Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst DD-WRT Router hinter Speedport Hybrid nun DHCP übernehmen möglich?

Mitglied: boris03

boris03 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2020 um 21:39 Uhr, 337 Aufrufe, 17 Kommentare, 1 Danke

Ich habe einen Speedport Hybrid SPH als Internet Router laufen. Der SPH macht heute auch das DHCP, nun habe ich mein LAN mit einigen Tasmota Switches via Openhab2 erweitert.
Von Zeit zu Zeit "verliere" ich den einen oder anderen Tasmota Switch, er ist einfach im LAN nicht mehr erreichbar, und nach einigem hin und her und Überprüfen der Switches komme ich zur Überzeugung dass der tolle SPH und sein evtl. nicht so toller DHCP Service die Quelle des Übels sein könnte.
Diese Tasmotas haben alle eine fixe IP zugeordnet.
Deshalb die Frage kann ich einfach DHCP am DD-WRT aktivieren und ja was muss ich beachten?

Vorab noch ein paar Fakten zu meiner Landschaft:
DD-WRT hängt per LAN Port am SPH
Am DD-WRT hängt ein Switch und an diesem u.a. 2 weitere Router
DD-WRT ist als permanenter OVPN Client als auch Server konfiguriert und läuft perfekt.
Also mein WAN Port des DD-WRT ist umkonfiguriert zum LAN Port, ist also ein AP.

Ich habe grundsätzlich noch Verständnis-Probleme, bin sicher nicht der Experte in diesem Gebiet.
Einem Experten ist das sicherlich Tageswerkzeug ...

- Wenn ich nun DHCP am DD-WRT Router aktiviere, muß ich das am SPH deaktivieren oder können die evtl. koexistieren?
- Könnte ich z.B. die DHCP Range aufteilen und die beiden Router laufen nebeneinander her?
- Gehören fest zugeordnete IPs eigentlich zum DHCP oder nicht (Bsp. DHCP Range von 2.100 bis 2.199 und feste IP 2.50)
- Wenn nun DHCP am DD-WRT Router laufen würde, wie bekomme ich ein Gerät dazu sich beim DD-WRT und nicht beim SPH
zu bedienen, mit der Gateway Adresse?
- Oder soll ich DHCP am SPH komplett deaktivieren und nur DHCP am DD-WRT machen, aber was passiert dann mit Geräten
die sich mit dem SPH verbinden wollen, wie bekommen die nun die DHCP IP vom DD-WRT Router, geht das einfach so?

Vielen Dank im Voraus
Mitglied: Xerebus
06.02.2020 um 08:48 Uhr
Hallo Boris,

was hält dich ab das einfach zu testen. So hab ich das damals auch alles gelernt.
Im Prinzip kann es aber nur einen DHCP in einem Netz geben.

