nordicmike
Goto Top

Das ist ja nicht auszuhalten, dass ich für jeden googlen soll

Ich beantrage, dass bei jeder Beitragserstellung eine Checkbox angeklickt werden muss, mit dem Text:

Ja, ich habe bereits danach gegoogelt.

Ansonsten soll der "Senden" Button ausgegraut bleiben - zumindest während den ersten 50 Beiträgen eines neu registrierten Mitglieds.

:c)

Content-Key: 643458

Url: https://administrator.de/contentid/643458

Printed on: June 15, 2024 at 13:06 o'clock

Member: anmelder
anmelder Jan 22, 2021 updated at 10:33:59 (UTC)
Goto Top
Die Frage ist aber wer dich zwingt solche Beiträge zu beantworten, man kann sie bestens ignorieren. Und vor allem: Wenn das wirklich ein Problem ist dann verlinke doch hier bitte mal 10 Beiträge der letzten Wochen bei denen der Fragesteller deiner Meinung nach nicht gegoogelt hat damit man das Problem selbst bewerten kann.

Nehmen wir mal meinen eigenen Beitrag: Frage
Vermutlich wirst du richtig behaupten daß ich beim googeln viele dutzende Beispiele finden werde. Das Problem ist nur daß kein einziges davon funktioniert und trotz 262 Aufrufe gibt es noch keine Antwort darauf. Die Frage ist also ob ich deiner Meinung nach berechtigt war diese Frage überhaupt zu posten, ich vermute eher nein.

Davon abgesehen sind Foren auch dazu nach Profimeinung dumme Fragen zu stellen solange man nicht trollt. Wozu gibt es überhaupt dieses Forum wenn doch eine Umleitung nach google.de ausgereicht hätte? Poste doch auch bitte 10 Beiträge die man nicht hätte googlen können, es steht doch eigendlich alles irgendwo im Netz oder nicht?
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 22, 2021 at 10:38:35 (UTC)
Goto Top
Ich unterstütze den Antrag..
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 22, 2021 at 10:39:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @anmelder:

Die Frage ist aber wer dich zwingt solche Beiträge zu beantworten, man kann sie bestens ignorieren.

Das Helfersyndrom, von denen hier viele befallen sind.


lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 22, 2021 updated at 10:46:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @anmelder:

Nehmen wir mal meinen eigenen Beitrag: Frage
Vermutlich wirst du richtig behaupten daß ich beim googeln viele dutzende Beispiele finden werde. Das Problem ist nur daß kein einziges davon funktioniert und trotz 262 Aufrufe gibt es noch keine Antwort darauf. Die Frage ist also ob ich deiner Meinung nach berechtigt war diese Frage überhaupt zu posten, ich vermute eher nein.

Solange dazuschreibst, welche Anstrengungen Du schon unternommen hast, ist das ja o.k.

Nur gibt es hier viele Fragesteller, bei denen allein schon das einteilen der Frage bei Google oder hier in der Suchfunktion zur Lösung geführt hätte.

Das wurmt dann einen schon

Oder es gibt Fragesteller, die erwarten, daß man als Helfer nach dem Handbuch googelt, es liest und ihnen dann die Lösung präsentiert.

lks
Member: anmelder
anmelder Jan 22, 2021 updated at 10:48:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @anmelder:
Das Helfersyndrom, von denen hier viele befallen sind.


lks

Ja aber wenn ich dieses Helfersyndrom habe darf ich mich auch nicht darüber beschweren. Du hilfst doch auch keiner alten Oma über die Straße zum Supermarkt und sagt ihr dann, sie soll nächstes Mal bestätigen, daß sie kein Telefon hat um den Lieferdienst anzurufen, dann hättest du ihr ja nicht helfen müssen.
Member: Doskias
Doskias Jan 22, 2021 at 10:48:09 (UTC)
Goto Top
Dann wird der Haken gesetzt ohne google genutzt zu haben. Das bringt dann auch nicht weiter.

