torsten73
Goto Top

INtel S3210SHLC erkennt zusätzliche Grafikkarte nicht

Radeon X300 erscheint noch nicht mal im Gerätemanager

Hallo,
hat jemand von euch einen Tipp wieso auf diesem Board die zusätzlich GraKa Radeon X300 PCIex werder beim booten noch im Windows erkannt wird? Sie ist zwar nicht zwingend erforderlich, aber der lahme Bildschirmaufbau mit der internen Matrox ist bei großen Bildschirmen eine Qual.

Wäre schön wenn das ginge, sollte ja eigentlich kein Problem sein! Jumper oder dergleichen gibt es meines Wissens nach nicht und im Bios ist Dual aktiviert, das bringt aber auch nichts.

Thx
Torsten

Content-Key: 86187

Url: https://administrator.de/contentid/86187

Printed on: May 20, 2024 at 11:05 o'clock

Member: Torsten73
Torsten73 Apr 23, 2008 at 16:22:02 (UTC)
Goto Top
Hi,
ist schon komisch mit diesem Mainboard. Ati wird wohl nicht gemocht... Eine Nvidia GForce 7300 funktioniert, allerdings erst im Windows nach Installation. Booten muß man immer über die Onboardkarte. Bild gibt es also erst wenn man im Gerätemanager die Primäre Karte (Matrox) auf die gesteckte umstellt.
So was habe ich auch noch nicht gesehen. Da ich aber herausgefunden habe, das die Hardwarebeschleunigung für die Grafikkarte nicht aktiviert ist (bei beiden nicht), habe ich es nun bei der Onboard Matrox gelassen, da nun der Bildaufbau 2D flüssig ist und nicht wie in der Steinzeit...

Aber selbst Intel konnte dazu nichts sagen. Als wenn man eine bessere Graka nur bei WS benötigt. Ist doch ein Server bekam ich also Antwort. Schon richtig, aber mal an größere Bildschirme gedacht?

Zur Info für den Rest, den es interessiert...