Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst 100 Prozent Datenträgerauslastung unter Windows 10

Mitglied: achklein

achklein (Level 2) - Jetzt verbinden

25.03.2019 um 20:05 Uhr, 4918 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ein Freund klagt über einen langsamen Dell-PC (DELL Vostro 3650 MT, Intel Core i3-6100, Windows 10 Pro, 2,5 Jahre alt). Der Datenträger ist fast die ganze Zeit zu 100% ausgelastet. Im Autostart habe ich nichts gefunden. Avira hat auch eine hohe Auslastung produziert, aber das habe ich deinstalliert, hat aber nicht viel gebracht. Hier ein paar Screenshots:

20190320_162459 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

20190320_162352 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

20190320_162104 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

20190320_162052 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

20190320_161240 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich kann leider nicht erkennen, was die Auslastung hervorruft. Aber sicher jemand hier aus dem Forum.

Achim
Mitglied: 138810
25.03.2019, aktualisiert 26.03.2019
Schau mal in die Intel RST Konsole, der wird gerade vermutlich ein Verify/Repair des Volumes im Hintergrund angestoßen haben. Das macht der Intel-Treiber automatisch wenn die Kiste z.B. nicht ordnungsgemäß runtergefahren wurde oder bei Stromausfall nicht ordnungsgemäß abgeschaltet wurde und so lange bis er entweder fertig wird oder man das Verify in der Intel RST Konsole vorzeitig abbricht. -edit- Defender sehe ich jetzt auch noch als mögliche Ursache.
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
26.03.2019 um 06:50 Uhr
Hallo

Aus deinen Print-Screens entnehme ich, dass der Windows-Defender und die Windows Updates einiges an Ressourcen benötigen?
Wahrscheinlich ist durch die Deinstallation von Avira der Windows Defender aktiviert worden, und aktualisiert sich jetzt erst mal, und macht vermutlich einen Komplett-Scan.

Vielleicht ist auch bei den Windows Updates was hängen geblieben, kommt ja mitunter vor, in der letzten Zeit.
Mal den Dienst Windows Update stoppen, und schauen, ob sich die Harddisk-Aktivität beruhigt?

Der Intel Controller Treiber ist aktuell?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.03.2019 um 08:21 Uhr
Moin,

sieht nach Windows Defender aus.

Frage: der Kollege hat noch keine SSD im Rechner, richtig? Meiner Erfahrung nach sind Win7/10 Kisten ohne SSD kaum noch einsetzbar... also ggfs. mal 30-40€ in die Hand nehmen und dem PC eine SSD, zumindest für's OS, spendieren,.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: K.Flynn
LÖSUNG 26.03.2019, aktualisiert um 13:07 Uhr
Nach der letzten Abbildung auszugehen ist der Windows Defender gut bschäftigt. Scant offensichtlich die HDD.


Meine persönliche Herangehensweise :

- Autostart + Dienste prüfen
- Ereignisprotokoll prüfen
- Störquellen ausschließen (z.B I-Net Verbindung beenden, Antivir stoppen etc.pp. Gehe hier immer nach den Programmaktivitäten im Ressourcenmanager)
- Hardware prüfen SMART ; chkdsk ; sfc scannow

Danach prüfen ob es einen Effekt erzielt hat. Ansonsten einmal mit CCleaner drüber um redundante DLL. etc. zu löschen.

Ansonsten Betriebssystem neu aufspielen und bei einer HDD diese durch eine SSD ersetzten. Wenn eine HDD verwendet wird, springe ich immer gleich zum letzten Punkt, da eine SSD für die Clientsysteme gerade mal 30 €uro kosten. 120 GB reichen reichen für BS und kleine Anwendungen aus und der Rest wird bei uns im Netz gespeichert.

Dir, respektive Deinem Freund würde ich empfehlen zumindest eine SSD fürs BS einzusetzen und die HDD einfach als Datenspeicher einzubinden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.03.2019 um 10:10 Uhr
Moin,

bei starker Auslastung der HDD gilt es zuerst zu prüfen, Hauptspeicher große genug ist, so daß swap-Aktivitäten ausgeschlossen werden können. (scheint hier nicht der Fall zu sein).

