MSSQL 2008 - Office 64bit - ODBC

ottscho
Goto Top
Hey,

ich verzweifle gerade an einer ODBC Verbindung.
Ich habe auf meinem Win2k8 Server MSSQL 2008 laufen mit einer Test DB.
Unter Sicherheit habe ich einen Benutzer Test angelegt.

Erstelle ich nun auf meinem Wni7 64bit eine ODBC Verbindung mit dem Test User, so sehe ich meine DB und gebe diese als default an.

Öffne ich nun Excel 2010 64bit und verbinde ich mich mit der ODBC Quelle so sehe ich meine Tabelle in der DB kann diese aber nicht öffnen/verbinden
Fehlermeldung: Die Abfrage oder das Öffnen der Tabelle konnte nicht ausgeführt werden.

Öffne ich nun Access und verbinde mich mit der ODBC Quelle so sehe ich nur falsche Tabellen:

information_schema...
sys....

Irgendwo muss ich was falsch konfiguriert haben. Was gibt es beim SQL Server zu beachten, dass eine ODBC Verbindung funktioniert?

Danke

Gruß
Ottscho

Content-Key: 173455

Url: https://administrator.de/contentid/173455

Ausgedruckt am: 29.05.2022 um 06:05 Uhr

Mitglied: wiesi200
wiesi200 21.09.2011 um 13:31:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

lösch mal die ODBC Datenquelle und konfigurier sie mit
c:\windows\syswow64\odbcad32.exe

und probiers dann.
Mitglied: wiesi200
wiesi200 21.09.2011 um 15:56:48 Uhr
Goto Top
Was war's denn. Der Beitrag ist ja ohne Kommentar als gelöst markiert.
Mitglied: ottscho
ottscho 21.09.2011 um 16:19:26 Uhr
Goto Top
Dein Tipp hat geholfen.

Text für die restlichen 30 Zeichen :) face-smile
Mitglied: wiesi200
wiesi200 21.09.2011 um 16:22:42 Uhr
Goto Top
Ok, danke.
Es gibt ja auch eine Suchfunktion, auch wenn das viele nicht wissen. Somit tun sich Leute leichter die irgendwann mal drauf stoßen.