diwaffm
Goto Top

WIN 10: WLAN und LAN lassen sich nicht gleichzeitig nutzen

Ich habe hier ein HP Elitebook 840 G3, bei dem ich nicht gleichzeitig WLAN und LAN nutzen kann.

Ist kein Netzwerkkabel angeschlossen, so kann ich ein WLAN auswählen und mich erfolgreich damit verbinden.
Anschließend gibt es auch keine Probleme mit der Verbindung.

Wenn nun ein Ethernetkabel mit dem Rechner verbunden wird, dauert es 2 bis 3 Sekunden und die WLAN Verbindung wird unterbrochen.
Windows 10 "spricht" von "deaktiviert".
Versuche ich nun in den WLAN-Einstellungen das WLAN wieder zu aktivieren, so bleib der "Schalter" für eben diese 2 bis 3 Sekunden auf "an", wechselt dann aber wieder auf "aus".

Trenne ich das Kabel, so wechselt der Schalter von selbst automatisch auf "an".

Das sieht so aus, als sei irgendwo im Rechner (Hard- oder Software?) eine Einstellung, die die gleichzeitige Nutzung von LAN und WLAN verhindert.
Ich habe nur noch keinen Hinweis gefunden, wo das sein könnte.

Die Treiber der Netzwerkkarten habe ich aktualisiert, genauso wie Bios und alle andere Software.

Bei einem anderen Rechner gleichen Typs funktioniert es so wie es soll...

Strange

DIrk

Content-Key: 555533

Url: https://administrator.de/contentid/555533

Printed on: July 24, 2024 at 07:07 o'clock

Member: LordGurke
LordGurke Mar 07, 2020 at 14:17:24 (UTC)
Goto Top
Im BIOS kann man exakt dieses Verhalten zumindest bei manchen HP-Geräten so konfigurieren. Hast du da mal durch die Einstellungen geschaut?
Member: diwaffm
diwaffm Mar 07, 2020 at 14:31:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @LordGurke:

Im BIOS kann man exakt dieses Verhalten zumindest bei manchen HP-Geräten so konfigurieren. Hast du da mal durch die Einstellungen geschaut?

Inzwischen schon - aber nichts zum Thema NIC / WLAN gefunden
Member: LordGurke
LordGurke Mar 07, 2020 at 14:36:35 (UTC)
Goto Top
Dann sieh dir mal die Konfiguration sowohl des WLAN- als auch des RJ45-Netzwerkadapters an (über die Eigenschaften der Verbindung, da wo man auch die IP-Adressen konfiguriert -> da auf "Konfigurieren" -> Erweitert).
Eventuell ist dort eine Einstellung, die den parallelbetrieb verhindert.
Member: XN04113
XN04113 Mar 07, 2020 at 15:12:17 (UTC)
Goto Top
das BIOS ist aktuell?
das 840 G3 hat auf alle Fälle das LAN/WLAN Autoswitching im BIOS Setup
Bilder siehe u.a. hier
https://h30434.www3.hp.com/t5/Notebook-Hardware-and-Upgrade-Questions/in ...
Member: diwaffm
diwaffm Mar 07, 2020 updated at 15:30:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @XN04113:

das BIOS ist aktuell?
das 840 G3 hat auf alle Fälle das LAN/WLAN Autoswitching im BIOS Setup
Bilder siehe u.a. hier
https://h30434.www3.hp.com/t5/Notebook-Hardware-and-Upgrade-Questions/in ...

Ja, BIOS ist aktuell...

OK - habe die Einstellung gefunden.
Der Haken bei WLAN/LAN-Switching war NICHT gesetzt.

Ich habe es dann mal mit der einen und dann mit der anderen Positon ausprobiert - kein Unterschied.
Beidemale wird die WLAN-NIC deaktiviert, wenn ein Kabel gesteckt wird...
Member: XN04113
XN04113 Mar 07, 2020 at 15:42:38 (UTC)
Goto Top
lade mal die BIOS default
Member: diwaffm
diwaffm Mar 07, 2020 at 15:47:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @XN04113:

lade mal die BIOS default

Ändert nichts...
Member: XN04113
XN04113 Mar 07, 2020 at 15:52:02 (UTC)
Goto Top
ich kann das Montag in der Firma testen, da liegen genug 840 G3 face-smile
Member: diwaffm
diwaffm Mar 07, 2020 at 16:02:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @XN04113:

ich kann das Montag in der Firma testen, da liegen genug 840 G3 face-smile

Da es bei meinem anderen 840 funktioniert, vermute ich irgendwo eine weitere Einstellung.
Und nach den oben durchgeführten Tests, wahrscheinlich irgendwo im Windows.

Bei den Einstellungen der Netzwerkkarten (Systemsteuerung->Netzwerk und Internet->Netzwerkverbindungen) sehe ich aber nichts...

Eben habe ich es auch mal mit einem externen LAN-Adapter (USB) ausprobiert.
Auch wenn dort das Kabel angeschlossen wird, wird der WLAN-Adapter deaktiviert...
Member: diwaffm
diwaffm Mar 07, 2020 at 16:05:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @diwaffm:

Eben habe ich es auch mal mit einem externen LAN-Adapter (USB) ausprobiert.
Auch wenn dort das Kabel angeschlossen wird, wird der WLAN-Adapter deaktiviert...

