Externe Festplatte Formatieren

Mitglied: greenhorn1

greenhorn1 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2021 um 13:03 Uhr, 830 Aufrufe, 33 Kommentare, 2 Danke

Hallo, ich habe bei meinem Notebook eine externe Festplatte angesteckt.
Im Windows-Explorer wird diese Platte nicht angezeigt!? Warum nicht?
Auf dieser Platte sollte sich ein Backup befinden. (siehe Sreenshot!)
Kann man auf Grund des Screenshoots erkennen, ob dieses Backup auf der externe Festplatte überhaupt funktioniert hat bzw. verspeichert ist?

Wie soll ich bitte vorgehen, wenn ich diese Platte neu formatieren möchte und in welchem Format? (Menü rechte Maustaste ist ausgegraut!)

Vielen Dank!

Mfg
greenhorn
screenshot externe festplatte - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
33 Antworten
Mitglied: tikayevent
08.01.2021 um 13:04 Uhr
Erstmal einen Laufwerksbuchstaben zuweisen.
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 13:06 Uhr
...geht leider nicht, ist alles ausgegraut.
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 13:08 Uhr
auf dieser Platte sollte sich ein Backup befinden, warum habe ich dann eine 100% frei Anzeige?
Bitte warten ..
Mitglied: tomolpi
08.01.2021 um 13:11 Uhr
Diskpart öffnen

alle verfügbaren Laufwerke ansehen
dein gewünschtes Laufwerk auswählen (anhand der Nummer)
bereinigt das Laufwerk (und dann kannst du es neu formatieren usw. über die Datenträgerverwaltung)

Wichtig: genau lesen, genau auswählen, es gibt kein "willste wirklich?"! Ohne Datenrettung kommt man dann erstmal nicht mehr an die Daten ran.

Grüße

tomolpi
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
08.01.2021 um 13:12 Uhr
Hallo

warum habe ich dann eine 100% frei Anzeige?
Weil wahrscheinlich das Dateisystem nicht erkannt wird,
Welches Dateisystem sollte denn die Festplatte haben (NTFS,FAT32,,....)

Mit welchem Programm hast du das Backup erstellt?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 13:16 Uhr
Das Backup wurde auf meinem Server (Windowsserver8) mit einem Backupprogramm erstellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
08.01.2021 um 13:30 Uhr
moin...
du willst sein backup löschen?
evtl. braucht er das ja noch....
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
08.01.2021 um 13:32 Uhr
moin...
Zitat von greenhorn1:

Das Backup wurde auf meinem Server (Windowsserver8) mit einem Backupprogramm erstellt.
bitte was soll ein windowsserver8 sein? du meinst sicher ein Windows8 mit freigaben... oder?

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021, aktualisiert um 13:37 Uhr
Zitat von tomolpi:

Diskpart öffnen
....
bereinigt das Laufwerk (und dann kannst du es neu formatieren usw. über die Datenträgerverwaltung)


Paßt wie genau zu:


Zitat von greenhorn1:

Auf dieser Platte sollte sich ein Backup befinden. (siehe Sreenshot!)

;-) face-wink


Zitat von greenhorn1:

Kann man auf Grund des Screenshoots erkennen, ob dieses Backup auf der externe Festplatte überhaupt funktioniert ....

Nein, kann man nicht. Man kann nur sagen, daß es möglicherweise nicht .....

Zitat von greenhorn1:

Wie soll ich bitte vorgehen, wenn ich diese Platte neu formatieren möchte und in welchem Format?

Den Tip hast schon bekommen ;-) face-wink ..... und wenn Du es tust brauchst nicht mehr drüber nachdenken, ob es doch funktioniert hat ;-) face-wink


Backup unwichtig, weil es z.B. eh gleich wieder gemacht wird -> Diskpart etc
Backup doch nicht so unwichtig ..... zuerst Datenrettung.

Format? Bei Windows NTFS oder eFAT. Hängt von Deiner Umgebung ab.
Bitte warten ..
Mitglied: tomolpi
08.01.2021 um 13:44 Uhr
Zitat von Vision2015:

moin...
du willst sein backup löschen?
evtl. braucht er das ja noch....
Ich weiß, aber das war die Antwort auf:
Wie soll ich bitte vorgehen, wenn ich diese Platte neu formatieren möchte und in welchem Format? (Menü rechte Maustaste ist ausgegraut!)