Und manchmal fehlt es ja nicht am willen google zu benutzen sondern einfach an den passenden Suchbegriffen. Beispiel:

Welche App für RDP im Kiosk-Modus

Es gibt diverse APPs di das können sollten und einige funktionieren dann nur unter Administrator, andere nur solange du den Kiosk-Modus nicht nutzt. Letzte Info vorhin von unserem Systemhaus: Ja da gibt es eine Anleitung von MS die beschreibt wie man einen normalen Windows 10 PC per GPO so einstellt, dass er nur noch RDP verwenden kann.

Wenn ich an der stelle jetzt (egal ob deutsch oder englisch) nach "Windows 10 RDP per GPO Zugriff beschränken" suche, dann bekomme ich gefühlt 1000 Seiten die mir erklären wie ich via GPO konfigurieren kann, dass nicht jeder sich MIT dem Rechner verbindet. Manchmal ist es nicht ob und das man google fragt, sondern dass man google das richtige fragt. Und manchmal kommt man halt nicht auf den richtigen Begriff und dann denkt sich der andere. Wieso gibt er nicht einfach "xyz" in google ein und dann liegt es daran, dass der Fragenstellern nur nach "abc" und "def" bis "uvW" gegooglet hat, weil er nicht auf die Idee kam nach "xyz" zu suchen. Denke du weißt was ich meine face-smile
Member: brammer
brammer Jan 22, 2021 at 10:53:27 (UTC)
Goto Top
Hallo,

gute Idee...

nur das sind die Beiträge bei denen auch google nicht helfen kann...

Da müssen Experten ran... face-smile

brammer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 22, 2021 at 10:54:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Wenn ich an der stelle jetzt (egal ob deutsch oder englisch) nach "Windows 10 RDP per GPO Zugriff beschränken" suche, dann bekomme ich gefühlt 1000 Seiten die mir erklären wie ich via GPO konfigurieren kann, dass nicht jeder sich MIT dem Rechner verbindet. Manchmal ist es nicht ob und das man google fragt, sondern dass man google das richtige fragt. Und manchmal kommt man halt nicht auf den richtigen Begriff und dann denkt sich der andere. Wieso gibt er nicht einfach "xyz" in google ein und dann liegt es daran, dass der Fragenstellern nur nach "abc" und "def" bis "uvW" gegooglet hat, weil er nicht auf die Idee kam nach "xyz" zu suchen. Denke du weißt was ich meine face-smile


Dann kann man das dazuschreiben und wir wissen, woran es klemmt.

lks
Member: NordicMike
NordicMike Jan 22, 2021 updated at 10:57:38 (UTC)
Goto Top
Nehmen wir mal meinen eigenen Beitrag
Ich habe heute morgen alleine schon zwei mal für jemanden gegoogelt, bei dem es extrem offensichtlich war, dass es google in 10 Sekunden löst. Dein Beitrag war es nicht.

Die Frage ist aber wer dich zwingt solche Beiträge zu beantworten, man kann sie bestens ignorieren.
Mir wurde hier im Forum bereits sehr geholfen (immer noch) und das gebe ich auch gerne an den nächsten weiter. So funktioniert ein Forum (noch).

Dann wird der Haken gesetzt ohne google genutzt zu haben
Es in den Forenregeln oder der FAQ zu definieren wird "gar nicht" gelesen. So "musste" der Anwender es lesen und ist dann auch sensibilisiert und bekommt auch dementsprechende Kommentare von anderen Forenteilnehmern zurück.
Member: GNULinux
GNULinux Jan 22, 2021 at 11:02:32 (UTC)
Goto Top
Ich finde es prinzipiell nicht gut, Datenkraken als Synonym fürs Suchen zu sehen und das damit auch noch als Anforderung zu setzen. Google hat schon ein mehr als bedenkliches Monopol und es gibt wesentlich datenschutzfreundlichere Alternativen. Gerade wir in der IT sehe ich hier in einer besonderen Verantwortung gegenüber uns selbst und auch der Gesellschaft, weil wir über diese Themen viel mehr Wissen und dadurch auch viel sensibilisierter sein sollten als der 0815 User.

