emeriks
Goto Top

Programmierer zerstört in Sekunden sein Unternehmen

Hi,
ein Kollege hat mir gerade diesen netten Link gesendet.
Hört sich irgendwie nach einem verspäteten Aprilscherz an ....

E.

http://www.welt.de/wirtschaft/article154378454/Programmierer-zerstoert- ...

Content-Key: 301952

Url: https://administrator.de/contentid/301952

Printed on: April 18, 2024 at 22:04 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 15, 2016 updated at 13:36:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @emeriks:

ein Kollege hat mir gerade diesen netten Link gesendet.
Hört sich irgendwie nach einem verspäteten Aprilscherz an ....


Nunja, ich kenne keinen guten Admin, der diesen Fehler nicht mindestens auch mal selbstgemacht hat. Aber in der regel hat man Backups die nciht am System hängen.

Wenn der tatsächlich so doof war, hat er jetzt hoffentlich daraus gelernt.

lks

PS: Ja, auch ich habe ausch schon ein rf -rfv auf ein falsches Verzeichnis losgelassen. Kostet einen dann halt ein paar Minuten, bis man das zeug aus dem backlup wiedergeholt hat.
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Apr 15, 2016 at 15:34:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Wenn der tatsächlich so doof war, hat er jetzt hoffentlich daraus gelernt.

lks

PS: Ja, auch ich habe ausch schon ein rf -rfv auf ein falsches Verzeichnis losgelassen. Kostet einen dann halt ein paar Minuten, bis man das zeug aus dem backlup wiedergeholt hat.

Also rf kenne ich jetzt nicht. ist bestimmt ein Vertipper.

Wobei die Frage ist, von wo rm -rf ausgeführt wird. Sprich wenn man es im Root-Verzeichnis macht, ist es tödlich.
Macht man es von /user/hugo ist es weniger schlimm.

P.S. Vor etlichen Jahren hat ein Schichtleiter auf einem IBM Mainframe mit JES2 statt $hq,all stattdessen $pq,all eingegeben.
Mit $hq,all wollte er alle Jobs anhalten/stoppen (hold queue). Stattdessen gab er $pq,all (purge queue) an. Der Mainframe war dann prozeßmäßig leer.


Gruss Penny
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 15, 2016 at 15:42:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:

Also rf kenne ich jetzt nicht. ist bestimmt ein Vertipper.

Jepp.


Wobei die Frage ist, von wo rm -rf ausgeführt wird. Sprich wenn man es im Root-Verzeichnis macht, ist es tödlich.
Macht man es von /user/hugo ist es weniger schlimm.

Naja, wenn man dort ein rm -rfv /home/ hugo weil man bei der bash-completion aus versehen noch ein space zu früh mitgetippt hat, ist dann auch etwas mehr weg als beabsichtigt. face-smile

Deswegen habe ich bei rm immer grundsätzlich die Option -v dabei, damit ich notfalls noch eine Notbremse ziehen kann.

P.S. Vor etlichen Jahren hat ein Schichtleiter auf einem IBM Mainframe mit JES2 statt $hq,all stattdessen $pq,all eingegeben.
Mit $hq,all wollte er alle Jobs anhalten/stoppen (hold queue). Stattdessen gab er $pq,all (purge queue) an. Der Mainframe war dann prozeßmäßig leer.

Nunja, dann ist wieder Platz für neue Prozesse. face-smile

lks
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Apr 15, 2016 at 15:59:01 (UTC)
Goto Top
Man kennt doch den Schlager:

Ein bißchen Spaß muss sein,
dann ist IT wie ein Sonnenschein...

trad. by Roberto Blanco
Member: emeriks
emeriks Apr 15, 2016 updated at 16:02:25 (UTC)
Goto Top
Sprich wenn man es im Root-Verzeichnis macht, ist es tödlich.
Hat er wohl offensichtich. Wenn ich den Text richtig verstanden habe, dann waren {Foo} und {Bar} leer, so dass da bloß ein "/" als Pfad rausgekommen sein müsste. Oder?
Ist ja auch egal. Es war schon sehr dämlich, dass die externen Backupplatten zu diesem Zeitpunkt mounted waren. Shit happens
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Apr 15, 2016 at 18:17:23 (UTC)
Goto Top
Wenn man löscht, dann richtig.
Member: broecker
broecker Apr 15, 2016 at 18:25:02 (UTC)
Goto Top
ich glaube, die Story wurde dem Journalisten "nur so" erzählt um bestenfalls von anderen Problemen abzulenken,
- ALLE Server: alle via NFS an ein System eingehängt? oder eine filebasierte Cloud-Lösung und dann in der Infrastruktur gelöscht?
- man hat Links von allen Verzeichnissen im Alphabeth hinter /proc davor gesetzt, damit der rm -rf da nicht mit guter Chance abbricht?
- man bricht nicht - schon neugierdehalber - nach 2 Minuten ab?
- man gönnt sich eine filebasierte Backuplösung wo gleichfalls "alle Server" gleichzeitig drann sind?
- man versteht nicht (als Programmierer) das Löschen von inodes anstelle von Überschreiben von Daten - ok, geschenkt, da kann ihn der Journalist mißverstanden haben - und der Aufwand der Wiederherstellung ist also nur groß
- die Kunden akzeptierten zuvor, daß man alles in einem System konsolidiert hat?
- aber passend zum Freitag.
HG
Mark

