freenode
Goto Top

Tgz bzw. .tar als Boot Stick

Hi,

ich habe von einem Kunden einen Stick mit einem Linux Image bekommen, welches ich auf ein System aufspielen soll. Auf dem Stick befindet sich ein *.tgz, welches ich mit 7zip entpackt habe (arbeite in einer Windows Umgebung und bin nicht so fit mit Linux). Nun habe ich ein *.tar File. Darin befinden sich die üblichen Linux Verzeichnisse, bin, boot, dev und so weiter. Das *.tar kann ich aber nicht mehr entpacken (7zip wirft hier lauter Berechtigungsfehler).

Mit welchem Tool kann ich das nun bootfähig machen? Ich dachte immer tar wäre einfach nur ein Archiv. Dass das ein Image sein kann, ist mir neu, aber wie gesagt, bin da auch nicht so fit.

Besten Dank vorab und beste Grüße.

freenode.

*edit* Habe den Stick nun zum booten bekommen. Bekomme aber:

GRUB error: unknown filesystem.
Entering rescue mode...

Bin parallel schon am recherchieren, aber falls jemand hier schon Erfahrungen gemacht hat, immer her damit. ;)

Content-Key: 483016

Url: https://administrator.de/contentid/483016

Printed on: June 25, 2024 at 20:06 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 08, 2019 at 09:50:39 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @freenode:
Mit welchem Tool kann ich das nun bootfähig machen?
https://wiki.haskell.org/How_to_unpack_a_tar_file_in_Windows

Ich dachte immer tar wäre einfach nur ein Archiv.
TAR ist eigentlich ein Tape ARchiv und standard in Linux/Unix.

GRUB error: unknown filesystem.
Entering rescue mode...
Bin parallel schon am recherchieren, aber falls jemand hier schon Erfahrungen gemacht hat, immer her damit. ;)
Warum Rufst du diesen Kunden nicht an?

Gruß,
Peter
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Aug 08, 2019 at 11:13:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:

Hallo,
Gude,

Ich dachte immer tar wäre einfach nur ein Archiv.
TAR ist eigentlich ein Tape ARchiv und standard in Linux/Unix.
Richtig, aber das wissen die wenigsten. Weil sei meistens nur mit Microsoft Windows zu tun haben.

GRUB error: unknown filesystem.
Entering rescue mode...
Bin parallel schon am recherchieren, aber falls jemand hier schon Erfahrungen gemacht hat, immer her damit. ;)
Warum Rufst du diesen Kunden nicht an?
Weil er seinem Kunden zugeben müsste, dies jetzt nicht weiß und erst mal eine Recherche (und wenn es eine Frage in einem Administratorforum ist.) durchführen muss.

Gruß,
Peter
Gruss Penny.
Member: freenode
freenode Aug 08, 2019 at 11:40:20 (UTC)
Goto Top
Wie gesagt, ich wusste grob, dass Tar ein Archiv ist, nur dass es auch als Image dient war mir nicht bekannt. Ich habe jetzt nach einiger Recherche beim Kunden angerufen, da mich das schlichtweg zu viel Zeit gekostet hat.

Er meinte ich solle die Tar noch mal entpacken und dann mit den Linux Dirs meinen Stick basteln. Als ich ihm sagte, dass ich das Tar Aufgrund der Berechtigungen nicht entpacken kann, meinte er nur "stimmt, ich auch nicht"...

Naja so viel dazu, bin mal gespannt, wies da jetzt weiter geht. face-smile

Danke euch für die Hilfe.

Gruß, freenode.
Member: erikro
erikro Aug 08, 2019 at 11:51:34 (UTC)
Goto Top
Moin,

hast Du denn auch erhöhte Rechte beim Auspacken?

