SUCHE (trotz vorheriger Recherchen) VERZWEIFELT: usb wlan karte mit prismGT-chipset und Kismet/Netstumbler-Support

ohwieistdasschoen
Goto Top

sinnd & zweck des ganzen: Wlan bestmöglich "verstecken" und anschließend mit BackTrack sowie Kismet das ganze testen

hallo erstmal,

ich soll für nen bekannten nen wlan-netzwerk mit mehreren clients aufbauen. Das ist ansich kein problem. Nun möchte ich allerdings, nachdem ich das ganze eingerichtet und gesichert hab, mit diesem linux-scanner (?) KISMET und noch anderen tools versuchen, das netzwerk aufzuspüren, es sicherheitstechnisch abzuklappern (verschlüsselungs-algorythmus) und ggf. noch sicherer zu machen.

lange rede, kurzer sinn:
Ich habe trotz mehrtägiger recherchen das problem, keinen linux- bzw. windoof-kompatiblen WLAN-USB-ADAPTER mit PRISMGT-Chipsatz und "Monitor-Mode"-Unterstützung auftreiben können..

die d-link dwl-122 karte ist meines wissens wegen des USB-Anschlusses nicht unterstützt, oder!? *help*

schonma im voraus DAAAAANKE für eure HILFE!!! ,-))

Content-Key: 35041

Url: https://administrator.de/contentid/35041

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 07:05 Uhr

Mitglied: 16568
16568 28.06.2006 um 19:46:28 Uhr
Goto Top
Guck bei Ebay eine D-Link DWL-G650 an.
Revision unter B3 (also B1&B2), dann is das Ganze ein Kinderspiel
(ich weiß, wovon ich rede *hrhr*)

Lonesome Walker
PS: Ist eine PCMCIA-Karte...
Mitglied: ohwieistdasschoen
ohwieistdasschoen 28.06.2006 um 20:35:59 Uhr
Goto Top
danke :-) face-smile

das problem: ich habe nur einen EXPRESS-CARD-Einschub und USB-Anschluss.... das is sowas von ....GRR! ;-) face-wink

nochn tip???? .-))
Mitglied: hevtig
hevtig 29.06.2006 um 00:57:04 Uhr
Goto Top
Habe ebenfalls den Dlink 122 ubnd konnte damit unter Windows mein Netz auf Sicherheitsmängel scannen. Dann sollte es doch auch unter Linux gehen???
Mitglied: ohwieistdasschoen
ohwieistdasschoen 29.06.2006 um 11:29:18 Uhr
Goto Top
sollte es, ja, musst ggf. nochmal treiber nachinstallieren (googelste eben).
hast du deine karte als USB-Adapter oder als PCMCIA-adapter am/im Notebook?

leute... wisst ihr zufällig welche USB-wlan-Karte ich nehmen könnt??? *daaaanke*
:-) face-smile
Mitglied: hevtig
hevtig 29.06.2006 um 12:42:19 Uhr
Goto Top
Ich habe es als USB Stick. Ihn unter Linux zum laufen zu bekommen war recht tricky, unter win allerdings kein Prob.
Mitglied: ohwieistdasschoen
ohwieistdasschoen 29.06.2006 um 14:48:59 Uhr
Goto Top
das is ja klasse ;-) face-wink dann werd ich den mal antesten :-) face-smile

ööhm, läuft der auch im MONITOR MODE uuund mit aircrack/kismet (i know: LIUNX) zusammen!?