Suche kompetentes Microsoft Systemhaus

Mitglied: Kuemmel
Moin Kollegen,

ich bekomme langsam echt die Kriese..... ich suche schon etwas länger nach einem kompetenten Microsoft Spezi, der mir einige Aufgaben komplett abnehmen kann aufgrund von Zeitmangel. Dabei geht es hauptsächlich um einen Rollout von einer neuen Microsoft Office Version sowie einige Anpassungen/Wünsche im AD (GPOs). Ich kann dem Partner auch detailliert beschreiben was ich will, ich habe nur keine Zeit mitzudenken und die Sache zu lösen geschweige denn überhaupt anzusehen.

Mit allen Systemhäusern mit denen ich bis jetzt in Kontakt stand habe ich leider nur schlechte Erfahrungen machen können, diese mussten sich die Lösungen meist entweder selbst noch ergooglen oder brauchten ständig meine Unterstützung und haben nicht mal die Basics beherrscht. Ziel ist es wie gesagt, das ich mein Problem/Wunsch schildere, und der Partner die Lösung selbstständig ausarbeitet ohne Fremdhilfe. Ich will erst wieder was von dem Partner hören, wenn es gelöst ist oder er soll mir klipp und klar sagen, das es so nicht umsetzbar ist. was für mich auch OK wäre.

Sind die Microsoft-Produkte mittlerweile wirklich so komplex? Habt ihr eine Empfehlung für einen qualifizierten Partner?

Gruß Kuemmel

Content-Key: 1319417952

Url: https://administrator.de/contentid/1319417952

Ausgedruckt am: 26.10.2021 um 15:10 Uhr

Mitglied: tech-flare
tech-flare 28.09.2021 aktualisiert um 21:02:57 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich arbeite in keinem Systemhaus und bin auch auf keins angewiesen, aber ist es deiner Meinung nach verboten zu googeln?

Niemand ist allwissend. Du scheinbar ja auch nicht, denn sonst würdest du ja nicht diese Frage stellen… .Sind die Microsoft-Produkte mittlerweile wirklich so komplex?

//Edit

Noch dazu finden bestimmte Dinge hin und wieder nur selten Anwendung und dann braucht man vielleicht auch mal etwas „Fremdhilfe“ wie du es bezeichnest.

Schon mal darüber nachgedacht, dass es evtl. auch an dir liegt, wenn du mit keinem Partner zufrieden bist? Oder willst du einfach nicht das entsprechende Geld aufbringen und findest daher Niemand kompetenten?

Ps.: was sind deiner Meinung nach die Basics?
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 28.09.2021 um 21:01:22 Uhr
Goto Top
Verboten ist es nicht, aber es kann nicht sein das ich Wochen auf eine Lösung warten muss und ich denen die Basics zu den Produkten erklären muss die sie selbst betreuen.
Mitglied: Cloudrakete
Cloudrakete 28.09.2021 um 21:16:29 Uhr
Goto Top
Ich glaube hier im Forum sind einige aktiv die in einem Systemhaus arbeiten, oder dieses führen / besitzen.
Vielleicht meldet sich ja jemand per PN bei dir :) face-smile

Ansonsten einfach mal googlen und mal bei den Top 25 oder sowas schauen, wenn du das nötige Kleingeld hast.
Mitglied: Visucius
Visucius 28.09.2021 um 21:24:26 Uhr
Goto Top
Könnte mir vorstellen, dass die geographische Lage Deines Wirkens keine unnötige Information für einen potenziellen Anbieter wäre ;-) face-wink
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 28.09.2021 um 21:30:03 Uhr
Goto Top
@tech-flare
Fremdhilfe alles kein Problem, solange es sich in Maßen hält. Kompetente Partner habe ich mittlerweile für jeden Bereich gefunden, mit der Ausnahme für meine Microsoft-Probleme. Geld ist erstmal Nebensächlich, solange die Lösung passt.

@Cloudrakete
Joa, hab halt eher auf eine persönliche Empfehlung hier ausm Forum gehofft da ich viele Mitglieder hier sehr schätze.

