Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminallizenzserver: Ausgestellte RDS-Lizenzen Case-Sensitive?

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

14.01.2020, aktualisiert 11:57 Uhr, 297 Aufrufe, 3 Kommentare

Moin,

ich stehe momentan auf dem Schlauch oder frage google falsch:

Situation:

Ein Terminalserver 2019 (=Sitzunghost ohne Broker, Lizensierungsserver auf demselben Host, nur member-Server in der Domain, kein DC) mit pro User-Lizenzierung, 10 RDS-User-CALs 2019 und 8 echten User und 2 administrativen Usern (Administrator + expliziter Admin-User) in einer AD-Domain (DC ist ein 2019er).

Ein Kunde sagte, daß die User die Meldung bekommen, daß nicht genug Lizenzen vorhanden wären. Beim Nachschauen sieht man, daß 4 der "normalen" User jeweils zwei Lizenzen ausgestellt bekommen haben, einmal mit großem Anfangsbuchstaben und einmal mit kleinem Anfangsbuchstaben des Namens. Klar daß sich dann die Kiste beschwert, wenn sie angeblich zu wenige Lizenzen hat.

Und nun die Fragen:

  • Ist die Lizenzierung nach User-CALs tatsächlich case-sensitive? Mir ist das bisher nicht aufgefallen, vermutlich weil die Kunden oft deutlich mehr Lizenzen haben und wenn dann nicht auffällt, wenn da nur sehr wenige "doppelt sind" und nicht alle User sich anmelden.

  • Wie bekommt man die "doppelten Lizenzen" jetzt nachträglich weg? Einfach deaktivieren und hoffen, daß man die richtige erwischt? Zumindest google spuckt da keine brauchbaren Ergebnisse aus.

  • Und wie bekommt man das Problem in Zukunft in den Griff, d.h. daß nur eine Lizenz ausgestellt wird, egal ob der User groß- oder kleingeschrieben ist?

Ich denke mit "genug lesen" komme ich zwar irgendwann dahinter, aber momentan stehe ich gerade auf dem Schlauch. Von daher wäre ich dankbar, wenn einer mir eine "Schubs" in die richtige Richtung geben könnte.

lks

Edit: Typos (auch wenn vermutlich noch genug drin sind).
Mitglied: itisnapanto
14.01.2020 um 12:10 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Moin,

Moin moin

ich stehe momentan auf dem Schlauch oder frage google falsch:

Situation:

Ein Terminalserver 2019 (=Sitzunghost ohne Broker, Lizensierungsserver auf demselben Host, nur member-Server in der Domain, kein DC) mit pro User-Lizenzierung, 10 RDS-User-CALs 2019 und 8 echten User und 2 administrativen Usern (Administrator + expliziter Admin-User) in einer AD-Domain (DC ist ein 2019er).

Ein Kunde sagte, daß die User die Meldung bekommen, daß nicht genug Lizenzen vorhanden wären. Beim Nachschauen sieht man, daß 4 der "normalen" User jeweils zwei Lizenzen ausgestellt bekommen haben, einmal mit großem Anfangsbuchstaben und einmal mit kleinem Anfangsbuchstaben des Namens. Klar daß sich dann die Kiste beschwert, wenn sie angeblich zu wenige Lizenzen hat.

Und nun die Fragen:

  • Ist die Lizenzierung nach User-CALs tatsächlich case-sensitive? Mir ist das bisher nicht aufgefallen, vermutlich weil die Kunden oft deutlich mehr Lizenzen haben und wenn dann nicht auffällt, wenn da nur sehr wenige "doppelt sind" und nicht alle User sich anmelden.

Gerade mal geschaut . Bei mir ist es egal wie ich mich anmelde. Domäne\Benutzernamen stehen bei mir immer in klein .
Allerdings nutze ich den Session Broker. Aber ob es damit zusammenhängt .

* Wie bekommt man die "doppelten Lizenzen" jetzt nachträglich weg? Einfach deaktivieren und hoffen, daß man die richtige erwischt? Zumindest google spuckt da keine brauchbaren Ergebnisse aus.

Da hilft nur abwarten . Da hab ich auch schon nach gesucht . Alternative ist, die RDS Cals zu deaktivieren und im Anschluss wieder zu aktivieren bei MS. Echt lästig .


* Und wie bekommt man das Problem in Zukunft in den Griff, d.h. daß nur eine Lizenz ausgestellt wird, egal ob der User groß- oder kleingeschrieben ist?

