launebaer
Goto Top

Office 2016 und 2019 können sich ab Oktober 2023 nicht mehr mit 365 verbinden

Hallo zusammen,

ich bin neulich zufällig über folgenden Eintrag bei Microsoft gestoßen: Klick!

Demnach werden ab 10.10.2023 Office 2016 und 2019 nicht mehr von O365 Produkten (z.B. Exchange Online) unterstützt!

Für mich und meinen Ansprechpartner bei unserem Systemhaus war diese Info komplett neu. Wurde das von MS irgendwo "offiziell" kommuniziert bzw. habt ihr das mitbekommen?
Ich finde das auf jeden Fall ziemlich dreist von MS, nachdem ja Office 2019 noch bis Oktober 2025 (!) im Support ist.

Aber wahrscheinlich sind die meisten von euch eh schon auf einem 365 Plan und dadurch nicht betroffen?! Zumindest meine Einschätzung. ;)

Grüße

Content-Key: 6640425269

Url: https://administrator.de/contentid/6640425269

Printed on: July 21, 2024 at 08:07 o'clock

Member: mbehrens
mbehrens Apr 04, 2023 at 15:47:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @LauneBaer:

Für mich und meinen Ansprechpartner bei unserem Systemhaus war diese Info komplett neu. Wurde das von MS irgendwo "offiziell" kommuniziert bzw. habt ihr das mitbekommen?

Ja, es ist seit Mitte 2022 bekannt, dass es ab Oktober 2023 Einschränkungen, u. a. auch bei Exchange Online, geben wird.
Mitglied: 3063370895
3063370895 Apr 04, 2023 at 16:15:17 (UTC)
Goto Top
Ich finde das auf jeden Fall ziemlich dreist von MS, nachdem ja Office 2019 noch bis Oktober 2025 (!) im Support ist.
Ab Oktober 2023 ist es auch aus dem Mainstream-Support raus und nur noch im Extended Support. Dann sind nun mal nur noch Sicherheitsupdates zu erwarten. Ist schließlich dann auch 5 Jahre alt. (Release 09/2018)

Des weiteren wird MS nicht verhindern, dass man sich mit 2019 weiterhin verbindet, aber wenn sich an den Konnektoren was verändert, werden die Features nicht mehr in Office 2019 implementiert werden. Ich schätze dass es noch ne ganze Weile funktionieren wird.
Member: dertowa
dertowa Apr 06, 2023 at 08:44:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @3063370895:

Des weiteren wird MS nicht verhindern, dass man sich mit 2019 weiterhin verbindet, aber wenn sich an den Konnektoren was verändert, werden die Features nicht mehr in Office 2019 implementiert werden.

Bei 2013 war es ebenfalls schon so, dass vor dem Ende des Extended Supports die Version bei Exchange Online keine Beachtung mehr fand.
Dabei konnte ich schön beobachten, wie bestehende Versionen weiterhin mit Exchange Online funktionierten, aber neu eingerichtete Outlookprofile keine Verbindung mehr aufbauen wollten.

Den alten Kram also ablösen und gut ist.

Grüße
ToWa