pharaun
Goto Top

HyperV Mandantenfähig

Hallo Zusammen,

ist euch eine Möglichkeit bekannt, um mit HyperV eine brauchbare Hosting Umgebung aufbauen zu können, in der auch ein Endkunde selbst VMs anlegen und verwalten kann?

Zuletzt hatte hier https://mspcontrol.org/ etwas im Portfolio, was nicht schlecht aussah. Allerdings scheint es das nicht mehr zu geben...

Kennt ihr Tools/Programme mit denen man eine Multimandantenfähige Platform mit HyperV schaffen kann?

Bitte keine Hinweise auf Proxmox oder VMWare, dort ist klar dass dies geht.

Vielen Dank vorab!

Content-Key: 12295070202

Url: https://administrator.de/contentid/12295070202

Printed on: July 16, 2024 at 20:07 o'clock

Member: Mad-Eye
Mad-Eye Jul 11, 2024 at 09:05:29 (UTC)
Goto Top
Hi,

sollte mit dem System Center Virtual Machine Manager über die private Clouds möglich sein.

Grüße,
Mad-Eye
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jul 11, 2024 at 09:18:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Mad-Eye:

Hi,

sollte mit dem System Center Virtual Machine Manager über die private Clouds möglich sein.

Grüße,
Mad-Eye

Das ist vermutlich die einzige Möglichkeit (ohne es selbst zu testen).
Allerdings ist die Frage echt in wie fern einzelne Mandanten dort dann selbst verwalten können.
Member: Th0mKa
Th0mKa Jul 11, 2024 at 09:27:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

Die Systemcenter Suite wäre hier das Mittel der Wahl, wenn man die Mandanten auch noch vor den Admins schützen will in Kombination mit Host Guardian Service. Aber vielleicht kannst du ja noch ein paar Fakten beisteuern, z. B. wie viele Mandanten, wieviele VMs, wieviele Hosts geplant sind.

/Thomas
Member: Th0mKa
Th0mKa Jul 11, 2024 at 09:28:39 (UTC)
Goto Top
Quote from @Spirit-of-Eli:
Allerdings ist die Frage echt in wie fern einzelne Mandanten dort dann selbst verwalten können.

Mit Self Service User Rollen ist das machbar.
Member: pebcak7123
pebcak7123 Jul 11, 2024 at 09:34:44 (UTC)
Goto Top
Wenn man etwas selbst basteln will würd ich es vermutlich so machen:
VMs über Hashicorp Vagrant provisionieren,
software/settings über ansible/chef/puppet
FrontEnd muss man ggfs selbst bauen
Member: Pharaun
Pharaun Jul 11, 2024 at 10:07:59 (UTC)
Goto Top
Die Systemcenter Suite wäre hier das Mittel der Wahl, wenn man die Mandanten auch noch vor den Admins schützen will in Kombination mit Host Guardian Service

An System Center dachten wir auch schon, wussten aber nicht wie weit man hier mit Mandanten arbeiten kann. Werde ich mir ansehen.

Aber vielleicht kannst du ja noch ein paar Fakten beisteuern, z. B. wie viele Mandanten, wieviele VMs, wieviele Hosts geplant sind.

Sehr gerne. Aktuell vorhanden ist ein S2D HyperV Cluster. Auf diesem sind aktuell noch nicht all zu viele VMs, irgendwas um die 50... Dies soll aber demnächst stark nach oben dimensioniert werden.

Viele unsrer Kunden wünschen dass wir die VMs auf unserer eigenen Clusterumgebung hosten, und nicht etwa bei Azure und co. Momentan gibt es keine Anforderung der Kunden, dass Sie die VMs dort selbst anlegen oder verwalten, da wir die Betreuung zu 100% übernehmen.
Dies könnte sich aber in naher Zukunft ändern in Szenarien der geteilten Betreuung. Hier müsste es dann dem IT Admin des Kunden mindestens möglich sein VMs zu verwalten (starten, stoppen), ideal eben auch mehr (anpassen, erstellen, etc..).

Da wir immer gut abgestimmt mit den IT-Admins sind, wäre das für uns aktuell auch kein Problem an sich. Allerdings darf der Kunden IT Admin selbstredend halt nicht auf andere Ressourcen zugriff haben als die eigenen.

Wenn man etwas selbst basteln will
Will man nicht ;)

FrontEnd muss man ggfs selbst bauen
Das ist eben der Part, den wir nicht leisten können aktuell

LG
Member: Th0mKa
Th0mKa Jul 11, 2024 at 10:12:27 (UTC)
Goto Top
Quote from @Pharaun:
Dies könnte sich aber in naher Zukunft ändern in Szenarien der geteilten Betreuung. Hier müsste es dann dem IT Admin des Kunden mindestens möglich sein VMs zu verwalten (starten, stoppen), ideal eben auch mehr (anpassen, erstellen, etc..).

Das sollte mit Self Service User Rollen kein Problem sein.

/Thomas