Windows 10 Pro + Hyper-V + Windows 10 Pro VM Lizenzierung

Guten Abend Administratoren,

nach heutiger Grundsatzdebatte mal eine Frage in die Runde mit folgendem Beispiel:

Ich habe im Unternehmen einen Windows 10 Pro PC (vielleich auch mehr :-) face-smile)
Nun möchte ich per Hyper-V 1-2 weitere Windows 10 Pro VMs laufen lassen.

Muss ich diese extra lizenzieren?

Vielen Dank für den Input!

Content-Key: 597854

Url: https://administrator.de/contentid/597854

Ausgedruckt am: 15.09.2021 um 18:09 Uhr

Mitglied: Vision2015
Lösung Vision2015 20.08.2020 um 20:12:03 Uhr
Goto Top
moin..
Zitat von @nachgefragt:

Guten Abend Administratoren,

nach heutiger Grundsatzdebatte mal eine Frage in die Runde mit folgendem Beispiel:

Ich habe im Unternehmen einen Windows 10 Pro PC (vielleich auch mehr :-) face-smile)
huch...
Nun möchte ich per Hyper-V 1-2 weitere Windows 10 Pro VMs laufen lassen.

Muss ich diese extra lizenzieren?
nein... den mit Windows 10 pro ist das nicht möglich, nur mit der Win 10 Enterprise... natürlich mit VL subscription

Vielen Dank für den Input!
gerne...

Frank
Mitglied: mbehrens
Lösung mbehrens 20.08.2020 um 20:42:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Nun möchte ich per Hyper-V 1-2 weitere Windows 10 Pro VMs laufen lassen.

Muss ich diese extra lizenzieren?

Natürlich :-) face-smile. Ist dann ein Windows 10 Enterprise, in der Regel nur zur Miete.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 20.08.2020 um 21:31:46 Uhr
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Muss ich diese extra lizenzieren?


Ja!

lks
Mitglied: nachgefragt
nachgefragt 21.08.2020 um 08:26:49 Uhr
Goto Top
Vielen Dank.
= einstimmig :-) face-smile
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.08.2020 um 08:58:10 Uhr
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Vielen Dank.
= einstimmig :-) face-smile

Vielleicht noch eine Anmerkung dazu, welche Lizenz man für die VM braucht:

MS ist der Ansicht, daß man Enterprise ggf. mit Software Assurance benötigt. Können sie sein.

Ich persönlich (IANAL!) bin der Ansicht, daß man in DE, egal welche LIzenz man hat, die auch in einer VM laufen lassen darf, weil es technisch keinen Unterschied macht, ob das OS in einer VM oder auf bare-metal läuft. Wichtig ist imho nur, daß man für jede Instanz eine separate Lizenz hat. Wenn man die Lizenz, die auf dem Rechner vorinstalliert ist mehrmals laufen lassen würde, würde man auch in meinen Augen einen Lizenzverstoß begehen.

So muß jeder selbst entscheiden, was er für richtig hält oder nicht. Ich empfehle meinen Kunden trotzdem den MS-Weg zu gehen, falls sie denn wirklich Windows in der VM brauchen. Meistens ist das aber selten nötig (außer für legacy-Windows-Systeme).

lks
Mitglied: nachgefragt
nachgefragt 21.08.2020 aktualisiert um 09:23:50 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Wenn man die Lizenz, die auf dem Rechner vorinstalliert ist mehrmals laufen lassen würde, würde man auch in meinen Augen einen Lizenzverstoß begehen.
Danke, der Gegenpart hatte die (interessante) Ansicht:
Die Windows 10 Pro Lizenz schließt das Feature Hyper-V mit ein.
Wenn ich dann eine weitere "Instanz" per VM erstelle und auf der gleichen Hardware bleibe, dann bleibe ich im rechtlichen Rahmen.

Mir ist klar, hier ist keine juristische Beratung gegeben. Meine Meinung jedenfalls war, dass könne er mit Linux so machen, aber nicht mit einer weiteren Windows Instanz.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.08.2020 um 09:27:06 Uhr
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Wenn man die Lizenz, die auf dem Rechner vorinstalliert ist mehrmals laufen lassen würde, würde man auch in meinen Augen einen Lizenzverstoß begehen.
Danke, der Gegenpart hatte die (interessante) Ansicht:
Die Windows 10 Pro Lizenz schließt das Feature Hyper-V mit ein.
Wenn ich dann eine weitere "Instanz" per VM erstelle und auf der gleichen Hardware bleibe, dann bleibe ich im rechtlichen Rahmen.

Nein, Du hast zwei Instanzen.

Man könnte der Ansicht sein, daß die Lizenz auf der Kiste es einschließt, daß man darauf beliebig viele Lizenzen laufen lassen könnte. Aber da wird man vermutlich beim Richter auf taube Ohren stoßen, auch wenn das nachvollziehbar ist.

> Mir ist klar, hier ist keine juristische Beratung gegeben. Meine Meinung jedenfalls war, dass könne er mit Linux so machen, aber nicht mit einer weiteren Windows Instanz.

