itebob
Goto Top

Administrator.de-Serie vs. Hashtag

Hallo,

ich habe mir die Beschreibung Was ist eine Serie? angeschaut und ich habe den Eindruck, dass vom Funktionsumfang her überschneidet sich die Serie-Funktionalität mit der Hashtag-Funktionalität. Und in diesem Zusammenhang rege ich an, dass die Serie-Funktionalität auf https://administrator.de/ zu Gunsten der Hashtag-Funktionalität aufgegeben wird. Hashtag-Funktionalität hat m.E. mehrere Vorteile für die Besucher:innen wie für den Forum-Betreiber im Vergleich zu der Serie-Funktionalität :

1. man braucht sich als Besucher:in keinen Kopf zerbrechen, keine FAQ studieren "Was ist eine Serie?" Die Hashtag-Funktionalität ist aus anderen Kontexten bekannt und wird routinemäßg genutzt.
2. der Forum-Betreiber braucht sich ebenfalls keine Gedanken machen, keine Zeit für die Pflege/ Weiterentwicklung der Serie-Funktionalität verschwenden
3. die externe Suchroboter haben die Möglichkeit den Content nach Hashtags zu filtern wie dies woanders üblich ist
4. das Erfassungsformular bei der Eingabe des Contents wird schlanker, übersichtlicher - für die Besucher:innen wie für den Forum-Betreiber
5. Mann/Frau/Divers kann die Hashtag-Funktionalität während des Schreibens mit einem minimalen Aufwand einfach und flexibel aktivieren/deaktivieren - es reicht ein routinierter
#raute, #doppelkreuz
-Tastendruck vor der Hashtag-Zeichenfolge. Das ist viel schneller im Vergleich zu dem Serie-Verfahren. Die Bedeutung des Hashtags auf administrator.de ergibt sich aus dem Kontext.
Ein Hashtag kann außerdem wie in gedruckten Lexika wahrgenommen werden: wie eine anderswo im selben Werk erklärte Bezeichnung (Schlagwort) zusammen mit einem Sonderzeichen unmittelbar davor oder dahinter als Hinweis auf die Existenz einer solchen Erklärung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hashtag
6. neu im Vergleich zu Serie. Ein Text, ein Beitrag kann mehrere Hashtags enthalten und somit mehrere Serien generieren. So ein Beitrag ist dann mit der Hashtag-Filterung viel häufiger und mit viel weniger Aufwand für die Besucher:innen, aber auch mit weniger Belastung für die Server-CPU auffindbar.

gruss, itebob

Content-Key: 6609447316

Url: https://administrator.de/contentid/6609447316

Printed on: May 21, 2024 at 21:05 o'clock

Mitglied: 6247018886
6247018886 Apr 02, 2023 updated at 06:00:12 (UTC)
Goto Top
-1
Besucher:innen
Au ja, noch immer jemand mit Doppelpunkt- Sternchen-Grippe, Doktor, Spritze sofort...🚑

Hashtag gibt es hier schon, nennt sich Thema.

Ich finde die Serien gut, hat man schnell alles zusammen und braucht nicht mehr extra suchen von daher für mich Serien +1. Please vote me up if you think the same.

Cheers briggs
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 updated at 06:08:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @6247018886:
Hashtag gibt es hier schon, nennt sich Thema.
1. Was bietet #administratorThema mehr im Vergleich zu der #Hashtag -Funktionalität?
2. Wie wird #administratorThema markiert?
3. Wo kann ich mich über #administratorThema informieren? In den FAQ's und in FAQ / Beiträge habe ich nichts dazuu gefunden.