Ich kann auch problemlos sowohl die integrierte Ethernet-Schnittstelle als auch den externen LAN-Adapter mit einem Kabel verbinden, ohne dass der jeweils andere abgeschaltet würde.
Der Zugriff auf die beiden (getrennten) Netzwerke funktioniert.

Also wohl irgendwas in den WLAN-Settings...
Mitglied: 143127
143127 Mar 07, 2020 updated at 18:03:16 (UTC)
Goto Top
Schau mal im Geräte-Manager in den erweiterten Treiber-Eigenschaften der WIFI NIC. Im zweifel mach mal ein Screenshot der Settings.
Wenn dort nichts zu finden ist, schau mal nach ob irgendwelche HP Tools für das WIFI- oder Power-Management installiert sind, die pfuschen da nämlich gerne mit rein. Also auch mal in den Energie-Profilen nachsehen dort kann man das auch konfigurieren. Gerade wenn die HP-Powermanagement Tools installiert sind gibt es dort explizit auch die Möglichkeit das Verhalten zu konfigurieren.
Member: Fabezz
Fabezz Mar 08, 2020 at 19:58:02 (UTC)
Goto Top
Kann es sein dass du über beide Adapter eine DHCP Adresse beziehst?
Da könnte nämlich sein dass du jeweils immer ein Standard Gateway mitbekommt und Windows mag 2 Gateways nicht bzw. Sind 2 GWs generell nicht so praktisch.
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 11:54:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Fabezz:

Kann es sein dass du über beide Adapter eine DHCP Adresse beziehst?
Da könnte nämlich sein dass du jeweils immer ein Standard Gateway mitbekommt und Windows mag 2 Gateways nicht bzw. Sind 2 GWs generell nicht so praktisch.

Nein, soweit kommt es gar nicht erst.
Es ist nicht so, dass ich nicht nur keine Internetverbindung aufbauen kann sondern dass WLAN deaktiviert wird, sobald eine andere Netzwerkverbindung aktiv ist.
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 11:55:39 (UTC)
Goto Top
Ich habe heute - aus anderen Gründen - einen mobilen LTE-Router per USB an den Rechner angeschlossen.
Und sobald Windows dieses Gerät erkannt hat, wurde die integrierte WLAN-Schnittstelle deaktiviert...
Völlig unabhängig davon, ob tatsächlich eine Verbindung zum Internet aufgebaut wurde oder nicht.
Mitglied: 143127
143127 Mar 09, 2020 at 12:02:30 (UTC)
Goto Top
Kannst du noch zu meinen Hinweisen von oben Stellung nehmen?
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 12:05:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @143127:

Schau mal im Geräte-Manager in den erweiterten Treiber-Eigenschaften der WIFI NIC. Im zweifel mach mal ein Screenshot der Settings.

Soweit ich sehe, ist da nichts dabei, was dieses Verhalten erklären würde...

Wenn dort nichts zu finden ist, schau mal nach ob irgendwelche HP Tools für das WIFI- oder Power-Management installiert sind, die pfuschen da nämlich gerne mit rein.

Nein, keine HP-Tools...

Also auch mal in den Energie-Profilen nachsehen dort kann man das auch konfigurieren. Gerade wenn die HP-Powermanagement Tools installiert sind gibt es dort explizit auch die Möglichkeit das Verhalten zu konfigurieren.

Dort habe ich auch nichts gefunden, was eine Netzwerkkarte deaktiviern könnte.
Und alle Einstellungen zum Energiesparen sind aus...
bildschirmfoto 2020-03-09 um 13.01.51
bildschirmfoto 2020-03-09 um 13.01.58
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 12:05:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @143127:

Kannst du noch zu meinen Hinweisen von oben Stellung nehmen?

War gerade dabei die Screenshots zu machen face-wink
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 12:40:26 (UTC)
Goto Top
Ich habe die Lösung gefunden!

Es gibt einen Service namens "HP LAN/WLAN/WWAN Switching UWP Service" der genau dafür zuständig ist...
Nachdem ich den Dienst beendet und auf "nie starten" gesetzt habe, funktioniert nun alles, wie es soll...

Ciao

dirk
Mitglied: 143127
143127 Mar 09, 2020 updated at 13:17:49 (UTC)
Goto Top
Nein, keine HP-Tools...
Gelle, also doch face-smile
Member: diwaffm
diwaffm Mar 09, 2020 at 13:25:59 (UTC)
Goto Top
Unter "Programme" ist außer dem HP Support Assistenten KEIN anderes Programm von HP installiert.

Dass es da "unter der Haube" Dinge gibt, die nicht von außen konfigurierbar sind, war mir bis dato neu.

Ich hätte nun erwartet, dass es ein Konfigurations-Tool für solche Dienste gibt...
Sollte es das auf dem Rechner gegeben haben, so wurden bei dessen Deinstallation die Services nicht angetastet - was auch nicht wirklich prickelnd ist.
Mitglied: 143127
143127 Mar 09, 2020 updated at 13:46:21 (UTC)
Goto Top
Auch ein Grund warum ich die Teile immer clean installiere.

Naja, Hauptsache Problem erkannt Problem gebannt face-smile.

HP Support Assistenten
Wuahhhh gleich der nächste Kandidat ...
https://support.hp.com/de-de/document/c06388047