Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Heimnetzwerk neu aufbauen

Mitglied: newbie1

newbie1 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.07.2020 um 14:11 Uhr, 332 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

Habe folgende Netzwerkinstallation bei mir:
Im Keller ist ein 19" Netzwerkschrank mit folgendenden Komponenten:
- 19" Patchpanel
- 19" Netgear Switch M4100 Layer2-Switch
- NAS

Vom Patchpanel aus gehen Cat7-Kabel in jedes einzelne Zimmer in eine Cat6a-Netzwerkdose.

Hardware wurde folgendermaßen konfiguriert:
- Router (AVM 7590) hat die statische IP 192.168.178.1
- Switch (Netgear M4100 D12G) hat die statische IP 192.168.178.2

Ist es Sinnvoll das Router und Switch den gleichen IP-Bereich zugeordnet bekommen haben?

Vorhaben:
Auf dem Switch möchte ich VLAN's einrichten um verschiedene virtuelle Bereiche zu schaffen.
VLAN 1 = TV
VLAN 2 = WLAN
etc.

Jeder VLAN-Bereich hat natürlich dann seinen eigentlichen IP-Adressbereich.

Was haltet ihr davon?

Danke und Grüße
Mitglied: SlainteMhath
28.07.2020 um 14:51 Uhr
Moin,

Was haltet ihr davon?
Grundsätzlich gute Idee, aber mit dem Switch wird das nix (und die Fritte kann kein VLAN).
Du brauchst entweder einen L3 Switch oder was andere das die zwischen den VLANS routet (Raspi, MicroTik o.Ä.)

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
28.07.2020, aktualisiert um 15:32 Uhr
Ändere den DHCP-Bereich weg von der 178 auf nen anderen Wert.

Diesen "Standardwert" der Fritze nutzt jeder "D..." und das beschränkt Dich später ggfs., wenn mal was mit VPN ansteht.

PS: Erklärend zu Slainte: Nen Layer3-Switch managed VLans eigenständig, für Layer2-Switche benötigst Du einen (zusätzl.) Router, der das für den Layer2-Switch übernimmt.

Dein Netgear scheint mir aber irgendwo zwischen 2 udn 3 angesiedelt zu sein. Portbasiertes Routing könnte er wohl, wenn ich das richtig verstehe:
https://www.downloads.netgear.com/files/GDC/datasheet/en/M4100.pdf

"VLan: Static, Dynamic, Voice, MAC, Subnet, Protocol-based, QinQ, Private VLANs"
"IPv4 Unicast Static Routing: Yes (Port-based, Subnet, VLANs, Loopback)"
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.07.2020, aktualisiert um 16:28 Uhr
Ist es Sinnvoll das Router und Switch den gleichen IP-Bereich zugeordnet bekommen haben?
Normal nicht, aber für ein Heimnetz ist das tolerabel. Normal legt man VLANs an, segmentiert also und legt die Management IP Interfaces alle in ein separates Management VLAN.
Das ist aber etwas für Firmen oder generell größere Netzwerke um so das Management abzutrennen und sicherer zu machen.
Es sei denn natürlich du misstraust Frau und Kindern..?!
Jeder VLAN-Bereich hat natürlich dann seinen eigentlichen IP-Adressbereich.
Das ist auch generell immer der richtige Weg !
Du kannst dir natürlich dann auch überlegen ob du das Management zusätzlich abtrennen willst. Das ist mehr oder minder eine kosmetische Entscheidung und wie du sicherheitstechnisch tickst. Da wir in einem Forum solche Softfacts natürlich nicht beurteilen können, kannst letztlich nur du selber das entscheiden.
Die Segmentierung ist generell richtig.
Weitere Infos dazu findest du, wie immer, im hiesigen VLAN Tutorial für die Segmentierung auf Layer 2 VLAN Switches:
https://administrator.de/wissen/vlan-installation-routing-pfsense-mikrot ...
Und auf dem für Layer 3 (Routing) Switches:
https://www.administrator.de/forum/verständnissproblem-routing-sg30 ...
Bitte warten ..
Mitglied: newbie1
28.07.2020 um 17:18 Uhr
Zitat von aqui:

Ist es Sinnvoll das Router und Switch den gleichen IP-Bereich zugeordnet bekommen haben?
Normal nicht, aber für ein Heimnetz ist das tolerabel. Normal legt man VLANs an, segmentiert also und legt die Management IP Interfaces alle in ein separates Management VLAN.
Das ist aber etwas für Firmen oder generell größere Netzwerke um so das Management abzutrennen und sicherer zu machen.
Es sei denn natürlich du misstraust Frau und Kindern..?!

Hallo aqui, ich misstraue natürlich meiner Familie nicht.
Wenn ich dich richtig verstanden habe würde in meinem Fall. Das Netgear Management VLAN 1 belassen, dann den Router in ein separates VLAN 2 und den Switch in ein separates VLAN3, damit bekommen dies alle eine separate IP-Adresse. Aber wie bekomme ich dann die VLAN ID2+3 in das VLAN 1 zum verwalten, das verstehe ich noch nicht ganz.

