Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Glasfaserkabel verlegen und Anschlüsse setzen

Mitglied: LLL0rd

LLL0rd (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2019 um 16:02 Uhr, 1033 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo Leute,

ich muss demnächst ein Netzwerkkabel auf einer Länge von ca. 70 Metern verlegen. Das Netzwerkkabel soll dabei parallel zu einem Stromkabel liegen. Benötigt wird 1Gbit mit einer Option auf Upgrade auf 10GBit innerhalb der nächsten 3-5 Jahre. Da es mir zu unsicher ist, ob ich die Performance unter den Bedingungen mit 1GBit überhaupt fahren kann, möchte ich gleich aufs Glas gehen. Mit Glas habe ich aber bisher nichts gemacht.

Im Netz habe ich mir einige Videos angeschaut, wie auf eine Faser die Konnektoren gesetzt werden, geklebt und dann poliert werden, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich immer noch nicht genau weiß, was ich brauche. Dieses Projekt mit den 70 Metern ist bei mir zu Hause, da habe ich kein Problem mit den Sachen herumzuspielen und zu lernen. Ich bin auch bereit einen gewissen Betrag in Werkzeug zu investieren, wenn ich jetzt nicht 15.000€ für eine Spleißmaschine investieren muss. Aber so nen Tausender hätte ich schon für Werkzeug.

Was braucht man denn da so als Mindestausstattung? Und welche Artikel nimmt man da? Denn irgendwie gibt es Kleber mit 100€ pro Tube und mit 10€. Aber auch Schleifteller für nen fuffi.
Mitglied: wiesi200
21.03.2019 um 16:07 Uhr
Hallo,

meiner Meinung nach, vergiss es.
Musst du da durch "enge" Druchführungen? Du könntest dir sonst vorgefertigte mit Stecker Kabel kaufen
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
21.03.2019 um 16:17 Uhr
Ja, ich muss da durch ein bereits verlegtes Rohr durch. Deshalb wird es mit Steckern nichts.

Wieso bist du der Meinung, dass ich es vergessen soll? Es gibt ja auch Firmen, die das machen. Wieso sollte es bei mir nicht auch funktionieren?
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
21.03.2019 um 16:18 Uhr
Moin,

70m heißt 1x durch den Garten? oder wirklich nur innerhalb des Hauses mit gemeinsamer Erdung?

wenn ersteres, wie @wiesi200 schreibt, fertig konfektionierte Glasfaser, gleich 2 Duplex-Leitungen in gemeinsamer Schutzhülle im passenden guten Leerrohr ausreichend tief, das Stromkabel sollte auch dauerhaft halten.

wenn letzteres: Cat7-Paar-Kabel (gibts fest aneinander) - an beiden Enden reichlich für Fehlversuche und Umrüstung 3m raushängen lassen und auf normale Cat6a-Patchpanel heute für 1Gbit auflegen, da ist dann auch genügend Übung drann.
wenn 10Gbit irgendwann wirklich gebraucht werden, rüstet man ggf. die Patchpanel um.

HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
21.03.2019, aktualisiert um 16:58 Uhr
Hi,

also das mit dem Spleißen ist nichts für Anfänger, kauf direkt ein Kabel mit Steckern!
Du musst die Spleißung auch optisch kontrollieren.

Oder frag eine Firma die das für dich macht, sonst ist das nur Geldverschwendung, dann öfter als 1x brauchst du das nicht.

Für den Tausender holst du dir ein paar schöne Switche mit 10GB SFPs.

Guck mal hier:
https://www.lwl-shop24.de/kabel/vorkonfektionierte-kabel/

VG,
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: fredmy
21.03.2019 um 17:26 Uhr
Zitat von LLL0rd:
Ja, ich muss da durch ein bereits verlegtes Rohr durch. Deshalb wird es mit Steckern nichts.

