Festplattenimages

shagrath
Goto Top
Tach,

mal eine allgemeine Frage zum Thema Festplattenimages. Und zwar wie wirkt sich die Komprimierung auf die Datensicherheit (o.ä.) des Images aus? Sprich, ist es sinnvoll die Images unkomprimiert zu erstellen und ist man so auf der absolut sicheren Seite oder sind auch "normal" komprimierte Images im Grunde kein Problem und haben keinen Einfluss auf die Sicherheit der Daten bwz. das das Wiederherstellen der Festplatten?

Content-Key: 57964

Url: https://administrator.de/contentid/57964

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 19:08 Uhr

Mitglied: thekingofqueens
thekingofqueens 01.05.2007 um 17:07:11 Uhr
Goto Top
Es macht keinen großen Unterschied, außer halt bei der Komprimierung, welche Zeit erfordert dafür aber Speicherplatz spart und bei der Wiederherstellung dauert es halt ein bisschen länger. Wenn das Image beschädigt ist spielt es keine Rolle ob es komprimiert ist oder nicht. Auch würde ich nur Software einsetzen welche in einem "offenen Format" komprimieren, damit man sie im Notfall auch mit anderen Programmen öffnen kann um noch an Daten zu kommen.
Mitglied: spacyfreak
spacyfreak 01.05.2007 um 17:08:44 Uhr
Goto Top
Die Komprimierung hatte meinen Erfahrungen keinen Einfluss auf die Qualität des Images - sie verkleinert es nur etwas.

Nach Erstellung eines Images sollte man das Abbild prüfen, und auch ein total Recovery testen, um zu WISSEN ob das Image auch im "Ernsthaft" funktioniert.
Ein Backup ohne richtigem Recovery-Test ist wenig sinnvoll.

Recht bequem und zuverlässig ist Acronis True Image, auch Drivesnapshot (kostenfrei) ist recht gut zu gebrauchen. Andere schwören wiederum auf Ghost. Machen im Grunde alle das gleiche, der Rest scheint Geschmackssache zu sein.
Mitglied: Shagrath
Shagrath 01.05.2007 um 18:45:18 Uhr
Goto Top
Alles klar, nehm euch beim Wort face-wink
Werd ich das dann so machen.

Schön' Dank.
Mitglied: sysad
sysad 01.05.2007 um 20:19:14 Uhr
Goto Top
Recht bequem und zuverlässig ist
Acronis True Image, auch Drivesnapshot
(kostenfrei) ist recht gut zu gebrauchen.
Andere schwören wiederum auf Ghost.
Machen im Grunde alle das gleiche, der Rest
scheint Geschmackssache zu sein.

Und die ganz anderen machen das schon seit 30 Jahren mit dd ......