Danke und Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.07.2020, aktualisiert um 19:40 Uhr
damit bekommen dies alle eine separate IP-Adresse.
Das wäre absolut richtig ! Eine Kommunikation der VLANs untereinander würde dann aber nur unter 2 Bedingungen klappen wenn
  • 1. der Switch ein Layer 3 Switch ist, sprich also routen kann
  • 2. wenn der Switch nicht routen kann (also rein Layer 2) es irgendwo ein L3 Device geben muss was zwischen den VLANs routet. (Siehe VLAN Tutorial oden !)

Der M4100 ist ein sog. "Layer 2+" Switch. Das "+" bedeutet das der Switch statisch routen kann. NetGear drückt das leider technisch so verschwurbelt und falsch aus damit wohl DAUs es besser verstehen. Richtig aber ist das der M4100 Layer 3 und damit zw. den VLANs routen kann.
Siehe Chapter 5, VLAN Routing im NetGear Handbuch:
https://www.downloads.netgear.com/files/GDC/M4100/M4100_SWA_v10-0-1_26Ma ...
Damit kannst du dann das L3 Design oben problemlos und einfach umsetzen ! Die FritzBox hat ja bekanntermaßen kein VLAN Support so das dich der NetGear rettet.
Ansonsten müsstest du im reinen Layer Fall immer mit einem 2ten VLAN Router in Kaskade arbeiten.

Bitte lies dir die dafür erforderlichen Konfig Schritte nochmals genau durch ! Der Thread beinhaltet auch bunte Bilder die das Verständnis erleichtern !
Die Schritte nochmal im groben:
  • VLANs einrichten und den VLANs untagged Ports (PVID !) zuweisen
  • Jedem VLAN eine Gateway IP Adresse setzen (Kapitel 5)
  • Jedem VLAN außer dem wo die FritzBox angeschlossen ist einen DHCP Server zur Adressvergabe konfigurieren (Kapitel 18, Seite 305). Außer FritzBox VLAN weil da die FritzBox per DHCP IPs verteilt !
  • Auf dem NetGear eine Default Route 0.0.0.0 /0 auf die IP Adresse FritzBox einrichten
  • Auf der FritzBox eine statische Route auf die VLAN IP Netze via Switch IP im FritzBox VLAN einrichten
  • Fertisch !
Wie bereits mehrfach gesagt beschreibt dir dieser Threads alle relevanten Konfig Schritte dazu:
https://www.administrator.de/forum/verständnissproblem-routing-sg30 ...
Denk dir statt des Cisco Switches dort einfach deine NetGear Gurke ! Die Konfig ist immer gleich.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk

gelöst Frage von Markus1505Netzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stelle mich am besten erstmal kurz vor. Ich heiße Markus und arbeite mittlerweile im Marketing, vorher ...

Netzwerkgrundlagen

Aufbau Heimnetzwerk mit Firewall

gelöst Frage von KodaCHNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Guten Abend Für eine andere Wohnung würde ich gerne das komplette Netzwerk neu aufbauen. Ich habe bei offenen Fragen ...

LAN, WAN, Wireless

Heimnetzwerk Aufbau und Struktur

gelöst Frage von banane31LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe da mal wieder eine Frage an die Experten. Anbei einmal eine Skizze von der Netzwerkverkabelung ...

LAN, WAN, Wireless

Heimnetzwerk patchen

gelöst Frage von BierkistenschlepperLAN, WAN, Wireless29 Kommentare

Hallo zusammen, bin inzwischen in der neuen Wohnung eingezogen und habe die Verkabelung so weit abgeschlossen, die Dosen und ...

Neue Wissensbeiträge
Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 2 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 4 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Humor (lol)
! ! Today ist SysAdmin-Day ! !
Information von VGem-e vor 5 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Moin, "Happy Birthday" an alle Systemadministratoren, Mausschubser, System-/EDV-Betreuer, SysOps etc!! Siehe auch. Edit (Video hinzugefügt): Gruß VGem-e

Exchange Server
Basic Authentication and Exchange Online
Information von Dani vor 7 TagenExchange Server

Today we are pleased to announce some new changes to Modern Authentication controls in the Microsoft 365 Admin Center, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
Handy gehackt ? - Gegemassnahmen
Frage von hushpuppiesGoogle Android27 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Szenario: Kollegin kommt heute zu mir und erzählt, dass ihre Tochter gestern über WhatsApp von einem ...

Windows Server
Windows-NAS zum sekundären DNS-Server machen?
Frage von DanielG1974Windows Server18 Kommentare

Moin. Wer so ein bissel meine Situation meiner Arbeitsstelle kennt Mein Chef hat immer noch keinen neuen ESXi-Server angeschafft. ...

Hyper-V
Hardware Empfehlung Hyper-V Host
Frage von TraxxTecHyper-V14 Kommentare

Hi, ich habe keine Ahnung was aktuell an Hardware unterwegs ist, deshalb bräuchte ich eine grobe Empfehlung für einen ...

Batch & Shell
Telefonserver remote starten
Frage von imebroBatch & Shell12 Kommentare

Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem schon einmal. Damals hatten sich jedoch die Gegebenheiten dann verändert, sodass sich das ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...