Verschnitt von LUNs im SAN reduzieren - ESX 4

2hard4you
Goto Top

Bei der täglichen Arbeit in großen Umgebungen fallen immer man SAN-Schnipsel an, die auch zu ner großen ESX-LUN werden wollen :-) face-smile

Hallo

Ausgangspunkt - vSphere 4 - mit einer per Multipathing angebunden SAN - Umgebung

Über das Inventory der Datastores können bei Erfordernis weitere SAN-LUNs (bereitgestellt) hinzugefügt werden (Add Datastore)

Nun können mal die SAN-OPs nicht genauso LUNs bereitstellen, wie wir das wirklich brauchen, da bleibt immer ein Rest über (leider)

zu beachten ist - VMFS kann nur 2 TB! Wichtig

aber aus per Multipathing angebunden SAN-LUNs kann man zumindestens temporär aus vielen kleinen SAN-LUNs eine oder mehrere große VMFS-LUNs schneiden

wichtig - das ist mehr oder minder ein RAID-0 - wird aber durch das SAN an sich abgefangen werden

wichtig - in produktiven Umgebungen sollte das nur temporär erfolgen

1. Add Datastore

2. die größte SAN-LUN nehmen

3. einbinden

4. nachdem das allen Hosts in den Clustern bekannt ist - auf die LUN gehen - Properties

5. Increase drücken - damit kann man eine weitere SAN-LUN auswählen, die bereitgestellt wurde

6. Sie wird dann mit der selben Blockgröße formatiert und zu der VMFS-LUN zugeschlagen

7. wiederholen bei Bedarf

8. 2 TB als ganzes nicht überschreiten (weil VMFS3)

Somit kann man die Zeit überstehen, bis wieder neue Platten in die Storageboxes eingeschoben werden - ist keine Dauerlösung

Gruß

24

Content-Key: 162070

Url: https://administrator.de/contentid/162070

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 01:05 Uhr