WLan-unterstütztes Telefonieren iOS, Unifi

Mitglied: Visucius

Visucius (Level 2) - Jetzt verbinden

09.04.2021, aktualisiert 11:10 Uhr, 809 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo. Ich bins ... (wieder) ;-) face-wink

Guten Morgen,

ich beobachte seit einer Umstellung ein "komisches Verhalten" und kann mir das gerade nicht erklären. Und vielleicht habt Ihr sowas ja auch schon mal beobachtet.

Gegeben sei ein Einfamilienhaus (Altbau 1920er, Holzdecken, Land, mit Wiese drumrum). Büro mit 2-3 MA im EG, Wohnung OG. Vor 3-4 Jahren habe ich dort zur Wifi-Ausleuchtung von Fritzbox (dezentraler Telefonanschluss) auf einen Unifi APAC-Pro umgestellt (zentrale Wandmontage). Ausleuchtung positiv unauffällig in den zentralen Bereichen inkl. OG und sogar Garten.

"Das Erreichte ist Stillstand" und mir fiel ein APAC-LR in die Hände, den ich dort in einem EG-Büro als Unterstützung einklinkte (horizontal auf Holzregal).

Seit "Anbeginn" ist die GSM/LTE-Ausleuchtung im Haus bescheiden und Wlan-unterstützes Telefonieren war ein Segen. Allerdings tritt seit dem neuen LR eine deutliche Qualitätseinbuße auf (weniger verständlich und deutlich leiser) – bei dem Geräte, das im RL eingebucht ist. Die lässt sich sofort "beheben", wenn ich den LR deaktivere.

Hat jemand ne Idee ob ich da evtl. bei gewissen Einstelllungen nachsteuern kann? Macht das ggfs. nen Unterschied zwischen 5Ghz und 2,4 Ghz? Auf den "Pro" ging er mit Sicherheit über 2,4 (ohne das dauerhaft geprüft zu haben).

Hier noch einige Infos.

Kaum Fremdeinstrahlung, weil dicke Wände und Wiese "drumrum". Kanalscan habe ich selbstverständlich als erstes gemacht ;-) face-wink

APAC-Pro, 4.3.28.11361, RAM 30%, Auslastung 0.17 / 0.16 / 0.16:
Kanal 12, 10% Auslastung, VHT20, 17dbm/auto,
Kanal 108+1, 1% Auslastung, VHT40, 22 dBm/auto, Bandsteering 5 Ghz,
Uplink Vollduplex, kein RSSI, kein Cell-Size-Tuing, Airtime aus, kein Mesh
Distanz zum iOS-Client 7m, inkl. eine dicke Ziegelmauer mit z.T. inkludiertem Kaminzug.

APAC-LR 4.3.28.11361, RAM 31%:
Kanal 4, 4% Auslastung, VHT20, 17dbm/auto,
Kanal 56-1, 0% Auslastung, VHT40, 17 dBm/auto, Bandsteering 5 Ghz,
Uplink Vollduplex, kein RSSI, kein Cell-Size-Tuing, Airtime aus, kein Mesh
Kein Kamin, keine Wand, nur 3 m Luftlinie zum Arbeitsplatz

Vielen Dank im Voraus für Eure Gedanken.

PS: "Unifi" im Titel konnte ich mir nicht verkneifen. Schließlich muss ich die Profis "triggern" ;-) face-wink
Mitglied: 25471
25471 (Level 5)
09.04.2021, aktualisiert um 11:17 Uhr
Im WLAN AP Setup sollte zwingend immer WMM Support (802.11e) aktiviert sein !
RSSI Wert bei Voice over WLAN sollte im gesamten Client Bereich nie unter -70dbm (besser -65dbm) sinken. Idealerweiser annouced man im Beaconing nur die ODFM Standard Basic Rate Werte mit 12Mbit und höher. Meist erreicht man das auch bei Billig APs indem man die im 2,5GHz Bereich auf "n-only" setzt und im 5er auf "ac only".
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
09.04.2021 um 11:44 Uhr
WMM ist bei Unifi mW. im Standard aktiv. Mit "kein RSSI" meinte ich, dass ich da keine manuelle Veränderung vorgenommen habe. Die Empfangsqualität sollte ja mit 2 APs (davon einem im gleichen Zimmer) nicht schlechter sein, als vorher mit einem AP hinter ner dicken Wand.

Auf 12Mbit habe ich jetzt mal "hochgezogen" (bei 2,4 und 5). Bisher hatte ich im 2,4er nur den Haken bei "CCK-Raten (1/2/5.5/11 Mbps) deaktivieren" gesetzt. Müsste doch dort das gleiche bewirken?!