Was das "DHCP Range von 2.100 bis 2.199 und feste IP 2.50" sein soll weis ich nicht. IPs auf jeden Fall nicht
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020, aktualisiert um 08:59 Uhr
oder können die evtl. koexistieren?
Nein, koexistieren können die nicht. Wenn du mal selber etwas nachdenkst und dir die Funktionsweise von DHCP klar machst: https://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol#Ablauf ... dann erkennst du das auch selber !
DHCP basiert auf Broadcasts. Existieren mehrere DHCP Server kommt es im Netz zu eine sog. Race Condition. Denn der DHCP der zufällig mal der Schnellste ist gewinnt. Beim nächsten Request ein anderer und danach wieder ein anderer usw.
Da die DHCP Server zudem Prinzipien bedingt nicht miteinander reden und keine Ahnung haben was der eine oder andere im Netz verteilt hat kommt es unweigerlich zu einem Adresschaos im Netz.
Es gilt der Grundsatz wie beim Highlander: "Es kann nur einen geben !!"
Folglich darf also immer nur ein einziger DHCP Server in deinem Netz aktiv sein !
Wer das dann aber im Netz ist, das ist wieder vollkommen Wumpe. Das kann also dann gerne auch dein DD-WRT sein, ein Pi-Hole, ein PC mit DHCP Software oder was auch immer.
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 09:39 Uhr
Na ich meine natürlich 192.168.2.100-199 ist die Range in der der DHCP Router IPs vergibt.
Wenn ich nun feste IPs z.B. 192.168.2.50 in einem Gerät zuweise, verwaltet das auch das DHCP oder wo liegt das?
Ich habe vielen Geräten u.a. allen tasmotas feste IPs zugeordnet, wenn ich nun DHCP beim Speedport deaktiviere und im DD-WRT aktiviere, wie bekomme ich die Geräte dazu dort zu schauen - ist das dann das Gateway des DD-WRT Router, welches ich anpassen muss?
Mein Speedport benutzt 192.168.2.1 und DD-WRT habe ich 192.168.2.2 zugeordnet.
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 09:43 Uhr
OK soweit klar, wenn ich nun z.B. DHCP in den DD-WRT Router verschiebe, funktioniert das dann auch im primären Router, also dem Speedport, dort sind auch WLAN Geräte, die sich verbinden möchten?
Der DD-WRT benutzt eine Lan Verbindung also nicht die Wan Buchse beim DD-WRT.
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
LÖSUNG 06.02.2020 um 13:43 Uhr
Feste IPs außerhalb der DHCP Zuteilung erstellen oder im DHCP diese als Fest konfigurieren und an die MAC binden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020 um 13:49 Uhr
Wenn ich nun feste IPs z.B. 192.168.2.50 in einem Gerät zuweise, verwaltet das auch das DHCP oder wo liegt das?
Lies dir doch mal wirklich bitte das DHCP Wiki durch. Das beantwortet doch deine Frage. Ein DHCP Server "spricht" niemals aktiv mit Endgeräten im Netzwerk !!! Er reagiert nur auf DHCP Broadcasts.
Folglich "weiss" er dann auch rein gar nichts von statischen IP Adressen im Netz !
Wenn deine Range also von .100 bis .199 geht und du eine statische IP z.B. .121 vergibst gibts dann wieder Chaos oder es besteht zumindestens die Gefahr bis zu dem Punkt wo der DHCP Server die .121 aus seinen Pool dann vergibt.
Logischerweise müssen also statische IP Adressen immer zwingend außerhalb des DHCP Pools liegen !
DHCP in den DD-WRT Router verschiebe, funktioniert das dann auch im primären Router,
Warum sollte es denn deiner Meinung nicht funktionieren ??
Der DD-WRT DHCP vergibt dann den Pool .100 bis .199 und als Gateway und DNS IP ist die .1 eingetragen. Warum sollte das nicht klappen ???
Der DD-WRT benutzt eine Lan Verbindung also nicht die Wan Buchse beim DD-WRT.
Das ist auch klar und logisch, denn der DHCP Server agiert nur auf den lokalen LAN Ports niemals am WAN, was beim DD-WRT ja immer als DHCP Client agiert. Jedenfalls im Default Setup ! Ein Port jann niemals zugleicher Zeit DHCP Server und Client sein. Mal ganz abgesehen davon das am WAN Port auch noch eine Firewall und NAT (Adress Translation) werkelt die einen DHCP Server Betrieb verhindern. Das ist also evident.
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 14:42 Uhr
Also ich komme der Sache näher :-}

.....DHCP in den DD-WRT Router verschiebe, funktioniert das dann auch im primären Router.....

.....Warum sollte es denn deiner Meinung nicht funktionieren ??
Der DD-WRT DHCP vergibt dann den Pool .100 bis .199 und als Gateway und DNS IP ist die .1 eingetragen. Warum sollte das nicht klappen ???....

Ich dachte wenn ich DHCP vom sekundären Router mache bekommt der primäre davon nichts mit, aber dem ist ja nicht so.
Nochmal zu dem Gateway und DNS, ich habe nicht verstanden wie das und DHCP zusammenhängt.
Muss ich den Geräten sagen wo sie das DHCP finden? Ich dachte dass ich mit der Gateway Zuordnung auf den Router zeige der das DHCP macht, deshalb auch der Gedanke, das der Speedport vom DHCP nichts mitbekommt, da ich im SPH ja kein Gateway vergeben kann.

