gelöst Hardwareanforderung für Remote Desktop

Mitglied: Diddi-tb

Diddi-tb (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2020 um 12:36 Uhr, 1372 Aufrufe, 15 Kommentare, 3 Danke

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder einen Rat von euch. Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus arbeiten. Nun ist die Idee einen Mini-PC anzuschaffen und diesen via VPN mit dem Firmennetz zu verbinden.

Denkt ihr das hierfür ein kleiner PC mit einem Celeron J4105 (4x1,05 bis 2,5 GHz), 4 GB Ram und 120GB SSD ausreichen würde?

Vorab vielen Dank für eure Einschätzungen!

Viele Grüße

Stefan
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 23.10.2020 um 12:40 Uhr
Moin,

sollte als reines RDS-Endgerät ausreichend sein, mEn. Falles er "non-standard" Dinge über RDP machen will (CAD, Streaming etc) könnten dem Celeron evtl, etwas du Puste ausgehen.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
LÖSUNG 23.10.2020 um 13:17 Uhr
Moin,

wenn da wenig bis keine Grafik/CAD Arbeit anfällt, kannst Du das auch mit einem Raspberry Pi (gibts auch mit 8GB) abfackeln.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Diddi-tb
23.10.2020 um 13:42 Uhr
Hallo,

über die Remoteverbindung wird zu 99% im Browser gearbeitet. Keine Bildbearbeitung o.ä.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tech-flare
23.10.2020, aktualisiert um 13:48 Uhr
Zitat von Diddi-tb:

Hallo,

über die Remoteverbindung wird zu 99% im Browser gearbeitet. Keine Bildbearbeitung o.ä.

Gruß


Was nun? Remote Verbindung oder RDS?
Bitte warten ..
Mitglied: tech-flare
23.10.2020 um 13:48 Uhr
Zitat von Diddi-tb:

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder einen Rat von euch. Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus arbeiten. Nun ist die Idee einen Mini-PC anzuschaffen und diesen via VPN mit dem Firmennetz zu verbinden.

Denkt ihr das hierfür ein kleiner PC mit einem Celeron J4105 (4x1,05 bis 2,5 GHz), 4 GB Ram und 120GB SSD ausreichen würde?

Vorab vielen Dank für eure Einschätzungen!

Viele Grüße

Stefan

Worauf will er denn arbeiten? Du schreibst Remote Desktop. Also verbindet er sich mit seinem
PC Lokal oder Terminal Server? Dann reicht jeder ThinClient oder Raspi.

Oder wirfst du mit falschen Begriffen um dich und er will sich einfach per VPN verbinden und „Remote“ arbeiten?
Bitte warten ..
Mitglied: Diddi-tb
23.10.2020 um 13:50 Uhr
Sorry

Er verbindets sich per MS Remote Desktop. Auf dem Remote PC in der Firma wird dann zu 99% im Browser gearbeitet.
Bitte warten ..
Mitglied: Diddi-tb
23.10.2020 um 13:52 Uhr
Oder wirfst du mit falschen Begriffen um dich und er will sich einfach per VPN verbinden und „Remote“ arbeiten?

Genau so

Danke nochmals
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
23.10.2020 um 13:58 Uhr
Moin...
Zitat von tech-flare:

Zitat von Diddi-tb:

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder einen Rat von euch. Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus arbeiten. Nun ist die Idee einen Mini-PC anzuschaffen und diesen via VPN mit dem Firmennetz zu verbinden.

Denkt ihr das hierfür ein kleiner PC mit einem Celeron J4105 (4x1,05 bis 2,5 GHz), 4 GB Ram und 120GB SSD ausreichen würde?

Vorab vielen Dank für eure Einschätzungen!

Viele Grüße

Stefan

Worauf will er denn arbeiten? Du schreibst Remote Desktop. Also verbindet er sich mit seinem
PC Lokal oder Terminal Server? Dann reicht jeder ThinClient oder Raspi.
wo schreibt er genau Remote Desktop? ah.. nirgendwo....

Oder wirfst du mit falschen Begriffen um dich und er will sich einfach per VPN verbinden und „Remote“ arbeiten?
nee..nee...nee... tut er nicht!
Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus arbeiten. Nun ist die Idee einen Mini-PC anzuschaffen und diesen via VPN mit dem Firmennetz zu verbinden.
sagt ja schon aus, das er sich mit über VPN in das Netz verbinden will... nicht mehr, und nicht weniger!
Was nun? Remote Verbindung oder RDS?
ich weiß echt nicht, wo du das RDS gelesen haben möchtest!?!

sicher, ich denke, er möchte sich vieleicht per RDP mit seinem PC verbinden, was ja auch sinn macht... muss er aber nicht, kann er aber
und geschrieben hat er es auch nicht.....
und eine reine Netzwerk Verbindung über VPN ist natürlich auch möglich.... und das hat er ja auch so geschrieben...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 23.10.2020 um 14:06 Uhr
Moin,
einer meiner Kunden verwendet FUJITSU ESPRIMO G558 mit Celeron und Win10 sowie Raspberry Pi 4b mit 4GB und Linux dafür.
Funktioniert beides Prima.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.10.2020 um 14:12 Uhr
@Vision2015

Das mit RDS/RDP steht in Titel :D
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
23.10.2020 um 14:13 Uhr
Moin...
Zitat von SlainteMhath:

@Vision2015

Das mit RDS/RDP steht in Titel :D
UPS.....



