fisi-pjm
Goto Top

Prallels VM (MAC) in Virtual Box einbinden

Diese Anleitung soll zeigen, wie relativ einfach eine VM die auf einem MAC unter Parallels erstellt wurde auf einem Windows Betriebssystem unter Virtual Box betrieben werden kann.

Im Internet findet man viele Anleitungen in denen mithilfe von Fusion von VMWare die VM Konvertiert werden kann. Leider hatte ich nur eine Sicherung der VM in Form des PVM Files. Und ein MAC stand mir zu dem Zeitpunkt auch nicht zur Verfügung. Um die VM trotzdem in der Virtual Box von Oracle nutzen zu können müsste ihr wie folgt vorgehen.

  1. Die PVM Datei lässt sich unter Windows einfach öffnen
  2. In den Unterverzeichnissen befindet sich meistens eine Datei mit der Endung "hdd"
  3. Diese Datei hat eine Größe von 0MB im gleichen Verzeichnis sollte auch noch eine Datei liegen die vorne den gleichen Namen der "hdd" Datei trägt, aber nach hinten mit einer GUID und noch anderen Infos aufgeführt ist, diese sollte in etwa der Größe eurer Virtuellen Maschine entsprechen.
  4. Kopiert euch den Diesen Part (GUID etc.) und speichert ihn in eine Textdatei um die Änderungen auch wieder rückgänig machen zu können
  5. Anschließend ändert ihr die Endung der HDD Datei um, ich nehme immer die Ändung "ALT"
  6. Dann bennent Ihr die "Große" Datei genau wie die Alte HDD Datei
  7. Erstellt in Virtual Box eine Neue VM und bindet die nun generierte HDD als festplatte ein
  8. System starten, Parallels Toll deinstallieren und Virtual Box Maschienen Tools installieren, Fertig

Bei meinem Testlauf hat das Super funktioniert und ging vor allem wesentlich schneller als das ganze zu Konvertieren

Gruß
PJM

Content-Key: 217134

Url: https://administrator.de/contentid/217134

Ausgedruckt am: 25.09.2022 um 08:09 Uhr

Mitglied: unifaun
unifaun 13.02.2015 um 23:52:02 Uhr
Goto Top
Die Dateioperationen muss ich aber doch im Finder machen oder?

Ich betreibe zur Zeit Parallels 7 mit Windows 7 unter OS X MountainLion, will aber auf Mavericks und VirtualBox wechseln.
Mitglied: fisi-pjm
fisi-pjm 20.02.2015 um 14:14:51 Uhr
Goto Top
Diese Anleitung ist nur für Benutzer die kein Parallels mehr zu verfügung haben. Ich glaube aus Parallels heraus kann man seine Festplattendatei gleich Parallels konform abspeichern.
Mitglied: unifaun
unifaun 20.02.2015 um 14:23:00 Uhr
Goto Top
Ich will die hdd- Datei in Virtualbox nutzen.

Oder hatte ich da was falsch verstanden?
Mitglied: fisi-pjm
fisi-pjm 20.02.2015 um 17:05:32 Uhr
Goto Top
dein MAC kennt die PVM Datei, deshalb wird er sie versuchen in Parallels zu öffnen. Ich habe das ganze nur unter Windows 7 getestet.
Mein Problem war damals das ich kein Parallels zur Verfügung hatte, sondern nur eine Kopie der HDD Datei und diese unter Virtual Box Zum laufen bringen wollte.
Vielleicht hilft dir das weiter:

http://leckermojito.de/vm-von-parallels-zu-virtualbox-konvertieren-am-m ...


Gruß
PJM