RDP Stabilität und andere Sitzungsbasierte Protokolle monitoren

rzlbrnft
Goto Top
Hallo Community,
Ich suche ein Tool, mit dem ich in unseren IPSEC Standorten die Stabilität von unseren Diensten protokollieren kann.
Die User beschweren sich über Verbindungsabbrüche, und ich versuche rauszufinden zu welchen Zeitpunkten das der Fall ist.
Vor Ort sitzen hat nicht geklappt, denn dann hat es natürlich jedes Mal problemlos funktioniert.

Ich habe die Möglichkeit, Software auf Endpunkten in beiden Standorten zu installieren, habe aber noch nichts gefunden, was mir zum Beispiel eine dauerhafte Connection auf einem bestimmten Port herstellt und das ganze dann in ein Log schreibt, das ich auswerten kann.

Kennt jemand eine solche Software?

Gruß und frohes Schaffen

Content-Key: 586191

Url: https://administrator.de/contentid/586191

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 11:08 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 09.07.2020 um 11:18:14 Uhr
Goto Top
Mitglied: rzlbrnft
rzlbrnft 09.07.2020 um 11:29:40 Uhr
Goto Top
Ping wär ja stateless, damit werd ich wohl nicht mitbekommen, wenn meine Stateful Inspection Firewall Probleme macht und die Verbindung aus welchem Grund auch immer abschiesst.
Mitglied: itisnapanto
itisnapanto 09.07.2020 aktualisiert um 11:54:48 Uhr
Goto Top
Hi ,

PRTG macht das ganz toll und bis 100 Sensoren kostenlos.
Zusätzlich kann ich empfehlen den RDP Traffic per QOS Vorrang einzuräumen.

Gruss
Mitglied: Deepsys
Deepsys 09.07.2020 um 13:29:50 Uhr
Goto Top
Hi,

du meinst bei RDP Stabilität nicht zufälligerweise das der Bildschirm einfach einfriert, aber Maus und Tastatur funktionieren noch?
Stellt man den die Verbindung neu her, sind die Klicks auch angekommen?

Genau das habe ich gerade auf meinem neuen Notebook, mal 2x am Tag, heute bestimmt 10x.
Auf dem alten Notebook (beide Win10 1909) keine Probleme, auch auf dem MacBook nicht.

Dafür suche ich auch eine Lösung, die Strecke ist es nämlich nicht.

VG,
Deepsys
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 09.07.2020 um 13:36:20 Uhr
Goto Top
Ping wär ja stateless, damit werd ich wohl nicht mitbekommen...
Du bekommst mit, wenn der Port nicht erreichbar ist - ist das nicht, was Du suchst?
Mitglied: rzlbrnft
rzlbrnft 14.07.2020 aktualisiert um 14:29:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @Deepsys:

Hi,

du meinst bei RDP Stabilität nicht zufälligerweise das der Bildschirm einfach einfriert, aber Maus und Tastatur funktionieren noch?
Stellt man den die Verbindung neu her, sind die Klicks auch angekommen?

Genau das habe ich gerade auf meinem neuen Notebook, mal 2x am Tag, heute bestimmt 10x.
Auf dem alten Notebook (beide Win10 1909) keine Probleme, auch auf dem MacBook nicht.

Dafür suche ich auch eine Lösung, die Strecke ist es nämlich nicht.

VG,
Deepsys

Im Prinzip ja, es gibt Freezes, manchmal auch das Tastatureingaben erst verzögert ankommen oder das die Meldung mit den 5 Sekunden reconnects kommt, und ich wüsste gerne woran das liegt. Wenn ich zu Hause per OpenVPN arbeite hab ich das nämlich nicht. Unsere Aussenstandorte sind per IPSEC angebunden. Es könnte theoretisch sein, das die Abbrüche bei der Aushandlung der Verbindung passieren, das merkt man aber nicht durch Pings, dabei geht nicht wirklich ein Paket verloren.


Zitat von @itisnapanto:
Hi ,
PRTG macht das ganz toll und bis 100 Sensoren kostenlos.
Zusätzlich kann ich empfehlen den RDP Traffic per QOS Vorrang einzuräumen.
Gruss

Wenn ich in unserer pfSense den Traffic Shaper einsetze wird alles insgesamt langsamer als zuvor, drum hab ich den wieder deaktiviert.