Office im Terminalserver

Mitglied: schloegel-edv

schloegel-edv (Level 1) - Jetzt verbinden

29.07.2011 um 17:55 Uhr, 4142 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

beim Betrieb eines Terminalservers soll man ja Volumenlizenzen beim Office einsetzen.

Was ist aber mit den Home & Business Varianten? Zumindest wird als Systemvorraussetzung unter anderem Windows Server 2003 / 2008 mit angegeben.

Wenn die Kundin mehrere solcher Packs besitzt und nun mit Thinclients auf Server arbeitet, kann sie dann was mit den vorhandenen Lizenzen Home & Business anfangen?

Danke im Voraus!


Rüdiger
Mitglied: clSchak
29.07.2011 um 18:26 Uhr
nein kann Sie nicht, da bei solchen Lizenzen eine eindeutige Zuweisung des Keys zu der Session möglich ist und sich die Software, meines Wissens nach, nicht auf einem Terminalserver betreiben lässt.

Da musst du dann Volumenlizenzen haben, wo ein Key für viele Versionen gilt, des weiteren solltest du für ein Office 2010 das aus einem Volumenlizentvertrag kommt, einen KMS Server haben (kannst so nebenher bei einem anderen Server installieren - der ist kostenlos) - dadurch muss das Office dann nicht immer online prüfen ob der Key noch gültig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: education
29.07.2011 um 21:01 Uhr
und soviel ich im hinterkopf noch habe muss es sogar die plus lizenz sein. alles andere verstöst gegen MS Lizenzrecht.
Bitte warten ..
Mitglied: monchampignon
29.07.2011 um 22:31 Uhr
Hi,

das Problem hatte ich auch aber mit Office 2007. So läßt es sich ja auf einem Windows 2008 Server installieren und auch direkt an der Maschine nutzen, nur remote wollte es dann plötzlich nicht mehr nach der Aktivierung mit dem Key.
Ad-Hoc war dann erst mal die OpenOffice-Variante und die Office Viewer, bis die Volumenlizenz da war.

Auf einem normalen Nicht-Server-BS geht es. Da bin ich mir allerdings nicht sicher, ob man das so einsetzen kann.
Wie verhält sich das in einer virtuellen Maschine?

Mit dem KMS Server werde ich mir mal ansehen.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
30.07.2011 um 14:00 Uhr
Virtuell ist kein Unterschied - die Lizenz lässt sich halt nicht nutzen wenn es keine Volumenlizenz ist.

Eine Plus Lizenz muss es lt. MS nicht sein (ich hatte da mal ein _längeres_ Date auf der Cebit mit einen von denen wegen Lizensierungen usw. - der KMS Server ist lediglich die "Lizenzstelle" in deinem Unternehmen - dort musste du dann den KMS Key eintragen und der stellt sich dann entsprechend über die AD zur verfügung (wenn du dann User hast, die ein Notebook haben, müssen die mind. alle 60 Tage irgendwie Kontakt zum AD - so das Office sich wieder "lizensiert"
Bitte warten ..
Mitglied: schloegel-edv
01.08.2011 um 11:53 Uhr
Danke für Eure Ausführungen.

Viele Grüße!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 12 StundenTippZusammenarbeit43 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 15 StundenFrageMicrosoft Office29 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 1 TagAllgemeinMicrosoft Office13 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...