Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2k -Server herunterfahren

Mitglied: havana

havana (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2005, aktualisiert 25.11.2005, 3565 Aufrufe, 2 Kommentare

Frage nach den Folgen eines "gewaltsamen" Herunterfahrens

Hallo Admins,

ich kümmerer mich eigentlich nur um zwei klitzekleine peer-to-peer-Netze und die Problemchen, die Desktophardware so mit sich bringt.

Nun ist mir die zusätzliche Verantwortung für ein kleines Netz, bestehend aus einem Siemens-Server, auf dem Win2k Server läuft und vier Rechnern mit WinXP in den Schoß gefallen.

Der Server, von dem ich vermute, daß er als lokaler Server und nicht als DC konfiguriert ist, läuft anstandslos seit 1 1/2 Jahren, ohne je ausgeschaltet worden zu sein und ohne das je eine Datensicherung gemacht wurde.

Wie immer ist das Admin-Passwort nicht bekannt und soll nun, um ein wenig Datensicherung betreiben zu können, zurückgestzt werden. Wie das grundsätzlich geht, weiß ich hoffentlich, nicht zuletzt aufgrund der Hinweise in diesem wunderbaren Forum.

Als Neuling an der Serverfront habe ich ein ganz anderes, handfestes Problem:

Für das Zurücksetzen des PW wird es nötig sein, den Server herunterzufahren. Was mir nun Sorgen macht:

Wenn ich das PW nicht zurückgesetzt bekomme - was immer ich falsch machen könnte - was passiert beim Wiederhochfahren? Fährt das gute Stück wieder vollständig hoch und - ich wills ja nicht schlimmer machen als es ist - können sich die User mit ihren PW wieder einloggen oder ist für das vollständige Hochfahren in den arbeitsfähigen Zustand auch das Admin-Passwort nötig, so daß nach der misslungenen Aktion die Arbeit ruht? Was keinesfalls passieren dürfte!

Und - ein wenig OT hier, aber der Zusammenhang - wie würge ich den Server eigentlich kunstgerecht ab? Was passiert, vorausgesetzt, kein User ist eingelogt, wenn ich den Einschaltknopf 4 Sekunden gedrückt halte. Und - wenn diese Möglichkeit im Bios ausgeschaltet ist, muss ich Probleme befürchten, die fdisk nicht mehr hinbekommt, wenn ich einfach den Stecker ziehe? Wäre es eine elegantere Möglichkeit, den Strom vor der USV zu kappen, so daß der Server auf deren Befehl hin notfallmäßig runterfährt? Es sind zwei per Raid gespiegelte SCSI-Festplatten vorhanden.

Jede Menge Anfängerfragen, aber wie gesagt, ich möchte es nicht schlimmer machen als es ist.

Hilft mir jemand?

havana
Mitglied: 10545
25.11.2005 um 07:56 Uhr
Moin,

Der Server, von dem ich vermute, daß
er als lokaler Server und nicht als DC
Gucke doch einfach an den Clients, ob sie Mitglied einer Domäne sind

Wenn ich das PW nicht zurückgesetzt
bekomme - was immer ich falsch machen
könnte - was passiert beim
Wiederhochfahren? Fährt das gute
Stück wieder vollständig hoch und
Grundsätzlich ja. Alle DIENSTE werden auch ohne Userlogin initialisiert. Ein "handfestes" Problem hast Du aber, wenn Anwendungen per "Autostart" geladen werden, die laufen dann nicht an!
Userlogin am Server? Klingt also doch nach einem DC!

Und - ein wenig OT hier, aber der
Zusammenhang - wie würge ich den Server
eigentlich kunstgerecht ab? Was passiert,
vorausgesetzt, kein User ist eingelogt, wenn
ich den Einschaltknopf 4 Sekunden
gedrückt halte.
Das würde ich nicht empfehlen! Dies kann zu bösen Problemen führen.

muss ich Probleme befürchten, die fdisk
nicht mehr hinbekommt, wenn ich einfach den
Stecker ziehe?
JA! Wenn Datenbanken laufen, kanns böse in´s Auge gehen. Auch (u.A.) das AD und WINS betrieben Datenbanken im Hintergrund!

