skoprion1800
Goto Top

Ganz neue Programmierung für punktuelles Bildschirmtimeout ( mit Bild )

Blöde Überschrift ich weiß...

liebe Forengemeinde,

es gibt ein Wunsch und Problem.
Ihr seht auf dem Bild meinen Computer...
Das Problem.. man weiß ja wo seine Programme usw alles auf dem Desktop so sind / ist,
aber ich würde ganz gern die Bildschirme schwarz haben ( klar am besten ausgeschaltet aber geht nicht.. )
und nur einen RADIUS um den Mauszeiger herum.
Das ganze soll Energie und Lumen einsparen.
Über eine Hotkey-funktion wo man alles sichtbar bzw. abblenden kann wäre natürlich top.

Da es immer größere Monitore gibt, mehr Auflösungen usw... sowie auch wir ein Energieproblem haben,
wäre es für die Zukunft wirklich ratsam und empfehlenswert.
Der Radius um die Maus würde vollkommen ausreichen, wenn man diesen einfach nur vergrößern und verkleinern könnte.


Grüße
98a7520a-a389-44bb-b704-0595bf22bdb2

Content-Key: 3777670935

Url: https://administrator.de/contentid/3777670935

Printed on: May 23, 2024 at 10:05 o'clock

Member: wiesi200
wiesi200 Aug 29, 2022 at 01:42:00 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ob du da Energie sparst hängt aber von der Art des Panels ab.

Bei OLED oder MicroLED würde es was helfen. Beim Rest eher nicht, soweit ich weiß.

Den einen oder anderen Monitor Entfernen wird sicher mehr bringen.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 29, 2022 updated at 04:05:29 (UTC)
Goto Top
Moin,

Kauf Dir einen kleineren Monitor. Und wird den Rest weg.
.
.
.
.
.
Mal im Ernst: entweder ist Dir Energiesparen wichtig. Dann reduziert Du die Anzahl der Monitore auf genau einen.

Oder Dir ist Deine "Arbeit" wichtig. Dann sind die paar Watt unwichtig.

Wenn sie Bildschirme "dunkel" werden dürfen wird da sowieso nichts dargestellt, das Du dauernd sehen mußt. Dann kann man die auch wegtun.


lks
Member: MirkoKR
MirkoKR Aug 29, 2022 updated at 05:16:47 (UTC)
Goto Top
Moin.

Hast du mal eine Leistungsnessung deines PC - Grafikkartenleistungsverbrauch - und Monitors gemacht - Wattmeter - ..

. . Du wirst feststellen, das die Symbole auf dem Desktop dein verschwindend geringstes Problem sind ...

Aber trotzdem: Du kannst dir natürlich - zumindest bis Win 10 - selbst definierte Symbolleisten (Ordner im Dateisystem) anlegen, diese an den Rändern andocken und auf "automatisch ausblenden" einstellen ...

Wenn du dann keine Symbole mehr auf dem Desktop hast, ist dein Ziel: komplett schwarzer Bildschirm .erreicht.

Mehr bringt aber, möglichst alle Programme im Nachtmodus zu betreiben und Bildschirmauflösung ubd Pixeltiefe auf das geringst nötige einzustellen ..

... spart Energie hauptsächlich bei der GraKa ..
Member: maretz
maretz Aug 29, 2022 at 05:27:42 (UTC)
Goto Top
Was möchtest du damit denn erreichen? Guck dir einfach mal dein Geraffel an - glaubst du wirklich die paar Pixel machen da noch viel aus? Denn dagegen müsstest du ja auch rechnen das dein System mehr gefordert wird weils ja permanent in die Steuerung eingreifen muss.

Ganz ehrlich - wenn ich sowas sehe (und ich vermute mal es ist privat) stellt sich mir schon die Frage was du vorhast. Oder möchtest du hier nur zeigen was du für nen Rechner zuhause hast (motto wer hat den grössten). Wenn du nämlich wirklich Energie sparen willst würde ich erstmal das ganze Geraffel abschalten was du da hast. Dafür 2 grosse Monitore mit 32+ Zoll hin - fertig. Dann noch etwas an der Beleuchtung arbeiten (nein, echte Hacker sitzen nicht mit basecap oder hoodie im dunklen Raum...) - ist dann auch deutlich besser für die Augen.

