Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Wellenspektrum blockieren

Mitglied: PeterGyger

PeterGyger (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2020 um 09:52 Uhr, 1130 Aufrufe, 41 Kommentare, 6 Danke

Hallo

Hat jemand praktische Erfahrung oder Produktetipps um das Wellenspektrum automatisch zu überwachen / sperren?

Ausgangslage:
Grösserer Garten. Nachbar mit Elektronikkenntnissen spioniert. Über Drohnen oder über abgeworfene Kameras (Bäume).

Gibt es fertige Lösungen um einen bestimmten Raum für das elektromagnetische relevante Spektrum automatisch zu überwachen bzw. zu sperren?
Passiv Suche über Wärmequellen / Infrarot sind zu aufwändig.

Grüsse
41 Antworten
Mitglied: NordicMike
16.07.2020 um 10:01 Uhr
Jeder Spectrum Analyzer. Jedoch musst du das komplette Band von 0 bis zig hundert GHz absuchen und nicht jedes Gerät kann jede Frequenz. Sie sind auch nicht günstig. Manche Frequenzen sind auch gesperrt. Du müsstest dann überlegen ob er analog oder digital sendet. Er könnte auch verschlüsselt über die WLAN Kanäle senden. Also benötigst du noch Kenntnisse welche Frequenzen in welcher Stärke überhaupt vorhanden sein müssten, ein TV Sender könnte stärker ankommen und du weisst nicht einmal, dass es ein TV sender ist. Wenn du glück hast, kann der Spectrum Analyzer bei unverschlüsselten Datenströmen auch gleich PAL oder NTSC Sendungen demodulieren und anzeigen.
Bitte warten ..
Mitglied: Fennek11
16.07.2020 um 10:11 Uhr
Es gibt "software defined radio" (https://en.wikipedia.org/wiki/HackRF_One). Z.B. bei Black Hat-Conferenzen uä gibt es eine Reihe von Videos. Ohne irgendeine praktische Erfahrung mit so einer Box: Das Gespräch mit dem Nachbarn oder der Polizei dürfte einfacher sein als die Einarbeitung in HackRF.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020 um 10:14 Uhr
Hallo,

das ist keine Aufgabe für eine Privat Person.
Das muss die Polizei involviert werden.
Drohnen fotografieren und Dokumentieren.
Abgeworfene Kameras einsammeln und bei der Polizei anzeigen.

Das ist Hausfriedensbruch und Verletzung der Privatsphäre.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
16.07.2020 um 10:18 Uhr
Moin,

Das ist Hausfriedensbruch und Verletzung der Privatsphäre.
Eben. Ab zur Polizei/dem RA damit.

Abgesehen davon, denke ich nicht das das "Blocken" (aka Störsender) legal zu betreiben sind als Privatperson

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 10:32 Uhr
Wenn ich mir beide Posts so ansehe, scheint bei Dir ja richtig Stimmung zu sein.
Polizei / RA oder umziehen.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: 144705
LÖSUNG 16.07.2020, aktualisiert um 11:35 Uhr
Nachbar mit Elektronikkenntnissen spioniert.
Dann würde ich mich zu allererst mal fragen aus welchem Grund er das tut. Bist du vielleicht ein Spion oder FBI Agent, hast was zu verstecken oder was angestellt oder jemandem was angetan ?!

Selber Kameras aufstellen, haarklein dokumentieren was er so auf deinem Grundstück anstellt und dann ab zur Polizei, oder wie immer besser ein klärendes Gespräch oder ein Grillabend mit dem Nachbarn.
Selbstjustiz mit Breitband-Störsendern bringt dich hier nur selbst in Schwulitäten wenn er dich dann bei der BNA anschwärzt - ergo das Löst deinen Konflikt nicht, macht ihn nur noch schlimmer.

Das hier Level 5 User Links zur Anleitung von Straftaten posten ist schon der Hammer ... Koppschüttel.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 11:41 Uhr
Zitat von 144705:

Das hier Level 5 User Links zur Anleitung von Straftaten posten ist schon der Hammer ... Koppschüttel.

Was spricht dagegen? Er zeigt doch nur auf was möglich wäre und verlinkt auf offizielle Webseiten. Für die scheint es ja auch kein Problem zu sein. Außerdem sagt @aqui doch nicht, das er es so machen soll.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
16.07.2020 um 11:44 Uhr
Zitat von Dr.Bit:

Zitat von 144705:

Das hier Level 5 User Links zur Anleitung von Straftaten posten ist schon der Hammer ... Koppschüttel.

Was spricht dagegen? Er zeigt doch nur auf was möglich wäre und verlinkt auf offizielle Webseiten. Für die scheint es ja auch kein Problem zu sein. Außerdem sagt @aqui doch nicht, das er es so machen soll.