Ihr seht das Grundwissen bzgl. Gateway, DNS, NAT fehlt bei mir

Zusammenfassung:
Ich schalte DHCP im SPH ab, der hat 192.168.2.1. Ansonsten mache ich hier nix, Portforwarding lass ich alles wie es ist.
Ich schalte DHCP im DD-WRT ein.
Feste IP bleibt hier bei .2
Gateway und DNS verweisen auf .1
Und in den anderen Geräten, die heute feste IPs verwenden, muss ich auch nix ändern, oder muss ich hier doch das Gateway anpassen?
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 14:50 Uhr
Feste IPs im DD-WRT zuordnen per MAC, das mache ich heute für meinen SAT Receiver, der dann über OVPN rausgeht.
Hier habe ich im SAT Receiver das Gateway des DD-WRT Router (also .2) hinterlegt und im DD-WRT habe ich mit einer PBR rule genau diese eine feste IP ins OVPN geschleust.
Deshalb bringe ich das Gateway und DHCP irgendwie durcheinander....
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 06.02.2020 um 15:20 Uhr
Zeilen zitieren machst du mit der spitzen Klammer rechts und nicht mit Punkten Bitte mal die Foren Formatierungs FAQs lesen !
https://administrator.de/faq/20#toc-19
Ich dachte wenn ich DHCP vom sekundären Router mache bekommt der primäre davon nichts mit
Nicht denken sondern nachdenken...
Er muss davon ja auch nichts mitbekommen. Der DHCP Im Netzwerk macht ist doch vollkommen Wumpe. Relevant ist das doch nur für die Endgeräte im Netz. Für DIE zählt die richtige IP, sowie Gateway und DNS Adresse die sie vom DHCP bekommen.
In Millionen Winblows Netzen auf der ganzen Welt vergibt ein Windows Server IP Adressen per DHCP an die Geräte im Netz und nicht der Router. Router sollen routen und kein DHCP machen... normalerweise. Bei den billigen Consumer Routern hat man diese Funktion einfach nur integriert weil es für einen Heimnetz ja wenig Sinn macht noch extra einen DHCP Server aufzustellen. Die DHCP Funktion haben mit dem Router an sich also per se nichts zu tun. Der Router kann logischerweise auch ohne DHCP routen.
Muss ich den Geräten sagen wo sie das DHCP finden?
Nein !
Und zeigt leider auch das du das obige Wiki nicht gelesen hast !!
Nochmals...: DHCP basiert auf einem Broadcast !! Der Client sendet also ein DHCP Packet an ALLE im Netz. Bitte lies dir doch bitte wirklich mal die grundlegende DHCP Funktion durch oben ! Dann müsstest du diese eigentlich überflüssige Frage nicht immer wiederholen.
Ihr seht das Grundwissen bzgl. Gateway, DNS, NAT fehlt bei mir
Deshalb ja lesen und verstehen...das hilft wirklich wenn man es denn auch macht !
Zusammenfassung:
Die hast du exakt richtig gemacht ! Alles richtig so !
zuordnen per MAC, das mache ich heute für meinen SAT Receiver, der dann über OVPN rausgeht.
Das ist auch richtig und vernünftig, da dein Router Port Forwarding fest auf diese Adresse zeigt. Die darf sich logischerweise niemal verändern sonst geht das PFW ins Nirwana, logisch.
Alles gut also.
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 16:57 Uhr
Noch eine kleine Sache,
In DD-WRT kann ich static DNS Adressen hinterlegen, macht das in meinem Fall Sinn wenn ich hier z.B. CloudFlare 1.1.1.1 hinterlege oder gehen sowieso alle Geräte über das Gateway des Primären Routers und dessen nicht änderbare Telekom DNS?
Oder gibt es eine Möglichkeit die DNS Zuweisungen des DD-WRT zu verwenden?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020 um 17:12 Uhr
Der DD-WRT selber nutzt dann die 1.1.1.1. Er ist ja auch ein "Client" im Netz wenn du so willst.
Was die anderen Geräte nutzen ist nur davon abhängig was sie konfiguriert bekommen also statisch oder welche DNS IP ihnen der DHCP Server aufs Auge drückt !
Das kannst du bei Winblows Geräten z.B. mit dem Kommando ipconfig -all in der Eingabeaufforderung sehen.
Oder gibt es eine Möglichkeit die DNS Zuweisungen des DD-WRT zu verwenden?
Als was ??? Das er das selber verwendet oder das er das als DHCP Server auch an andere rausgibt ?
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 18:05 Uhr
Ja klar, dass er das als DHCP Server an andere rausgibt, wenn das einfach realisiert werden kann wäre super.