@Visucius
Geographische Lage ist erstmal zweitrangig, da die Unterstützung Remote stattfinden soll.
Mitglied: Cloudrakete
Cloudrakete 28.09.2021 aktualisiert um 21:56:49 Uhr
Goto Top
Wenn du wirklich Namen suchst, guck doch mal bei der Cancom.
Da hab ich mal vor Jahren gearbeitet und da wo ich war konnten alle von dir genannten Themen ohne Probleme gelöst werden.
Allerdings ist die Cancom:
A) Ein riesen Laden, vielleicht gerätst du an ganze andere Leute, als ich kenne / kannte
B) Ist das auch ein paar Jahre her, wer weiß schon wie die heute so arbeiten :) face-smile

Wie immer halt ... Angaben ohne Gewähr und ich stehe in keinerlei Beziehung zur Cancom.
Mitglied: niklasschaefer
niklasschaefer 28.09.2021 um 22:04:35 Uhr
Goto Top
Moin,
Ich habe mit der ACP als auch mit Bechtle sehr gute Erfahrungen gemacht. Ansonsten ist die CSS- Connect noch ein Ansprechpartner. Vielleicht ist das ja was für dich?

Grüße
Niklas
Mitglied: maretz
maretz 28.09.2021 um 22:10:15 Uhr
Goto Top
Ich denke mal du wirst doch auch hier einige finden die sowas anbieten - und da du explizit fragst würde ich das nich mal als Werbung sehen (aber das mögen Mod's anders sehen).

Ich würde nur empfehlen genauer zu sagen was du meinst. Denn es ist ja was anderes ob du ggf. in nem Büro mit 3 PCs Word installieren sollst (und du nur keine Zeit oder Lust dazu hast) oder ob du nen kompletten Cluster mit SAN und den div. Exchange- und SQL-Services hochziehen sollst wo dann 100.000 Leute parallel drauf arbeiten sollen. Da könnte dann z.B. der Realschüler der sicher nen Office-Paket installieren kann etwas überfordert sein ;). Du möchtest aber ja ggf. auch nen Visual Studio inkl. Training in C-Sharp haben was für nen Server-Admin dann ggf. auch wieder blöd ist. Der kann dir zwar SQL aufsetzen muss aber nicht zwingend wissen wie nen Index gebaut wird das es auch schnell geht...

Wenn du also nur nach "MS-Produktpalette" fragst ist klar das deine Anforderungen nicht erfüllt werden. Du wirst bei Daimler auch nicht einfach reingehen und sagen "wer kennt sich mit Autos aus" - wenn du nicht mal sagst ob du jetzt nen Problem mit der Elektrik, dem Fahrwerk oder dem Reifen hast. Und wenn die dir am Ende den Werkstattmeister schicken und du aber eigentlich als Dienstleister an der CAD-Zeichnung fürs Lenkrad interessiert warst bist du auch mit dem nich zufrieden... Das heisst aber ja dann auch nicht das der keine Ahnung hatte - sondern du hast ggf. die Frage falsch gestellt...
Mitglied: commodity
commodity 28.09.2021 aktualisiert um 22:18:23 Uhr
Goto Top
Zitat von @tech-flare:
Schon mal darüber nachgedacht, dass es evtl. auch an dir liegt, wenn du mit keinem Partner zufrieden bist?
Das ist mir zu billig. Ich kenne zu viele Dienstleister/Kollegen, die einen eher unterdurchschnittlichen Anspruch an sich haben. Was natürlich oft nicht an den Kollegen liegt, sondern am Arbeitgeber, der ihnen diesen abgewöhnt. Oft zählt schnelles Klicken (keine Zeit, keine Zeit...) mehr als gründliche Planung, Einarbeitung und solide Umsetzung. Kommt ein Kunde oder Kollege wie @Kuemmel mit gehobenem Anspruch daher, wird die Luft schnell dünn. Offenbar sogar bei Windows selbst. Deshalb fragt er - zu Recht - gerade hier im Forum, denn hier ist viel Kompetenz und Motivation versammelt.