Wenn du dann noch überlegst wofür du den Rechner brauchst und den entsprechend dafür ausstattest sparst du noch mehr. Denn bei 9 Monitoren gehe ich mal davon aus du hast einige Grafikkarten im Rechner -> die deutlich mehr ziehen als du durch das Pixel-Verdunkeln einsparen kannst (wenns Gaming-Karten sind kannst du es einfach testen.. Mach mal nen Benchmark und fasse die Karten danach an -> die Hitze die du merkst ist die Energie die du grad in die Luft geblasen hast).

Ich mein - klar sieht dann der Arbeitsplatz nicht mehr so "cool" oder "hackermässig" aus... Ist aber vermutlich im punkto Ergonomie, Energieeffizienz und Platz deutlich überlegen...
Member: commodity
commodity Aug 29, 2022 at 06:19:27 (UTC)
Goto Top
es gibt ein Wunsch und Problem.
Problem und Wunsch kann man sehr einfach begegnen. Ohne Verzicht auf Bildschirmfläche:
Windows
Linux

Den Ertrag aus überflüssigen Bildschirmen und Grafikkarten kann man dann z.B. zur Kompensation nutzen.
Und richtig gespart werden könnte, wenn sog. Server zuhause und/oder in KMUs nachts ausgeschaltet wären. Sogar Windows hält das aus face-wink

Viele Grüße, commodity
Member: skoprion1800
skoprion1800 Aug 29, 2022 at 08:05:59 (UTC)
Goto Top
Also:

1. meine 2 Grafikkarten sowie die Monitore laufen auf MINIMALLAST
D.h.: die Auslastung der GraKs ist nie höher als 30-40%
( ich betreibe nur Office .. bzw. Web usw. )
und die Monitore laufen ALLE samt auf schwächster Beleuchtung.

2. "virtuelle Desktops", oder "2 Monitore" oder "schalte welche ab"
-> Ist nicht die Option. Die optimale habe ich bereits geschildert gehabt.

3. In der heutigen Zeit. Bis zur Zukunft wohin der Trend gehen wird.
In der Zwischenzeit mit Zwischenlösungen... das sind alles Welten.
Weder bin ich ein Hacker, ( auch die wird es eines Tages nicht mehr geben brauchen ) noch möchte ich "eingeschränkt" arbeiten. Inaktive Fenster ständig ausblenden sehe ich auch nicht als Lösung oder Zielführend an.

Ich arbeite seit gut einem dreiviertel Jahr so,
und man merkt ja was stört, und wie es verbessert werden kann..


Grüße
Patrick
Mitglied: 3714160434
3714160434 Aug 29, 2022 updated at 10:35:34 (UTC)
Goto Top
Daran ist nix neu, DisplayFusion hat sowas z.B. an Bord. Strom sparen tut das aber nur bei OLED oder MicroLED Displays, ansonsten bringt nur das in den Standby bringen oder Abschalten wirklich etwas.
Member: LordGurke
LordGurke Aug 29, 2022 at 10:31:08 (UTC)
Goto Top
Unabhängig davon, ob es Software gibt, die sowas bietet, *bringt* es dir in den allermeisten Fällen nichts.
Energiesparen durch Schwärzen/Abdunkeln von Displaybereichen ist nur und ausschließlich bei OLED-Basierten Bildschirmen möglich - das ist aber eine Displaytechnik, die man in vielen Situationen momentan zumindest vermeiden will, wenn man viele statische Elemente (Fensterdekoration, Menüleisten...) auf dem Bildschirm hat, weil sich diese dann einbrennen.
Falls du mit den üblichen LCD-/IPS-Panels arbeitest, ist es für den Energiebedarf unerheblich, ob du Teile des Bildschirms abdunkelst - die Hintergrundbeleuchtung ist immer an.
Member: wiesi200
wiesi200 Aug 29, 2022 at 10:40:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @LordGurke:

Falls du mit den üblichen LCD-/IPS-Panels arbeitest, ist es für den Energiebedarf unerheblich, ob du Teile des Bildschirms abdunkelst - die Hintergrundbeleuchtung ist immer an.

