filippg
Goto Top

UMTS statt DSL - Erfahrungen, Tarife, Geräte?

Hallo,

leider wohnen meine Eltern im DSL-freien Gebiet. Vodafone z.B. verspricht aber UMTS-Empfang mit 3,6MBit in dem Bereich. Taugt das als Ersatz für DSL?

Wichtigstes Kriterium ist Zuverlässigkeit. Meine Eltern haben's nicht mit Technik, es muss einfach funktionieren. Ich nutze gelegentlich eine UMTS-Karte für's Notebook, da habe ich öfter Probleme mit Verbindungsaufbau und bestehende Verbindungen brechen ab - allerdings nutze ich sie auch nur im ICE. Klappt das beim stationären Einsatz besser?
Datenrate... 1 Mbps ist locker ausreichend. GPRS/EDGE wäre aber zu wenig.
Was gibt's für Tarife? Soll schon günstig sein face-wink. Flatrate ist natürlich immer toll. Volumentarif ginge auch (kann mir nicht vorstellen, dass sie auf mehr als 500MB kommen), Zeittarif ist keine Option. Telefonieren + SMS schicken muss man nicht drüber.
Was gibt's für Endgeräte? Meine Eltern haben ein Notebook + einen stationären PC. Ich bräuchte also einen Router mit WLAN. Gibt's da gute Geräte?

Danke für eure Tips

Filipp

Content-Key: 114221

Url: https://administrator.de/contentid/114221

Printed on: March 2, 2024 at 07:03 o'clock

Member: Dieter-56
Dieter-56 Apr 19, 2009 at 19:41:47 (UTC)
Goto Top
n'abend,

ganz kurz: viel zu teuer, nicht zuverlässig genug - nicht unbedingt zu empfehlen als ersatz für dsl.
aber nur meine ganz persönliche erfahrung.

dieter
Member: mrtux
mrtux Apr 19, 2009 at 19:43:12 (UTC)
Goto Top
Zitat von @filippg:
Hallo,

leider wohnen meine Eltern im DSL-freien Gebiet. Vodafone z.B.
verspricht aber UMTS-Empfang mit 3,6MBit in dem Bereich. Taugt das als
Ersatz für DSL?

Ja, pro Funkzelle, daher steht meist in den Verträgen "bis zu". Die Bandbreite teilen sich alle die auf der UMTS-Funkzelle angemeldet sind, daher hauen die Provider auch gerne mal unangekündigt die "Bandbreitenbremse" rein, wenn einer über die Stränge schlägt.

Klappt das beim stationären Einsatz besser?

UMTS ist genau wie DSL nicht überall verfügbar. Wenn Du schon eine Karte hast, warum testest Du nicht die Verfügbarkeit in der Region in der Deine Eltern wohnen ? Und UMTS ist eben Funk. Funk ist Funk und kein Kabel, es wird also mit einer leitungsbasierten "Breitbandanbindung" niemals ernsthaft konkurrieren können, weder bei der Zuverlässigkeit, noch bei der Bandbreite.

Notebook + einen stationären PC. Ich bräuchte also einen
Router mit WLAN. Gibt's da gute Geräte?

Einen UMTS Router ?
Die falsche Frage, wichtiger wäre die Frage nach dem Preis face-smile
Warum keinen UMTS-Stick ? Den kannst Du abwechselnd auf den PC und das Notebook stecken ?

mrtux
Member: Anorax
Anorax Apr 19, 2009 at 20:10:50 (UTC)
Goto Top
Hallo!

Also z.B. eine Fritzbox 7270 kann mit einem UMTS Stick am USB Port auch als UMTS Router genutzt werden.

So steht es zumindest hier auf golem.de

http://www.golem.de/0903/65646.html

Gruß

Dennis
Member: mrtux
mrtux Apr 19, 2009 at 20:36:51 (UTC)
Goto Top
Hi!

Zitat von @Anorax:
Hallo!

Also z.B. eine Fritzbox 7270 kann mit einem UMTS Stick am USB Port
auch als UMTS Router genutzt werden.

Das ist richtig ! Aber auch zusätzlich kaufen müssen, die wird er kaum vom Provider gesponsert bekommen wie das bei DSL üblich ist face-wink

mrtux
Member: lecter07
lecter07 Apr 23, 2009 at 18:09:19 (UTC)
Goto Top
Hi...
nutze seit einiger Zeit die Fonic Tages-Flat (Euro 2,50 / Tag), keine Grundgebühr, Kein Mindestumsatz, kein Haken face-smile

guckst Du hier:

http://www.fonic.de/html/surfstick_details.html