Zitat von @6247018886:
Ich finde die Serien gut, hat man schnell alles zusammen und braucht nicht mehr extra suchen von daher für mich Serien +1
3. Also das kann ein Hashtag auch. Was bietet #administratorDeSerie mehr im Vergleich zu der #Hashtag -Funktionalität?
Mitglied: 6247018886
6247018886 Apr 02, 2023 updated at 10:11:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Zitat von @6247018886:
Hashtag gibt es hier schon, nennt sich Thema.
1. Was bietet #administratorThema mehr im Vergleich zu der #Hashtag -Funktionalität?
Ist hier doch Quasi das Gleiche.
2. Wie wird #administratorThema markiert?
??
3. Wo kann ich mich über #administratorThema informieren? in den FAQ's und in FAQ / Beiträge habe ich nichts dazuu gefunden.
Das muss man nicht suchen, einfach nur darauf klicken:
https://administrator.de/topics/
Zitat von @6247018886:
Ich finde die Serien gut, hat man schnell alles zusammen und braucht nicht mehr extra suchen von daher für mich Serien +1
3. Also das kann ein Hashtag auch. Was bietet #administratorDeSerie mehr im Vergleich zu der #Hashtag -Funktionalität?
Direkt da ohne Suche verfügbar, alles vom User zusammen neben/unter dem Beitrag, schneller ohne Hashtag-Gedöhns. Nur weil es gerade IN ist, muss man es nicht immer gleich nachmachen . Ist doch genauso wie mit dem Gendern, wenn man sowas liest hört keiner mehr zu.
5. Mann/Frau/Divers
Und was ist mit der Maschine, KI, den ES und Zwittern ...Vollkommen 🍌

Beitrag für die Tonne.
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 updated at 06:32:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @6247018886:
2. Wie wird #administratorThema markiert?
??

Wie teile ich der https://administrator.de/ -Software mit: "Die Zeichenfolge
hashtagString
ist ein Hashtag." Wie ist die Syntax?

3. Wo kann ich mich über #administratorThema informieren? in den FAQ's und in FAQ / Beiträge habe ich nichts dazuu gefunden.
Braucht man nicht suchen einfach nur klicken
https://administrator.de/topics/
Also was mir auf der Seite https://administrator.de/topics/ eingeblendet wird - ist es sowas wie die komplette Sammlung der https://administrator.de/ -Hashtags, wo jeweils pro Hashtag irgendein Bild zugewiesen ist?

Zitat von @6247018886:
Direkt da ohne Suche alles vom User zusammen neben/unter dem Beitrag, ...
Meinst du damit, dass du damit DEINE persönliche #administratorDeSerie einblenden kannst?

Übrigens, dieses Frage/ Antwort-Spiel könnten wir uns sparen, wenn man sich einfach an quasi-Standards hält. Nicht nur im Internet -Geschäft - in vielen Technik-Bereichen profitiert man davon, dass man sich schlicht und einfach an Standards hält statt das Rad neu zu erfinden.

gruss, itebob
Mitglied: 6247018886
6247018886 Apr 02, 2023 updated at 06:35:11 (UTC)
Goto Top
Lassen wir einfach die Herzen entscheiden.
Denke das sagt mehr als tausend Worte.

P.s. zu viel #hash macht die Birne hohl 😅
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 02, 2023 updated at 06:48:06 (UTC)
Goto Top
Moin,

Laßt Euch das Lehrgeld für Euren Schulunterricht in Deutsch wiedergeben. Tippfehler wären ja noch zu verschmerzen, aber das jemand die Rechtschreibung und insbesondere die Grammatik bewußt verletzt ist ein Zeichen von schlechter Schulbildung.

Außerdem solltet ihr lernen das Gelesene auch zu verstehen.

Sowohl die Administrator.de- Themen als auch die Serie ist was ganz anderes als die Hashtags.

Ursprünglich gab es nur die Themen, um einen Beitrag einzuordnen. Da man aber einem Beitrag nur ein Thema zuordnen konnte, wurde irgendwann der Wunsch der Forenteilnehmer größer, das zu ändern. @Frank hat sich für die neumodischen Hashtags entschieden, was ich persönlich zwar für einen Fehler hielt, aber sei es drum. Man kann also jetzt mit Hashtags den Beitrag zu mehreren Themen zuordnen was o.k. ist, wenn auch nicht optimal.


Eine Serie ist etwas ganz anderes. Wenn ihr die Erklärung lesen und verstehen würdet, würdet ihr den Unterschied auch erkennen:

Es ist ein Hilfsmittel um mehrere Beiträge eines Users als zusammengehörig zu markieren. Insbesondere bei Anleitungen oder Tipps ist das praktisch, wenn jemand mehrere zusammengehörige Beiträge verfaßt. Da fallen mir als erstes die tollen Anleitungen von @aqui ein, für die man sowas nutzen kann.