Mein DynDNS das ich per Speedport realisiere ist ja davon nicht betroffen, korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020 um 18:13 Uhr
Nein, DynDNS hat mit der ganzen DHCP Geschichte rein gar nix zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 18:18 Uhr
Und geht es das DD-WRT als DHCP Server diese DNS rausgibt? Was muss ich denn dafür einstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020, aktualisiert um 18:25 Uhr
Welche ? Die du dem DD-WRT selber definiert hast ?
Wenn du sie nicht explizit im DHCP Server mit einer anderen überschreibst und das offen lässt, dann vergibt er als DHCP immer seine intern konfigurierte, sprich die die du ihm gesetzt hast.

Warum eierst du denn da so lange mit rum ??
Nimm doch ganz einfach mal deinen DD-WRT, trenne den mal temporär vom Netz und konfiguriere das entsprechend. Dann steckst du mal einen Test PC an seinen LAN Port und siehst dir mal mit ipconfig -all an was der DD-WRT da sendet.
Wenn das alles OK und sauber ist nach deinen Vorstellungen deaktivierst du auf der Speedport Gurke den DHCP Server und klemmst deinen DD-WRT wieder ins Netz und gut iss. Dann speilt der DHCP.
Fertisch....
Was ist denn so schwer daran ? Das ist in 5 Minuten erledigt und du musst hier nicht stundenlang um des Kaisers Bart diskutieren...?!
Bitte warten ..
Mitglied: boris03
06.02.2020 um 18:36 Uhr
Für dich ist das sicher super einfach

Gut dass hier solche Leute wie du im Forum ihr Know-how teilen ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.02.2020 um 18:39 Uhr
Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte, deshalb einfach mal ausprobieren und selber sehen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Speedport Hybrid - DD-WRT - OpenVPN ?
Frage von Motte990Router & Routing9 Kommentare

Guten Abend Leute, Ich sitze jetzt seit Stunden an dem Thema OpenVPN am DD-Wrt Router hinter einem Speedport Hybrid. ...

LAN, WAN, Wireless

DD-WRT Router hinter Speedport Hybrid Netz gestalten?

gelöst Frage von raxxis990LAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Guten Abend :) durch Änderung der Empfangs Qualität muss ich meine Vorhandenes Netzwerk umgestalten. Kurz zum SP Router . ...

LAN, WAN, Wireless

DD-WRT IPv6 DHCP klappt nicht?

Frage von raxxis990LAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mein Netzwerk umgebaut und Nutze eine Routerkaskade ( Speedport Hybrid für das LTE und TP-Link ...

Router & Routing

Telekom Speedport Hybrid Alternative

gelöst Frage von Hexa09Router & Routing21 Kommentare

Hallo, ich denke doch mal, dass hier die richtigen Leute zu finden sind, die sich mit sowas auskennen. Es ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office
O365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich
Information von sabines vor 22 StundenMicrosoft Office

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 2 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 2 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 4 TagenHumor (lol)19 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Windows 10
Reicht eine 64GB SSD für einen Einwahl-PC für die Funktionsupgrade?
gelöst Frage von StefanKittelWindows 1015 Kommentare

Hallo, ich weiß, bei Google steht ganz viel, aber das meiste zu 32GB und irgendwie schreibt jeder was Anderes. ...

Netzwerke
FortiGate Firewall Konfiguration
gelöst Frage von ObaidaNetzwerke14 Kommentare

Guten Morgen, ich möchte fragen, wenn man eine Firewall zwischen den Server, der für eine Umgebung test gemacht wurde ...

Windows 10
Windows 10 das klassische Startmenü
Frage von Daoudi1973Windows 1012 Kommentare

Hallo zusammen, wie kann ich bitte ohne zusätsliche Tolls wie "das kostenlose Programm Open Shell" im Windows 10 das ...