Yealink an Telekom-Anschluss

Moin!

Ich hatte Probleme mein Yealink W60B (Firmware 77.85.0.25) an einen Telekom-Anschluss zu registrieren.
Die Einstellungen die über zwei Jahre einwandfrei liefen gingen von Heut auf Morgen nicht mehr.

Fehlermeldung:

Via IP-Call / Verboten

Nach stundenlangem Gesuche funktionieren folgende Einstellungen (hinter Fritte 7590 aktuelle Firmware):

Registrierungsname: anonymous@t-online.de
Benutzername: +49VorwahlRufnummer
Passwort: egal

SIP-Server 1
Server-Host: tel.t-online.de
Transport: DNS-NAPTR (ohne das geht es bei mir nicht)

Ausgehenden Proxy-Server aktivieren: Deaktiviert

Hoffe es hilft Jemandem.

Content-Key: 666670

Url: https://administrator.de/contentid/666670

Ausgedruckt am: 20.06.2021 um 01:06 Uhr

7 Kommentare
Mitglied: Ex0r2k16
Hast du einen Custom DNS oder den von der Telekom?
Mitglied: HansDampf06
Das ist im Kern die Geschichte, warum seit einiger Zeit die Telekom Briefe verschickt, in denen bei VoIP auf einen veralteten DNS-Zugriff hingewiesen wird. Bei mir trudelte so ein Brief im Februar ins Haus.

Während bei Dir die Einstellung DNS-NAPTR auszuwählen ist, müssen andere (z.B. bei asterisk / freepbx) die Angabe des Ports offenlassen oder eine Null angeben. Am Ende läuft beides auf dasselbe hinaus.

Mein Eindruck ist, dass seit dieser Veränderung die Verbindungen zum SIP-Server der Telekom stabiler sind.

Viele Grüße
HansDampf06
Mitglied: Bosnigel
@HansDampf06


Merci!
So blöd sich das jetzt auch lesen mag - ich habe keinen Brief bekommen.
Oder ich habe ihn übersehen.
Mitglied: HansDampf06
Ich weiß natürlich nicht, ob die Telekom ihn wirklich an jeden Betroffenen versendet. Er kommt wohl immer ca. 2-3 Wochen (so auch bei mir) vor dem Termin, ab dem es Probleme geben kann. Genauso wenig kann ich sagen, ob es einen Einfluss hat, ob bei den DNS-Servern die Telekom oder eine eigene Konfiguration verwendet wird. Bei mir war es "Custom DNS".

Viele Grüße
HansDampf06
Mitglied: Looser27
Ich weiß natürlich nicht, ob die Telekom ihn wirklich an jeden Betroffenen versendet.

Das scheint so zu sein. Leider fehlt in den Schreiben, dass die ab Datum X die Auflösung von SRV-Records anstelle von A-Records seitens der DNS erwarten.
Das machen aber auch andere Provider, nur wesentlich professioneller. Da bekommt man ein Schreiben mit der Bitte das zu ändern. 4 Wochen später kommt ein erneutes Schreiben, wenn man bis dato nicht tätig geworden ist inkl. Anleitung was zu ändern ist......

Gruß

Looser
Mitglied: HansDampf06
Zitat von @Looser27:

Ich weiß natürlich nicht, ob die Telekom ihn wirklich an jeden Betroffenen versendet.

Das scheint so zu sein. Leider fehlt in den Schreiben, dass die ab Datum X die Auflösung von SRV-Records anstelle von A-Records seitens der DNS erwarten.
Das machen aber auch andere Provider, nur wesentlich professioneller. Da bekommt man ein Schreiben mit der Bitte das zu ändern. 4 Wochen später kommt ein erneutes Schreiben, wenn man bis dato nicht tätig geworden ist inkl. Anleitung was zu ändern ist......

Ja, das stimmt leider! Bei der Telekom ist das Schreiben eher "kryptisch", so dass man genötigt ist, zunächst das Internet zu befragen, um zu erfahren, was genau die eigentlich von einem wollen. Die Antwort ist freilich schnell gefunden. Dennoch ist die Reaktion beim ersten Lesen des Schreibens: Irritation. Wenn ich mir dann "Lieschen Müller" vorstelle ... - aber gut, die hat dann wahrscheinlich den Router von der Telekom, so dass die Telekom unbemerkt herumfriemeln kann.

Ohnehin ist es bei der Telekom echt zum Aus-der-Haut-fahren, um eine taugliche Konfiguration hinzubekommen. Easybell & Co. halten im Gegensatz ganz vorbildlich die benötigten Informationen leicht abrufbar vor.

Viele Grüße
HansDampf06
Heiß diskutierte Beiträge
Windows 10
Austritt Mitarbeiter - Windows- u. M365 Konto
gelöst NixVerstehenVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Moin zusammen, ich habe hier im Kleinunternehmen tatsächlich zum ersten Mal die Situation, das eine Mitarbeiterin aus dem kaufmännischen Bereich ausscheiden wird. Die Kollegin ist ...

Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 17 StundenFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Windows Server
Always-on-VPN mit einer Netzwerkkarte
bluelightVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin tatsächlich einmal auf eure Hilfe angewiesen! Ich habe für unser Unternehmen ein Domänennetzwerk auf einem Rootserver von Netcup erstellt und weitestgehend ...

Microsoft
Wird die durch den DHCP zugewiesene IP-Adresse in der Ereignisanzeige gespeichert?
stephan.csVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Guten Morgen zusammen, leider bin ich mit meiner Recherche bis jetzt nicht weiter gekommen. Darum die Frage Wir haben folgende Situation: - Windows 10 Clients ...

Installation
Setup mit automatischen Klicks
akadawaVor 1 TagFrageInstallation9 Kommentare

Moin, ich habe eine Installation welche ich gerne über das Softwarecenter vom SCCM installieren lassen möchte. Leider lassen die Parameter der Setup.exe es nicht zu, ...

Windows Netzwerk
PRTG Probe erkennt Lancom Router nicht mehr
gelöst blackarchVor 1 TagFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusammen, die o.g. Probe ist auf dem Server eines Standortes installiert und lief bis dato problemlos. Gestern fiel nun der Ping für den Router ...

Windows 10
PDF Datei wird falsch angezeigt
ben1300Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier eine PDF Datei, welche auf einem Macbook (Big Sur) und einem Windows 10 Prof. x64 Client problemlos dargestellt wird. Nun kommt ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 17 StundenFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...