Also Kids: @Frank denkt sich sehr wohl was dabei, wenn er hier Sachen einführt und verändert. Nicht immer trifft er den Geschmack des Publikums, aber er läßt oft auch mit sich reden, wenn der Wunsch sinnvoll begründet wird. Aber einfach nur meckern, weil man den Sinn von Funktionen nicht verstanden hat, ist nicht zielführend.

lks

Edith: ich hoffe alle Tappfuhler erwischt zu haben
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 at 06:54:30 (UTC)
Goto Top
Hallo,

@Lochkartenstanzer , danke für die ausführliche Erklärung.

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Ursprünglich gab es nur die Themen, um einen Beitrag einzuordnen. Da man aber einem Beitrag nur ein Thema zuordnen konnte, wurde irgendwann der Wunsch der Forenteilnehmer größer, das zu ändern. @Frank hat sich für die neumodischen Hashtags entschieden, was ich persönlich zwar für einen Fehler hielt, aber sei es drum. Man kann also jetzt mit Hashtags den Beitrag zu mehreren Themen zuordnen was o.k. ist, wenn auch nicht optimal.

Wo kann ich mich zu der Handhabung von Themen/Hashtags, wie diese auf administrator.de eingeführt sind, informieren? Insbesondere interessiert mich:
1. Wie markiere ich "administrator.de-Themen"? Also die verwendete Syntax.
2. Werden die "administrator.de-Themen"-Zeichenfolgen in Beiträgen und Kommentaren in anklickbare Verweise umgewandelt?

gruss, itebob
Member: lcer00
lcer00 Apr 02, 2023 at 08:21:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,

also aus Sicht des Autors sind Serien eine gute Möglichkeit verschiedene Anleitungen als zusammengehörig zu markieren. Mit Themen oder Hashtags geht das nicht, da man da immer Überschneidungen mit anderen Autoren hätte.

@itebob Mal andersherum gefragt: was stört Dich denn so an dem Feature, dass Du es abschaffen willst und dafür sogar am Sonntag eine eigene Diskussion lostrittst?

Grüße

lcer
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 at 09:01:06 (UTC)
Goto Top
Zitat von @lcer00:
@itebob Mal andersherum gefragt: was stört Dich denn so an dem Feature, dass Du es abschaffen willst und dafür sogar am Sonntag eine eigene Diskussion lostrittst?

Ich dachte, ich habe meine Gründe nachvollziehbar geschildert. Und zwar es geht nicht um Abschaffung eines Features, sondern um die Realisierung der Features in einer anderen verbreiteten Syntax.

Eine Gegenfrage - was hindert dich @lcer00 meine Fragen aus dem Kommentar 02.04.2023 um 08:54:30 Uhr zu beantworten? Dann haben auch andere potenzielle "Themen"- und "Serien"-Anwender was davon und könnten von den Vorteilen dieser Features profitieren face-smile.
Member: mayho33
mayho33 Apr 02, 2023 updated at 09:45:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Tippfehler wären ja noch zu verschmerzen, aber das jemand die Rechtschreibung und insbesondere die Grammatik bewußt verletzt ist ein Zeichen von schlechter Schulbildung.

Mir schmerzen auch die Augen, wenn ich Grammatikfehler auf Gramatikfehler lese, aaaaber es gibt eben Menschen mit Handicaps.

Das kann ADS sein, ADHS, Asperger, usw. Solche Menschen sind oft sehr intelligent, haben aber auch ebenso starke Schwächen. Das hat aber nichts mit schlechter Schulbildung zu tun!

Das nur als Hinweis zu deinem Kommentar. Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel.

Warum sollte der Betreiber das was du vorschlägst tun? #tags mögen Vorteile haben für die Automatisierung und vieles andere, vielleicht will der Betreiber das aber gar nicht. Vielleicht hat er vor etwa 3 Jahren eine Umfrage gestartet was die Gestaltung dieses Forums angeht? Oder ist es schon länger her?

Mir jedenfalls gefällt es sehr gut wie es ist. Die Suchfunktion bietet alles was ein reeller User braucht und Serien sind ein probates Mittel mehrere zusammengehörige Themen zusammenzufassen.