Frank
tomolpi
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
08.01.2021, aktualisiert um 13:46 Uhr
bei mir ein DejaVu

1.) Backup gemacht, aber Festplatte abgenippelt. Als ich das Restore brauchte lief sie nicht mehr richtig hoch. USB Gerät vorhanden, aber kein Datenträger

2.) Logitech G910 Tastatur mit USB3 Hub... hier ist der Gerätetreiber Mist, er erkennt weder Cardreader mit mehr als einem Slot, noch USB-SATA Gehäuse die sich als USB-Verbundgerät zu erkennen geben. Windows erkennt noch daß was eingesteckt ist, weigert sich aber, die meisten Geräte dann zu erkennen. So wie früher schon zu USB1 Zeiten. Direkt am Mainboard-USB Port eingestöpselt haben meine externen Platten dann ALLE funktioniert bis auf die die physisch kaputt war, sprich die nach dem Backup nicht mehr hochfuhr, egal ob im USB Gehäuse oder ausgebaut und über SATA angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 13:50 Uhr
Moin,

Sieht so aus, als ob das Deteisystem Denier externen Platte nicht erkannt wurde.

Da gibt es nun verschiedene Möglichkeiten:

Ist das Backup wichtig? D.h. wird es gerade benötigt um ein recovery zu machen? Dann hol Dir einen Sachverständigen.

Willst Du nur wissen, ob Du an die Daten kommst? Dann boote mit knoppix udn schau, ob Du damit die Daten lesen kannst. Ansonsten schaust Du mit testdisk, photorec, recuva & co, ob du noch Daten herunterkratzen kannst.

Sind die Daten da drauf unwichtig, dann einfach mit diskpart und dem Befehl clean die Platte löschen. Danach kann sie ganz normal Partitioniert udn formattiert werden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:17 Uhr
sorry ich habe mich falsch ausgedrückt, das Backup wurde von einem Windosserver 2008 gezogen.
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021, aktualisiert um 14:22 Uhr
Zitat von greenhorn1:

sorry ich habe mich falsch ausgedrückt, das Backup wurde von einem Windosserver 2008 gezogen.


Wichtiger ist: Brauchst Du das noch?

Ja -> Datenrettung, je wichtiger desto professioneller

Nein: Diskpart etc ..... und dann gleich ein neues Backup ..... und gleich, sofort, auf der Stelle .... kontrollieren ;-) face-wink


Edith: Eine Reserveplatte, falls die jetzige doch einen Schaden hat, schadet nie ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:22 Uhr
Ja ich möchte das Backup löschen, möchte aber nur vorher wissen, ob überhaupt auf der Platte was gespeichert war und wenn ja was.
Das dient der Kontrolle ob die Backupsoftware am WindowsServer 2008 generell funktioniert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021, aktualisiert um 14:25 Uhr
Zitat von greenhorn1:

Ja ich möchte das Backup löschen, möchte aber nur vorher wissen, ob überhaupt auf der Platte was gespeichert war und wenn ja was.
Das dient der Kontrolle ob die Backupsoftware am WindowsServer 2008 generell funktioniert hat.


Dann ist der professioneller Datenretter "overkill" ...... ein Datenrettungstool aus dem Netz der Netze z.B. Testdisk oder sonstiges und paßt schon. Im besten Fall hat er "nur" den MBR verwürfelt, im schlechtesten hat die gesamte HD irgendwas .....

Nur jetzt erst prüfen, ob das Backup funktioniert hat? Tja Mut kann man nicht kaufen ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:24 Uhr
Sorry Stanzer, du meinst es bestimmt gut, aber mein Nick kommt nicht von ungefähr ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021, aktualisiert um 14:29 Uhr
Zitat von greenhorn1:

Sorry Stanzer, du meinst es bestimmt gut, aber mein Nick kommt nicht von ungefähr ;)


Beginnt schon damit, daß (noch?) ein 2008er im Einsatz ist. Ist ja noch nichteinmal ein Jahr unter der Erde ;-) face-wink Erst nach dem Trauerjahr wird um einen neuen Lebensabschnittsserver gebuhlt ;-) face-wink Soviel Anstand muß sein ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:31 Uhr
Wenn ich diskpart durchführe, dann nehme ich Datenträger 1, am Datenträger 0 ist die Platte von meinen Notebook die ist 500 GB groß, warum sind dann noch andere "Partitionen" am Datenträger 0 ersichtlich?
screenshot datenträger - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.01.2021, aktualisiert um 14:45 Uhr
Hallo,

