Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows Server Sicherung 2019 und Hyper-V

Mitglied: EdisonHH

EdisonHH (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2019 um 13:29 Uhr, 1103 Aufrufe, 11 Kommentare, 3 Danke

Hallo in die Runde,

habe gelesen, dass die Windows Server Sicherung im aktuellen Windows Server 2019 auch Hyper-V samt seinen Virtuellen Geräten elegant absichert.
Ist das wahr? Hat jemand Erfahrung?

Folgende Umgebung soll später gesichert werden:

1 x DC worauf auch Hyper-V mit 1 x VM mit einem SQL-Server läuft
Komplettsicherung auf -> Imation RDX USB 1TB

Ist bei einer Vollsicherung mit Windows Server Sicherung 2019 alles abgedeckt, inkl. VMs, und auch Wiederherstellbar?

Grüße, E.
Mitglied: LauneBaer
10.12.2019 um 13:41 Uhr
Hallo,

also das ist schon mal gar nicht gut:

Zitat von EdisonHH:

1 x DC worauf auch Hyper-V mit 1 x VM mit einem SQL-Server läuft

Der Hyper-V Host darf niemals weitere Rollen inne haben bzw. ein DC darf niemals Hyper-V Host sein.
Mach den Host neu und setze dir eine extra VM als DC neben dem SQL auf. (Was du mit der Standard Lizenz auch machen darfst)

Sichern würde ich persönlich mit Veeam, die kostenlose Community Edition kann schon sehr viel und reicht für die meisten Szenarien aus.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
10.12.2019 um 14:10 Uhr
Zitat von LauneBaer:

Hallo,

also das ist schon mal gar nicht gut:

Zitat von EdisonHH:

1 x DC worauf auch Hyper-V mit 1 x VM mit einem SQL-Server läuft

Der Hyper-V Host darf niemals weitere Rollen inne haben bzw. ein DC darf niemals Hyper-V Host sein.
Mach den Host neu und setze dir eine extra VM als DC neben dem SQL auf. (Was du mit der Standard Lizenz auch machen darfst)

Sichern würde ich persönlich mit Veeam, die kostenlose Community Edition kann schon sehr viel und reicht für die meisten Szenarien aus.

Grüße

+1
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
10.12.2019, aktualisiert um 14:13 Uhr
Hallo zusammen,

1 x DC worauf auch Hyper-V mit 1 x VM mit einem SQL-Server läuft

Ein Host, ist ein Host, ist ein Host, ist ein Host, ist ein Host....

Erstell einen DC als VM auf deinen HyperV Host und optional mit physikalischer Zweitvertretung.

habe gelesen, dass die Windows Server Sicherung im aktuellen Windows Server 2019 auch Hyper-V samt seinen Virtuellen Geräten elegant absichert.

Theoretisch kannst du die VM auch runterfahren und irgendwo hin kopieren, dass dürfte fast den gleichen Effekt haben

Ist das wahr? Hat jemand Erfahrung?

Wahr ist vieles, es kommt auf den Standpunkt an. Ich habe diese bei unkritischen Systemen eingesetzt, aber es beim DC, Exchange und Fileserver nie versucht oder gemacht!

Artikel von 2013

Gruß
der jenni
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
10.12.2019, aktualisiert um 15:47 Uhr
@EdisonHH:

Hallo.

1 x DC worauf auch Hyper-V mit 1 x VM mit einem SQL-Server läuft

Davon abgesehen, daß das technisch nicht zu empfehlen ist (gleichwohl das irgendwie funktionieren mag), hast Du hoffentlich für die eine Windows-Server-VM, auf der der MSSQL läuft, eine eigene, extra Windows-Lizenz.

Falls nein, hast Du einen klaren Lizenzverstoß begangen. Ein physischer Windows-Standard-Server, den man per Rolleninstallation zum Hyper-V macht, enthält zwei zusatzkostenfreie Windows-Server-Lizenzen inklusive. Aber nur dann, wenn der physische Host als reiner Virtualisierungshost betrieben wird. Keine andere Software, keine anderen Rollen, keine anderen Features! Die einzigen Ausnahmen davon sind Monitoring-Software für die virtuelle Umgebung und Backup-Software, diese dürfen lizenzrechtlich auch auf dem physischen Hyper-V-Host installiert und betrieben werden, daß die beiden inklusiv VM-Lics erhalten bleiben.