Viele Grüße, commodity

Edit: Und das kommt noch dazu:
Zitat von @maretz: ...
Die Spezialisierung greift dann die qualifizierteren Leute vom Markt.
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 28.09.2021 um 22:21:51 Uhr
Goto Top
Ein "kompetenten" Systemhaus oder Freelancer wirst du sicherlich finden - aber allein Remote-Support dich glücklich machen wird, will ich bezweifeln!

Dein Wunschpartner sollte selber oder über Partner auch vor Ort eingreifen können..!

.
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 28.09.2021 um 22:37:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @Kuemmel:

Verboten ist es nicht, aber es kann nicht sein das ich Wochen auf eine Lösung warten muss und ich denen die Basics zu den Produkten erklären muss die sie selbst betreuen.

Wenn ich mir deine bisherigen Beiträge und Kommentare ansehe, gibst du deinen Partnern ja auch wenig Chancen, eine Lösung zu präsentieren, die du nicht schon selbst als Ultimo entwickelt hast ...

.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 28.09.2021 aktualisiert um 22:48:52 Uhr
Goto Top
Moin...

Dabei geht es hauptsächlich um einen Rollout von einer neuen Microsoft Office Version
das ist ja erstmal kinderkram... da wäre die frage der menge wichtiger und der zeitraum!
sowie einige Anpassungen/Wünsche im AD (GPOs). I
aha.. da wird es spannend, das kann nicht jeder!
ich kann dem Partner auch detailliert beschreiben was ich will,
was von vorteil wäre :-) face-smile
hast du schon ein Pflichtenheft erstellt
ich habe nur keine Zeit mitzudenken und die Sache zu lösen geschweige denn überhaupt anzusehen.
das verstehe ich zu gut!

muss es in diesem Jahr noch sein? wir haben nur noch 5 Tage offen...
wenn du ein Pflichtenheft hast, schreib mir mal ne PN- dann sehe ich mir das an.
Frank
Mitglied: Doskias
Doskias 28.09.2021 aktualisiert um 23:13:21 Uhr
Goto Top
N'abend
Zitat von @Kuemmel:
ich bekomme langsam echt die Kriese..... ich suche schon etwas länger nach einem kompetenten Microsoft Spezi, der mir einige Aufgaben komplett abnehmen kann aufgrund von Zeitmangel. Dabei geht es hauptsächlich um einen Rollout von einer neuen Microsoft Office Version sowie einige Anpassungen/Wünsche im AD (GPOs). Ich kann dem Partner auch detailliert beschreiben was ich will, ich habe nur keine Zeit mitzudenken und die Sache zu lösen geschweige denn überhaupt anzusehen.

Wenn ihr O365 im Einsatz habt, dann ist der Rollout auf die neuste Version ein Witz. Das macht bei mir täglich ein PS-Skript. Was die Anpassung im AD/GPO angeht, so ist das eigentlich uch nciht weiter schwer. Du screibst hier, dass du es auf Grund Zeitmangel abgeben musst. Und das verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Ein Systemhaus, was einen bei kleinen Umgebungen doer bei großen Projekten unterstütz ist ja ok, aber ichwar selbst lange im Systemhausgeschäft tätig. Wenn ich einen Tag bei einem Kunden war, dann hat das knapp 1.000 € gekostet, wenn du (und da sehe ich die gefhar bei GPOs, so oft MS die derzeit ändert und man immer weider was neues machen kann), ungefähr in diesem Kostenrahmen bleibst, dann bist du bei etwa 5 bis 6 Tagen pro Monat etwa bei den Ksoten was ein interner Admin kostet. Da es bei dir ja um Zeitmangel geht, scheint es nicht eine einmalige Unterstützung zu sein.

Zeitmangel sit auch bei Systemhäsuern oft ein kritischer Punkt. Wenn du keine Vertrag mit regelmäßigen Stunden hast und icht tief in die Tasche greifen wilslt, wird da n bschen mehr kosten. Aus meiner Erfahrung sind die Systemhäuser bei 10 bis 12 Wochen vorlaufzeit. Wir haben meist Ab Oktober für das aktuelle jahr nichts mehr annehmen können, weil alle Techniker verplant waren.

Mit allen Systemhäusern mit denen ich bis jetzt in Kontakt stand habe ich leider nur schlechte Erfahrungen machen können, diese mussten sich die Lösungen meist entweder selbst noch ergooglen
Das ist normal. kein Systemhaus kennt jede Fehlermeldung aus dem FF auswendig. Ich musste auch ständig Dinge ergoogeln, ist auch heute noch so, aber keine Basisdinge ;-) face-wink

oder brauchten ständig meine Unterstützung
auch das ist normal. Je nachdem wie oft und wie lange der Mitarbeiter da ist, kennt er die Umgebung entsprechend gut/schlecht.

und haben nicht mal die Basics beherrscht.
Auch das ist leider normal. Ich bin IHK-Prüfer und bei den Prüfungsvorschriften ist es teilweise echt lächerlich mit was für Ergebnissen die prüflinge durchkommen. Und man als Prüfer kann da kaum was machen und weiß schon, was für schlechte Leistungen dann in Zukunft auf die IT losgelassen werden. Ein Systemhaus bringt dir hier auch nicht so viel. Wenn der oder die guten Mitarbeiter irgendwann weg sind, dann kommt wieder die zu dir, die die Basics nicht drauf haben. Überleg dir das gut. ;-) face-wink

Ziel ist es wie gesagt, das ich mein Problem/Wunsch schildere, und der Partner die Lösung selbstständig ausarbeitet ohne Fremdhilfe. Ich will erst wieder was von dem Partner hören, wenn es gelöst ist oder er soll mir klipp und klar sagen, das es so nicht umsetzbar ist. was für mich auch OK wäre.
Diese Einstellung führt recht chnell in exorbitante Kosten. Du kannst Stunden mit der Einrichtung von GPOs verbringen, vor allem wenn man dokumentiert wie sie funktioniert und warum, was zu einem Aufrag dazu gehört.

Sind die Microsoft-Produkte mittlerweile wirklich so komplex?
Wie gesagt macht es MS es einem nicht imemr leicht. ich sag nur Printnightmare, wo dann auf einmal Drucker nicht mehr gehen, oder vor einigen jahren Grundlegende ädnerungen and en GPOs, wo dann viele GPOs nicht mehr funktioneirten wo "authentifizierter Benutzer" gelöscht wurde. Viele Systemhäuser hatten damit zu kämpfen. Nicht immer kündigt MS im Vorfeld solche Änderungen an und man muss/kann nur reagieren, aber nicht vorausschauend aggieren.

Habt ihr eine Empfehlung für einen qualifizierten Partner?
Ja. Aber dafür ist die Region wichtig. ich kenne einige Systemhäuser, die sich nur regional aufgestllt haben und dies auch so beibehalten wollen und einige überregional. Wen man dir vorschlägt, hängt dann halt von deinem Standort ab.

Gruß Kuemmel
Gruß
Doskias
Mitglied: Th0mKa
Th0mKa 28.09.2021 um 23:30:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @Kuemmel:

Moin Kollegen,

Habt ihr eine Empfehlung für einen qualifizierten Partner?

Gruß Kuemmel

Moin,
da du nichts über die Größe deiner Umgebung sagst werfe ich mal die Microsoft Consulting Services in den Raum, die kennen sich mit deinen beschriebenen Anforderungen ganz sicher aus.

/Thomas
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 29.09.2021 um 00:03:12 Uhr
Goto Top
Moin,

welche PLZ?

Stefan
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 29.09.2021 aktualisiert um 11:13:05 Uhr
Goto Top
Moin Kuemmel,

Schau dich doch mal unter deinen Forumskollegen um.

@Vision2015 zum Beispiel, oder der machte auch einen guten. Gerade was das Thema Sicherheit angeht.
Bei beiden, fehlt es zwar etwas an Sozialkompetenz, aber dies gleichen sie durch Fachkompetenz wieder aus. :-P
@kontext schweigt sich zwar aus, aber die Ösis sind auch ans Internet angeschlossen und betreiben komplexe IT-Infrastrukturen. :-D face-big-smile

Gruß
C.C.
Mitglied: Visucius
Visucius 29.09.2021 um 08:51:10 Uhr
Goto Top
Bei beiden, fehlt es zwar etwas an Sozialkompetenz ...
Wow, das ist ja mal was, das "man" über sich in der Öffentlichkeit lesen möchte 😂
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 29.09.2021 um 09:00:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Bei beiden, fehlt es zwar etwas an Sozialkompetenz ...
Wow, das ist ja mal was, das "man" über sich in der Öffentlichkeit lesen möchte 😂

Umgedreht wäre es schlimmer :-D face-big-smile
Mitglied: Visucius
Visucius 29.09.2021 um 09:17:02 Uhr
Goto Top
Umgedreht wäre es schlimmer
Naja, an dem einen kannste mit Schulungen was ändern ... 😂

Aber lassen wir das.
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 29.09.2021 aktualisiert um 09:25:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Umgedreht wäre es schlimmer
Naja, an dem einen kannste mit Schulungen was ändern ... 😂

Aber lassen wir das.

Jaaaaaa, das sind wir wohl geteilter Meinung. :-D face-big-smile
Bildung ist gratis, für einige umsonst.
Oder der :-D face-big-smile
Auf Treibsand kann man nicht bauen.
Mitglied: niklasschaefer
niklasschaefer 29.09.2021 um 09:30:43 Uhr
Goto Top
Zitat von @C.Caveman:

Zitat von @Visucius:

Umgedreht wäre es schlimmer
Naja, an dem einen kannste mit Schulungen was ändern ... 😂

Aber lassen wir das.

Jaaaaaa, das sind wir wohl geteilter Meinung. :-D face-big-smile
Bildung ist gratis, für einige umsonst.
Oder der :-D face-big-smile
Auf Treibsand kann man nicht bauen.


Hier gibt es immer was zu schmunzeln :) face-smile, sowas ist doch sonst immer nur Freitags der fall 😂😂🙈
Mitglied: Visucius
Visucius 29.09.2021 aktualisiert um 09:51:25 Uhr
Goto Top
Jaaaaaa, das sind wir wohl geteilter Meinung.
Jo, das mag sein.

Wenn "Bildung" aus Deiner Sicht schon nix kostet ... fürs "Arsch.loch sein", wird per se auch kein Preis aufgerufen 😁

Fachinformationen dagegen ... lassen sich bestenfalls noch mit Erfahrung kompensieren. Und selbst die macht man auch auf irgendwessen "Rücken".

Aber wie gesagt: Lassen wir das Thema. Wir sind in einem IT-Internet-Forum, da ist "Sozialkompetenz" schon strukturbedingt im Nachteil 😉

Viele Grüße

(und diese Abschweifungen helfen dem TE nicht weiter)
Mitglied: Vision2015
Vision2015 29.09.2021 um 09:52:40 Uhr
Goto Top
Moin.
Zitat von @Visucius:

Bei beiden, fehlt es zwar etwas an Sozialkompetenz ...
Wow, das ist ja mal was, das "man" über sich in der Öffentlichkeit lesen möchte 😂
ich finde seine Meinung völlig OK... und da habe ich echt kein Problem mit!

:-) face-smile

Frank
Mitglied: Visucius
Visucius 29.09.2021 um 09:55:29 Uhr
Goto Top
und da habe ich echt kein Problem mit!

und darauf kommt es an!
Mitglied: Vision2015
Vision2015 29.09.2021 um 10:01:43 Uhr
Goto Top
Moin....
Zitat von @Visucius:

Jaaaaaa, das sind wir wohl geteilter Meinung.
Jo, das mag sein.
wäre doch auch Langweilig.... oder? stell dir vor, alle Menschen wären gleich- ich würde mich sofort scheiden lassen, wenn meine Frau so wäre wie ich :-) face-smile

Wenn "Bildung" aus Deiner Sicht schon nix kostet ... fürs "Arsch.loch sein", wird per se auch kein Preis aufgerufen 😁
also ### sein, ich echt nicht so einfach... glaube mir- das kann nicht jeder :-) face-smile
gut... Exchange kann auch nicht jeder, aber das ist ein anderes Thema!

Fachinformationen dagegen ... lassen sich bestenfalls noch mit Erfahrung kompensieren. Und selbst die macht man auch auf irgendwessen "Rücken".

Aber wie gesagt: Lassen wir das Thema. Wir sind in einem IT-Internet-Forum, da ist "Sozialkompetenz" schon strukturbedingt im Nachteil 😉
:-) face-smile

Viele Grüße

(und diese Abschweifungen helfen dem TE nicht weiter)

Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 29.09.2021 um 10:08:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:
...
gut... Exchange kann auch nicht jeder, aber das ist ein anderes Thema!
Mensch, mach dich ned kleiner als du bist :-D face-big-smile
Zum Glück, hast du ja (im Notfall) noch ein paar Handlanger ;-) face-wink

Ist es aber egal. "Nett ist es, wenns am Ende funktioniert" :-D face-big-smile

Gruß
C.C.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 29.09.2021 um 10:15:06 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @C.Caveman:

Zitat von @Vision2015:
...
gut... Exchange kann auch nicht jeder, aber das ist ein anderes Thema!
Mensch, mach dich ned kleiner als du bist :-D face-big-smile
:-) face-smile
Zum Glück, hast du ja (im Notfall) noch ein paar Handlanger ;-) face-wink
Zum Glück, hätte ich die nicht, wäre ich schon dem Wahnsinn verfallen...

Ist es aber egal. "Nett ist es, wenns am Ende funktioniert" :-D face-big-smile
stimmt, fürs Nett sein, werde ich nicht Bezahlt, aber dafür das es funktioniert!
obwohl, böse Zungen behaupten ich kann auch Nett....

Gruß
C.C.

Frank
Mitglied: Visucius
Visucius 29.09.2021 um 10:25:16 Uhr
Goto Top
wäre doch auch Langweilig.... oder? stell dir vor, alle Menschen wären gleich- ich würde mich sofort scheiden lassen, wenn meine Frau so wäre wie ich

Wer will sich schon jeden Morgen mit seinem Spiegelbild auseinandersetzen müssen 😂

Wichtig ist doch auch nur, dass jeder glücklich ist!

Selbst wenn Sozial- UND Fachkompetenz fehlt, kannst noch als Unternehmensberater völlig unbeleckt "von außen auf diese Themen draufschauen" und daraus eine eigens definierte "Lösungskompetenz" ableiten.

... und wenn selbst dafür die Intelligenz fehlt ... bleibt zu hoffen, dass die Chromosomenverteilung "genügt" um bei den Grünen Kanzlerkandidat : in zu werden

So, jetzt allen einen guten Start in den späten Vormittag
Mitglied: Doskias
Doskias 29.09.2021 um 10:43:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @Visucius:
Selbst wenn Sozial- UND Fachkompetenz fehlt, kannst noch als Unternehmensberater völlig unbeleckt "von außen auf diese Themen draufschauen" und daraus eine eigens definierte "Lösungskompetenz" ableiten.

Als Unternehmensberater brauchst du ganze 3 Sätze:
1. Wieso machen Sie Ihre Arbeitsschritte so, wie Sie sie machen?
2. Könnten Sie ihre Arbeitsschritte aus Ihrer Sicht effizienter gestalten?
3. (An den Chef): Wieso passen Sie ihre Arbeitsschritte nicht so an, dass Ihre Mitarbeiter effizienter Arbeiten können?