Frank
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
24.10.2020, aktualisiert um 10:26 Uhr
rein RDP geht selbst mit einem Rasberry Pi bzw ich selbst nutze für sowas etwas was noch viel weniger leistung wie ein Thinclient hat, mit einem Via Chrome in einem Zotac Zbox Nano. 2 GB Ram, zwei CPU-Kerne die ungefähr in Atom z450 Stärke daherkommen, der war mal vor 12 Jahren in Netbooks wie dem Eeepc 1001 vertreten. Mit RDP lassen scih VMs und echte Endgeräte bestens bedienen, auch wenn dort ein Browser läuft.

Das einzige was er nicht kann, ist RemoteFX. Das sollte man bei allzuschwachen Endgeräten am Ziel des RDP ausschalten. Aber das handeln die Endgeräte ja ohnehin mit dem RDP Ziel aus. Für RemoteFX gibts relativ potente Thinclients von Igel, HP oder Dell, die liegen so im 300 Euro Bereich oder mit starkem 3D Support bei ca. 500 Euro. Auf den HP Thinclients läuft aber letztenendlich auch nur ein Windows 10 Embedded...

Wer Stabilität und Qualität für einen Mini-PC will will nimmt nen günstigen NUC von Intel, denn die andere NUC ähnlichen Dinger zu denen auch meine Zotac Zbox Nano gehört (die taugt nur mit Intel CPUs ein bißchen) kranken immer noch an Kompatibilitätsproblemen, oder es findet sich kein passender Speicher etc etc
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
LÖSUNG 25.10.2020 um 08:49 Uhr
Hi

Du schreibst er arbeitet zu 99% im Browser.
Da reicht ja dann fast nur der VPN und am Client bei Ihm nen Browser drauf und er kann diese Tätigkeiten ohne RDP Client machen? Und RDP nur für den einen Prozent.
Oder verstehe ich das falsch ?

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Diddi-tb
25.10.2020 um 09:46 Uhr
Zitat von nEmEsIs:
Da reicht ja dann fast nur der VPN und am Client bei Ihm nen Browser drauf und er kann diese Tätigkeiten ohne RDP Client machen? Und RDP nur für den einen Prozent.

Prinzipiell schon, aber dann müsste ich alle Einstellungen/Berechtigungen für WaWi, Azure, O365 (Ordner sync), Passwortmanager und alles was da noch dran hängt einrichten.

So ist nur die VPN Verbindung einzurichten und die RDP Verbindung. Dann kann er genau so arbeiten wie in der Firma auch.

Danke Dir
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
25.10.2020 um 11:40 Uhr
Zitat von Diddi-tb:
über die Remoteverbindung wird zu 99% im Browser gearbeitet. Keine Bildbearbeitung o.ä.
Uhh... Broser kann bei Webseiten ganz fies sein.
Lustige Animationen bringen jede Leitung zum glühlen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Externes Ziel nicht erreichbar vom internen Netzwerk
Stibe88FrageLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Hallo Community Ich habe bei mir Homematic IP installiert. Nun kann ich seit 4 Tagen mich nicht mehr in ...

Hardware
Genauigkeit DCF77
Der-PhilFrageHardware12 Kommentare

Hallo! Es geht hier eher um eine akademische Frage, denn um eine Notwendigkeit für die IT, aber vielleicht interessiert ...

Windows Server
Fehler beim Starten Gruppenrichlinien
gelöst OSelbeckFrageWindows Server11 Kommentare

Hi, seid kurzen habe ich (Ich glaube nach einem Update bzw. Erweiterung der GPO Dateien) folgende Meldung Was köönet ...

Datenbanken
SQL Datum Uhrzeit 2 Spalten
Florian86FrageDatenbanken11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich möchte aus einer SAP Datenbank über Datum und Zeit Daten abfragen. Datum und Zeit sind aber ...

Hardware
Neue Hard- und Software für kleine Kanzlei mit RA-Micro
SchrumpfiFrageHardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich lese schon länger im Forum mit und konnte so einige Probleme durch eure Hilfe lösen, dafür ...

Batch & Shell
Zeichen suchen und in die nächste Zeile was kopieren
Klaus20FrageBatch & Shell10 Kommentare

Hallo Forum, hätte mal wieder eine Frage an die Batch Profis. Habe mir mehrere Playlisten erstellt und die immer ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server

Remote Desktop Services - Remote Desktop Sitzungshost Dateitypenzuordnung

einzelkindFrageWindows Server

Guten Morgen, ich habe eine Frage zur Zuordnung von Dateitypen auf einem Remote Desktop Sitzungshost. In verschiedenen Sammlungen habe ...

Windows 7

Desktop-Raster ändern

gelöst 132232FrageWindows 71 Kommentar

Hallo Leute, Ich möchte bei meinem Windows 7 den Desktop-Raster ändern. Also die horizontalen und vertikalen Abstände zwischen den ...

Windows 10

Microsoft Remote Desktop

gelöst jarimlimFrageWindows 104 Kommentare

Ich versuche eine Verbindung via Remote Desktop von einem Win10 Client auf einem W2012 aufzubauen: Ich bekomme folgende Error ...

Microsoft

Remote Desktop Verbindung

gelöst OrkansonFrageMicrosoft2 Kommentare

Hi zusammen, gibt es eine Lösung mit ,"Windows" eigenen Mitteln, bei der ich mich remote auf einen Rechner schalten ...

Windows 10

Remote Desktop Zertifikat

Rocket2510FrageWindows 102 Kommentare

Hallo, Ich hätte eine frage, Kann man sich mit einem Zertifikat sich bei rdp anmelden ohne eine AD. der ...

Batch & Shell

Öffentlicher Desktop - Startskript

gelöst xbast1xFrageBatch & Shell2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Batchfile welcher Dateien und Verknüpfungen auf dem öffentlichen Desktop entfernen soll. Lokal ausgeführt funktioniert ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud