gelöst Scannen erst in Temp. Ordner?

Mitglied: KodaCH

KodaCH (Level 2) - Jetzt verbinden

20.03.2020 um 10:41 Uhr, 441 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen

Da ich bisher im Internet nichts gefunden habe, wollte ich mich mal nach euren Erfahrungen erkunden.

Ich habe ein HP MFP welcher für das Scannen in einen Netzwerkordner konfiguriert ist. Wird nun ein Dokument mit mehreren Seiten über das Flachbett eingescannt, wird die Datei bereits erstellt und die Daten werden immer nach und nach dort reingeschrieben. Soweit ja auch gut. Gerne würde ich wissen ob dies bei allen Scannern so ist, oder ob jemand weiss ob man ein temp. Verzeichnis einrichten kann das mein Gerät die Datei erst wenn sie wirklich fertig ist in den Netzwerkordner legt.

Der Hintergrund ist ganz einfach. Ich teste gerade DMS Systeme. Beim ersten an dem ich dran bin gibt es ein Scandir. Es wird auch geworben schnell Dokumente direkt in den Ordner scannen. Nun ruft das DMS den Ordner immer ab und versucht das Dokument einzulesen. Solange der MFP noch am scannen ist klappt dies natürlich nicht. Sobald er fertig ist wird es eingelesen. Das Problem ist nun, dass die Datei kaputt ist. Ich gehe mal davon aus weil er immer versucht die Datei abzuholen. Scanne ich in einen anderen Ordner oder deaktiviere den Scanordner klappt alles. Also am MFP scheint es nicht zu liegen.

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte.

Gruss

Koda
Mitglied: Luci0815
20.03.2020 um 11:12 Uhr
Das muss in dem Job über das Menü oder die Weboberfläche eingestellt werden. Wenn das nicht geht, brauchst du einen Scanner mit automatischen Einzug (ADF).
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
20.03.2020, aktualisiert um 12:36 Uhr
Leider habe ich beim HP MFP M426fdw keine derartige Einstellung gefunden. Das Gerät hat ADF, verwende ich aber nicht gerne da die Blätter nie sehr grad eingezogen werden. Da es eher ein kleines Volumen ist bringt die Anschaffung eines teuren Gerätes mit Quereinzug nichts.
Edit: Beim ADF ist da selbe Verhalten
Bitte warten ..
Mitglied: monstermania
LÖSUNG 20.03.2020 um 14:26 Uhr
Moin,
kommt aus das Gerät an.
Bei Xerox WorkForce-Geräten wird im Workflowscan eine loc-Datei angelegt so bald das Xerox auf das Share zugreift. Ist also eine LOC-Datei im Ordner vorhanden, greift das Xerox noch auf den Ordner zu.
Das gleiche Problem hast Du übrigens auch, wenn du z.B. 200 Seiten im Stapel als Einzelseiten scannst. Du willst Ja die 200 Einzelseiten erst abholen und weiterverarbeiten, wenn Du alle Seiten gescannt hast.

Workaround: Arbeite mit 2 Ordnern. In den einen Ordner scannst Du mit dem MFP. Per Batch-Datei verschiebst Du dann alle Scans in den 2. Ordner die älter 5 Minuten sind (5 Minuten reichen i.d.R. auch für umfangreiche Scans). Diesen 2. Ordner bindest Du dann in Dein DMS ein.
Per Aufgabenplanung lässt sich dass verschieben auch automatisieren.

Du hast dann zwar etwas Zeitversatz zwischen Scan und Verfügbarkeit im DMS, aber immerhin bleibt die Scandatei heil bzw. Du bekommst alle Seiten Deines Scanjobs gleichzeitig.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
20.03.2020 um 16:39 Uhr
Hallo Dirk

Zitat von monstermania:
Workaround: Arbeite mit 2 Ordnern. In den einen Ordner scannst Du mit dem MFP. Per Batch-Datei verschiebst Du dann alle Scans in den 2. Ordner die älter 5 Minuten sind (5 Minuten reichen i.d.R. auch für umfangreiche Scans). Diesen 2. Ordner bindest Du dann in Dein DMS ein.
Per Aufgabenplanung lässt sich dass verschieben auch automatisieren.
Danke. Dies finde ich einen tollen Ansatzpunkt. Ich habe die ganze Zeit überlegt wie ich die Dokumente aus einem zweiten Ordner verschiebe ohne eine Korrupte Datei zu erzeugen.

Hier hätte ich auf Anhieb ein powershell gefunden mit dem das gemacht werden kann: https://stackoverflow.com/questions/10288043/windows-batch-file-move-fil ...
Das ganze dann in eine Aufgabenplanung alle 5 oder 10 Minuten laufen lassen und gut ist.

Gruss

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: monstermania
31.03.2020 um 10:58 Uhr
Zitat von KodaCH:
Das ganze dann in eine Aufgabenplanung alle 5 oder 10 Minuten laufen lassen und gut ist.
Ich nutze für das Überwachen von Scanordnern gern/häufig die Freeware Log Monitor (http://www.freeware-guide.com/download/LOGMON.ZIP).
Damit kann man u.A. prüfen ob in einem Ordner eine *.tif Datei vorhanden ist die älter als xx Sekunden ist und dann ein entsprechende Aktion ausführen (z.B. Batch oder Skript starten).
Das schöne an dieser Lösung ist, dass sich Logmon als Windows-Dienst installieren lässt (z.B. auf einem Server) und man damit wesentlich mehr Steuerungsmöglichkeiten hat als mit der Windows-Aufgabenplanung.

PS: Ja, die Software Logmon ist Uralt, Läuft aber problemlos unter Windows10 oder Server2016.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
HAProxy-Wi: Installation des Pakets geht nicht - ich hätte keine enabled Repos
itnirvanaFrageUbuntu37 Kommentare

Hallo, von der Seite möchte ich gerne HAProxy-Wi installieren ich führe das hier aus Dann kommt -> There ar ...

Multimedia
Fernseher im Empfang GEMA-pflichtig?
CaptainDuskyFrageMultimedia27 Kommentare

Guten Tag, wenn ich in einer Firma einen Fernseher im Empfang betreibe, dort aber nur Nachrichten laufen lasse, ist ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Messgerät
gelöst fizlibuzliFrageLAN, WAN, Wireless23 Kommentare

Hallo, gibt es erschwingliche Messgeräte um vorhanden W-Lan ausleuchtungen in ihrer Signalstärke und Bandbreite zu messen. Es sollen einfache ...

Microsoft
Failover Cluster Network
samreinFrageMicrosoft21 Kommentare

Hallo zusammen, toller Freitag heute vielleicht kann mir jemand unter die Arme greifen. Ich habe einen Failover Cluster gebaut. ...

Windows Server
PowerShell Script für MailVersand mit Anhang
gelöst klausk94FrageWindows Server20 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell etwas am verzweifeln an einem PS Script für den Emailversand Das Script funktioniert, jedoch ...

Router & Routing
Kaufempfehlung WLAN Router mit VLAN Unterstützung
ccreccFrageRouter & Routing19 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mal nach einer Kaufempfehlung für einen WLAN Access Point mit halbwegs vernünftiger VLAN Unterstützung fragen. ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
TEMP-Profile
gelöst Forseti2003FrageWindows Server21 Kommentare

Guten Morgen, wer kennt sie nicht, die lieben Temporären Benutzerprofile, vorallem immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. ...

Microsoft
SQL TEMP DB Disk Space
gelöst TECHGENEFrageMicrosoft4 Kommentare

Guten Tag, auf unserem SQL Server 2008 R2 hatten wir neulich das Problem, dass die tempdb (auf eigener Disk) ...

Windows 7
Windows 7 und Temp. Internetdateien
MarkowitschFrageWindows 72 Kommentare

Hallo, auf meinem Rechner war meine 120GB SSD fast voll, obwohl nicht viel außer dem System installiert ist. Nach ...

Windows 7
Windows Temp hat 450GB PC ist langsam
gelöst LauchheimerFrageWindows 78 Kommentare

Tag Leute, An eineme PC mit Win7 Proffesional liegen im Windows Temp Verzeichnis 450GB Daten. Das hat sich ich ...

Batch & Shell

Win7-Batch - bestimmte Ordner in TEMP löschen

gelöst jan99FrageBatch & Shell1 Kommentar

Moin! ich möchte im Verzeichnis %temp% alle Ordner löschen die mit ogs beginnen. In diesen Verzeichnissen können zu dem ...

Microsoft Office

Word-Problem erst seit 2016 ??

gelöst alexlaza11FrageMicrosoft Office3 Kommentare

Hallo, ich habe das Phänomen erlebt, dass im Word Dokument, wenn ich nach einem Seitenumbruch mit der Maus im ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT