Grafana im Internet freigeben

avenga
Goto Top
Hallo,
ich wollte meine Grafana Dashboards im Internet für Freunde frei geben und zwar als reine IPv6 Freigabe. Die Freunde bekommen nur die IPv6 von mir mitgeteilt.

Grafana habe ich so eingerichtet, dass man anonym als "Viewer" alles anschauen kann.
Verstellen geht nur mit Admin + Passwort.
Soweit so gut.

Ich habe nur keine Ahnung ob rein theoretisch Jemand der die IPv6 bekommt mir über diese Freigabe schaden kann.

Grafana nutzt den Port 3000. Die Freigabe im Internet lautet [IPv6 vom RPi]:3000 per FritzBox freigegeben.

Selber habe ich es ausprobiert, man kommt nur auf Grafana, wenn man andere Ports eingibt kommt nix.
Bin aber kein Hacker face-wink

Gruß

Content-Key: 650212

Url: https://administrator.de/contentid/650212

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 22:07 Uhr

Mitglied: cykes
cykes 11.02.2021 um 07:06:12 Uhr
Goto Top
Moin,

das kannst Du Dir sicher auch selbst beantworten, auch wenn Du nach eigener Aussage kein Hacker bist. Wie ist denn Dein Gefühl? face-wink

Etwas ernsthafter: Wenn Du den Hausschlüssel unter den Blumentopf neben der Haustür legst, wie wahrscheinlich ist es, dass ein potentieller Einbrecher den findet?

Bezüglich des Auffindens der IPv6, die Fantastillarden Scanner, Bots usw. haben Deine Portfreigabe vermutlich schon entdeckt und die ersten Brute-Force Anmeldeversuche gestartet. Schau mal in die Logs des Webservers.

Gruß

cykes