Jedoch kein DC und auch sonst nichts anderes, weil dann die beiden virtuellen Inklusiv-Lizenzen wegfallen!

Lös' das unbedingt auf!

- die physische Maschine als Hyper-V-Virtualisierungshost
- den DC als VM
- den MSSQL als VM
- zweiten physischen Rechner als zweiten DC (wegen der Henne-Ei-Problematik, wenn der HYPER-V Domänenmitglied sein soll und neu gestartet wird)


Zu Deiner Frage:

Ich komme mit der eingebauten Windows-Server-Sicherung seit Windows Server 2008 sehr gut klar, die funktioniert einwandfrei und ist sogar Bare-Metal-Recoveryfähig (Backups sind also auch auf völlig anderer Hardware wieder zum Laufen zu kriegen, auch P2V, P2P, V2P und V2V sind möglich).

Ich habe allerdings keine Erfahrungen, wie die VMs eines Hyper-V mit der Windows-Server-Sicherung gesichert werden, ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, daß sich da bei W2K19 diesbezüglich großartig was verbessert oder grundlegend geändert hat. Ich gehe davon aus, daß die VHDx- und die XML-Dateien einfach als offene Dateien mitgesichert werden. Wenn die dann irgendwann aus solch einem Backup wiederhergestellt werden, werden sie beim Hochfahren über einen vorherigen Absturz meckern (weil sie ja "Offen" gesichert wurden, das ist so, als wäre ihnen einfach der Stecker gezogen worden und dieser Zustand dann gesichert wurde). Muß aber nicht unbedingt ein Problem sein, die kommen normalerweise schon wieder sauber hoch (bis auf die Absturzmeldung).


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: EdisonHH
10.12.2019 um 17:26 Uhr
Natürlich hat die VM eine eigene Lizenz und online aktiviert! Gehts auch ohne heutzutage?
Vielen Dank sonst...
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
LÖSUNG 10.12.2019 um 18:29 Uhr
Servus. Es wird ein Snapshot erstellt. Die Sicherungen der VMs sind konsistent.

Henere
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
10.12.2019 um 20:11 Uhr
Zitat von departure69:

Falls nein, hast Du einen klaren Lizenzverstoß begangen.
Nein, hätte er nicht. Wenn man Software in der Parent Partition installiert hat konsumiert die halt eine der beiden OSE.

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
11.12.2019 um 08:04 Uhr
Zitat von EdisonHH:

Natürlich hat die VM eine eigene Lizenz und online aktiviert! Gehts auch ohne heutzutage?
Vielen Dank sonst...

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/avma-windows-server-virtuel ...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.12.2019 um 09:45 Uhr
Zitat von Th0mKa:

Zitat von departure69:

Falls nein, hast Du einen klaren Lizenzverstoß begangen.
Nein, hätte er nicht. Wenn man Software in der Parent Partition installiert hat konsumiert die halt eine der beiden OSE.
Doch, hat er. Das Recht, 2 x Windows mit einer Lizenz einzusetzen besteht nicht mehr, sobald die Lizenz in der Parent Partition mehr macht als nur den Hyper-Visor zur Verfügung zu stellen.

Seiner Aussage nach hat er aber 2 Windows Server Lizenzen.

@EdisonHH
machst du das für einen Kunden oder bist du der Endanwender?
  • DC mit aktivierter Hyper-V Rolle - haben ja schon andere geschrieben, dass das nicht gemacht werden sollte (Deaktivierung des Schreibcaches)
  • Sicherung auf USB-Laufwerk an einem Server - geht dann jeden Tag jemand zum Server und steckt ein anderes Laufwerk dran oder verbleibt das eine ständig am USB-Anschluss?

Meine Empfehlung:

NAS als Sicherungsziel und Datensicherungslösung eines anderen Herstellers. Ich präferiere Veritas Backup Exec. Das ist aber recht teuer.
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
11.12.2019 um 13:02 Uhr
Zitat von goscho:

Doch, hat er. Das Recht, 2 x Windows mit einer Lizenz einzusetzen besteht nicht mehr, sobald die Lizenz in der Parent Partition mehr macht als nur den Hyper-Visor zur Verfügung zu stellen.