Liebe Grüße

Erik
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 08, 2019 at 12:08:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @freenode:
Wie gesagt, ich wusste grob, dass Tar ein Archiv ist, nur dass es auch als Image dient war mir nicht bekannt.
Es ist vkein Imageprg, aber man kann auch ein Image mit TAR packen, so wie mit Winzip, 7Zip, Windows eigenens ZIP usw.
https://simple.wikipedia.org/wiki/Tar
https://en.wikipedia.org/wiki/Tar_(computing)

Gruß,
Peter
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 08, 2019 updated at 13:05:55 (UTC)
Goto Top
Moin,

  • bau Dir einen knoppix-Stick,
  • boote mit dem
  • stecke einen neuen Stick dazu.
  • formattieren und partitioniere den mit gparted (klickibunti für Windowsknechte)
  • packe mit dem File-Archiver (direkt in der GUI vom Dateimanager, speziel für GUI-Klicker) Dein Archiv auf dem Stick aus.
  • je nach bootlader ncoh ein grub-install oder syslinux auf den neuen Stick

und fertig ist der Affe.

lks

PS: Man sollte keine Aufträge annehmen, die man nicht bewältigen kann.
PPS: Solange man Hardware-Zugriff hat sind "Zugriffsrechte" nur Augenwischerei.
P3S. oder hast Du nur ein initramfs bekommen, daß Du frisch einspielen sollst?
Member: freenode
freenode Aug 08, 2019 at 14:48:10 (UTC)
Goto Top
Ich bin nicht selbstständig, ergo nehme ich auch keine Aufträge an. Wir können jetzt natürlich noch diskutieren, welche Aufträge der Chef annehmen sollte oder nicht, aber das halte ich für wenig zielführend. ;)
Wie gesagt, ich bekomme nun noch mal ein Archiv zur Verfügung gestellt, dass ich auch entpacken kann bzw. "darf". Der Kunde hatte ja selbst keine Berechtigungen dafür, dann macht es absolut keinen Sinn, Zeit damit zu verschwenden.
Danke euch für die Hilfe, ich hab mir eure Voschläge durchgelesen und schau noch mal rein, wenn ich das richtige Archiv habe. face-smile
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 08, 2019 updated at 15:04:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @freenode:

Ich bin nicht selbstständig, ergo nehme ich auch keine Aufträge an. Wir können jetzt natürlich noch diskutieren, welche Aufträge der Chef annehmen sollte oder nicht, aber das halte ich für wenig zielführend. ;)

Dann hast Du es versäumt, den Cheffe zurechtzustutzen. face-smile

Wie gesagt, ich bekomme nun noch mal ein Archiv zur Verfügung gestellt, dass ich auch entpacken kann bzw. "darf". Der Kunde hatte ja selbst keine Berechtigungen dafür, dann macht es absolut keinen Sinn, Zeit damit zu verschwenden.

Als root kan nman ein tar-archiv ohne weiteres auspacken. Da braucht man keine "Berechtigungen".
Solange Du das als Root unte reinem unixoiden Betriebssystem machst geht das ohne Probleme.

Danke euch für die Hilfe, ich hab mir eure Voschläge durchgelesen und schau noch mal rein, wenn ich das richtige Archiv habe. face-smile

Wie soll sich das vom dem jetzigen unterscheiden?

lks
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 08, 2019 at 18:44:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Wie soll sich das vom dem jetzigen unterscheiden?
Ist halt ein anderer USB Stick face-smile

Gruß,
Peter
Member: erikro
erikro Aug 09, 2019 at 07:03:58 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @freenode:
Wie gesagt, ich bekomme nun noch mal ein Archiv zur Verfügung gestellt, dass ich auch entpacken kann bzw. "darf". Der Kunde hatte ja selbst keine Berechtigungen dafür, dann macht es absolut keinen Sinn, Zeit damit zu verschwenden.

Als root kan nman ein tar-archiv ohne weiteres auspacken. Da braucht man keine "Berechtigungen".
Solange Du das als Root unte reinem unixoiden Betriebssystem machst geht das ohne Probleme.

Deshalb habe ich ja auch dezent gefragt, ob der TO das mit erhöhten Rechten versucht hat auszupacken. Aber darauf gab es bisher ja keine Antwort. face-sad

Danke euch für die Hilfe, ich hab mir eure Voschläge durchgelesen und schau noch mal rein, wenn ich das richtige Archiv habe. face-smile

Wie soll sich das vom dem jetzigen unterscheiden?

Garnicht. face-wink

Liebe Grüße

Erik