drachensiggi
Goto Top

IPv4 Routing Syntax netplan Ubuntu Server

Hallo,

kann mir jemand mit der Syntax in Netplan helfen (Ubuntu Server 18.04)
Habe mir schon einige Beispiele angesehen aber ich check es nicht.

Ich habe eine statische IPv4 in netplan konfiguriert
192.168.1.10/24
Meine Route in Netplan lautet
- to: default
via 192.168.1.1

Was muss die Syntax aussehen wenn zusätzlich ich den Server aus einem anderen Netz erreichbar machen möchte?
Das Routing passiert auf einem L3 Switch

Ich benötige eine Route in ein 192.169.2.0/24 und zum Gateway 192.168.2.1 für dieses Netz.

Danke im Vorraus
Siggi

Content-Key: 54034568521

Url: https://administrator.de/contentid/54034568521

Printed on: May 18, 2024 at 02:05 o'clock

Member: maretz
maretz Apr 16, 2024 at 19:30:06 (UTC)
Goto Top
Dann sollte dein switch ggf das routing machen - oder welches Gerät auch immer für beide Netze da ist
Member: DrachenSiggi
DrachenSiggi Apr 17, 2024 at 04:51:39 (UTC)
Goto Top
Prinzipiell magst du ja recht haben marez - aber ich würde hier nicht fragen wenn ich einen Lösung in dieser Art bräuchte.
Dennoch danke für nichts
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 17, 2024 updated at 05:49:47 (UTC)
Goto Top
Was muss die Syntax aussehen wenn zusätzlich ich den Server aus einem anderen Netz erreichbar machen möchte?
I.d. gar nichts wenn dein Default GW das fremde Netz bereits kennt .
Die Route macht nur Sinn wenn das GW das das fremde Netz kennt direkt an deinem Ubuntu per IP erreichbar ist ansonsten funktioniert das mit der Route nicht. Ein Nexthop muss immer direkt erreichbar sein
Was die Syntax betrifft > RTFM
Hinter "to:" steht immer das Zielnetz das erreicht werden soll und hinter "via:" der Nexthop für dieses Netz der aber direkt an einem Interface des Ubuntu Anliegen muss.

Beispiel: Das Netz 192.168.3.0/24 ist an den Router 192.168.2.1 angeschlossen und dein Ubuntu hat auf einem zusätzlichen Interface eine IP aus dem 192.168.2.0/24 er Netz
network:
    version: 2
    ethernets:
        enp0s3:
            dhcp4: false
            addresses: [192.168.1.10/24]
            nameservers:
              addresses: [192.168.1.1]
            routes:
            - to: default
              via: 192.168.1.1
         enp0s4:
            dhcp4: false
            addresses: [192.168.2.10/24]
            routes:
            - to: 192.168.3.0/24
              via: 192.168.2.1
Hat dein Ubuntu aber nur eine IP und ein default GW muss die Route nicht auf dein Ubuntu sondern auf das Default-GW des Netzes 192.168.1.0/24 in deinem Fall 192.168.1.1. Denn dein Ubuntu fragt ja bei fremden IPs immer sein Default GW.

Du hast da also entweder ein Verständnis-Problem was allgemeines Routing betrifft oder du lieferst hier viel zu wenig Info zu deiner Umgebung die wir uns hier nicht aus den Fingern saugen können.

Gruß
Member: aqui
aqui Apr 17, 2024 updated at 07:09:33 (UTC)
Goto Top
Du hast da also entweder ein Verständnis-Problem was allgemeines Routing betrifft
Grundlagentutorial dazu lesen und verstehen kann helfen....
Routing von 2 und mehr IP Netzen mit Windows, Linux und Router