Auch du liegst falsch wie du hier auf Seite 3 nachlesen kannst. Du hast mit einer Standard Lizenz das Recht zwei OSE zu nutzen, dabei kann natürlich eine OSE auf dem physischen Gerät sein und eine in einer VM. Zwei VMs hingegen sind nur lizenziert wenn auf dem Host außer Hyper-V (+ Management Agents) nichts weiter läuft.

Hast du eine Quelle des Herstellers die etwas anderes aussagt?

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.12.2019 um 13:57 Uhr
@Th0mKa
du hast natürlich Recht
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 OpenVPN Hyper-v
Frage von WitcherWindows Server6 Kommentare

Hallo, ich betreibe mein MS Server 2019 mit einer intakten OpenVPN Verbindung. Ich erreiche meinen Server mit der 10.8.0.1. ...

Windows Server

Windows Hyper-V Server 2019 - NIC failover

Frage von PhoniexWindows Server2 Kommentare

Hi. Ich hoffe ihr könnt mit beim "NIC failover" am Hyper-V Server 2019 helfen. Mein Hyper-V Host hat 2 ...

Windows Server

Server 2019 Hyper-V WIN10

Frage von Chefe321Windows Server22 Kommentare

Hallo, habe ein Problem (was auch sonst) Habe einen Dedicated Windows Server 2019 bei Strato und habe mit Hyper-V ...

Backup

Windows Server Sicherung v. virtueller Maschine (HYPER-V), wie recovern?

gelöst Frage von departure69Backup3 Kommentare

Hallo. Ich sichere unsere VMs (laufen unter W2k16-HYPER-V) eigentlich mittels Veeam 9.5. Veeam zickt aber bei einer VM rum, ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft
The Premier Field Engineering Blog is MOVING!
Information von Dani vor 1 TagMicrosoft

Hello to all of our AWESOME readers that have helped us build the Premier Field Engineering TechCommunity blog up ...

Sicherheit
Alexa un Co. TU-Darmstadt entwickelt Anti-Spy Tool
Information von the-buccaneer vor 2 TagenSicherheit3 Kommentare

Moinsen! HR-Info hatte heute ein Feature in dem das "LeakyPick" der TH-Darmstadt vorgestellt wurde. Das Tool existiert bisher nur ...

Linux Tools
Rsync datenvolumen reduzieren mit -fuzzy
Anleitung von NetzwerkDude vor 4 TagenLinux Tools

Moin, aus der Kategorie "Häufig übersehene Parameter": Meistens benutzt kaum jemand den fuzzy Parameter von rsync, und er taucht ...

Sicherheit

Citrix ADC, Gateway u. SD-Wan: Schwachstellen patchen

Information von kgborn vor 6 TagenSicherheit

Keine Ahnung, wie viele Admins von Citrix-Applicances hier unterwegs sind und ob die Versorgung mit Advisories klappt. Aber im ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Anmelden via RDP bringt "Passwort fehlerhaft" - lokale Anmeldung möglich
Frage von it-froschWindows Server36 Kommentare

Hallo Kollegen, Windows Server 2012 Wir haben einen Server, an dem wir uns mit einem lokalen Account anmelden. Die ...

Router & Routing
IpSec FritzBox VPN auf TL-R600 einrichten
Frage von lukaffmRouter & Routing27 Kommentare

Hallo in die Runde, erstmal Hallo, ich bin neu hier und hoffe hier richtig zu sein. Mein Problem betrifft ...

Windows Userverwaltung
Zwei Mitarbeiter mit selbem Namen - wie beim Benutzernamen verfahren? Wie sind Eure Namenskonventionen?
Frage von ipzipzapWindows Userverwaltung24 Kommentare

Hallo, wir bekommen nächsten Monat einen Max Muster, den wir aber schon haben. Unsere Namenkonvention für den Domänen-Benutzernamen ist ...

Firewall
Pfsense - keine Verbindung zur APU
Frage von Will123Firewall24 Kommentare

Hey! ich benötige eure Hilfe und denke das ich mit meinem Anliegen hier richtig bin. Ich habe mir vor ...