Bcdedit Windows 10 UEFI - unverständlich

Mitglied: Sibelius001

Sibelius001 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2021, aktualisiert 16:23 Uhr, 774 Aufrufe, 7 Kommentare, 3 Danke

Hallo, liebe Experten, und bitte nicht die Haare zu Berge stehen lassen,

Irgendwie blick ich da nicht durch:

bcdedit - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ganz unten: "Ein nicht vorhandenes Gerät wurde angegeben".

StartladeProgramm:

device "unknown"

osdevice "unknown"

Offensichtlich startet das W10 im UEFI Modus (Ja, es startet und von da habe ich kein Problem - aber ich verstehe eben auch nicht, warum es überhaupt starten kann).

Habe da aber auf der C-Partition ein EFI Folder, von wo dann wirklich gestartet wird (Ein EFI Folder auf C: sollte doch eigentlich nicht existieren...?). Dort liegt auch ein BCD unter C:\EFI\Microsoft\Boot, der scheinbar benutzt wird. Mit meinen minimalen Kenntnissen sollte das wohl unter einem GPT Laufwerk / UEFI Start so nicht laufen. Dafür gibt es ja die "versteckten" Microsoft /Windows10 Partitionen.

Ich bin da jedenfalls total verwirrt.

Gibt es eventuell einen aufklärenden Link, wie das Starten von Win10 mit UEFI /GPT Schritt für Schritt abläuft. Oder sogar ein Tool, das den Start Schritt für Schritt protokoliert?

Sorry an die Experten - aber ich habe natürlich schon tagelang gegoogelt und gelesen --> nur bin ich da mehr und mehr (!!) verwirrt. Deshalb frage ich hier einfach mal nach, um wieder einen Faden zu finden.

Wieso benutzt ein Win10 / UEFI/GPT boot überhaupt ein BCD unter C:\EFI\Windows\Boot....???

Danke, und bitte Nachsicht walten lassen.

Liebe Grüße

Sibelius
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.01.2021 um 17:19 Uhr
Zitat von @Sibelius001:

Wieso benutzt ein Win10 / UEFI/GPT boot überhaupt ein BCD unter C:\EFI\Windows\Boot....???

Weil es das kann und das BIOS das unterstützt.

Moin,

Ob der EFI-Ordner in einer separaten EFI System-Partition ist oder auf der gleichen Partition wie Windows ist erstmal egal. Solange der Bootlader und das EFI-Bios das filesystem unterstützt, funktioniert das Booten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Sibelius001
25.01.2021, aktualisiert um 17:46 Uhr
Danke, erst mal für die erste Antwort. Das erklärt ja, warum das Win10 überhaupt starten kann.

Aber was ich dann nicht verstehe: Warum legt Win10 dann überhaupt noch welche, versteckten Partitionen an, wenn alles von einem Ordner unter C:\EFI\microsoft\Boot auch gestartet werden kann - irgendwo fehlt mir da der Sinn der versteckten Partitionen. Das ist es, was ich eigentlich nicht verstehe. Man liest überall, dass Win10 unter GPT /UEFI diese Partitionen unbedingt braucht und dann geht es auch ohne diese. Das ist verwirrend für mich.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
25.01.2021 um 17:58 Uhr
Hi,
ich bin nun leider nicht gerade der Fachmann in Sachen Windows.
Ein Win10 lässt sich aber auch ohne GPT auf einem EFI-System installieren, nur wird dann keine EFI-Partition angelegt und der Bootloader wird in den Master Boot Record der Festplatte geschrieben. Ich gehe mal davon aus, dann gibt es einen EFI-Ordner, der vom System aus einsehbar ist.
Die EFI-Partition auf einem GPT-System, bleibt wohl aus Sicherheitsgründen unsichtbar, es sei denn man benutzt ein GParted um die Patitionen anzuzeigen.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Sibelius001
25.01.2021 um 18:09 Uhr
Das Datei System auf C ist GPT /UEFI und dann sollte wohl kein MBR verwendet werden - oder...?