Zu deiner Intention: Wenn wir aus dem Text Google rausnehmen und durch z.B: Qwant oder Ecosia ersetzen ist es in dem Aspekt zwar besser. Aber ich fände einen Leitfaden besser, so wie es hier der Fall ist:

firefox_2021-01-22_11-55-49

Grade für neue Benutzer die sich bisher noch nicht so oft in Foren bewegt haben ist das ja gar nicht unbedingt klar. Da finde ich so eine Zusammenfassung besser als Checkbox-Gängelugen. Mich hat so was schon bei AGBs genervt.
Member: brammer
brammer Jan 22, 2021 at 11:57:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

@asp.net.core

das sieht doch hier ion den Richtlinien ziemlich ähnlich aus.

Regel Nr. 1: Netiquette
Für viele, aber leider nicht für alle eine Selbstverständlichkeit: es sollte wenigstens die Zeit für eine Begrüßung vorhanden sein (z.B. "Hallo" oder "Hi" usw.), bevor die eigenen ach so wichtigen ach so dringenden Anliegen auf den Forumsboden gekippt werden. Ist ein Zeichen von Respekt. [Anmerkung Biber. Tut mir Leid, dass ich so etwas in einem Erwachsenenforum so ausführlich beschreiben muss. Aber die alltäglichen Neubeiträge zeigen die Notwendigkeit. ]  
Ein Name oder Nutzername unter dem Text ist einfach nett.
GROSSCHREIBUNG wird in einem Forum genau wie in einer E-Mail als lautes Schreien interpretiert und dem entsprechend als unhöflich empfunden.
Es soll eine angemessene Sprache verwendet werden. Obszönitäten, Anzüglichkeiten oder andere Inhalte, die als anstößig empfunden werden können, sind untersagt.
Drohungen, Beleidigungen, persönliche Angriffe, Trolling (nutzlose oder abfällige Bemerkungen, die nichts mit dem Zweck dieser Plattform zu tun haben) und Flame-Wars etc. sind verboten. Wer selbst in dieser Weise angegriffen wird, sollte darauf nicht reagieren, sondern den betroffenen Beitrag bei einem Moderator oder Administrator melden.
Private Auseinandersetzungen sind außerhalb des Forums, z.B. per interner PM ("persönliche Nachrichten" bzw. englisch "private Message") oder im Chat (sofern verfügbar), zu regeln.  

