Externes Captive Portal

maxhax
Goto Top
Hallo,

Ich Suche nach einer Lösung die es mir erlaubt externe Captive Portals zu gestalten da ich mit den built in Varianten der Hardware die wir nutzen nicht zufrieden bin.
Ich möchte auch keine Monowall oder sonstiges machen der redirect ist so kein Problem.
Anforderungen sind recht gering.
Design Anpassung (am besten mit eigener HTML vorlage)
AGBs zum akzeptieren.

Habe schon recherchiert aber nichts gefunden.
Ich setzte mir auch einen Captive Portal Server in der Cloud auf wenn es dafür eine Lösung gibt.

Danke!

Content-Key: 2695821530

Url: https://administrator.de/contentid/2695821530

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 21:06 Uhr

Mitglied: tikayevent
tikayevent 05.05.2022 um 15:42:49 Uhr
Goto Top
Also bei Mikrotik und LANCOM kann man das Aussehen frei verändern und muss das Gerät nicht verlassen, kann es aber. Bei LANCOM kann man die Vorlage auch extern auf einem Webserver hosten. Die notwendigen Vorlagen für LANCOM findet man in deren Knowledgebase, bei Mikrotik lädt man die einfach von einem Gerät herunter.
Mitglied: LeReseau
LeReseau 05.05.2022 aktualisiert um 15:53:41 Uhr
Goto Top
Und bei Monowall hat der TO wohl die Zeit verpennt ist lange aus der Zeit gefallen und längst Geschichte...
Mikrotik ist oben schon genannt, was auch als reine SW Lösung rennt. (RouterOS)
https://techtrickszone.com/5-best-open-source-captive-portal-for-hotspot ...
Mitglied: MaxHax
MaxHax 05.05.2022 um 15:59:17 Uhr
Goto Top
ok aber ich spreche deshalb von einer Externen Lösung da ich mehrere Standorte Habe so müsste ich überall nur den Redirect auf die externe URL eintragen.
Mitglied: colinardo
colinardo 05.05.2022 aktualisiert um 16:09:10 Uhr
Goto Top
Servus.
Zitat von @MaxHax:

ok aber ich spreche deshalb von einer Externen Lösung da ich mehrere Standorte Habe so müsste ich überall nur den Redirect auf die externe URL eintragen.
Das reicht aber nicht, das CP müsste auch eine "kompatible" Antwort zurückliefern die der AP oder Controller auch versteht damit er weiß das sich der User erfolgreich authentifiziert hat und sie fürs Netz freischaltet. Deswegen ist das mit einfach mal so "extern" machen nicht so trivial, und die meisten CPs auf die APs abgestimmt. Du musst also eine Lösung nehmen die auch mit deinen eingesetzten APs kompatibel ist, oder selbst eins bauen wenn du die Methode zur Freischaltung für deine APs kennst.

Grüße Uwe
Mitglied: stefaan
stefaan 05.05.2022 um 16:04:44 Uhr
Goto Top
Servus,

Packetfence wäre eine Option, könnte aber ein bisschen von Kanonen auf Spatzen sein.

Grüße, Stefan
Mitglied: LeReseau
LeReseau 05.05.2022 aktualisiert um 16:06:30 Uhr
Goto Top
Das geht dann nur mit einem zentralen Controller oder VPN oder externen Dienstleister. Du musst den Datenverkehr aller Standorte der das CP triggert ja immer zentral auf so ein Device bringen damit der die Portalseite dazwischenschalten kann. Oder eben pro Standort. Siehe oben...
Mitglied: tikayevent
tikayevent 05.05.2022 um 16:40:18 Uhr
Goto Top
Ja, wie gesagt, mit LANCOM ist es möglich. Mikrotik müsste es können und als weitere Möglichkeit gibt es noch bintec, die bieten es sogar als fertigen Dienst an.
Mitglied: aqui
aqui 05.05.2022 aktualisiert um 16:53:32 Uhr
Goto Top
Du musst also eine Lösung nehmen die auch mit deinen eingesetzten APs kompatibel ist
Alternative statt AP wäre noch wenn der TO eine Switch Infrastruktur am Standort einsetzt die Web Authentisierung versteht bzw. in der Switch Firmware hat. Cisco und Ruckus und viele andere können das z.B. auf ihren Switches.
Je nach Segmentierung im AP (MSSID etc.) landet man dann im Gast VLAN des Switches wo dann seine Web Authentisierung greift. Diese kann man dann auch mit einem Radius Server zentralisieren.
Das CP selber und dessen Design ist dann aber wieder lokal im jeweiligen Standort. Nur die Nutzer Authentisierung könnte man zentralisieren.
Mitglied: LeReseau
LeReseau 12.05.2022 um 11:45:00 Uhr
Goto Top
Nicht vergessen deinen Thread hier dann auch zu schliessen wenn keine Fragen mehr sind!!
https://administrator.de/faq/32