Wäre es eine elegantere
Möglichkeit, den Strom vor der USV zu
kappen, so daß der Server auf deren
Befehl hin notfallmäßig
runterfährt?

"Theoretisch" würde das gehen ... aber man kennt ja die berühmten "Pferde vor der Apotheke" ...
"Auf dem Papier" ist das aber die einzige Möglichkeit, die Dir zurzeit bleibt.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: havana
25.11.2005 um 21:12 Uhr
@ Rene

Grundsätzlich ja. Alle DIENSTE werden
auch ohne Userlogin initialisiert. Ein
"handfestes" Problem hast Du aber,
wenn Anwendungen per "Autostart"
geladen werden, die laufen dann nicht an!

Gut zu wissen.

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Wir werden die Risiken abwägen und notfalls jemanden um den Reset bitten, der etwas mehr von der Materie versteht als ich.

Zur Frage DC oder nicht bin ich - dank Dir - hoffentlich schlauer geworden. Oder? ->

Gucke doch einfach an den Clients, ob sie
Mitglied einer Domäne sind

Guter Tip, hätte ich auch selbst drauf kommen können. Bei den Clients findet sich unter COMPUTERNAME keine Angabe zu einer Domäne, ist also wohl doch nur ein lokaler Server.

Userlogin am Server? Klingt also doch nach
einem DC!

Hab offenbar nicht genau genug hingesehen; es handelt sich um die Anmeldung bei Windows. Danach wird per net-use-batch die Verbindung zu den Netzlaufwerken am Server hergestellt.

Nochmals vielen Dank

havana
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 Ton kratzig
gelöst Frage von Windows10GegnerWindows 104 Kommentare

Hallo, ich habe mir mal testweise auf den Shuttle Rechner Windows 10 installiert. Laut GWX sei der ja auch ...

Router & Routing
Router Software gesucht
gelöst Frage von trallerRouter & Routing6 Kommentare

Hallo, aktuell nutzen wir einen DD-WRT Router. Mir geht dieses ganze gebastel dort auf den Zwirn, auch stößt der ...

Windows Server

SBS 2011 wird bei Zugriff auf eine bestimmte VHD langsam

Frage von AndroxinWindows Server12 Kommentare

Moin, moin. Ich stehe gerade vor einem (für mich) großen Rätsel und hoffe, dass ihr mir mit eurer Erfahrung ...

Windows Tools

Suche Zentralverwaltbare ToDo Software mit wiederholungs funktionen Multiuser

Frage von MuratzWindows Tools1 Kommentar

Hallo, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Tool für folgende Aufgaben: Ich möchte von der ...

Neue Wissensbeiträge
Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 1 TagInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 4 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Sicherheit

Wikileaks-Gründer Julian Assange wurde festgenommen

Information von Frank vor 7 TagenSicherheit3 Kommentare

Wikileaks-Gründer Julian Assange wurde heute in London festgenommen. Die Botschaft Ecuadors, in der er seit sieben Jahren lebte, hat ...

Heiß diskutierte Inhalte
Tipps & Tricks
Verdammt voll erwischt
Frage von AlchimedesTipps & Tricks23 Kommentare

Folgende Mail habe ich auf meinem Freenet Account erhalten: Nun folgendes Problem: 1) Ich besuche Porno Seiten yep hat ...

Drucker und Scanner
Xerox 7328 muss jeden Tag neu installert werden
Frage von PN-SchrauberDrucker und Scanner20 Kommentare

hallo, ich habe in Problem mit einem unserer Drucker. Vorweg, die meisten unserer Netzwerkdrucker laufen über einen Druckserver, dieser ...

HTML
Google maps
Frage von jensgebkenHTML20 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, hab mal ne Frage zu Maps - habe es hinbekommen, dass ich einen iframe link erstellen kann ...

Switche und Hubs
PC Verursach Probleme im Netzwerk
gelöst Frage von spoboeSwitche und Hubs16 Kommentare

Hallo zusammen, folgene Situation macht mich inzwischen ratlos: In unserem Betrieb ist ein Rechner über die Hausverkabelung an einem ...