Aber das erklärt doch eigentlich alles nicht die Verschlechterung nach dem Aufrüsten auf 2 APs?!
bildschirmfoto 2021-04-09 um 11.45.47 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
09.04.2021 um 12:09 Uhr
Moin,

ich habe gerade mal die Konfiguration bei uns verglichen. Das einzige, was bei uns anders eingestellt ist, ist Airtime=ON.
Die von Dir oben durchgeführten Anpassungen haben wir allesamt nicht und ich kann problemlos per WLAN telefonieren (und wir haben jede Menge Stahl in den Wänden (Trockenbau).

Hast Du die Firmware auf beiden APs aktuell?

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
09.04.2021, aktualisiert um 14:03 Uhr
4.3.28.11361

Danke fürs vergleichen. Ich werde das vor Ort auch nochmal testen. Airtime Fairness empfinde ich bei der überschaubaren Nutzerzahl als unnötig. Die 100/40 Mbit-Leitung ist dort purer Luxus und der "deaktivierte" LR hat gerade faktisch die gleiche RAM-Auslastung, wie der AC-Pro auf dem gerade die "gesamte" Last liegt ;-) face-wink

... und wie gesagt: Mit den bisherigen Einstellungen hats (und "tuts" auch immer noch) ja auch bei mir ... mit einem AP ... funktioniert.

@Looser27:
Wenn ich schon mal jemanden zum vergleichen habe. Wie siehts denn mit den anderen Einstellungen aus?

bildschirmfoto 2021-04-09 um 14.02.10 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: 25471
25471 (Level 5)
09.04.2021, aktualisiert um 19:16 Uhr
und ich kann problemlos per WLAN telefonieren
Hier ebenso mit Ruckus R320er im Unleashed Verbund. Parallel rennt noch ein Multicast HD Videostream ! ;-) face-wink
Habs parallel auch nochmal mit 2 älteren Cisco AIR2602 probiert auf Throughput optimiert inkl. 11r Fast Roaming und auch da trotz paralleler Time Machine Sicherung 2 parallele VoIP Telefonate ohne jegliche Aussetzer und Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
10.04.2021 um 12:00 Uhr
@Visucius

Die Einstellungen sind bei mir identisch, aber auf welcher Controller-Version bist Du unterwegs?
Bei mir läuft 6.1.71 (Build: atag_6.1.71_15061)

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
10.04.2021 um 16:17 Uhr
6.0.23 (Build: atag_6.0.23_14253).

Bei mir laufen mehrere Installationen auf unterschiedlichen "Sites" einer Synology-VM (Ubuntu). Das will ich demnächst dann eh ändern.Vermutlich auf Docker (zurück) - dann aber mit einer Docker-VM pro Installation.

Macht zwar mehr Arbeit beim updaten, dafür lassen sich die dann einzeln (temporär) in die Cloud schalten. Dann kann ich auch mal unterwegs draufschauen. In Einzelfällen macht das durchaus Sinn.

@25471:
Schon klar. Die einzelne AP-Pro hats ja über mehrere Jahre hinweg auch hinbekommen (zum Bruchteil des Preises) ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: 25471
25471 (Level 5)
10.04.2021 um 18:11 Uhr
Deshalb zur Sicherheit ja auch mal der Test mit 2 mal Cisco AIR2602 für 10 Euronen bei eBay ! ;-) face-wink
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Aqui - Wir möchten den Hasen zurück
NixVerstehenVor 21 StundenAllgemeinOff Topic34 Kommentare

Lieber aqui, ich finde es sehr sehr schade, das du dich hier so überraschend abgemeldet hast. Ich habe auch von dir sehr viel gelernt ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 1 TagAllgemeinNetzwerke13 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 1 TagFrageWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Exchange Server
Exchange weist Mails ohne Log Eintrag ab
Mr.RobotVor 12 StundenFrageExchange Server16 Kommentare

Guten Morgen, wir haben seit letzter Woche ein ganz spannendes "Problem" oder sollte ich eher Phänomen sagen? Wir haben eine Tochtergesellschaft die allerdings IT-Technisch ...

Windows 10
Was ist zu wenig
ukulele-7Vor 8 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Quelle um Windows 10 Pro OEM Lizenzen zu beziehen, gerne auch erstmal ein paar als Testkauf. Nun ist das ...

Windows Server
Server clonen
oGutITVor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo ich habe einen alten HP Server Gen8 und möchte diese auf einen HP Microserver Gen8 klonen. Auf dem HP Server ist 2W12KR2 am ...

Netzwerke
2 fritzen mit unterschiedlichen subnetzen einrichten
gelöst alpi972Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo, hoffe ich habs unters richtige thema gesetzt, ich habe 2 fritzboxen (eine 7490 als DSL Modem und eine 7430 als Brige), und will ...

Router & Routing
Windows Netzwerklaufwerke durch kaskadiertes Netzwerk nicht ansprechbar
TomAustriaVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher nur ein "einfaches" Netzwerk und möchten dieses nun in getrennte Netzwerksegmente aufteilen: Das Netz 192.168.2.x haben wir beim AX1500 an ...