Account.. ;-) face-wink

Ob dann später eine Verschlüsselung der Daten stattfindet ist eine zweite Sache.

Bei Preshared Key wird der Wepkey
zusätzlich zur Verschlüsselung
auch für die Authentifizierung
mißbraucht...

Wie gesagt preshared keys würde ich _nicht_ benutzen! Dann lieber open system. Sonst kommt man noch schneller an deinen Key.

daher halte ich wep für ein
großes Sicherheitsrisiko, weil er
relativ leicht ausspioniert werden kann,
wenn die Datenmenge groß genug ist
(und das ist sie zwangsläufig, wenn
sich der Key nie ändert.

ist mittlerweile wohl nur noch ne Sache von Sekunden.


Ich habe jetzt den Airport Express
mißbraucht und nur für die Cams
mit Wep und Mac Adressen denial
konfiguriert. Macht mich zwar nicht 100%
glücklich, ist aber halt nicht anders
machbar...

Hätte ich auch so gemacht. Die Daten sind ja nicht sonderlich sicherheitskritisch.
Wobei ich für die Cams einen anderen WEP Key nutzen würde.


BTW: http://www.learnkey.com ; Die haben eine nette Serie zu Wireless und die Kurse von denen gefallen mir allgemein recht gut.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote am 13.02.2005
ja, ganz d'accord mit dir... auch was open system betrifft
Mitglied: meinereiner
meinereiner am 13.02.2005
Für wie sinnig würdest du es eigentlich halten eine WLAN Struktur mit WPA/802.1x noch mit Zerfikaten weiter abzusichern??
Heiß diskutierte Beiträge
Administrator.de Feedback
Neue Administrator Version
FrankVor 1 TagInformationAdministrator.de Feedback77 Kommentare

Hallo User, heute Nacht haben wir Release 5.9 unserer Seite veröffentlicht. Diese bringt ein paar grundlegende Neuerungen für unsere User mit sich: Die Suche nach ...

Windows 10
Windows 11 Vorabversion aufgetaucht
NixVerstehenVor 1 TagTippWindows 1024 Kommentare

Auf Deskmodder.de ist ein Bericht über eine im Netz aufgetauchte Vorabversion von Windows 11 aufgetaucht. Der Bericht: Deskmodder.de - Windows 11 Vorabversion Bericht Download der ...

Internet Domänen
Domaine Join via VPN
SpryceeVor 1 TagFrageInternet Domänen4 Kommentare

Hallo, ich bin gerade dabei die namen einiger rechner umzubenennen dabei verwende ich ein Powershell script welches auf dem rechner ausgeführt wird. Jetzt gibt es ...

Hardware
PC und Monitor über Entfernung verbinden
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageHardware14 Kommentare

Guten Morgen :) folgende IST Situation: Ich habe einen Gaming PC, welchen meine Freundin gerne nutzt, z.B. für das "legendäre" Spiel Sims 4 ;) Normalerweise ...

Windows Server
Durchgeschliffener Drucker funktioniert auf dem Server nicht
Disse1987Vor 1 TagFrageWindows Server12 Kommentare

Hallo zusammen, wieder einmal muss ich mich an euch wenden da wir mit unserem Latein am Ende sind. Seid ein paar Tagen hat eine Kundin ...

Netzwerke
Internetprobleme seit Serverinstallation
beepboopVor 17 StundenFrageNetzwerke14 Kommentare

Guten Tag zusammen Bei einem Kunden habe ich ein sehr merkwürdiges Problem. Wir haben vor zwei Wochen einen Server beim Kunden installiert. Vorher waren nur ...

Sonstige Systeme
Womit ist eine Nextcloud am Besten zu betreiben. Linux-PC oder RaspiPI
gelöst frosch2Vor 19 StundenFrageSonstige Systeme15 Kommentare

Hallo, wieder einmal möchte ich eure Meinungen. Es soll eine nextcloud in einer produktiven Umgebung eingesetzt werden. Ca. 6 Aussendienst- und 7 Innendienstmitarbeiter. Zusammen 13 ...

Windows Server
Auf Active Directory Benutzer und Computer von Windows 10 zugreifen
RealThoreVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, da wir in der Abteilung (10 Leute) uns regelmäßig um die RDP Sessions auf unseren DCs (2012 R2) prügeln, wolle ich mal nachfragen, ...