Das abdunkeln kostet sogar Energie in diesem Fall.
Member: NordicMike
NordicMike Aug 29, 2022 at 11:51:21 (UTC)
Goto Top
Messe mal die Energieersparnis mit einem Schwarzen Bild und einem weissen Pixel auf dem Monitor. Falls der Unterschied überhaupt messbar ist, die normalen Haushalts-Energie Zähler haben nicht so viele Stellen hinterm Komma :c)

Aber sei nicht enttäuscht, wenn dir der Bügeleisen in einer halben Sekunde mehr Wattstunden verbraucht hat, als die gesamte Sache mit dem schwarzer Monitor über 12 Jahre lang eingespart hat.
Member: commodity
commodity Aug 29, 2022 at 16:15:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @skoprion1800:
sowie auch wir ein Energieproblem haben
...
noch möchte ich "eingeschränkt" arbeiten
vielleicht denkst Du nochmal über den Widerspruch nach. Virtuelle Desktops sind nur selten eine Einschränkung. Klar, es ist anders als direkt auf dem Schirm, aber man gewöhnt sich schneller dran, als man anfangs denkt.

Posen und sparen verträgt sich allerdings meist nicht. Vielleicht findest Du dann einen anderen Sparansatz. Der Wunsch danach ist ja schon sehr positiv.

Viele Grüße, commodity
Member: maretz
maretz Aug 29, 2022 at 17:03:54 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @skoprion1800:

Also:

1. meine 2 Grafikkarten sowie die Monitore laufen auf MINIMALLAST
D.h.: die Auslastung der GraKs ist nie höher als 30-40%
( ich betreibe nur Office .. bzw. Web usw. )
und die Monitore laufen ALLE samt auf schwächster Beleuchtung.

Nun - selbst wenn die auf 30-40% laufen haben die trotzdem ja eine gewisse grund-leistungsaufnahme. Da ist es erstmal egal - selbst wenn der Monitor dahiner abgeschaltet ist brauchst du eine gewisse Leistung.


2. "virtuelle Desktops", oder "2 Monitore" oder "schalte welche ab"
-> Ist nicht die Option. Die optimale habe ich bereits geschildert gehabt.

Nein - was du schilderst ist "Wasch mich, aber mach mich nicht Nass". Du willst Strom sparen weil du nen paar Pixel abschaltest? Selbst wenn du die Lampe auf deinem Bild ne Stunde ausmachst wird das wohl mehr sparen als die Pixel-Geschichte im ganzen Leben des Monitors.


3. In der heutigen Zeit. Bis zur Zukunft wohin der Trend gehen wird.
In der Zwischenzeit mit Zwischenlösungen... das sind alles Welten.
Weder bin ich ein Hacker, ( auch die wird es eines Tages nicht mehr geben brauchen ) noch möchte ich "eingeschränkt" arbeiten. Inaktive Fenster ständig ausblenden sehe ich auch nicht als Lösung oder Zielführend an.

Genau DA ist aber doch der Knackpunkt. Ich habe z.B. ein Auto und ein Motorrad. Jetzt könnte ich natürlich sagen "das inaktive Fahrzeug ausmachen sehe ich nicht als Zielführend" (weils ja nen paar Sekunden braucht bis es wieder eingeschaltet ist wenn ichs brauche). Ich darf dann nur nicht verwundert sein wenn das Benzin immer alle ist.

Du musst dir ja erstmal die Frage stellen - warum ist ein Program inaktiv. Ist es nur für sekunden - ok, keine Frage. DANN lohnt aber auch das abschalten der Pixel nicht, das Programm wird ja bald wieder benötigt. Ist es über längere Zeit inaktiv dann brauchst du es offentsichtlich nicht - somit kanns auch abgeschaltet werden (nicht minimiert). DAS spart zum einen Strom weil du den Monitor gar nicht brauchst UND weil es eben auch bei der CPU keine Leistung braucht. Aber selbst wenns nur im Hintergrund geht sparst du dir eben den Monitor.

Überlege doch einfach mal selbst: Was versprichst du dir von der abschaltung von einigen Pixeln? Wenn du einfach mal deinen Monitor bei Betrieb anfasst merkst du ja schon das der Warm wird. Das bedeutet ja nix anderes als das du irgendwo Energie in Wärme umwandelst. Da änderst du auch nicht viel dran - ob du nun 100.000 oder 500.000 pixel aktiv hast (solang die nich alle auf voller Leistung sind natürlich). Und im gegensatz zu den Pixeln willst du diese Energieumwandlung nicht mal haben - da du ja diese Wärme durch Energie wieder irgendwie wegbekommen musst (Klimaanlage, Ventilator,...). Und diese Energie wird mehr Leistung "verbrennen" als du eben durch nen paar Pixel einsparst.