Regel Nr. 2: Beiträge und Kommentare
Bitte nutze vor dem Erstellen neuer Beiträge die Suchen-Funktion und die Hilfe.
Veröffentliche keine verbotenen Inhalte.
Poste nicht doppelt!
Stelle Deine Beiträge in den richtigen Themenbereich.
Wähle aussagekräftige und themenbezogene Überschriften für Deine Beiträge.
Formuliere Deine Fragen möglichst klar, verständlich und präzise. Versuche Dein Anliegen deutlich zu machen.
Sei sehr sparsam mit „!“ und „?“ und Unterstreichungen wie z. B. Eilt, Dringend, Wichtig. Denn dadurch geht es auch nicht schneller und verärgert nur die User.
Beiträge und Kommentare sollen möglichst auf Deutsch erstellt werden. Achte bei Deinen Beiträgen und Kommentaren auf die allgemein anerkannten Regeln der deutschen Sprache. Groß- und Kleinschreibung, Satzzeichen und Abstände sind uns wichtig!
Und - eigentlich selbstverständlich -: kein Spam, keine Kettenbriefe.
Wenn zur Darstellung des Problems notwendig, können dem Beitrag Bilder (Screenshots etc.) hinzugefügt werden. Diese sind so zu gestalten, dass sie das Seitenlayout nicht sprengen (max. Breite 400px, danach wird das Bild in einem extra Fenster in voller Größe geöffnet) und nicht größer als 1 MB sind.
Notwendige problemspezifische Angaben bereitstellen (Betriebssystem-, Servicepack-, Software-Version, Hersteller- und Gerätebezeichnungen etc.).
Nicht zwei Kommentare nacheinander posten, sondern die BEARBEITEN-Funktion nutzen oder den Moderator bitten, den Kommentar zu löschen.
Informationen bitte immer mit einem eigenen Kommentar oder einer eigenen Meinung eintragen (und immer die Quelle mit angeben).
Zitate sollen als solche erkennbar sein, auch hier Quellenangabe nicht vergessen.
Der Beitragsersteller sollte, sobald ein Lösungsweg gefunden wurde, seine Frage und die Kommentare, die zur Lösung beigetragen haben, als "gelöst“ kennzeichnen. In einem entsprechenden Kommentar kann, falls nicht aus dem Thread-Verlauf ersichtlich, der zur Lösung führende Weg beschrieben werden. Dies gilt auch für selbst gefundene Lösungen.  
Ebenso kann der Moderator nach angemessener Zeit, und/oder fehlender Reaktion des Beitragserstellers, einen Beitrag oder Kommentar schließen oder als "gelöst" markieren, wenn dieser aus fachlicher Sicht beantwortet erscheint oder kein weiteres Interesse an einer Weiterverfolgung besteht.  
Solltest Du einen Thread im falschen Bereich vorfinden - das gilt auch für Doppelpostings -, melde es bitte dem zuständigen Moderatoren. Dieser kann den Beitrag dann verschieben oder löschen.
Keine Takeovers. Versuche nicht, Beiträge anderer Autoren mit Ihren Fragen zu anderen Themen zu übernehmen. Eröffne lieber einen neuen eigenen Beitrag.
Für alle IT-Themen, die sich nicht in einen der aufgeführten Bereiche einordnen lassen, gibt es den "Off Topic" Bereich.  
Bitte vermeide in deinem Kommentar unnötige Hinweise auf Suchmaschinen. Wenn der Hinweis auf eine Suchmaschine nötig ist, stelle im selben Beitrag auch die passenden Suchbegriffe zur Verfügung. Gehe grundsätzlich aber davon aus, dass der Beitragsersteller diese schon durchsucht hat.
Bitte ziehe in deinem Kommentar keine voreiligen Schlüsse wie z.B. "Frag jemanden, der sich damit auskennt", "Wenn Du keine Ahnung von der Materie hast" oder Ähnliches. Meist kennt man nicht alle Bedingungen zum Beitrag. Auch hier sollte die Höflichkeit das erste Gebot sein.  
Benutze die internen Textformatierungen, um Inhalte besser darzustellen und zu strukturieren.
Discussion guidelines - The rules for our content

Bringt also auch nicht viel...

brammer
Member: it-frosch
it-frosch Jan 22, 2021 at 12:07:55 (UTC)
Goto Top
@NordicMike,

das bekommen wir damit auch nicht weg.
An dem "wie damit umgehen" könnten wir persönlich nur wachsen.
Sieh es als Herausforderung. Das ist zumindest mein Fazit.

Ich bemühe mich maximal nur feine/n Ironie/Sarkasmus in der Antwort durchzulassen aber keinerlei Frust. face-wink

grüße vom it-frosch
Member: GNULinux
GNULinux Jan 22, 2021 at 12:29:19 (UTC)
Goto Top
Das ist VIEL umfangreicher und wird daher vmtl genau so wenig gelesen wie von den meisten die AGB. Und es ist nicht direkt beim erstellen eines neuen Themas sichtbar. Die Box oben steht rechts am Rand, wenn man einen neuen Thread aufmacht. Genau da sieht man es beim Thread aufmachen und in der kompakten Form wird es auch eher gelesen, als eine lange FAQ. Auf die könnte man in so einer Box natürlich auch für weiterführende Infos verweisen.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jan 22, 2021 at 12:34:13 (UTC)
Goto Top
Ich antworte mittlerweile selten auf derartige Fragen. Außerdem ist dieses Forum nicht die Plattform worüber ich mein Geld verdiene.

Ich antworte hier gerne auf Themen die ich selbst spannend finde oder gerne etwas beitragen möchte.

