Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

DATEV Kommunikation

Mitglied: LarsJakubowski
Hallo,

ich habe bei einem Kunden folgendes Problem:
Der Kunde setzt seit Neuestem DATEV in der VErsion 17.3 ein. Es handelt sich um eine Neuinstallation.
Alles soweit in Ordnung und läuft.

Ich bekomme aber keine Kommunikation zum DATEV RZ zustanden.
Vielleicht liegt es auch nur an einem Verständnisproblem.
Brauche ich hier eine ISDN KArte am DATEV Server oder reicht hier der DSL Router? DATEV versucht immer an Kanal1 zu binden. Im Server ist wohl eine ISDN Karte installiert, aber außer Betrieb.
Wie muss ich die Kommunikation einrichten, so dass ich den Router anspreche? Kann hier keine Einstellung finden, um den Router zu konfigurieren bzw. einzugeben!

Irgendwie steh ich hier leicht auf dem Schlauch!

Danke schon mal für Hilfe!!

Lars

Content-Key: 59535

Url: https://administrator.de/contentid/59535

Ausgedruckt am: 16.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: smart-tel-i
smart-tel-i 22.05.2007 um 15:59:10 Uhr
Goto Top
Hallo Lars,

es gibt momentan 2 Möglichkeiten für die Anbindung an das Rechenzentrum.
Über den Server mittels der DATEV-ISDN-Karte (AVM B1 Contoller) und dementsprechend installierten Kommunikationsserver (Datev-Software) oder aber mittels der Datev-Smart-Card via DSL wenn aller Interent-Verkehr über Datev abgewickelt wird. Ist aber nicht zu empfehlen, da Datev dafür Gebühren pro MB nimmt.

Du hast also zwei Möglickkeiten:

1. Kein Kommunikationsserver (Datev-Rechte im Installations-Manager überprüfen / muß über den Bestellmanager geordert werden kostet Grundpreis plus Gebühr pro Client)
Sollte es sich um eine Untermandantennummer handeln kann das nur der Steuerberater machen.

Datev-Karte aus dem Server ausbauen und im einen Client einbauen.
DFÜ-Netzwerk installieren und nur der eine Client kann in Rechenzentrum.


2. Kommunikationsserver vorhanden.
Komm-Server via DVD istallieren, hochfahren. DFÜ-Verbindugn testen.
WICHTIG: mittels AVM Install (auf DVD unter ISDN) prüfen das nur EIN ISDN-Controler istalliert ist. Windows holt den öfter doppelt und dann geht gar nichts.
Bei den Clients im DFÜ-Netzwerk eine neues Profil anlegen (Kommunikation via Kommunikationsserver) - fertig.
Sollte der Komm-Server eine DFÜ-Verbindung aufbauen könne und die Clients nicht (kommt bei älteren Netzwerken vor) muß via DOS-Eingabeaufforderung die Lana-CFG überprüft werden.
Frag noch mal nach wenn das der Fall sein sollte. (webmaster at kitzing.de)


Gruß Jörg
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 22.05.2007 um 16:55:37 Uhr
Goto Top
Hallo Jörg,

danke für Deine schnelle und informative Hilfe.
Glaube ich hasse DATEV jetzt schon.

Aber gut.
Ich werde ersteinmal ermitteln, was der Kunde mit dem System vor hat.
Vorhanden ist zur Zeit Lexware Financial Office und hier drin wird alles gemacht.
Nun möchte der Kunde aber davon weg und aht sich eigemächtig und ohne Beratung durch uns, eine Datev Lösung geholt. Habe gerade noch keinen wirklichen Überblick, was er damit alles lösen möchte.

Aber immerhin habe ich das Datev Installationsprinzip verstanden.

Ich melde mich später noch mal per Mail, wenn ich was genaueres weiß.
Vielleicht kannst Du mir dann ja auch was über die Netzweite Bereitstellung sagen. Wenn ich das versuche, hängen sich die Clients regelmäßig weg und müssen neu gestartet werden.

