Netzwerkkarte erkennt LAN nicht (bzw. steigt dabei aus)

computergott
Goto Top

Hallo Community,
ich habe mein PC jetzt einmal formatiert und neu aufgespielt. Jetzt bin ich fertig mit einrichten und jetzt tritt ein riesiger Fehler auf.

Die Netzwerkkarte kommt nicht in mein Netzwerk. Das soll heißen...

1. Ich starte den PC
2. Er versucht ein Verbindung mit dem Netzwerk aufzubauen, aber es bricht immer wieder ab. Es wechselt in Sekundentakt mit den Meldungen "aktiviert" und "Netzwerkkabel wurde entfernt". Das ist immer im wechseln

Was kann ich tun um das Problem zu beheben? Woran kann es liegen?

Ich benutze Vista 64. Es handelt sich um ein Gigabyte Board mit internen Netzwerkcontroller.

Ich war vor einem Tag schon einmal drin. Aber am nächsten Tag ist er gleich mit dem Problem gestartet.

Netzwerkkabel habe ich überprüft. Treiber habe ich auch nochmal aufgespielt. Keine Verbesserung.

Ich hoffe auf einige Antworten und Lösungsvorschläge.

Danke.
computergott

Content-Key: 122426

Url: https://administrator.de/contentid/122426

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: NilsvLehn
NilsvLehn 10.08.2009 um 16:08:01 Uhr
Goto Top
Hallo,

benutzt du einen Router?? mit DHCP oder ohne?

Oder nen ServeR mit DHCP?
Oder manuelle IP Adressvergabe.

Ich lasse bei mir Windows 7 RC1 laufen (zwar in 32 bit, aber das ja egal)

Hast du unter Netz- und Freigabecenter die Netzwerkerkennung unter "Erweiterte Freigabeeinstellungen" aktiviert

Hast du das Profil auf Öffentlich eingestellt oder auf Privat?

P.S: Nutzt du einen HUB/Switch/Router (mit mehreren Ports) ? Schonmal einen anderen port probiert? (Netzwerkhardware resettet??)
Mitglied: aqui
aqui 10.08.2009 um 16:12:36 Uhr
Goto Top
Alle 64 Bit Chipsatztreiber des Mainboards und auch den korrekten 64 Bit Netzwerkkarten Treiber hast du installiert ???
Und zwar den aktuellesten Treiber von der Gigabyte Herstellerseite oder noch besser dem Hersteller des netzwerkchips wie z.B. Realtek, Marvell usw.??

Einen alternativen Routerport oder Switchport hast du probiert um dort einen Fehler auzuschliessen ??

Speed und Duplex Modus der Karte bzw. Treiber mal auf einen fixen Wert wie 100 Mbit/FullDup gesetzt ??

Mit den oberflächlichen Beschreibungen ist eine qualifizierte Hilfe schwer :-( face-sad
Mitglied: computergott
computergott 10.08.2009 um 16:12:42 Uhr
Goto Top
Hi,

Ich benutze ein T-Online Router W 503V. Habe der Netzwerkkarte eine feste IP vergeben. Habe es aber auch schon mit dhcp ausprobiert. Genau das gleiche.


Ja, verschiedene Ports am Router habe ich auch schon ausprobiert.
Mitglied: DukeOfByte
DukeOfByte 10.08.2009 um 16:35:26 Uhr
Goto Top
Hallo computergott,

Nach überprüfung der Bioseinstellungen:
onboard LAN: enable
onboard LAN ROM: disable

solltest ersteinmal IPv6 deaktivieren, das kann dein Speedport nicht, wenn das nichts hilft
Computerverwaltung -> Hardware -> Netzwerkkarte deinstallieren, und nach neustart
Windowssystem Treiber installieren lassen. ( IPv6 deaktivieren nicht vergessen)

Sollte auch das nicht zum erfolg führen, prüfe mit einem Livesystem (Vista PE, Windows PE,
oder Ubuntu-Linux) ob, deine Netzwerkkarte IO ist.

immer noch kein Netz? bau eine PCI Netzwerkkarte ein. (z.B. Realtek)

Dann aber Bioseinstellungen auf:
onboard LAN: disable
onboard LAN ROM: disable

oder besorge dir einen Router welcher IPv4 und IPv6 unterstüzt.

mfg
DukeOfByte

eine gute Vorbereitung spart Zeit und Geld
Mitglied: KarstenH
KarstenH 10.08.2009 um 17:18:55 Uhr
Goto Top
Das kann man alles versuchen, macht Sinn, aber ich bin mir recht sicher das ein Hardware-Defekt vorliegt. Wenn der schon Meldungen wie "aktiviert" bringt und offensichtlich nicht nur die Netzwerkverbindung sondern die ganze Netzwerkkarte verliert, dann tippe ich auf einen Defekt.