Daher ist eben die einzige Lösung: Anpassen des Arbeitsplatzes. Wenn du wirklich meinst du brauchst soviel Monitorfläche dann halt 4 grosse Monitore (das erspart zumindest einiges an Verlusten durch Trafos). Ob du das Geld was du für die Anschaffung ausgibst je wieder reinholst darf allerdings bezweifelt werden...

Von daher: Ggf. nicht schlecht wenn die Energiepreise grad mal explodieren. Wenns dazu führt das Leute umdenken ist auch ein Ziel erreicht - und scheinbar gehts nur übers Geld.. Deine Ansätze sind zwar gut, nur eben nicht wirklich zielführend. Wie gesagt - ich kann auch einfach beide Fahrzeuge laufen lassen und mich wundern warums teuer wird. Ob ich da jetzt das Standgas um 50 u/min runterdrehe oder nicht spielt kaum eine Rolle...
Member: skoprion1800
skoprion1800 Aug 29, 2022 at 19:54:45 (UTC)
Goto Top
1. Das mit dem Energiesparen war am Rande einfach nur oben drauf als "guten" Gewissen mit reininterpretiert

Leider ist der LG der einzige mit LED Technik, und der Dell und Philips haben LCD..

Das ist kein Posen... auch kein Protz... ich hasse es einfach nach 15 Jahren noch vor dem PC zu sitzen. Die ganzen Stühle.. die ganzen Umbauten...
Jetzt gebe ich gerne an: Da der elektrische Lattenrost davor schon so teuer war, wie die drei oberen Monitore... aber es passt schon.

Es nervt halt nachts, ( da hilft auch kein Nachtmodus ), und wenn ich dran arbeite wäre ein virtueller Desktop genauso banana....
Ich habe ja schon zusätzlich auch VM's laufen, aber wollte den Komfort angepasster haben.

An seinem Computer weiß man ja, wo die Browser, Sozialchats, Whitepaper oder Ordner auf dem Desktop sind.
( Haltet mich nicht für bescheuert.. aber die Größe reicht nicht.. deswegen habe ich auch schon alles mit DSR ( nicht gerade wenig.. hochskaliert .. ) aber mei... ist halt einfach so...

Mit dem sparen wär eine blöde Erwähnung, tut mir Leid.

Displayfusion bietet leider nicht exakt dies. Und mit Win 11 schon mal deutlich besser, als bei Win 10.. aber dafür wieder andere Einschränkungen, die Ihr genauso gut kennen dürftet.

Ein Bekannter meinte schon, das dies nur mit C++ programmierbar wäre, und da bin ich absoluter Anfänger...
Die unteren 3 Monitore sind zwischen 3 und 8 Jahre alt... deswegen nicht böse nehmen oder verübeln... Es wurde immer nur "erweitert"

Grüße
Patrick
Member: skoprion1800
skoprion1800 Aug 29, 2022 at 20:00:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:

Moin,


...


Da brauchste keine Vergleiche oder Beispiele bringen...
Egal ob vom Fuhrpark bis zum Energiesparen,
wie gesagt, das mit dem Energiesparen bei den monitoren selbst war eine unüberlegte Formulierung im Ansatz, ( tut mir Leid ) Aber es auf den Punkt zu bringen, ( habe ich ja bereits oben erwähnt ) stört es nach 17 Stunden Arbeit täglich am PC nachts in den Augen... ( Ist halt derzeit einfach so... ) Ich sitze schon ständig mit meiner abgedunkelten & 50% getönten sowie verspiegelten Sehhilfe / Brille davor...

Ich wollte es nur mehr angepasst haben, um angenehmer arbeiten zu können..
Member: DerMaddin
DerMaddin Aug 30, 2022 at 06:09:14 (UTC)
Goto Top
"...stört es nach 17 Stunden Arbeit täglich am PC nachts in den Augen..."

Was genau machst du beruflich?
Member: wiesi200
wiesi200 Aug 30, 2022 at 06:19:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerMaddin:

"...stört es nach 17 Stunden Arbeit täglich am PC nachts in den Augen..."

