jann0r
Goto Top

Neues Monitoring Tool

Moin,

ich würde gerne mal eure Erfahrungen im Bereich Monitoring Systeme einholen.

Momentan bin ich am überlegen unser aktuelles Monitoring System (icinga2) gegen eine komerzielle Lösung einzutauschen.
Der Hintergrund ist, dass die Anforderungen momentan immer weiter ansteigen und ich aktuell alleine bin und kaum Zeit habe das icinga weiter zu entwickeln. Es läuft zwar u.a. dank der Director Integration ganz gut aber es ist hier und da doch ein ganz schönes gefummel, bis das mal alles so läuft.

In der Hoffnung, dass eine Komerzielle Lösung mir hier ein wenig die Arbeit abnehmen kann, habe ich mich ein wenig umgesehen. Als erstes kommt einem da natürlich PRTG in den Sinn. Ich selbst kenne das System gar nicht.

Dann hab ich noch checkmk gefunden, was ja ein nagios Ableger sein soll?! Auf den ersten Blick sieht es ganz nett aus.

Aber zum Thema: Ich möchte gerne in erster Linie das Windows Umfeld aber auch die angeschlossenen Netzwerkgeräte (HP ProCurve, Arruba) überwachen.
Ingesamt ist die Umgebung überschaubar, ca. 35 Server inkl. Citrix Farm. Alles OnPrem bei uns gehostet auf einem Hyper-V Cluster

Vielleicht hat ja jemand ein paar Erfahrungswerte oder sogar noch einen anderen Anbieter.

Content-Key: 1832177996

Url: https://administrator.de/contentid/1832177996

Printed on: February 4, 2023 at 09:02 o'clock

Mitglied: 148523
148523 Feb 04, 2022 at 13:10:44 (UTC)
Goto Top
Member: dmc-net
dmc-net Feb 04, 2022 at 13:19:24 (UTC)
Goto Top
Hi, wir setzen Server Eye ein.

https://www.server-eye.de/
Member: UnbekannterNR1
UnbekannterNR1 Feb 04, 2022 at 13:47:06 (UTC)
Goto Top
Wir nutzen Check_mk, bin eigentlich ganz zufrieden damit. In Deiner größe könnte vielleicht auch die Free version reichen zumindest um die Software mal ausgiebig zu testen wenn man mehr will kann man immer Upgraden.
Member: SeaStorm
SeaStorm Feb 04, 2022 at 16:41:55 (UTC)
Goto Top
Ich als alter Zabbix Fanboy kann dir Zabbix empfehlen face-smile
Super Ding, hat aber eine recht steile Lernkurve bis man mal drin ist. Dann ists aber super und kann sich dank Discovery-Actions und Autoregistration nahezu von selbst pflegen

Aber mit PRTG macht man mit Sicherheit auch nichts falsch, wenn man bereit ist es zu bezahlen
Member: jsysde
jsysde Feb 04, 2022 at 21:59:31 (UTC)
Goto Top
N'Abend.

Was möchtest du denn monitoren? Bloss Uptime der Systeme und ein paar Windows-Dienste? Oder darfs auch etwas mehr sein? Mit einer solch "labbrigen" Anfragen kannst du hier nicht mehr erwarten als eine Liste aller verfügbaren Monitoringsysteme inkl. der Meinungen, warum du unbedingt System A oder B einsetzen sollst.

Cheers,
jsysde
Member: jann0r
jann0r Feb 07, 2022 at 06:36:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @jsysde:

N'Abend.

Was möchtest du denn monitoren? Bloss Uptime der Systeme und ein paar Windows-Dienste? Oder darfs auch etwas mehr sein? Mit einer solch "labbrigen" Anfragen kannst du hier nicht mehr erwarten als eine Liste aller verfügbaren Monitoringsysteme inkl. der Meinungen, warum du unbedingt System A oder B einsetzen sollst.

Cheers,
jsysde

Moin,

im Prinzip schon, Windows: Systemauslastung, (RAM, CPU, Festplatten usw.) ein paar wichtige Dienste, die HP Switche, wenn möglich auch gern unsere alte MSA. Also eigentlich nichts hochtrabendes.
Member: nachgefragt
nachgefragt Feb 07, 2022 at 06:50:20 (UTC)
Goto Top
Moin,
PRTG wenn du keine Zeit investieren kannst. Testversion laden, Einrichtung mit Hilfe YouTube, dauert 1h. Hat dafür seinen Preis. Ich kenne sonst keines was sich so einfach nahezu plug&play einrichten lässt, ohne Vorkenntnisse zu haben.
Mitglied: 148523
148523 Feb 15, 2022 at 07:43:34 (UTC)
Goto Top
Nicht vergessen deinen Thread dann auch als erledigt zu markieren !
https://administrator.de/faq/32