Unsinn ... kann man mit Tape zuwickeln und zwar hintereinander (nur die Stecker - nicht die Rahmen, in denen die Stecker drinstecken)
Mußt dann bloß am Ende wieder RX + TX richtig zuordnen , wo Ethernetkabel durchgeht, geht auch LWL (ferig) durch - sind ja bloß 2 Fasern.
Selberspleißen wird aufwenig ... tippe mal auch etliche Meter LWL als Übungsverbrauch für passable optische Eigenschaften (auch Leute die das jeden Tag machen, haben gelegentlich 2 Versuche ..)

Fred
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.03.2019 um 19:12 Uhr
Wenn du mit den Durchführungen kein Problem hast, dann lass dir doch gleich ein fertiges Kabel mit LC Steckern konfektionieren. Oder du nimmst eine Standard Länge mit 100m ! Oder steckst ein fertiges 50m mit einem 20 oder 30m zusammen
Das ist doch viel einfacher als mit den Steckern zu frickeln.
https://shop.fiber24.net/index.php/de/LWL-Patchkabel-OM2-Multimode-50-12 ...
https://shop.fiber24.net/index.php/de/LWL-Adapter-LC-PC-Duplex-Multimode ...
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
21.03.2019 um 19:54 Uhr
Ja, nur habe ich bei dem Kabel mit den Steckern ein Problem. Wenn beim Durchziehen des Kabels am Stecker etwas passiert, habe ich mir das Kabel um sonst gekauft. Dann sind 150€ im .... Und so kostet mich 1m Glasfaser ca. 1€, also wäre ich mit 70€ dabei + Werkzeug. Zusätzlich gewinne ich dadurch an Erfahrung.
Bitte warten ..
Mitglied: magicteddy
21.03.2019, aktualisiert um 21:06 Uhr
Zitat von LLL0rd:

Ja, nur habe ich bei dem Kabel mit den Steckern ein Problem. Wenn beim Durchziehen des Kabels am Stecker etwas passiert, ..."

Welche Nennweite hat das Rohr?
Es gibt fertig konfektionierte Leitungen , dort sind die Stecker mit einer Einziehilfe geschützt, wenn Du die durchs Rohr bekommst hast Du kein Problem, sie wird erst nach der Verlegung entfernt: Einziehhilfe LWL.

Plan B:

Alternative zum Spleißen Neuer Stecker vereinfacht Glasfaserprojekte erheblich

Ich habe aufs spleißen verzichtet und eine fertige Leitung genommen, rund 65m alleine durchgefummelt, (Hohldecken, Kabelnahnen und Rohre) war nervig, aber die Alternative wäre die Hilfe eines Volltrottels der immer nur am fluchen ist wenn er arbeiten muss und sonst nur f*cken und bl*sen als Gesprächthema kennt, gewesen. Leitung funktioniert seit Jahren stressfrei, würde ich wieder so machen.

-teddy
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
21.03.2019 um 22:26 Uhr
Das ganze ist ein M32 Rohr. Aber bitte daran denken, dass da noch ein 5x2,5 NYY-J durch muss.

Wieso denn eigentlich spleißen? Man muss doch nur den Stecker auf die Faser montieren. Hier ist ein Video von Telegärtner, in dem die Montage gezeigt wird. Also all zu kompliziert sieht das ja nicht wirklich aus:

https://www.youtube.com/watch?v=a1WyXYR2dm4
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
21.03.2019 um 23:02 Uhr
Erstmal brauchst du das passende Kabel, da nicht alle Kabel für die direkte Steckermontage geeignet sind. Es sind aber auch nicht alle Kabel für eine Außenverlegung oder für ein Einziehen über eine solche Distanz ausgelegt.

Bei den Steckern gibt es auch zig verschiedene Möglichkeiten, die wieder passen müssen. Du brauchst das Werkzeug, was nicht gerade wenig ist und zum Teil auf das verwendete Kabelart, den Fasertyp und die Stecker angepasst sein muss. Ich hab z.B. einen Werkzeugsatz im Keller, der alleine gute 800€ kostet, alles nur Handwerkzeuge und nur für die 2,5mm Feldstecker von Corning Unicam passen. Die heutigen Stecker sind 1,25mm Stecker, also bräuchte ich schon wieder eine Erweiterung meines Werkzeugs für etliche hundert Euro. Dazu kommen dann noch die Stecker, die pro Stück bei 10€ liegen, aktive Messtechnik und und und.

