transocean
Goto Top

Microsoft zieht jüngstes Windows-10-Mobile-Release zurück

Moin,

was ist nur los im Hause Microsoft? War Windows 7 wirklich das letzte brauchbare OS aus Redmond ?

Gruß

Uwe

http://www.zdnet.de/88254826/microsoft-zieht-juengstes-windows-10-mobil ...

Content-Key: 291040

Url: https://administrator.de/contentid/291040

Printed on: April 18, 2024 at 00:04 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 16, 2015 at 09:27:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @transocean:

was ist nur los im Hause Microsoft? War Windows 7 wirklich das letzte brauchbare OS aus Redmond ?

Nein, das waren MSBasic und Xenix. .-)

lks
Member: kontext
kontext Dec 16, 2015 at 10:12:48 (UTC)
Goto Top
Hallo Uwe,

leider vergleichst du hier ein wenig Äpfel mit Birnen face-smile
Im Thread geht es ja um das Windows 10 Mobile

Von daher kann deine Frage bzgl. Windows 7 nicht beantwortet werden. face-wink
Ich arbeite nun schon eine geraume Zeit produktiv auf Windows 10 und kann mich bisdato nicht beklagen ...
... OK ich bin Admin und kenne mich ein wenig mit MS aus - aber fundamentale Probleme hatte ich bisdato keine
... Nein ich bin nicht im fast circle - und hab auch keinen MS-Account eingerichtet face-wink

Zum Thema Windows 10 Mobile - warum sollte es MS anderes ergehen wie den anderen Smartphone-OS-Herstellern.
Apple hat sich die letzte Zeit ja auch nicht mit Ruhm bekleckert was iOS angeht ...
... Android ist da nicht viel besser - egal ob Phone-Bricks, Factory-Resets und so weiter - ist da auch alles dabei

Von daher nur legitim das MS da nun den Release wieder zurück nimmt ...
... klar - man hätte das anders machen können - aber wie gesagt - die anderen machen es nicht viel besser face-wink

Gruß
@kontext
Member: transocean
transocean Dec 16, 2015 at 12:54:04 (UTC)
Goto Top
Moin kontext,

leider vergleichst du hier ein wenig Äpfel mit Birnen
Im Thread geht es ja um das Windows 10 Mobile


Der Vergleich von Äppeln mit Birnen basiert im vorliegenden Fall lediglich auf meinem subjektiven Empfinden.
Mich beschleicht halt immer noch das Gefühl, dass die MS Welt zur Zeiten von Win 7 und Win Server 2008 R2 noch in Ordnung war.

Gruß

Uwe
Mitglied: 122573
122573 Dec 16, 2015 at 13:58:38 (UTC)
Goto Top
sie war auch noch in ordnung. Mit Metro haben sie angefangen. Un mit Spy hören sie auf, wenn man auf Linux umgestiegen ist. Für mich ist W7 nicht mehr brauchbar. Man wird bei den Updates einfach vera.... GWX. Es lässt sich nicht per Knopfdruck für den unerfahrenen Anwender entfernen. MS will die User dazu nötigen, zu W10 zu wechseln. Nur W10 ist noch langsamer als W7. Auf meiner SSD ist XP in 2 Sekunen hochgefahen. W7 braucht 10 und W7 15 Sekunden. Man kann W7 natürlich auch abspecken. (Unnötige Dienste deaktivieren) Nur das ist eine Sisyphusarbeit. Kaum hat man den Schrott wie Aero abgeschaltet wird er beim Nächsten Treiber-Update der GraKa wieder angeschaltet. Bei W10 gibt es ja die rolling releases. Da wird wowas ein Spaß. Sihe das mit den AV Programmen. Windows Update lässt sich auch nur mit Hintertüren abschalten. Sowas nervt einfach nur.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 16, 2015 at 14:38:32 (UTC)
Goto Top
Marco, ranten kannst Du woanders. Das hast Du oft genug schon geschrieben, wir wissem es schon und das trägt nichts zur Diskussion oder Problemlösung bei.

lks
Member: kontext
kontext Dec 16, 2015 at 14:46:06 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Marco, ranten kannst Du woanders. Das hast Du oft genug schon geschrieben, wir wissem es schon und das trägt nichts zur Diskussion oder Problemlösung bei.

+1 von mir.
Ich war kurz davor zum eine Antwort zu schreiben ...
... Aber wie du schon sagst - das trägt nichts bei und ein Erfolg ist auch ausgeschlossen face-big-smile