Natürlich ist eine extra EFI Parttion erst mal usichtbar - kann man aber "sichtbar" machen. Und dann finde ich da nichts, von wo man booten könnte. Bei mir bootet Win10 offenbar direkt und nur von C:
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
25.01.2021 um 18:38 Uhr
https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-bios-oder-uefi ...

..sollte Klarheit bringen, ob Du richtig installiert hast.
Bitte warten ..
Mitglied: 147323
147323 (Level 1)
26.01.2021, aktualisiert um 07:55 Uhr
Zitat von @Sibelius001:
Aber was ich dann nicht verstehe: Warum legt Win10 dann überhaupt noch welche, versteckten Partitionen an, wenn alles von einem Ordner unter C:\EFI\microsoft\Boot auch gestartet werden kann - irgendwo fehlt mir da der Sinn der versteckten Partitionen.
Der Grund ist ganz einfach, wenn du z.B. Bitlocker für die Systemverschlüsselung nutzen willst brauchst du erst einmal eine unverschlüsselte Startpartition für den ersten Bootprozess.

Gruß jokari
Bitte warten ..
Mitglied: Sibelius001
28.01.2021 um 19:57 Uhr
Danke, für die Kommentare - ich verstehe es jetzt etwas besser. Insbesondere die Bemerkung von jokari hat mir die Augen "geöffnet".
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
MikroTik RouterOS
Simples VLAN bringt mich zur Verzweiflung
gelöst Daniel26Vor 1 TagFrageMikroTik RouterOS30 Kommentare

Moin, ich bin sehr neu im Mikrotik-Bereich, aber schon dabei, aufzuegeben. Wir verbauen in unserer Hardware Switche von Mikrotik. Bisher waren da Netgear-Teile drin, ...

LAN, WAN, Wireless
Switch läuft, ist aber nicht erreichbar
gelöst AndiPeeVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo zusammen, mein Problemfall einleitend kurz umrissen: Privates Netzwerk Es funktioniert grundsätzlich, allerdings habe ich immer mal ein paar Ausfälle im WLAN-Netzwerk und bin ...

Microsoft
STRG + ALT + ENTF
TezzlaVor 20 StundenAllgemeinMicrosoft12 Kommentare

Mahlzeit zusammen, wir haben gerade im Kollegenkreis über Sinn und Unsinn der Sperrbildschirmentriegelung STRG + ALT + ENTF unter Win10 diskutiert. Mich würde hierzu ...

Windows 10
SMB Performance VPN
Guhl22Vor 1 TagFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen, wir stellen bei uns in der Firma ein sehr merkwürdiges Phänomen fest. Zugriffe über VPN auf gemappte Netzlaufwerke (über vbs Logon Skript ...

E-Mail
Alternative zu horde webmail
fisch56Vor 1 TagFrageE-Mail6 Kommentare

Hallo, ich habe das horde webmail auf meinem Server, macht allerdings Probleme. Suche daher eine Alternative. Das Postfach hat viele Unterordner, die z.B. bei ...

Video & Streaming
Streamingplattform mit eigenen Servern
gelöst icegetVor 21 StundenFrageVideo & Streaming5 Kommentare

Hallo liebe Community, ich würde gerne via Amazaon AWS (oder andere Cloudanbietern) mehrere Serverinstanzen (Streaming) starten, um z.B. 2000 Personen den selben Stream den ...

Switche und Hubs
Zwei Lancom GS-315XP Switche VLAN verbinden
wieoderwasVor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zwei neue Lancom GS-315XP Switche bekommen. An einem dieser Switche sind Lancom Accesspoints angeschlossen. Ich verzweifel gerade an der Verbindung ...

Windows Server
Nutzer als lokaler Admin in Windows Server 2019
hanheikVor 23 StundenFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo, in SBS 2011 konnte ich ganz einfach einen Nutzer als lokalen Admin einstellen. Windows fragte dann, für welchen Rechner; Rechner auswählen; fertig! In ...