Zitat von greenhorn1:
Das Backup wurde auf meinem Server (Windowsserver8) mit einem Backupprogramm erstellt.
Wie schon mal empfhohlen, lasse das Wort Server hier weg. Windows 8 ist ein Arbeitsplatzsystem und niemals ein Server.
Und wenn du in dein Screenshot mal schauen (und Lesen) dann hättest du schon längst unter Dateisystem das NTFS (Bitlocker-verschlüsselt) gelesen. Dein Windows 8 hat dort eben BitLocker genutzt. Nutze dein Windows 8 um es zu deaktivieren, dann kommst du auch an deine Sicherungen. (Rechte Taste ist dann nicht ausgegraut)


Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 14:33 Uhr
Zitat von greenhorn1:

Das dient der Kontrolle ob die Backupsoftware am WindowsServer 2008 generell funktioniert hat.

Offensichtlich nicht, wenn du nicht so einfach an das Backup rankommst.

Also nochmal Backup ziehen und prüfen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:33 Uhr
ich arbeite mittlerweile über ASP, damit hab ich mir die ganze eigene Serverproblematik erspart. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:34 Uhr

Offensichtlich nicht, wenn du nicht so einfach an das Backup rankommst.

ich komme über windows10 nicht ran...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 14:35 Uhr
Zitat von greenhorn1:

Sorry Stanzer, du meinst es bestimmt gut, aber mein Nick kommt nicht von ungefähr ;)

Dafür gibt es Leute wie mich und andere im Forum und auch sicher in Deiner näheren Umgebung, die das zum Beruf gemacht haben und gegen "Einwurf von großen Scheinen" helfen. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021 um 14:35 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Wie schon mal empfhohlen, lasse das Wort Server hier weg. Windows 8 ist ein Arbeitsplatzsystem und niemals ein Server.
Und wenn du in dein Screenshot mal schauen (und Lesen) dann hättest du schon längst unter Dateisystem das NTFS (Bitlocker-verschlüsselt) gelesen. Dein Windows 8 hat dort eben BitLocker genutzt. Nutze dein Windows 8 um es zu deaktivieren, dann kommst du auch an deine Sicherungen. (Rechte Taste ist dann nicht ausgegraut)


Er hat einen 2008er Server und die bitlockerverschlüsselte Platte ist NICHT die 1er sondern die 0er ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 14:37 Uhr
Zitat von Franz-Josef-II:

Zitat von greenhorn1:

Ja ich möchte das Backup löschen, möchte aber nur vorher wissen, ob überhaupt auf der Platte was gespeichert war und wenn ja was.
Das dient der Kontrolle ob die Backupsoftware am WindowsServer 2008 generell funktioniert hat.


Dann ist der professioneller Datenretter "overkill" ...... ein Datenrettungstool aus dem Netz der Netze z.B. Testdisk oder sonstiges und paßt schon. Im besten Fall hat er "nur" den MBR verwürfelt, im schlechtesten hat die gesamte HD irgendwas .....


Wenn Cheffe die Platte anschließt und nicht einfach so an das Backup kommt, hat er irgendetwas falsch gemacht. Dann ist da kein funktioneirendes Backup. Dann sollte sich Cheffe von diesem Kleinunternehmen überlegen, ob er sich professionelle Hilfe holt. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 14:37 Uhr
Zitat von greenhorn1:


Offensichtlich nicht, wenn du nicht so einfach an das Backup rankommst.

ich komme über windows10 nicht ran...

Und über welches System kommst Du ran?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.01.2021, aktualisiert um 14:44 Uhr
Hallo,

Zitat von greenhorn1:
ich komme über windows10 nicht ran...
Weil diese Partition mit BitLocker verschlüsselt wurde (wie in dein Screenshot zu sehen ist). Nur dein Windows 8 kann jetzt dir helfen, oder halt alle dortigen Daten verlieren.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021 um 14:38 Uhr
Zitat von greenhorn1:

Wenn ich diskpart durchführe, dann nehme ich Datenträger 1, am Datenträger 0 ist die Platte von meinen Notebook die ist 500 GB groß, warum sind dann noch andere "Partitionen" am Datenträger 0 ersichtlich?

Die EFI ist die "Startpartition" von aus der Zugriff auf die verschlüsselte C: möglich ist.
Die letzte hinten ist eine Wiederherstellungspartition, steht eh da ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2021 um 14:39 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

Zitat von greenhorn1:
ich komme über windows10 nicht ran...
Weil diese Partition mit BitLocker verschlüsselt wurde (wie in dein Screenshot zu sehen ist). Nur dein Windows 8 kann jetzt dir helfen, oder halt alle dortigen Daten verlieren.