Was genau machst du beruflich?

Ich würde mich eher fragen wie man nach 17 Stunden überhaupt noch arbeiten kann.
Hab auch schon oft und viel gearbeitet. Aber 17 Stunden und ich gehe mal davon aus das die am Stück sind, kann kein Mensch über mehr als 1-2 Tage arbeiten. Und schon Gar nicht produktiv. Da ist deutlich weniger Arbeitszeit viel effizienter.
Member: mathu
mathu Aug 30, 2022 at 07:09:55 (UTC)
Goto Top
Hmm, sparen heisst eigentlich immer Reduktion. Also wenn du Energie sparen willst reduziere doch am Besten die Menge der Monitore auf wenige Große mit entsprechender Auflösung.
Das bringt vermutlich schon viel. Prüfe auch mal die Energieeffizienz deines Setups, alte Monitore brauchen mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Strom. Auch kann eine Prüfung der benötigten Rechenleistung Sinn ergeben, d.h. braucht man wirklich die Super Top Rechenleistung oder gehts auch mit dem kleineren Prozessor.
Member: commodity
Solution commodity Aug 30, 2022 updated at 07:17:49 (UTC)
Goto Top
stört es nach 17 Stunden Arbeit täglich am PC...
Ich sitze schon ständig mit meiner abgedunkelten & 50% getönten sowie verspiegelten Sehhilfe...
nach 15 Jahren noch vor dem PC zu sitzen...
Die ganzen Stühle.. die ganzen Umbauten...
der elektrische Lattenrost ...
Deine persönliche Situation kann und sollte hier niemand beurteilen. Nur so viel: In der IT gibt es nicht wenige Quereinsteiger - aber auch viele Aussteiger. Keine Krankheit wird geheilt, kein Problem grundlegend gelöst wenn man nur an den Symptomen herumfeilt.

Dieses Forum ist ein technisches und für Dein Problem gibt es technisch offenbar keine hier bekannte Lösung. Ich schlage vor, dass Du diesen Thread zumachst, denn die Diskussion driftet bereits ab.
Wenn Du im Übrigen Deine 15 Jahre und vielen Arbeitsstunden zukünftig mit Rat und Tat im Forum einbringen kannst, wäre das natürlich super.

Viele Grüße, commodity
Member: skoprion1800
skoprion1800 Aug 31, 2022 at 17:00:46 (UTC)
Goto Top
In Ordnung meine liebe Mitmenschen.
Ich bedanke mich vielmals.
Was ich beruflich mache?

https://vapolaborium.kreativ-webhosting.de/weitere-projekte/?et_fb=1& ...

Einfach nur die Welt von morgen verbessern und mitgestalten.

mit meine noch jungen Ende 33 Jahren, kann ich noch so arbeiten,
als Mann merke ich es auch schon, das ich älter werde, würde es aber niemals zugeben, und joa... DisplayFusion habe ich ins Forum geschrieben, ( mir war es im Vorfeld klar, das da bisher noch nichts kam, und das Bild habe ich angehängt )
ABER:
Es gibt viele Gute Ideen und Projekte. Und ich habe herausgefunden, ich muss es nur "teilen". Es gibt immer paar Leute, die nichts zu tun haben, sich gern damit beschäftigen, und daraus dann nützliches entstehen ( kann )

Schon seit Jahren habe ich alles durch. Egal ob größere Monitore, mehr Pixel oder das Setup wie man es derzeit im Bilde sieht.

Ich bedanke mich vielmals. Es ist ein "anderes" Forum hier. Es ist nicht so am Mainstream gekoppelt mit vielen "Kiddys" sondern eher Qualitätsreicher und viel individueller.
Ich könnte jetzt Beispiele nennen, möchte aber auch nichts schlecht reden bei den Vergleichen. ( Aber alles hat seine Daseinsberechtigung face-smile

Jetzt finde ich nur noch kurz heraus, wie man diesen Thread schließt, und melde mich gern auch mit zu Wort.
ch-smart-m7-43am70-ls43am700uuxen-445041461
Member: NordicMike
NordicMike Sep 01, 2022 at 04:11:22 (UTC)
Goto Top
Nachdem du einen Beitrag bereits als die Lösung markiert hast, ist es bereits geschlossen.