Mir fehlt eher eine Lösung für die "kontaktier einen Dienstleister" Thematik.
Ich habe es gerade wieder erlebt das durch eine Antwort meinerseits eine Erwartungshaltung beim TO ausgelöst wird. Ich verkaufe hier doch nichts..

Also, bei solchen Fragen einfach nicht antworten. Wir sehen doch, dass es meist zu Frust beim helfenden Part führt.
Mitglied: 117471
117471 Jan 22, 2021 at 13:36:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Alternativvorschlag: Wer als Erstes eine Antwort bei Google findet und den LMGTFY-Link postet, erhält 100 Punkte face-smile

Gruß,
Jörg
Member: em-pie
em-pie Jan 22, 2021 updated at 13:38:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @GNULinux:

Ich finde es prinzipiell nicht gut, Datenkraken als Synonym fürs Suchen zu sehen und das damit auch noch als Anforderung zu setzen. Google hat schon ein mehr als bedenkliches Monopol und es gibt wesentlich datenschutzfreundlichere Alternativen. Gerade wir in der IT sehe ich hier in einer besonderen Verantwortung gegenüber uns selbst und auch der Gesellschaft, weil wir über diese Themen viel mehr Wissen und dadurch auch viel sensibilisierter sein sollten als der 0815 User.
Dann schreiben wir halt "Online Suchmaschine", welche auch immer zum Einsatz kommt.
Googlen ist jedoch ein Wort, welches den weg in den Duden geschafft hat, ob nun gut oder schlecht.
https://www.duden.de/rechtschreibung/googeln


@NordicMike,
Meine Stimme hast du, wenngleich ich ebenfalls jemand mit "Helfersyndrom" bin.

@all
Das Problem werden wir technisch nicht lösen und es hilft auch nicht, wenn wir eine Checkbox für die ersten 20 Beiträge aktivieren.
Denn Leute, die hier bereits xxx Beiträge/ Kommentare hinterlassen haben, kriegen es selbst mit einem Leven 2 Status nicht auf die Kette.


Ich bleibe ja noch dabei, eine Art "Fragenkatalog" im Editor vorzublenden. Dann sind zumindest die Voraussetzungen, nämlich die Basis-Infos, häufiger vorhanden und die Glaskugel muss nicht glühen...
Member: NordicMike
NordicMike Jan 22, 2021 updated at 13:59:18 (UTC)
Goto Top
Was das nicht bei Ebay so? Zuerst musste man eine Überschrift schreiben, dann wurden einige Treffer bereits angezeigt, und, wenn nichts dabei war, konnte man den Fragetext schreiben.
Member: GNULinux
GNULinux Jan 22, 2021 at 14:44:53 (UTC)
Goto Top
Ebay listet mögliche Produkte auf und bietet dir an, die Eigenschaften zu übernehmen (z.B. bei einem Laptop Bildschirmgröße, CPU, Speicher etc). Das was du meinst gibts auf Stackoverflow: Man gibt einen Titel ein und in der Box darunter erscheinen ähnliche Fragen. Wenn bestimmte Keywords im Titel sind gibt es außerdem eine Warnung, dass ähnliche Fragen viele Downvotes erhalten haben (weil sie wohl nicht besonders aussagekräftig waren).

Die Idee finde ich gut. Wird sicher nicht bei allem helfen aber bei einigem.
Member: Nemo-G
Nemo-G Jan 22, 2021 updated at 16:12:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @anmelder:

Die Frage ist aber wer dich zwingt solche Beiträge zu beantworten, man kann sie bestens ignorieren.

Das Helfersyndrom, von denen hier viele befallen sind.


lks
Täte ich aber gerne, wenn mir nicht die Stoffteddybären ausgegangen wären.

Gruß, Nemo
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Jan 22, 2021 at 15:57:52 (UTC)
Goto Top
Ich nutze aber kein Google, sondern DuckDuckGo.