Wie schon oben ersichtlich ist das anscheinend ein Windows 2008 (entspricht Vista von der Technik) und laut obigem Bild ist Bitlocker nur auf der Systempartition nicht auf der externen partition aktiviert.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021, aktualisiert um 14:40 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Weil diese Partition mit BitLocker verschlüsselt wurde (wie in dein Screenshot zu sehen ist). Nur dein Windows 8 kann jetzt dir helfen, oder halt alle dortigen Daten verlieren.


Nein, ist sie (noch immer) nicht ;-) face-wink ..... und Windows 8 hat er nicht ;-) face-wink einen 2008er Server und das10er als Client.
Bitte warten ..
Mitglied: greenhorn1
08.01.2021 um 14:42 Uhr
ja aber ich komme in Summe der angeführten Größen weit über meine Plattengröße vom Notebook.
Warum ist das so?

Bevor jetzt alle die auf Grund meiner Laienfragen die Nerven schmeissen, werde ich das ganze jetzt mit "Frage gelöst" markieren ;)

Vielen Dank an alle, die sich mit mir abgemüht haben ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
08.01.2021 um 14:48 Uhr
Zitat von greenhorn1:

ja aber ich komme in Summe der angeführten Größen weit über meine Plattengröße vom Notebook.
Warum ist das so?


Vermutung: Du vermischt MEGAbyte und GIGAbytes?
260MB + 475,69GB + 1000MB = ?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Heimnetzwerk für mobiles Arbeiten
Matthias182Vor 1 TagFrageNetzwerke14 Kommentare

Hallo zusammen, Die Corona Pandemie treibt viele Veränderungen, so auch bei uns. Seit Wochen arbeiten meine Frau und ich wieder von zu Hause. Und ...

Microsoft
Massenumbenennung von Dateien und Ordnern
breakballVor 1 TagFrageMicrosoft12 Kommentare

Hallo zusammen, falls der Beitrag in dieser Kategorie falsch ist, bitte in die richtige verschieben. Stehe vor folgender Aufgabe, in einem Datenverzeichnis befinden sich ...

Firewall
Pfsense plus für Geschäftskunden
Looser27Vor 20 StundenInformationFirewall13 Kommentare

Netgate wird in Zukunft die Open Source Firewall pfSense hauptsächlich als kommerzielle Version unter dem Namen pfSense Plus vermarkten. Die "Community Version" wird weiter ...

TK-Netze & Geräte
Hybrid-Telefon für Betrieb an ISDN- sowie VoIP-Anschluss
Datax87Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte30 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zu einer geplanten TK-Anlagen-Umstellung. An der betreffenden ISDN-TK-Anlage sind zurzeit 6 ISDN-Telefone angeschlossen. Der dazugehörige Telefon-/Internetanschluss ist zurzeit ein ...

Router & Routing
Wie DMZ ohne doppeltes NAT am VF-Kabel-Internetzugang realisieren?
OldermanVor 1 TagFrageRouter & Routing24 Kommentare

Hallo und guten Tag allerseits! Ich habe mich nach einiger Zeit des Lesens der aufschlussreichen und wertvollen Beiträge hier zum Thema echtes DMZ mit ...

Windows Systemdateien
Windows 10 Kernisolierung: Inkompatible Treiber entfernen
FrankVor 1 TagAnleitungWindows Systemdateien1 Kommentar

Hallo, Eigentlich wollte ich nur den Empfehlungen der Windows Sicherheit nachgehen und unter Einstellungen -> Windows Sicherheit -> Kernisolierung, die Speicher-Integrität einschalten. Die Kernisolierung ...

Vmware
ESXI 6.5 Fehlgeschlagen - Zugriff auf eine Datei nicht möglich, weil sie gesperrt ist
gelöst zeroblue2005Vor 1 TagFrageVmware5 Kommentare

Hallo Zusammen, da meint man es gut und dann geht es in die Hose Aber erst mal zum IST-Zustand: - ESXI 6.5 U1 (Standalone) ...

Batch & Shell
Benutzeranmeldung mit Einschränkung
gelöst FreeBSDVor 1 TagFrageBatch & Shell8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe da ein kleines Problemchen und zwar versuche ich mich im PowerShell einzulernen, habe da eine kleine Aufgabe bekommen, dennoch krieg ...