🖖
Zusätzlich dazu geht es in den Beitragen um das Abmelden von WLAN Verbindungen, ich glaube der BND kommt erst wenn du den Funkraum unbrauchbar machst, was mit einem gezielten "Deout" ja nicht der Fall ist
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020 um 11:44 Uhr
Hallo,


Zitat von Dr.Bit:

Zitat von 144705:

Das hier Level 5 User Links zur Anleitung von Straftaten posten ist schon der Hammer ... Koppschüttel.

Was spricht dagegen? Er zeigt doch nur auf was möglich wäre und verlinkt auf offizielle Webseiten. Für die scheint es ja auch kein Problem zu sein. Außerdem sagt @aqui doch nicht, das er es so machen soll.

🖖

Da wäre jetzt die Frage wie die Regel 5 der Diskussionsrichtlinie auszulegen ist.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 11:54 Uhr
Zitat von brammer:

Da wäre jetzt die Frage wie die Regel 5 der Diskussionsrichtlinie auszulegen ist.

Jo, aber dann hätte der Post IMHO von vornherein gelöscht werden müssen, weil die Frage ja schon dazu auffordert irgendwas nicht ganz so wünschenswertes zu machen.
Ok, Frank hat auch noch andere Sachen zu tun.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020, aktualisiert um 12:02 Uhr
Wie auch immer ... ich habe mir die Links schon mal gespeichert

Ich dachte eigentlich, hier gehts auch um "weiterführendes" und jeder ist am Ende für den Einsatz verantwortlich. Dieses um sich greifende "Nannytum", hat in einem "Profi-Forum" eigentlich nix zu suchen ... außer der Betreiber geriete durch die Veröffentlichung selber in "Schwulitäten".

Was aber bei Verlinkung auf "Heise" und andere Pressorgane ausgeschlossen ist.


Zum Thema: Interaktion ist keine Einbahnstraße. Ich frage mich ja bei solchen und ähnlichen Themen, warum mir sowas eigentlich "nie" widerfährt. Vermutlich habe ich (mir) aber einfach nur ein harmonischeres Umfeld geschaffen
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
16.07.2020 um 12:14 Uhr
Jo, aber dann hätte der Post IMHO von vornherein gelöscht werden müssen, weil die Frage ja schon dazu auffordert irgendwas nicht ganz so wünschenswertes zu machen.

Genau genommen darf er seinen Raum überwachen, solange er Scanner verwendet, die gesperrte Frequenzen respektieren, also eine PTZ Zulassung haben.
Sperren bzw stören darf er die Drohnen nur, solange die Störsendungen seinen Raum nicht verlassen, also technisch nicht möglich bzw nur mit einem Zaun als faradayscher Käfig. Mit einem Zaun hat er aber auch schon für eine Sperre der Drohnenkommunikation gesorgt.

Also ganz genau gesehen ist die Frage selbst und diese einzige Lösung noch nicht verboten, aber die Antworten, die darauf folgten.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 12:17 Uhr
Zitat von Visucius:

Ich frage mich ja bei solchen und ähnlichen Themen, warum mir sowas eigentlich "nie" widerfährt. Vermutlich habe ich (mir) aber einfach nur ein harmonischeres Umfeld geschaffen

Glückspilz.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 12:18 Uhr
Zitat von NordicMike:

Also ganz genau gesehen ist die Frage selbst und diese einzige Lösung noch nicht verboten, aber die Antworten, die darauf folgten.

Erbsenzähler!

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020 um 12:18 Uhr
1,90 m Größe, +/- 100 kg Lebendgewicht und geschorene Haare, mögen aber auch einen (geringen) Einfluss darauf haben
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 12:21 Uhr
1,80m 110 kg und geschorene Haare mit Zopf eher nicht. Da fehlen die 10cm, die sind dafür wo Anders

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020 um 12:23 Uhr
Hallo,

deswegen habe ich ja auf das Regelwerk hier im Forum verwiesen.
Das ist der schmale grad zwischen legal und illegal.

Immer das Problem das ein Werkzeug vielfältig eingesetzt werden kann, ein Messer kann in der Küche zum Gemüse schneiden eingesetzt werden, aber eben auch um Menschen zu verletzen oder schlimmeres.
Deswegen ist das Messer per se nicht illegal, aber verschiedene Einsatzszenarien sind illegal, ebenso Messerformen / Bauweisen
Oder um in der IT zu bleiben, als Netzwerker im eigenen Netz ist der Netzwerkscanner ein sinnvolles Werkzeug, im Internet ist der Einsatz llegal,

Zitat von NordicMike:

Jo, aber dann hätte der Post IMHO von vornherein gelöscht werden müssen, weil die Frage ja schon dazu auffordert irgendwas nicht ganz so wünschenswertes zu machen.