Mal ehrlich:
Das macht zwar Sinn, das Problem ist aber, dass man oft nicht den richtigen Begriff kennt, unter dem man den gesuchten Beitrag findet.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 22, 2021 at 16:44:58 (UTC)
Goto Top
Member: IT-Spezi
IT-Spezi Jan 22, 2021 at 20:47:10 (UTC)
Goto Top

Hallo,

ich finde doch schon merkwürdig, dass Leute, die hier versuchen zu helfen in letzter Zeit immer wieder die TO in Schutz nehmen müssen. Da läuft wirklich etwas schief. Das ist keine gesunde Forumskultur und senkt unheimlich das Niveau. Die selbsternannten Kritiker und Erzieher halten die Helfer viel mehr auf, als jede "dumme" Frage eines TO. Das ist unproduktiv und vergrault jeden, der hier einfach nur helfen möchte.

Das hat nichts mit dem angstrebten Niveau zu tun, sondern ist einfach nur asozial*.

Gruß

its


*Unfähig zum Leben in der Gemeinschaft, sich nicht in die Gemeinschaft einfügend.
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Jan 23, 2021 updated at 13:11:51 (UTC)
Goto Top
Servas

Sehe ich anders.

1) Google liefert alles, inklusive "FakeNews" und oft genug kann ich nicht beurteilen, ob das sinnvoll oder -los ist. Könnte ich es würde ich nicht fragen face-wink oder ich habe bereits mehreres durchprobiert, würde ich alles aufzählen inklusive der Dinge warum dies nicht funktioniert hat, würde ein Posting ein Buch lang sein face-wink

2) Ob ich eine Antwort schreibe entscheide nur ich und sonst niemand.

3) Es ist mir auch schon passiert, daß ich etwas gesucht habe, was direkt vor meiner Nase lag, nur ich habe es ganz einfach übersehen. Ja, ich habe mich nachher geniert face-wink trotzdem ist es vorher passiert face-wink


lG
Franz
Member: Vision2015
Vision2015 Jan 23, 2021 at 13:31:11 (UTC)
Goto Top
moin...
Zitat von @117471:

Hallo,

Alternativvorschlag: Wer als Erstes eine Antwort bei Google findet und den LMGTFY-Link postet, erhält 100 Punkte face-smile

nö...das geht besser....
Wer als Erstes eine Antwort bei Google findet und den LMGTFY-Link postet, erhält ein Freies Essen, und Bier bei Lieferando und co....
und bei Komplettlösungen ala "Migration von SBS 2011 zu 2019 / 365" gibbet ein einstündiges Happy-End beim Örtlichen Asia Massage Team.
natürlich nur rein medizinisch.... face-smile

Gruß,
Jörg
Frank
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Jan 26, 2021 at 09:30:41 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen in die Runde,

Zitat von @NordicMike:

Ich beantrage, dass bei jeder Beitragserstellung eine Checkbox angeklickt werden muss, mit dem Text:

Ja, ich habe bereits danach gegoogelt.

Ansonsten soll der "Senden" Button ausgegraut bleiben - zumindest während den ersten 50 Beiträgen eines neu registrierten Mitglieds.

:c)

Ich kann Deinen Wunsch nachvollziehen, aber stützen kann ich ihn nicht.
Je nach Art des Problems, kommt man durch Googlen nach meiner Erfahrung nur dann zu einer gescheiten Lösung, wenn man nach den richtigen Schlüsselwörtern sucht.

Ich bin der Ansicht, dass man das nicht verlangen kann. Nicht jeder kann überall gut sein, das gilt aus meiner Sicht auch für das Suchen.

Viele Grüße
bdmvg
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 26, 2021 updated at 09:44:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @beidermachtvongreyscull:

Ich bin der Ansicht, dass man das nicht verlangen kann. Nicht jeder kann überall gut sein, das gilt aus meiner Sicht auch für das Suchen.


Doch. Man kann verlangen, daß jemand die Überschrift (und ein zwei markante Infos) zumindest mal in google eintippt, um zu schauen, was google auspuckt.