Danach sollte man prüfen, ob die HDD in Ordnung ist (S.M.A.R.T.).

Erst dann sollte man sich an die anderen möglichen Ursachen machen.:

  • Antivirus (Defender)
  • Window-Update
  • Index-Dienst

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
26.03.2019 um 12:53 Uhr
Mahlzeit.

Ich kenn das Phänomen von meiner Bootcamp-Installation auf dem 2013er iMac - da braucht Windows nach dem Hochfahren immer ein paar Minuten, in denen es mit 100% Datenträgerauslastung rumdümpelt. Im Hintergrund laufen dabei die Updates für Defender sowie die Updates für die Store-Apps, die nun mal mit Windows 10 mit installiert werden/sind (letztere lassen sich im Task Manager afaik nicht wirklich erkennen).

Meist ist der Spuk nach drei bis vier Minuten vorbei, wenn ein größeres Update dabei ist, dauert es aber gern auch mal zehn Minuten und mehr. Schicke ich die Windows-Installation nur in den Ruhezustand, ist nach dem Aufwachen direkt alles gut; nur beim Reboot oder Coldboot taucht das Phänomen auf.

Von anderen Rechnern kenne ich das nur von Spindelplatten, gern in der Kombination mit (zu) wenig RAM (4GB sind in diesem Zusammenhang wenig); gerade bei den "Billigheimern", die man für um die 400,- Eurotalern im Laden kaufen kann, taucht das Problem immer wieder auf. Auf "modernen" Systemen mit >4GB RAM und SSD hingegen ist mir das noch nicht aufgefallen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: achklein
26.03.2019 um 14:39 Uhr
Ja, das war auch mein Gedanke, eine SSD einzubauen. Ich werde ihm das mal vorschlagen und das System aber noch mal prüfen.

Achim
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Datenträgerauslastung geht ohne erkennbaren Grund hoch bis 100 Prozent bei Windows 10

Frage von NilsholgerssonWindows 108 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit einem Lenovo-Notebook B50-10 und Windows. Das Notebook hat eine SSD verbaut, Win 10 ...

Windows 10

GPO: Win10 Bildschirmskalierung 100 Prozent

gelöst Frage von adminstWindows 104 Kommentare

Guten Morgen miteinander Wir haben ca. 25 Workstations welche von mehreren Usern benutzt werden. Keiner hat eine fixe Maschine. ...

Windows Server

Windows 2012 R2 Server CPU 100 Prozent Auslastung

gelöst Frage von SindaxWindows Server6 Kommentare

Seit einigen Tagen macht unserer Windows 2012 R2 Server Probleme. Seine CPU Auslastung liegt bei 100%, schuld ist der ...

Windows 10

Windows 10 Updates dauerhaft 0 Prozent

gelöst Frage von 131361Windows 106 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier einen PC mit Win 10 Home 64bit. Es lassen sich keine Windows Updates installieren. Es ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 1 TagSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 3 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 3 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 6 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO Programme an User verteilen
Frage von ILeonardWindows Server13 Kommentare

Hallo, ich möchte über GPO Programme an User verteilen allerdings funktioniert das nicht, um gleich ein paar Dinge zu ...

CPU, RAM, Mainboards
LED Lüfter und LED LEiste dunkel beim einloggen
Frage von uridium69CPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Moin Ich habe einen PC mit einem ASUS RGB tauglichen Board, dort habe ich einerseits einen CPU Lüfter mit ...

Batch & Shell
Dateinamen vorne abschneiden
Frage von JoeKnapeBatch & Shell8 Kommentare

wer kann mir helfen ich habe auf einem synology NAS ein script, was mir alle möglichen dateitypen in einem ...

Batch & Shell
Mit Powershell zwei Prozesse mit gleichem Prozessname und unterschiedlichen Parameter überprüfen und ggf. erneut starten
Frage von DarkFireBatch & Shell6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich versuche seit Stunden zwei Prozesse mit gleichem Prozessname, gleichen Verzeichnis in WIn10 mittles Powershell zu überprüfen ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...