Als Chef brauchst du hingegen nur zwei Sätze:
1. Legen Sie es hin, ich kümmere mich später darum.
2. ich brauche mehr Details.
Es steck viel Wahrheit in dem Film :-) face-smile

Gruß
Doskias
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 29.09.2021 aktualisiert um 11:12:50 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

Moin...
Zitat von @C.Caveman:

Zitat von @Vision2015:
...
gut... Exchange kann auch nicht jeder, aber das ist ein anderes Thema!
Mensch, mach dich ned kleiner als du bist :-D face-big-smile
:-) face-smile
Zum Glück, hast du ja (im Notfall) noch ein paar Handlanger ;-) face-wink
Zum Glück, hätte ich die nicht, wäre ich schon dem Wahnsinn verfallen...
Ok, du hast auch kleinere Probleme bei der Selbstwahrnehmnung *Träne wegwisch* *ROLF*

Ist es aber egal. "Nett ist es, wenns am Ende funktioniert" :-D face-big-smile
stimmt, fürs Nett sein, werde ich nicht Bezahlt, aber dafür das es funktioniert!
So sieht es aus, und das war auch die Anforderung von @Kuemmel .
obwohl, böse Zungen behaupten ich kann auch Nett....
Ja, was soll ein Angestellter sonst über seinen Chef behaupten, wenn er den Job wirklich braucht :-D face-big-smile

Gruß
C.C.

Frank
C.C.
Mitglied: Dani
Dani 29.09.2021 um 12:24:59 Uhr
Goto Top
Moin,
Sind die Microsoft-Produkte mittlerweile wirklich so komplex?
Das hängt in erster Linie vom Kunden und dessen Anforderungen ab.

Habt ihr eine Empfehlung für einen qualifizierten Partner?
Wenn nach wie vor Interesse besteht, melde dich per PN bei mir.

@Doskias
Wenn ich einen Tag bei einem Kunden war, dann hat das knapp 1.000 € gekostet, wenn du (und da sehe ich die gefhar bei GPOs, so oft MS die derzeit ändert und man immer weider was neues machen kann)
Das ist eher das untere Ende der Tagessätze bei Spezialisten.

ungefähr in diesem Kostenrahmen bleibst, dann bist du bei etwa 5 bis 6 Tagen pro Monat etwa bei den Ksoten was ein interner Admin kostet. Da es bei dir ja um Zeitmangel geht, scheint es nicht eine einmalige Unterstützung zu sein.
Bitte nicht den Arbeitgeberanteil vergessen. Zudem daran denken, dass du jemand vergleichnbaren zum IT-Systemhaus suchst. Und zu guter letzt wird dir die aktuelle Arbeitsmarktsituation den Wunsch nicht erfüllen. Denn die Leute, die richtig gut sind, verdienen meistens mehr als was du hier grob geschnitzt hast.


Grüße,
Dani
Mitglied: chwaru
chwaru 29.09.2021 um 12:31:57 Uhr
Goto Top
Wenn dir eine Firma aus Liechtenstein auch passen kann ich dir die 3it.li empfehlen.

War in der selben Situation nur noch arger, da hat mich die ACP einfach mit meinen Problemen sitzen lassen ... Wochenlang war der zuständige Mitarbeiter nicht erreichbar. Er hatte Urlaub, und sonst konnte, oder wollte mir keiner helfen.

Bin darauf hin zur 3it. Die haben sich der Sache angenommen, das Problem beseitigt und seit da habe ich meine Ruhe. So wie es eigentlich sein sollte wenn man gutes Geld bezahlt.
Mitglied: Doskias
Doskias 29.09.2021 aktualisiert um 12:47:05 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dani:
@Doskias
Wenn ich einen Tag bei einem Kunden war, dann hat das knapp 1.000 € gekostet, wenn du (und da sehe ich die Gefahr bei GPOs, so oft MS die derzeit ändert und man immer wieder was neues machen kann)
Das ist eher das untere Ende der Tagessätze bei Spezialisten.
Stimmt. Da war ich nicht als Spezialist, sondern als Allround-Admin ;-) face-wink

ungefähr in diesem Kostenrahmen bleibst, dann bist du bei etwa 5 bis 6 Tagen pro Monat etwa bei den Kosten was ein interner Admin kostet. Da es bei dir ja um Zeitmangel geht, scheint es nicht eine einmalige Unterstützung zu sein.
Bitte nicht den Arbeitgeberanteil vergessen. Zudem daran denken, dass du jemand vergleichbaren zum IT-Systemhaus suchst. Und zu guter Letzt wird dir die aktuelle Arbeitsmarktsituation den Wunsch nicht erfüllen. Denn die Leute, die richtig gut sind, [...]
Naja, die Frage ist ja die. Wenn er diese beiden Aufgaben aus Zeitmangel abgibst und jemanden einstellst, dann muss es ja kein Spezialist mehr sein. ;-) face-wink