Wenn du es mehrmals im Jahr machen würdest, wäre es verständlich, aber nur für "will ich mal machen" ist es nicht geeignet. Der Frust ist am Ende weit größer als die Wissenszuwachs.

Ich nutze das Werkzeug auch nur noch für Reparaturen, wenn es absolut nicht mehr anders geht. Feldkonfektionierbare Stecker sind ne schöne Idee, aber es ist nicht das gelbe vom Ei, es ist immer nur ein Notnagel.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
21.03.2019 um 23:05 Uhr
Nun Netzwerkkabel und Strom in einen Rohr ist eh nicht zulässig...
Daher bleibt dir nur LWL dann übrig...

Auch wenn die Sache "einfach" aussieht kann man dennoch viel Falsch machen und es hat seinen Grund warum es Fachleute gibt die zb Strom,LWL ect machen.
Es ist halt schon etwas mehr zu Beachten als mal so eine Stromleitung nur Anzuschließen sind ja nur 5 Ader......
Es kommt zb oft vor das mal der Sicherungskasten/Verteiler Rauchzeichen gibt da der N-Leiter Überlastet ist wegen zu vielen Schaltnetzteile in der Firma/Büro...
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
21.03.2019 um 23:18 Uhr
Aber so nen Tausender hätte ich schon für Werkzeug.

Nimm 200-300€ von den 1000€ und gib sie jemand dessen tägliches Brot es ist Glasfaser zu verlegen und zu spleißen. Zwei Spleißboxen plus die Arbeitszeit für die Endbestückung kosten nicht die Welt.
Die 70m Leitung und die Arbeitszeit fürs verlegen brauchst du eh. Für wenige Euro pro Meter bekommst du bei Verlegematerial sogar noch mehr Fasern fürs Geld im Vergleich zu fertig konfektionierten Kabeln.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
22.03.2019 um 00:17 Uhr
Zitat von tikayevent:

Wenn du es mehrmals im Jahr machen würdest, wäre es verständlich, aber nur für "will ich mal machen" ist es nicht geeignet. Der Frust ist am Ende weit größer als die Wissenszuwachs.

Unterm Strich geht es aber auch darum es nicht nur ein Mal zu machen, sondern mit meinem Projekt bei mir daheim anzufangen, erste Erfahrungen zu sammeln wo ich kein Problem habe, Fehler zu machen, Zeit zu investieren und zu lernen. Und dann um zweiten Schritt dann auch im Job zu machen.

Genauso war es auch mit normalen Kupfer-Kabeln bei mir und so will ich auch mit LWL machen.

Darf ich mal fragen, was bei dir beim Werkzeugsatz 800€ gekostet hat, was du jetzt nicht wiederverwenden kannst?
Das Schleif- bzw. Pollierpapier wird das gleiche sein. Der Aktivator / Kleber wahrscheinlich auch. Die Zangen sind andere und der Schleifteller auch. Evtl. auch das Instrument für die optische Prüfung. Aber sind das schon 800€?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.03.2019 um 06:42 Uhr
Hallo,

Ich würde an deiner Stelle den Vorschlag von @manuel-r aufgreifen...
LWL ist für Anfänger ein schwieriges Thema...
Lass es von einem Unternehmen machen...

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
22.03.2019 um 09:01 Uhr
Zitat von brammer:

Hallo,

Ich würde an deiner Stelle den Vorschlag von @manuel-r aufgreifen...
LWL ist für Anfänger ein schwieriges Thema...
Lass es von einem Unternehmen machen...