Viele Grüße und Danke!
Lars
Mitglied: smart-tel-i
smart-tel-i 23.05.2007 um 10:56:20 Uhr
Goto Top
Hallo Lars,

warum Datev hassen? Ist ein schönes Stück Software, das im Gegensatz zu Microsoft fast nie abstürzt und niemals Daten verliert. Mache das jetzt schon über 10 Jahre.

Das mit der Bereitstellung ist so, das wenn man im Installations-Manager die Rechte aktualisiert hat (Software über RZ holen) legt man die neuste DVD ein und geht links im Menue-Baum auf die DVD.
Hier sieht man die ganzen Produkte mit den dazugehörigen Rechten und vor jedem Produkt ein Kästchen.
Die lizensierten Produkte anklicken und wenn fertig mit der Rechten Maustaste das Kontext "Markierte Produkt bereitstellen" wählen.
Hier werden nun alle Programme die lizensiert sind auf dem Server in das Datev Verzeichnis kopiert.
Erspart einem bei aktualisierungen das gewusel mit der DVD, da die Programme dann von Server aus installiert werden. Sinnvoll bei vielen Clients,

Bitte lass, von Netzweiten Aktualierungen die Finger weg und bei nachfragen des Installationsmangers zu irgendwelchen Automatischen Installationen immer "nicht mehr errinnern".
Das würde dann jetzt etwas kompliziert das alles niederzuschreiben.

Gruß Jörg
Heiß diskutierte Beiträge
question
Achtung VMware, Inc. - SCSIAdapter - 1.3.18.0 virtuelle Server starten nicht mehrBl0ckS1z3Vor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo Admins, ich habe heute über das VMware, Inc. - SCSIAdapter - 1.3.18.0 Treiberupdate aus den Windows Updates auf einem virtuellen Server Windows 2012 R2 ...

question
WIN 10 pro for workstations - Was genau ist das?toddehbVor 1 TagFrageWindows 1017 Kommentare

Hi, bin das erste mal über einen PC mit Win 10 Pro for workstations gestolpert und frage mich, was an dieser Edition anders ist, als ...

report
Ist FSLogix das Gelbe vom Ei?dertowaVor 1 TagErfahrungsberichtWindows Userverwaltung8 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe mich die letzten Tage eingehend mit FSLogix in meinem Lab befasst und bin noch ein wenig zweigeteilter Meinung. Aktuell produktiv im ...

question
Hotel - Gast WLAN - Hotspot Aufbau und Sicherheit-Haftungaif-getVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne bei einem Bekannten, der ein kleines Hotel (30 Zimmer - 3 Unify APs) besitzt ein Gäste WLAN aufsetzen, möglichst mit ...

question
VOIP BasisstationWolf6660Vor 1 TagFragePeripheriegeräte18 Kommentare

Hi, ich will meine FritzBox gegen einen MikroTik RB4011iGS+5HacQ2HnD-IN austauschen. Nun benötige ich aber einen VOIP Basisstation. Natürlich könnte ich meine 7590 dazu benutzten aber ...

question
Portbasierten vLans als Ersatz von unabhängigen Switches gelöst cheechybaVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Guten Tag liebe Community, im Anhang habe ich eine einfach Skizze angefügt um folgende Idee zu diskutieren und um Hilfe bei der Umsetzung zu bitten. ...

question
CAD Mobil in rauer Umgebunggansa28Vor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, Zu meinem Problem: Mein Schwieger Vater bekommt in seinem Metall Produzierenden Gewerbe zwei neue CAD Arbeitsplätze die eine recht hohe Hardware Anforderung haben, ...

general
Automatische Dokumentation von Vorgängen mit Kamerapassy951Vor 1 TagAllgemeinSonstige Systeme6 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich mal an euch, da ich nicht weiß wie ich das lösen soll bzw. ob es sowas überhaupt zu kaufen gibt. ...