Oft ist es nämlich so, daß das sehr schnell zur Lösung führt.

lks

PS: Die Forumssoftare könnte matürlich das bei google (oder eine Suchmaschine der Wahl) einkippen und die Fundstücke als mögliche Lösungen anbieten, beovr der Thread erstellt wird. face-smile
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Jan 26, 2021 updated at 09:56:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Forumssoftare könnte matürlich .....


Jetzt bitte NICHT als böse und falsch verstehen!

Wenn Du in 3 Wörtern zwei Tipfehler machst ..... und es nicht auffällt, ..... dann wird man nur wenig finden. Genauso, wie sehr viele "Fundstücke" .... irgendwie nicht so richtig funktionieren face-wink
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Jan 26, 2021 at 10:51:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @beidermachtvongreyscull:

Ich bin der Ansicht, dass man das nicht verlangen kann. Nicht jeder kann überall gut sein, das gilt aus meiner Sicht auch für das Suchen.


Doch. Man kann verlangen, daß jemand die Überschrift (und ein zwei markante Infos) zumindest mal in google eintippt, um zu schauen, was google auspuckt.

Oft ist es nämlich so, daß das sehr schnell zur Lösung führt.

Ich teile Deine Auffassung nicht. Wenn ich, obwohl ich schon lange in dem Beruf tätig bin, Neuland betrete, dann drücke ich mich ungeschickt und nicht zielführend aus. Wenn ich so suche, darf ich nicht erwarten, dass mir eine Suchmaschine zielführende Ergebnisse filtert. Zumindest ist das meine Erfahrung.

Dann bin ich ehrlich froh, wenn mir jemand hier den richtigen Fingerzeig gibt, der mir hilft, meine Suche derart zu verfeinern, dass ich tatsächlich die Lösungen finde treffsicherer finde.

Ich sehe hier im Forum verschiedene Arten der Lösungsanfragen:

  • Ich bin faul, such für mich. (Zumindest habe ich bei manchen dieser Anfragen den Eindruck, dass dem so sein könnte. Die lasse ich außen vor.)
  • Ich betrete Neuland, bin unsicher, hab aber hier ein Problem. (Denen helfe ich gerne, wenn ich kann. Entweder in Form einer Lösung oder eines Ansatzes.
  • Ich bin vom Fach, bräuchte aber mal jemanden, der kurz drüberschaut. (Warum nicht?)
  • u.a.

Dass die Qualität einer Anfrage entscheidend dafür sein kann, wie man sie sieht, das bestreite ich nicht. Genau so wenig auch nicht, dass man da mit zweierlei Maß messen kann:
  • Jemand ist faul und will nur ne Lösung
  • Jemand weiß es einfach nicht besser

Dein Vorschlag im post scriptum erinnert mich an die Hilfeforen bei Ebay und Amazon. Ähnlich gewinnbringend. Wenn man Hilfe benötigt, wird man solange durch Antwortmöglichkeiten geprügelt, anstatt seine Anfrage direkt vorbringen zu können, dass man irgendwann drauf verzichtet.

Und ohne @Frank jetzt was anzukreiden, aber ich vermisse eine detaillierte Suche im Forum. Ich hatte mich schon öfters durch die Suchergebnisse geschlängelt, aber eine abgestufte Filterung habe ich nicht finden können bzw. ist mir entgangen.
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Jan 26, 2021 at 11:00:08 (UTC)
Goto Top
Bei Telekomhilft.de ist das auch so ähnlich.
Beim Eingeben von Begriffen wird man i.d.R. zu den "Antworten" weitergeleitet und um eine Frage zu stellen muss man nochmal und nochmal klicken.
Zuerst dachte ich, das sei schlecht programmiert.
Hat aber durchaus gute Gründe.

Eigentlich brauchen wir eine Suchmaschine für die zu suchenden Fachbegriffe:
"Von daheim auf dem Büro-PC arbeiten" --> RDP
"Fernzugriff" --> RDP
"Wenn ich mich bei meinem Kumpel da einklinke - na über die Blaue App wo die Pfeile hat" --> Teamviewer

Gruß