Brammer

Hattest du nicht mal jemanden der versucht hat nen RJ45 Stecker auf LWL zu Krimpen? Vielleicht konnte der jetzt schon erste Erfolge feiern.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
22.03.2019, aktualisiert um 10:35 Uhr
Zitat von LLL0rd:

Unterm Strich geht es aber auch darum es nicht nur ein Mal zu machen, sondern mit meinem Projekt bei mir daheim anzufangen, erste Erfahrungen zu sammeln wo ich kein Problem habe, Fehler zu machen, Zeit zu investieren und zu lernen. Und dann um zweiten Schritt dann auch im Job zu machen.

Genauso war es auch mit normalen Kupfer-Kabeln bei mir und so will ich auch mit LWL machen.

Weil es komplett anders ist. Ein kleine Einkerbung im Kupferkabel macht nichts aus, beim LWL kann es das Ende sein.
Staubpartikel im Kupfer, völlig egal; LWL problematisch.
Schief geschnitten: Kupfer kein Problem, LWL Problem
usw.

OK, dann versuch es; aber dann bitte nicht beschweren wenn es sporadisch nicht geht, langsam ist, oder gar nicht geht.

Ich persönlich würde ein fertiges Kabel nehmen oder machen lassen mit Messprotokoll.

Viel Glück!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.03.2019 um 09:58 Uhr
Hallo,

@wiesi200
jepp... den hatte ich. ... er macht es nicht mehr...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: SachsenHessi
22.03.2019 um 10:02 Uhr
Hallo,

nimm eine Elektriker Deines Vertrauens.
Der kann dann auch gleich die Prüfprotokolle fertigen.
Dann bist Du auf der sicheren seite, und der sollte das in max. einer Stunde gebacken krigen.

SH
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
22.03.2019 um 12:45 Uhr
Zitat von SachsenHessi:
nimm eine Elektriker Deines Vertrauens.
Der kann dann auch gleich die Prüfprotokolle fertigen.
Dann bist Du auf der sicheren seite, und der sollte das in max. einer Stunde gebacken krigen.

Also wenn ein Elektriker das hinbekommt.... Dann sollte es doch für mich kein Problem sein.
Und wenn ich es nicht schaffen sollte oder das Netz dann langsam ist, dann kann ich mir da immer noch einen Profi holen.
Bitte warten ..
Mitglied: LLL0rd
22.03.2019 um 12:55 Uhr
Zitat von Deepsys:
Weil es komplett anders ist. Ein kleine Einkerbung im Kupferkabel macht nichts aus, beim LWL kann es das Ende sein.
Staubpartikel im Kupfer, völlig egal; LWL problematisch.
Schief geschnitten: Kupfer kein Problem, LWL Problem
usw.

Ja, aber soweit ich es verstanden habe, kontrolliere ich das den Stecker bzw. die Faser danach optisch mit einem Mikroskop und wenn da etwas nicht stimmt, sehe ich es. Und dann kann ich den nächsten Versuch unternehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: rana-mp
22.03.2019 um 15:53 Uhr
Grundsaetzlich ist es garnicht soooo schwierig einen vernuenftigen Spleiss zu setzen..... Mit dem richtigen Werkzeug!

Ich habe vor ein paar Tagen eine Einweisung in einen Fujikura Spleisser bekommen. Die Vorbereitung war etwas fummelig beim ersten mal, und hat ewig gedauert, aber 12 erfolgreiche, durchgemessene Spleisse habe ich als totaler Anfaenger hinbekommen. Dazu sei aber zu sagen dass das in einem gut beleuchtetem Buero stattfand. Draussen bei Wind und Wetter und schlechtem Licht gehts vermutlich nicht ganz so einfach ;)

Das Geraet hat dann aber halt auch mal eben den Wert eines Kleinwagens ;) Plus dann den "Cleaver" zum sauberen vorbereiten der Faser, vernueftiges Abisolierwerkzeug (die Zange zum abziehen der innersten Faserummantelung alleine ca. 20 Euro)

Als Verbrauchsmaterial dann einen Spleisschutz pro Faser , ggf. eine Muffe, Pigtails...

Soein Spleiss muss auch vernuenftig verpackt werden. Die sind sehr Feuchtigkeitsempfindlich und natuerlich mechanisch empfindlich, der Spleissschutz alleine haelt da nicht lange.

