joedevlin
Goto Top

NTP-Probleme: Der Peer ist nicht erreichbar

Hallo in die Runde!

Wir haben auf unseren Windows Server 2016-Systemen das Problem, dass diese über den Tag verteilt immer mal wieder folgendes Event loggen:

---
Quelle: Time-Service
Ereignis-ID: 24

Zeitanbieter "NtpClient": Es wurde keine gültige Antwort vom Domänencontroller DC.domain.de nach 8 Kontaktversuchen empfangen. Der Domänencontroller wird nicht mehr als Zeitquelle verwendet und es wird versucht einen neuen Domänencontroller für die Synchronisierung zu finden. Fehler: Der Peer ist nicht erreichbar.
---

In einem Beispiel wurde das Event um 13:10 Uhr generiert, ein "w32tm /query /status" auf dem betreffenen Server um 13:25 ergibt aber, dass der Server drei Minuten zuvor (also 12 Minuten nach dem Event) erfolgreich die Zeit mit dem betreffenden DC synchronisiert hat.

Auffällig ist, dass dies ausschließlich auf Servern passiert, die die beiden virtualisierten DCs auf unserem ESXi-Cluster als NTP-Server verwenden, alle anderen DCs bzw. Server melden dieses Event nicht.

Ich habe auch mal temporär das Logging für den Zeitdienst auf den DCs und den Servern aktiviert, jedoch konnte ich hier nichts auffälliges feststellen.

Hat jemand eine Idee was die Ursache sein könnte? Eine Auswirkung stellen wir nicht fest und bei der manuellen Kontrolle ist die Zeit auch immer aktuell und synchronisiert, aber irgendwo kann es ja auch nicht sein, dass 8 Kontaktversuche ohne Antwort bleiben.

Danke vorab!

Content-Key: 3065545626

Url: https://administrator.de/contentid/3065545626

Printed on: December 4, 2022 at 06:12 o'clock

Member: Dani
Dani Jun 13, 2022 at 15:34:49 (UTC)
Goto Top
Moin,
Auffällig ist, dass dies ausschließlich auf Servern passiert, die die beiden virtualisierten DCs auf unserem ESXi-Cluster
Hast du die Synchronistation der Zeit zwischen ESXi und den VMs deaktiviert? Ansonsten erfolgt ein Loop was durch aus irgendwann ein großes Problem werden kann.


Gruß,
Dani
Member: JoeDevlin
JoeDevlin Jun 13, 2022 at 15:54:06 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:
Hast du die Synchronistation der Zeit zwischen ESXi und den VMs deaktiviert? Ansonsten erfolgt ein Loop was durch aus irgendwann ein großes Problem werden kann.

Ja, das ist deaktiviert und w32tm zeigt auch immer den entsprechenden DC als Zeitquelle an, der Synchronisationstyp ist immer nt5ds und beim PDC ein externer NTP.
Member: Dani
Dani Jun 13, 2022 at 16:08:46 (UTC)
Goto Top
Moin,
aus deiner Beschreibung entnehme ich, dass du mehrere Domain Controllers (DCs) hast. Zeigen diese bezüglich NTP alle auf den Server, welcher die FSMO Rolle PDC-Emulator hält?! Am Besten nochmals

Unabhängig davon was geben folgende Befehle auf den verschiedenen Servern aus:

Ein bisschen Lesestoff zum Feierabend: Active Directory Monitoring: The AD Time Service


Gruß,
Dani
Member: JoeDevlin
JoeDevlin Jun 13, 2022 at 17:55:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:
aus deiner Beschreibung entnehme ich, dass du mehrere Domain Controllers (DCs) hast. Zeigen diese bezüglich NTP alle auf den Server, welcher die FSMO Rolle PDC-Emulator hält?! Am Besten nochmals

Ja, genau so ist es. Wir haben fünf DCs und vier zeigen auf den PDC-Emualator und der PDC zeigt auf den externen NTP-Server.

Unabhängig davon was geben folgende Befehle auf den verschiedenen Servern aus:

Ich habe mir das auf allen fünf Servern angesehen, mir ist da nichts aufgefallen, gibt es einen bestimmten Punkt den ich kontrollieren sollte? Ich habe die Ausgaben abgeglichen, die sind auf den Nicht-PDCs identisch und auf dem PDC sind neben der Quelle wenige Abweichungen vorhanden.

Ein bisschen Lesestoff zum Feierabend: Active Directory Monitoring: The AD Time Service

Danke für den Link, vielleicht wird das nachher meine Bettlektüre face-smile