da ja nach Welt daraus gelernt werden soll:
rm -rf ./ ist auch nicht gesund.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 15, 2016 at 18:46:38 (UTC)
Goto Top
Es könnte auch nur ein script gewesen sein, daß den rm-Befehl auf alle server verteilt und ausführt, wie etwa mit pssh. face-smile
Member: broecker
broecker Apr 15, 2016 at 18:59:13 (UTC)
Goto Top
stimmt - und die Backups hängen bei allen auch verteilt gleichzeitig lokal drann, für optimale Performance?
einen rm verteilen? <kopfwackel> face-smile
Member: Sheogorath
Sheogorath Apr 16, 2016 at 12:49:39 (UTC)
Goto Top
Moin,

Ich weiß gar nicht wofür ihr Backups wollt, für so was hat jeder vernünftige Programmierer ein Source Code Management wie git oder svm mit externen Repo wo man Änderungen gegen pusht. Also selbst wenn man sehr viel Gewalt ausübt sollte man die Sourcen nicht gelöscht bekommen. Wenn doch, naja, dann war es vermutlich nicht so schlecht, dass er nochmal von neu anfängt.

Naja, soviel dazu ;)

Gruß
Chris
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 16, 2016 updated at 12:57:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Sheogorath:

Ich weiß gar nicht wofür ihr Backups wollt, für so was hat jeder vernünftige Programmierer ein Source Code Management wie git oder svm mit externen Repo wo man Änderungen gegen pusht.

Vernünftige programmierer verlassen sich da nicht auf github & Co. sondern machen Ihr Management auf eigenen Servern.

lks

PS. Möchte sehen, was Dein Arbeitgeber dazu meint, wenn Du seinen Code rausgibst.
Member: Sheogorath
Sheogorath Apr 16, 2016 at 13:33:43 (UTC)
Goto Top
Moin,

Möchte sehen, was Dein Arbeitgeber dazu meint, wenn Du seinen Code rausgibst.

Nun ja, was sagt da ein Arbeitgeber der Open Source auf GitHub programmiert? "Danke" ;)

Aber ganz davon abgesehen, ja, man macht sowas auch gerne mal auf eigenen Servern, aber dennoch sollte der Programmierer selbst nicht unbedingt direkten Zugriff auf die Server haben. Dementsprechend "extern" im Zweifel halt bei $Dienstleister. GitHub, Bitbucket und Co bieten übrigens auch private Repositories an. Natürlich sollte man sich einen Dienst suchen dem man Vertraut. Selfhosted birgt immer auch Risiken ;)

Gruß
Chris
Member: 1Werner1
1Werner1 Apr 18, 2016 at 08:27:42 (UTC)
Goto Top
Moin emeriks,

das geht natürlich auch unter Windows.

Cmd fenster als Administrator öffnen.

Format C:

eingeben.

War ja gottseitdank nur ein PR Gag der übelsten Sorte.

Gruss

Werner
Member: Sheogorath
Sheogorath Apr 18, 2016 updated at 14:51:41 (UTC)
Goto Top
Tja, mir fiel da gerade noch so ein:

strip-roulette-russe-650-finalenglish[1]

Gruß
Chris
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Apr 18, 2016 at 12:44:24 (UTC)
Goto Top
Hi,

format c: unter Windows? Wenn das System läuft? Watt´n Trick. Ich kann das nich.

Gruß
Stephan
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 18, 2016 updated at 12:55:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dr.Bit:

format c: unter Windows? Wenn das System läuft? Watt´n Trick. Ich kann das nich.

Früher ging das. face-smile

Aber es gibt genug Spielzeug, mit dem man sich das System zerschießen kann. ein rd /s/q an der richtigen Stelle hilft auch schon. face-smile

lks
Member: Biber
Biber Apr 18, 2016 at 13:09:20 (UTC)
Goto Top
Moin almera,


Zitat von @Dr.Bit:

format c: unter Windows? Wenn das System läuft? Watt´n Trick. Ich kann das nich.
hmm, dann hast du bestimmt schon dieses neue Windows 98.
Unter dem Windows 95, das hier die meisten haben, geht das noch.

Okay, diese komischen Interims-Versionen Windows 7, 8, 9 und 10, die können das wohl (noch) nicht.
Das sind aber auch mehr Prototypen, soweit ich weiss.

Grüße
Biber
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Apr 18, 2016 at 19:18:25 (UTC)
Goto Top
Jo,

immer dieser neumodische Kram. Mit Papier und Bleistift geht ein format c: . Einfach zerreißen.

Gruß
Stephan