transocean
Goto Top

Abfragefunktion der neuen digitalen Stromzähler wird per "Morsealphabet" aktiviert

Moin,

man mag es kaum glauben.

Aber seht selbst.

Gruß

Uwe

Content-Key: 349976

Url: https://administrator.de/contentid/349976

Printed on: February 25, 2024 at 05:02 o'clock

Member: LordGurke
LordGurke Sep 24, 2017 at 11:00:47 (UTC)
Goto Top
Es ist ja eben KEIN Morsealphabet. Wenn man z.B. die 8 morsen würde, müsstest du nur - - - . . hineinleuchten. Stattdessen musst du tatsächlich acht Mal mit der Taschenlampe hineinblinken.
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 24, 2017 at 11:20:34 (UTC)
Goto Top
Schlaue Leute würden da gleich den S0 Bus verwenden mit ein Interface fürs Lanzugriffe oder ein externe Anzeigeeinheit in der Wohnung.
Wobei die neuen "Intelligenten" Zähler ja einiges Können und auch auf Steuerbefehle Reagieren vom Anbieter zb das die aus der Ferne den Zähler Abschalten können wodurch der Strom weg ist.

Klar die sind schön Verschlüsselt und so aber bei einer Lebensdauer von 10 Jahren wird da schon der eine oder andere Zähler mal Abhanden kommen und sich Analysieren lassen...
Member: magicteddy
magicteddy Sep 24, 2017 at 23:00:47 (UTC)
Goto Top
Moin,

Tolle Wurst, das erinnert mich an die ersten konfigurierbaren Waschmaschinen (Warmwasseranschluss vorhanden oder nicht, erhöhte Wassermenge wegen Allergiker im Haushalt, ...) ist aber erst ~30 Jahre her face-sad
Mit FHEM oder und Homematic bekommt man die gleichen Infos nur aus dem Blinken der kontroll Led des Zählers und auf Wunsch auch noch gleich als Grafik auf den Bildschirm. Solche Innovationen hauen mich doch immer wieder aus den Puschen ...

-teddy
Member: mathu
mathu Sep 25, 2017 at 06:46:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @LordGurke:

Es ist ja eben KEIN Morsealphabet. Wenn man z.B. die 8 morsen würde, müsstest du nur - - - . . hineinleuchten. Stattdessen musst du tatsächlich acht Mal mit der Taschenlampe hineinblinken.

Stimmt, ich glaube das würde auch zahlreiche User vollkommen überfordern, da man das Morsealphabet kennen müsste. Wobei ich das mit der Taschenlampe schon für einen schlechten bzw. späten Aprilscherz halte. *hüstl*
Ich hätte da ne Lösung "Tasten" sind bewährt und funktionieren problemfrei in der Regel.

Aber vielleicht auch ein später Racheakt vom Steve? face-wink
https://www.netzwelt.de/news/75902-verkehrte-netzwelt-steve-jobs-angst-k ...
Member: Frank
Frank Sep 25, 2017 updated at 09:57:15 (UTC)
Goto Top
Bevor das einige noch als echte Nachricht sehen. Die Sendung heißt extra3 und ist natürlich eine Realsatire face-smile

Gruß
Frank
Member: LordGurke
LordGurke Sep 25, 2017 at 09:45:26 (UTC)
Goto Top
Das ist eine echte Nachricht: Quelle WAZ und hier die offizielle Anleitung zu dem Gerät.
Member: Frank
Frank Sep 25, 2017 updated at 09:56:41 (UTC)
Goto Top
Oh - Ach du Schei... Sorry, konnte mir nicht vorstellen das es so ein Gerät wirklich gibt und da es auf extra 3 lief, habe ich das wohl falsch verstanden.

Die Verantwortlichen für dieses Gerät sollten dringend zur Rechenschaft gezogen werden.

Gruß
Frank
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 25, 2017 at 11:06:27 (UTC)
Goto Top
Tjo jedoch ist da eine große Lobby hinter wodurch man so keine Chance hat :/
Zumal die Zähler ja mehr Anfälliger sind und auch nur max 10 Jahre in Verwendung sein dürfen.
Und es ja schon einige Probleme gibt mit Energiesparlampen (Schaltnetzteile) wo der Verbrauch auf das mehrfache Berechnet wird als das Tatsächlich verwendet wird.
Kostet im Unterhalt zwangsweise mehr für den Kunden mit den ganzen Nachteilen...
Golem: Stromzähler messen Falsch
Heise: Smartmeter messen oft Falsch
Bei stark nichtlinearen Lasten ermittelten einige Zähler einen um bis zu 582 Prozent zu hohen Energiebedarf, andere einen um 46 Prozent zu niedrigen.

Klar haben die auch einige Fehler Behoben jedoch ist der Mechanische günstiger im Unterhalt und hat eine Längere Eichdauer...
Member: mathu
mathu Sep 25, 2017 updated at 13:12:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Frank:

Oh - Ach du Schei... Sorry, konnte mir nicht vorstellen das es so ein Gerät wirklich gibt und da es auf extra 3 lief, habe ich das wohl falsch verstanden.

Die Verantwortlichen für dieses Gerät sollten dringend zur Rechenschaft gezogen werden.

Gruß
Frank

Wird nicht passieren, da man ja schon die Entscheidung für die "modernen Zähler" über die Köpfe der Betroffenen (Kunden) hinweg einfach so durchgezogen hat, der Witz ist ja, für diese Sch...e muss der Stromabnehmer auch noch extra bezahlen, ohne dass er wirklich großen Nutzen daraus hätte.
Ein wahrer "Lobby" Skandal. Armes Deutschland, wer weiß, vielleicht auch mit einer der Mosaiksteine, der zum Politikverdruß und diesem Wahlausgang geführt hat. Bin mir aber sicher, die höhere Politikadministration wird wieder nix draus lernen.
Dann kriegen wir am Ende auch noch unseren Trump, au Backe...
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 25, 2017 at 13:27:48 (UTC)
Goto Top
Dazu muss ja auch immer der Strom Abgeschaltet werden für den Zählertausch.
Andere Länder haben dafür eine Bessere Lösung und das ganze als Steckzähler gemacht wo durch Umschalten der Zähler "gebrückt" wird und so keine Stromunterbrechung passiert.

Und hier besonders im Mehrfamilienhäusern kommen die meist Unangemeldet und kappen die Stromversorgung.
Und wie wir das auch mal hatten und die dabei Antreffen ja dann darf man gegen extra Gebühr einen Termin Vereinbaren wenn die jetzt den Strom nicht Abstellen dürfen...