[...]verdienen meistens mehr als was du hier grob geschnitzt hast.
Ich verdiene auch mehr als ich bekomme, aber dafür habe ich andere Annehmlichkeiten bei meinem Arbeitgeber. Geld ist nicht alles.
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 30.09.2021 um 08:56:49 Uhr
Goto Top
Moin Gemeinde,

ich werde den ein oder anderen hier mal kontaktieren. Für weitere Empfehlungen bin ich dankbar.
Mitglied: dertowa
dertowa 30.09.2021 um 12:07:29 Uhr
Goto Top
Boah Systemhaus, da stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Bei uns in der Region sind die in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen.
Ich wünsche viel Erfolg dabei die "Spreu vom Weizen zu trennen", meine Erfahrungen sind da leider auch sehr negativ angehaucht und das was hier so in der Firma an Systemhäusern anruft und sich unbedingt vorstellen will kann man direkt vergessen.
Da suche ich lieber nach Partnern für bestimmte Bereiche, beim Systemhaus fängt es bei A an und ganz schnell wollen die sich mit dir über B bis Z unterhalten. Als bald ist man dann vor Ort der "Laufbursche".
Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 30.09.2021 um 12:20:22 Uhr
Goto Top
Du sagst also, jeder selbstständige IT-Dienstleister ist besser als ein Systemhaus? Denn dort muss man keine Spreu vom Weizen trennen. Nunja, wieviel Beiträge, hier im Forum, fangen mit "Bei einem Kunden…" an?
Mitglied: Cloudrakete
Cloudrakete 30.09.2021 um 14:10:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Boah Systemhaus, da stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Bei uns in der Region sind die in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen.
Ich wünsche viel Erfolg dabei die "Spreu vom Weizen zu trennen", meine Erfahrungen sind da leider auch sehr negativ angehaucht und das was hier so in der Firma an Systemhäusern anruft und sich unbedingt vorstellen will kann man direkt vergessen.
Da suche ich lieber nach Partnern für bestimmte Bereiche, beim Systemhaus fängt es bei A an und ganz schnell wollen die sich mit dir über B bis Z unterhalten. Als bald ist man dann vor Ort der "Laufbursche".

Da gibts aber auch immer zwei Seiten ...
Wenn du als Kunde keine Grenzen zeigst und alles mit dir machen lässt und alles kaufst, was dir jemand vorstellt, dann darfst Du dich auch nicht wundern :) face-smile
Was auch häufig auf Kundenseite wirklich schlecht läuft: Der Kunde kennt seine eigenen Anforderungen nicht. Das Systemhaus soll & kann dir helfen, insofern du deine Anforderungen kennst und formulieren kannst.

Und die, die dann übrig bleiben - ja, die sind dann wirklich nicht die erste Sahne.
Mitglied: Dani
Dani 30.09.2021 um 15:07:31 Uhr
Goto Top
Moin,
Ich wünsche viel Erfolg dabei die "Spreu vom Weizen zu trennen", meine Erfahrungen sind da leider auch sehr negativ angehaucht und das was hier so in der Firma an Systemhäusern anruft und sich unbedingt vorstellen will kann man direkt vergessen.
das ist immer eine Sache der Organisation. Es stellen sich bei mir (gerade letztes Jahr mit Beginn der Pandemie) viele Key Account Manager vor. Allerdings spätestens wenn es um Datenschutz, Vertraulichkeitserklärungen, Geheimhaltungsunterlagen sowie Vertragliche Inhalte geht, springen 90% ab. Die restlichen 10% machen das, was wir wollen. :-) face-smile


Gruß,
Dani
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...