Ich denke mit "genug lesen" komme ich zwar irgendwann dahinter, aber momentan stehe ich gerade auf dem Schlauch. Von daher wäre ich dankbar, wenn einer mir eine "Schubs" in die richtige Richtung geben könnte.

lks

Edit: Typos (auch wenn vermutlich noch genug drin sind).

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
14.01.2020 um 13:27 Uhr
Ich vermute, dass sich die User nicht immer über die Domäne anmelden. Wenn ein User in einer Workgroup genau so heisst, wird er trotzdem nicht zum Domänenuser - also es zwei verschiedene User zu zählen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.01.2020 um 20:45 Uhr
Moin,
Wie bekommt man die "doppelten Lizenzen" jetzt nachträglich weg? Einfach deaktivieren und hoffen, daß man die richtige erwischt? Zumindest google spuckt da keine brauchbaren Ergebnisse aus.
warten oder die Datenbank löschen und wieder einrichten.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows RDS Cal 2016 - Lizenz in Verbindun mit Citrix + RDP

gelöst Frage von oliver12Windows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, für das Zusammenspiel Citrix + RDP habe ich jetzt einen Windows Server 2016 per Upgrade aufgesetzt. Aktuell ...

Batch & Shell

Batch - Case Sensitiv - Variable in Kleinschreibung übergeben

gelöst Frage von Boory01Batch & Shell2 Kommentare

Hallo Forum, "Bastla" hatte zu dieser Frager bereits schon einmal eine super Lösung gepostet: Zuerst einmal, die Lösung hat ...

Windows Server

Neue RDS Lizenz kann nicht aktiviert werden: "Die Lizenznummer ist bereits aktiviert"

Frage von rickstinsonWindows Server

Hallo, bevor ich jetzt das ganze nochmals beim Lieferanten reklamiere, habe ich mir gedacht, ich frage mal hier nach ...

Windows Server

Microsoft RDS

Frage von KEFHVDIWindows Server1 Kommentar

Hallo, wir haben eine kleine RDS Umgebung aufgebaut inkl Gateway etc. Wir haben einen Desktops und mehrere published Apps. ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Effect on customer websites and Microsoft services and products in Chrome version 80 or later

Information von Dani vor 16 MinutenMicrosoft

Guten Abend zusammen, The Stable release of the Google Chrome web browser (build 80, scheduled for release on February ...

Drucker und Scanner

Kyocera PCL Barcode Flash SD v3.0 Firmware Update installieren

Tipp von Mana vor 2 TagenDrucker und Scanner1 Kommentar

Ich hatte eine vorhandene "PCL Barcode Flash SD v3.0 Type D/E", die bisher in einem Kyocera FS-4200DN verbaut war. ...

Sicherheit
0-day Schwachstelle im Internet Explorer
Information von kgborn vor 6 TagenSicherheit3 Kommentare

In Microsofts Internet Explorer gibt es eine 0-day Schwachstelle in der Scripting Engine, die faktisch alle Browser- und Windows-Versionen ...

Internet

Internet-Speedtest Automatisieren via Befehlszeile, cmd, Bash (Windows, Linux, FreeBSD, Mac)

Tipp von anteNope vor 7 TagenInternet6 Kommentare

Also das hier ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Einfacher geht es schlicht nicht mehr. Mit "-s 28624 wähle ich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Gruppenrichtlinie Basisordner
Frage von opc123Windows Server18 Kommentare

Hallo, es gibt ja die GPO "User Basis Ordner" Ich habe diese auf ein Netzlaufwerk aktiviert. Der Ordner wird ...

LAN, WAN, Wireless
Server LAN nicht möglich, Alternativen?
gelöst Frage von mrlnbllmnnLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Moin, ich stelle demnächst in meinem Keller einen Server auf und möchte diesen natürlich mit meinem Heimnetz verbinden. Ich ...

Netzwerkmanagement
Windows 10 Client Internet sperren für einzelnen User
Frage von holliknolliNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo liebe alle, stehe vor dem Problem, für einen Domain-User das Internet komplett sperren zu müssen, allerdings lokale LAN-Ressourcen ...

Hyper-V
Deinstallation des Hypervisor unter Windows 10 möglich?
Frage von xhutzelxHyper-V10 Kommentare

Hallo zusammen, nach einer kurzen Recherche habe ich erfahren, dass die Aktivierung von Hyper-V unter Windows 10 (über Programme ...