Win XP und Win 7 abwechselnd mit Roaming-Profilen

sansibarius
Goto Top

Was sind die Schwierigkeiten/Probleme im abwechselnden anmelden mit Win XP und Win 7 auf Server 03?

Unsere Firma betreibt ca. 100 Windows XP Clients an Servern mit Server 03 / Exchange 03 und roaming profiles.
Nach Erscheinen des SP1 für Win7 planen wir einen Umstieg auf Windows 7.

Dieser Umstieg wird aber nur schrittweise auf neu zu beschaffenden PCs geschehen, und einige Clients werden wohl auf XP bleiben, wegen Hardware- oder Softwarebeschränkungen.
Wegen der schrittweisen Umstellung und vielen Teilzeitmitarbeitern, welche öfters den Arbeitsplatz wechseln, wird es über noch längere Zeit abwechselnde Anmeldung an XP und 7 geben.

Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Szenario? Vertragen sich die XP- und die V2-Profile im gleichen Benutzerprofil? Die beiden Profil-Versionen laufen unabhängig voneinander weiter, aber Aenderungen im XP-Betrieb werden nicht im V2 gespeichert und umgekehrt?

Danke für euren Input.

Content-Key: 163810

Url: https://administrator.de/contentid/163810

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: 90857
90857 01.04.2011 um 15:08:38 Uhr
Goto Top
Zitat von @sansibarius:
Die beiden
Profil-Versionen laufen unabhängig voneinander weiter, aber Aenderungen im XP-Betrieb werden nicht im V2 gespeichert und
umgekehrt?

Bingo! Es werden (bei servergespeicherten Benutzerprofilen) 2 verschieden Order angelegt, einer heißt "Benutzername", der andere "Benutzername.V2". Alles was z.B. in XP auf dem Desktop abgelegt wird ist bei einer Anmeldung an einem Windows 7 PC nicht verfügbar, jedenfalls nicht auf dem Destop. Da müsste man dann über die Netzwerkfreigabe auf dem Server zugreifen.
Mitglied: Xaero1982
Xaero1982 01.04.2011 um 16:21:02 Uhr
Goto Top
Hi,

wie jay jay schon sagte ...

Ansonsten: Die beiden Profile vertragen sich nicht und wäre mitunter auch fatal.

Sprich XP User bleiben XP Kisten und w7 User an w7 Kisten

Übertragung der Profile soll mit EasyTransfer gehen, wobei ich das von XP -> w7 nicht machen würde.

Wichtiges sichern und dem User dann auf dem w7 Rechner bereitstellen....

VG
Mitglied: cardisch
cardisch 04.04.2011 um 09:08:00 Uhr
Goto Top
Aus meiner Erfahrung ist das auch nicht schwer, den Usern zu vermitteln...
Ich habe locker 2 Dutzend solcher Roaming User, die sich mal an XP und dann wieder an Win7 anmelden...
Ich (persönlich) ziehe denen 1* das Profil von XP auf Win7 und erkläre denen den ungefähren Sachverhalt (eben, das Icon´s fehlen können, Programme scheinbar installiert sind, aber nicht starten, etc. pp) und habe noch nie eine Beschwerde deswegen bekommen...
Das Easytransferkit mag ich nicht, aber das ist Geschmackssache.
Aus meiner Erfahrung heraus sichert es nicht alle relevanten Daten und vieles muss eh händisch gemacht werden.

Aber du sollst ruhig deine eigenen Erfahrungen damit machen (hat noch nie geschadet face-wink )

Gruß

Carsten