Ich würde eine PCI-LAN Karte kaufen (z.B. eine von D-Link - nicht so teuer wie Intel Karten und recht gute Qualität) diese installieren und die Onboard LAN Karte im BIOS deaktivieren !

gruß
Karsten
Mitglied: aqui
aqui 10.08.2009 um 17:26:05 Uhr
Goto Top
Wirkliche Gewissheit bringt da aber nicht Raten sondern z.B. das zu Recht oben vorgeschlagene Booten eines Live Linux von CD wie Knoppix oder Ubuntu oder...

Erst wenn bei diesem Test die Karte da genauso zickt kann man dann mehr oder weniger sicher einen HW Defekt annehmen !
Noch besser wäre es zusätzlich noch einen separaten Switch oder Hub als Gegenpart zu testen um einen SP Fehler ebenfalls sicher außschliessen zu können !!
Mitglied: Homeless
Homeless 10.08.2009 um 17:40:40 Uhr
Goto Top
Hey,

wenn mir dieser Fehler begegnet ist, gab es zwei Lösungen;

Die eine war das Kabel, ganz einfach nur das Kabel.
Die zweite Begegnung waren die Settings im Router.
Kontrolliere einmal ob der IP-Bereich evlt. begrenzt ist
und der Router einen weiteren Neuling zulässt.
Mitglied: aqui
aqui 10.08.2009 um 17:49:27 Uhr
Goto Top
.
"Die eine war das Kabel, ganz einfach nur das Kabel."
Zitat von oben: Netzwerkkabel habe ich überprüft.
"Die zweite Begegnung waren die Settings im Router."
Was haben den IP Settings mit dem physischen Link der Ethernetkarte zu tun ???
Das ist Blödsinn, auch wenn beide Enden (PC und Router) in komplett anderen IP Netzen sind muss der physische Layer 2 Link immer aktiv sein. Ein Kabel entfernt deutet auf einen Link Loss der aber nun mal rein gar nichts mit den IP Settings im Router zu hat.
Und Speed und Duplex Settings die Sinn machen würden, kann man an einem Billigprodukt wie dem Speedport 503V ja gar nicht einstellen.... :-( face-sad

In der Beziehung sind die o.a. Tipps also mehr oder weniger sinnfrei !
Mitglied: nEmEsIs
nEmEsIs 10.08.2009 um 18:24:33 Uhr
Goto Top
Hi

Ich hatte mal bei Bekannten, dass die ein Netzwerkkabel verwendet haben, was keine Schirmung hat, wie sich später rausstellte war es ein Isdn Kabel....

Das lustige war das Kabel lief an einem anderen Rechner Problemlos ... Aber am Laptop eben nicht ... naja also versuch doch mal ein anderes Kabel ??? Weil das war echt mal so zwischen 10 sec bis 5 min ne Verbindung da aber dann mal eben wieder nicht ... hat man an nem Ping gesehen der ging ein paar mal und dann wieder nicht ...

MFG Nemesis
Mitglied: HightopOne
HightopOne 10.08.2009 um 20:22:07 Uhr
Goto Top
n´abend,
meiner Meinung nach haben wir drei Optionen,Netzwerkkarte angeschossen,Kabel nicht io oder Router bewegt sich gerade ins jenseits. (ok,es gibt noch tausend andere,aber ich kenne in erster linie diese Phänomen von dem genannten)

Er kann jetzt wie schon erwähnt das Kabel tauschen und mit einer Live CD booten und so die NIC am Rechner ausschliessen,dann würde es durchaus sinn machen zu wissen,ob es der einzige Rechner im Netzwerk ist,weil wenn nicht und der andere Rechner muggt genauso rum,dann zeigt der Finger in Richtung Router,das würde ein einfacher Test mit ein zweiten Rechner bringen.

Naja und dann gibt ja noch over secure,und oder die nette Tierchen die keiner mag und hier sollte dann als drittes mal geschaut werden,ob nicht etwa wieder so supertolle Computer Bild sonderspezialtools installiert wurden.

Also stellt sich die Frage ob hier wieder etwas installiert wurde,was da nicht hin gehört,aber es wurde ja schon erwähnt,dass hier mal wieder sehr sparsam mit infos geschachert wurde und somit gibt meine Glaskugel jetzt auch nicht mehr her.

Ich hoffe es war Flächendeckend genug ;)

Gruß

Hightop
Mitglied: computergott
computergott 10.08.2009 um 23:28:01 Uhr
Goto Top
Moin...
ich habe jetzt mal den PC mit einer ubuntu Live CD gebootet. Da tritt das gleiche Problem auf.

Den Port habe ich einmal mit meinen Notebook ausprobiert. Nach 2 Sekunden war ich ohne Probleme im Netzwerk.

Tja, ich glaube ein HW Problem kommt näher. Eine extra Testnetzerkarte muss ich mir noch besorgen.

Soweit der Stand.

computergott
Mitglied: mrtux
mrtux 20.08.2009 um 17:24:07 Uhr
Goto Top
Hi !

Zitat von @KarstenH:
(z.B. eine von D-Link -
nicht so teuer wie Intel Karten und recht gute Qualität) diese

lol.

mrtux