Genau. weil der Host ja schon eine eigenständige Lizenz hat (Auch Linux ist lizensiert!)

lks
Mitglied: mbehrens
mbehrens 21.08.2020 um 11:47:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @nachgefragt:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Wenn man die Lizenz, die auf dem Rechner vorinstalliert ist mehrmals laufen lassen würde, würde man auch in meinen Augen einen Lizenzverstoß begehen.
Danke, der Gegenpart hatte die (interessante) Ansicht:
Die Windows 10 Pro Lizenz schließt das Feature Hyper-V mit ein.

Ja, dort gibt es das Feature Hyper-V

Wenn ich dann eine weitere "Instanz" per VM erstelle und auf der gleichen Hardware bleibe, dann bleibe ich im rechtlichen Rahmen.

Das sieht Microsoft anders.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.08.2020 um 11:55:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @mbehrens:

Zitat von @nachgefragt:

Wenn ich dann eine weitere "Instanz" per VM erstelle und auf der gleichen Hardware bleibe, dann bleibe ich im rechtlichen Rahmen.

Das sieht Microsoft anders.

In diesem Fall sieht das nicht nur MS anders. Da kann ich mir durchaus vorstellen, daß diverse Richter in DE da auch so sehen, im Gegensatz zu dem Virtualisierungsverbot von MS der "normalen" Windows-Versionen.

lks
Mitglied: Dani
Dani 21.08.2020 um 20:08:06 Uhr
Goto Top
Moin,
nein... den mit Windows 10 pro ist das nicht möglich, nur mit der Win 10 Enterprise... natürlich mit VL subscription
Habe ich eine Anpassung verpasst? Natürlich kann Windows 10 Professional in VMs benutzt werden.

Natürlich . Ist dann ein Windows 10 Enterprise, in der Regel nur zur Miete.
Windows 10 Enterprise bekommst du aktuell über Microsoft ausschließlich mit Software Assurance (Volumenlizenzen).
Es gibt natürlich diverse Händler, wo du Windows 10 Enterprise kaufen kannst. Das muss aber jeder selber wissen...

Nun möchte ich per Hyper-V 1-2 weitere Windows 10 Pro VMs laufen lassen.
Wenn du diese sozusagen über die Hyper-V Konsole nutzt, reicht aus meiner Sicht eine Windows 10 Lizenz pro VM. Wenn es als Desktop(ersatz) über RDP/VPN genutzt wird, brauchst du Software Assurance (Volumenlizenzen).


Gruß,
Dani
Mitglied: nachgefragt
nachgefragt 22.08.2020 um 16:53:37 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dani:
Nun möchte ich per Hyper-V 1-2 weitere Windows 10 Pro VMs laufen lassen.
Wenn du diese sozusagen über die Hyper-V Konsole nutzt, reicht aus meiner Sicht eine Windows 10 Lizenz pro VM. Wenn es als Desktop(ersatz) über RDP/VPN genutzt wird, brauchst du Software Assurance (Volumenlizenzen).
In dem Fall würden die VMs nur über den Hyper-V-Manager bedient, verwalten aber Aufgaben wie Webserver oder oder oder. Ich habe dafür jeweils eine eigene Maschine hingestellt, d.h. das Blech und dessen Wartung ist jeweils der Kostenträger. Es wäre auch für mich schön gewesen alles auf einer zu haben, jedoch nicht unter den MS Lizenzbedingungen. Daher hatten wir uns jeweils einen eigenen Client zusammengebastelt und im Rechenzentrum plaziert.
Heiß diskutierte Beiträge
question
235 Prozent gelöscht! Panik!erikroVor 1 TagFrageHumor (lol)9 Kommentare

Moin, der Moment, in dem das Herz stehen bleibt, wenn man auf dem Server ein altes Profil löscht und diese Anzeige sieht: NEIN! HÖR AUF! ...

info
Israelische Sicherheitsfirma kauft im großen Stil VPN-AnbieterLochkartenstanzerVor 1 TagInformationErkennung und -Abwehr15 Kommentare

Moin, Weil viel hier meinen, sie nutzen einen VPN-Anbieter im Ausland, um sich vor den "Behörden" zu verstecken. Die israelische Sicherheitsfirma Kape Securities kauf im ...

question
CIS Härtung Server 2019BloodyRulzVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wie fange ich an?! So viele Fragen. Wir haben verschiedene WinServer2019 Maschinen. Diese sind alle stand-alone. Der Auftrag von unserem Kunden lautet, diese ...

question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 23 StundenFrageServer-Hardware20 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 18 StundenFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 15 StundenFrageVirtualisierung14 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
Backup "to go" für Laptops - wie macht ihr das? gelöst GrinskeksVor 1 TagAllgemeinBackup11 Kommentare

Hallo zusammen, ich frage mich gerade wie ihr das Thema Laptop und Backup angeht. Bei uns sollen nun einige Laptops angeschafft werden und ich tendiere ...