Und testen will man das ganze ja dann auch am Ende. Alleine das Messgeraet sprengt dein Budget.

Bitte unterschaetze den Aufwand nicht, der fuer LWL Verkabelung aufgebracht werden muss.


Kaufe ein vorkonfektioniertes Kabel. Wenn der Kanal grade ist sollte sich das recht einfach durchziehen lassen. Gegebenfalls erst das LWL, dann das Stromkabel, wenn die Einzugshilfe zu dick ist.
Wenn du wirklich interesse daran hast es selber zu tun, wuerde ich mal mit einem Ausruester in der Naehe sprechen. Vielleicht ist es moeglich sich das Geraet plus Zubehoer auszuleihen und eine Einfuehrung dabei zu buchen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke

Glasfaserkabel verlegen - Was braucht man?

gelöst Frage von PLBot85Netzwerke9 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss ein 2 Gebäude vernetzen. Das Gebäude steht 200m von dem Büro-Gebäude entfernt. In der Gegend ...

Netzwerkgrundlagen

Switche per Glasfaserkabel verbinden, 2. Uplink über VLAN?

Frage von hummusNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Liebe Experten, ich habe folgenden Netzwerkaufbau geplant: 1 DSL-Modem - pfSense - Switch Cisco SG200-26 (80m) Switch Cisco SG200-18 ...

LAN, WAN, Wireless

Firewall anschluss

Frage von Black-MacLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo Gemeinde, Da mir meine Sicherheit sehr am Herzen liegt habe ich in meiner kramkiste noch ne watchdog soho ...

TK-Netze & Geräte

Lancom an VoIP-Anschluss

gelöst Frage von hesperTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Tach zusammen! Ich hab jetzt mal eine kleine telefontechnische Frage. TK-Technologie ist für mich ein rotes Tuch. Folgendes Szenario: ...

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
Was als Noob hier mal gesagt werden musste
Information von th30ther vor 1 TagOff Topic2 Kommentare

Moinsen wertes Forum, ich möchte mich an dieser Stelle mal beim Forum generell und bei aqui speziell bedanken! Ich ...

Windows 10
Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ist da
Information von kgborn vor 1 TagWindows 105 Kommentare

Nur ein kurzer Infosplitter: Microsoft hat die Nacht (21. Mai 2019) das Funktionsupdate auf Windows 10 Version 1903 freigegeben. ...

E-Mail

Newsletter: Unread News - IT News in Byte Länge

Tipp von franktaylor vor 2 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo, würde gerne auf einen Newsletter hinweisen, den ich heute per Zufall gefunden und mit euch gerne teilen möchte: ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 stürzt ab, wenn man ein (at)- Zeichen im Text einer neuen E-Mail schreibt

Tipp von Enriqe vor 2 TagenOutlook & Mail4 Kommentare

Bei uns in der Firma häuften sich die Fälle, bei denen sich Outlook kommentarlos verabschiedet, wenn man ein - ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Novell virtualisieren
Frage von spoboeHyper-V21 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe absolut keine Ahnung von Novell, aber wir haben hier ein ganz altes Schätzchen (vermutlich Novell ...

Windows Server
Ungewollte IP Änderung am DC sorgt für Probleme
Frage von thomas-99Windows Server19 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben ein kleines Netz mit 5 verschiedenen VMs (DC, AD, Fileserver, Exchange, TK Anlage - alle ...

Netzwerkmanagement
Gateprotect Firewall - Internetseiten werden teilw. nicht geladen
Frage von KivasFNetzwerkmanagement16 Kommentare

Morgen Zusammen, ich habe ein Problem mit einer Gateprotect Firewall welches mir echt Kopfschmerzen bereitet. Die Firewall hängt an ...

Router & Routing
HP 2920 als Router konfigurieren. Bitte um Unterstützung
gelöst Frage von suedi123Router & Routing16 Kommentare

Liebe Forumsmitglieder, ich habe hier ein Problem, bei welchem ich nicht weiterkomme, weil ich mich zu wenig mit der ...