Genau genommen darf er seinen Raum überwachen, solange er Scanner verwendet, die gesperrte Frequenzen respektieren, also eine PTZ Zulassung haben.
Sperren bzw stören darf er die Drohnen nur, solange die Störsendungen seinen Raum nicht verlassen, also technisch nicht möglich bzw nur mit einem Zaun als faradayscher Käfig. Mit einem Zaun hat er aber auch schon für eine Sperre der Drohnenkommunikation gesorgt.

Also ganz genau gesehen ist die Frage selbst und diese einzige Lösung noch nicht verboten, aber die Antworten, die darauf folgten.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020 um 12:24 Uhr
... irgendwas ist ja immer

Je nachdem, was die 10 cm so "tun", verstehe ich aber auch Dein unruhige(re)s Umfeld
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 12:29 Uhr
Zitat von Visucius:

... irgendwas ist ja immer

Je nachdem, was die 10 cm so "tun", verstehe ich aber auch Dein unruhige(re)s Umfeld
Ich kann Dir sagen o lala...

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
16.07.2020 um 13:29 Uhr
BNA, PTZ usw. - alles irrelevant für den TE, da Schweizer. Wie die Gesetzeslage diesbezüglich in der Schweiz ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht darf man dort sogar Störsender betreiben oder auch ne EMP-Kanone im Schrank stehen haben Ansonsten eben die örtlich zuständigen Behörden einschalten.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020, aktualisiert um 13:33 Uhr
Hallo,

relativ eindeutig:
https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/geraete-anlagen/besondere-gerae ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 13:38 Uhr
Zitat von brammer:

Hallo,

relativ eindeutig:
https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/geraete-anlagen/besondere-gerae ...

Dann ist ja alles klar. Finger weg.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020, aktualisiert um 14:11 Uhr
Als Schweizer hat er doch nen Gewehr im Schrank?!

Damit ist das Thema fremde Drohne im Garten doch schnell geklärt?! Sogar bei uns fällt das ja - gerichtlich entschieden - unter Notwehr!

Alternativ Zwille, Wasserschlauch, Wurfnetz, Kartoffelkanone oder die allseits beliebten "Super Soaker" mit elektronik-inkompatibler Füllung.

Ich persönlich würde vermutlich meine eigene Drohne für die Abwehr einsetzen. Das wäre es mir alle mal wert.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
16.07.2020 um 13:52 Uhr
Peng, puff. Oh, tschuldigung, das war die Amazon Lieferdrohne.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterGyger
16.07.2020 um 14:39 Uhr
Hallo

Danke. Das ergänzt perfekt, was ich schon gefuden habe.

Und auch danke für die komplette Rechts- und Lebensberatung hier!
Wenn mein Papa gestorben ist, werde ich in Zukunft hier eine breite Schulter suchen 😋

Beste Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020, aktualisiert um 14:55 Uhr
Man darf die therapeutische Wirkung des Forums nicht unterschätzen
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020 um 15:12 Uhr
Hallo,

Und auch danke für die komplette Rechts- und Lebensberatung hier!

Rechtsberatung machen wir hier nicht... dürfen wir nach nämlich nicht (nach deutschem recht)
Hauptsache geholfen

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020, aktualisiert um 15:15 Uhr
Was wäre ein "teutscher" Thread ohne einen erhobenen Zeigefinger ;)

(Ganz besonders, wenns um die Schweizer geht ... )

... nur Kavallerie können wir uns nicht mehr leisten - müssen das Weltklima retten!
Bitte warten ..
Mitglied: PeterGyger
16.07.2020 um 17:14 Uhr
@Visucius
D.h. er hat auch die Peitsche verlegt? Oder wird die jetzt für Mutti gebraucht?? 🙄

@brammer
Gott bewahre! Nicht das die Anwälte deswegen am Hungertuch nagen müssen. Von den paar Abmahnungen, bezalt man doch weder Sekt noch Kaviar. OK - da könnte man sicher bei Toupet Schröder um Nachhilfe bitten. Er soll ja wissen, wie man an (Krim-) Sekt und Kaviar kommt...
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
16.07.2020, aktualisiert um 17:45 Uhr
Zitat von PeterGyger:

@Visucius
D.h. er hat auch die Peitsche verlegt? Oder wird die jetzt für Mutti gebraucht?? 🙄

Schön wärs, ich würde dieses FDJ-Schrapnell damit bis ans Ende der Welt jagen ... Und sollte Sie oder einer ihrer Fans fragen warum ... gleich noch ne Runde 😉
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 17:45 Uhr
Zitat von Visucius:

Zitat von PeterGyger:

@Visucius
D.h. er hat auch die Peitsche verlegt? Oder wird die jetzt für Mutti gebraucht?? 🙄

Schön wärs, ich würde dieses FDJ-Schrapnell damit bis ans Ende der Welt jagen ... 😉

Hab ich da was verpasst? Muß ich den kennen?

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.07.2020 um 18:44 Uhr
Hallo,



Hab ich da was verpasst? Muß ich den kennen?

🖖

Ich gehe davon aus das mit "Mutti" eine führende deutsche Politikerin gemeint ist.


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
16.07.2020 um 19:11 Uhr
Zitat von brammer:

Ich gehe davon aus das mit "Mutti" eine führende deutsche Politikerin gemeint ist.


Das habe ich schon verstanden, aber das nicht:

Zitat von Visucius:

Was wäre ein "teutscher" Thread ohne einen erhobenen Zeigefinger ;)



🖖
Bitte warten ..
Mitglied: PeterGyger
19.07.2020, aktualisiert um 16:28 Uhr
@Dr.Bit

OT:
Es geht um nationale Klisches, bzw. Wesenszüge die Bevölkerungsruppen zugeschrieben werden.
Den in deutscher Kultur aufgewachsenen Menschen sagt man Autoritätsgläubigkeit und Besserwissertum ("erhobener Zeigefinger") nach.

Beispiele:
Literatur: Der Zauberlehrling
Praktisch: Posts von User "brammer" in diesem Thread

Beste Grüsse

Edit1: Typo
Bitte warten ..
Mitglied: Saftnase
20.07.2020 um 13:41 Uhr
Und war die Einladung des Nachbarn zum Grillabend nicht ein Aufruf zum Kannibalismus oder hab ich das falsch verstanden ?
Bitte warten ..
Mitglied: 144705
20.07.2020, aktualisiert um 14:03 Uhr
Zitat von Saftnase:

Und war die Einladung des Nachbarn zum Grillabend nicht ein Aufruf zum Kannibalismus oder hab ich das falsch verstanden ?
War zwar so nicht beabsichtigt, kann man aber natürlich auch so sehen wenn man will .
Bitte warten ..
Mitglied: Kamelle
20.07.2020, aktualisiert um 16:10 Uhr
§ 149
Bußgeldvorschriften
(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
10. ohne Frequenzzuteilung nach § 55 Abs. 1 Satz 1 eine Frequenz nutzt

§ 55
Frequenzzuteilung
...Eine Frequenzzuteilung ist die behördliche oder durch Rechtsvorschriften erteilte Erlaubnis zur Nutzung bestimmter Frequenzen unter festgelegten Bedingungen

Ich würde mal sagen, dass die geplante Aktion ein Rechtsverstoß im o.g. Sinne darstellt, da sie den festgelegten Bedingungen widerspricht. Wie beim Schwarzfunk kann das nach einer Anzeige des Gestörten zu einer Beschlagnahme der gesamten Anlage führen.
Das Überwachen könnte IMO auch als unbefugtes Abhören ausgelegt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterGyger
22.07.2020, aktualisiert um 15:03 Uhr
@Kamelle

A: Das war nicht die Frage
B: Das ist kein Juristenforum
C: Juristische Aspekte sind in allem was wir tun enthalten.
D: Klugsch... ist unsympathisch und macht einsam
E: Es ist OT
F: Hast Du zuviel Zeit, dass Du technische Fragen mit juristischen Feinheiten beantwortest?
G: Du weisst schon, das solche Foren zur Informationsvermehrung und Hilfe gedacht sind?
H: Was Du sagen würdest, ist definitv nicht von Interesse, solange Du keine qualifizierte juristische Ausbildung mit Schwerpunkt auf diesem Thema hast. Selbst dann gilt noch Punkt A - G.

Gruss

1. Edit: Typo
Bitte warten ..
Mitglied: Kamelle
22.07.2020, aktualisiert um 15:17 Uhr
Diese Frage hat sich hier im Thread aber schon gestellt.
IMO verstößt dieser auch gegen die Foren-Regeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
22.07.2020, aktualisiert um 16:01 Uhr
Aber auch nur „IMO“ ...

... und „IMO“ ist ja immer irgendwas ;)
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 19 StundenViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 3 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 5 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
VPN und Fritzbox
Frage von jensgebkenInternet29 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, da der Support von AVM mir keine Antwort gibt, versuche ich es hier einmal HArdware 7490 zwei ...

Sicherheit
Verschlüsseln anstatt löschen ?
Frage von TastuserSicherheit16 Kommentare

Hallo, ist es möglich ganze Ordner auf Windows 10 zu verschlüsseln? Aber keine Kopien zu verschlüsseln (wie mit WinRAR) ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle13 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

Switche und Hubs
Neue Switches für Schule
Frage von Freak-On-SiliconSwitche und Hubs12 Kommentare

Servus; Eins Vorweg, bin leider in vielen Sachen noch nicht so erfahren. Und nein, ich kann LEIDER keinen Dienstleister ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...