#Tags sind mAn eine Modeerscheinung. Genauso wie TikTok, Insta & Co. Sozusagen ein Gimmick. Muss nicht sein.
Mitglied: 6247018886
6247018886 Apr 02, 2023 updated at 10:18:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:
Insbesondere interessiert mich:
1. Wie markiere ich "administrator.de-Themen"? Also die verwendete Syntax.
Indem du die Themen oberhalb des Beitrages auswählst.
2. Werden die "administrator.de-Themen"-Zeichenfolgen in Beiträgen und Kommentaren in anklickbare Verweise umgewandelt?
Ja, setze nur eine Raute vor die Bezeichnung des Themas schon wird es ein Link zum Bereich

#feedback
#Microsoft
#Batch
#PowerShell
...
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 updated at 10:30:33 (UTC)
Goto Top
Danke für die Info, @6247018886
Zitat von @6247018886:
Zitat von @itebob:
Insbesondere interessiert mich:
1. Wie markiere ich "administrator.de-Themen"? Also die verwendete Syntax.
Indem du die Themen oberhalb des Beitrages auswählst.
OK, also nur der Threadstarter kann im Startbeitrag vier "Hashtags" dem Thread zuweisen. Das ist IMHO ein ziemliches Handicap, da das Thread-Thema assoziiert sich beim Kommentator oder bei jemandem, der nach Infos sucht, nicht unbedingt mit einer der vier möglichen Themen, mit den der Beitrag markiert ist.

Ich nutze gern Hashtags, die grammtisch fehlerhafte, aber leicht zu merkende Zeichenfolgen enthalten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Trefferliste bei der Suche nach einem bestimmten Hashtag kürzer ist.
Member: mayho33
mayho33 Apr 02, 2023 at 11:32:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Danke für die Info, @6247018886
Zitat von @6247018886:
Zitat von @itebob:
Insbesondere interessiert mich:
1. Wie markiere ich "administrator.de-Themen"? Also die verwendete Syntax.
Indem du die Themen oberhalb des Beitrages auswählst.
OK, also nur der Threadstarter kann im Startbeitrag vier "Hashtags" dem Thread zuweisen.
So soll es sein.

Das ist IMHO ein ziemliches Handicap, da das Thread-Thema assoziiert sich beim Kommentator oder bei jemandem, der nach Infos sucht, nicht unbedingt mit einer der vier möglichen Themen, mit den der Beitrag markiert ist.
In erster Linie soll ein Thema zuordenbar sein und gefunden werden können oder nicht? Klar gibt es Überschneidungen. Darum gibt es auch Hauptthemen, Subs und Tags für Querverweise.

Bei einer unüberschaubaren Anzahl an Tags, die frei erstellbar sind, ist das weder in der Suche noch in der Zuordnung hilfreich.

Wenn der TO lustig ist erstellt er ebenso lustige #Tags. Wie soll jemand der danach sucht wissen wonach er suchen muss? Eine Vorgabe ist also mehr als nachvollziehbar, meiner Ansicht nach.

Ich nutze gern Hashtags, die grammtisch fehlerhafte, aber leicht zu merkende Zeichenfolgen enthalten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Trefferliste bei der Suche nach einem bestimmten Hashtag kürzer ist.

Also ich suche eigentlich nach Worten die ich kenne und die für mich eine sinnhafte Begrifflichkeit ergeben. Oder sollen die 'Tags die du erstellst nur für dich sein?

Das ist ein Forum und kein Archiv. Hier soll jeder alles finden können, wenn er/sie sich an eine bestimmte Nomenklatur hält.

Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.
Mitglied: 6247018886
6247018886 Apr 02, 2023 updated at 11:42:26 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:
OK, also nur der Threadstarter kann im Startbeitrag vier "Hashtags" dem Thread zuweisen.
Natürlich, wer denn sonst? Soll jemand anderes meinen eigenen Beitrag verändern??

Das ist IMHO ein ziemliches Handicap, da das Thread-Thema assoziiert sich beim Kommentator oder bei jemandem, der nach Infos sucht, nicht unbedingt mit einer der vier möglichen Themen, mit den der Beitrag markiert ist.
Doch genau das soll er ja. Dafür gibt es ja diese Oberthemen überhaupt.

Ich nutze gern Hashtags, die grammtisch fehlerhafte, aber leicht zu merkende Zeichenfolgen enthalten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Trefferliste bei der Suche nach einem bestimmten Hashtag kürzer ist.
Das ist ein öffentliches Forum und nicht dein persönliches Archiv. Man muss Oberbegriffe definieren die für die Allgemeinheit gültig sind und nicht nur für dich.
Dir bleibt es frei in deinem Beitrag Begriffe zu verwenden nach denen du und andere User suchen.
Und diese werden ja in der Suche durch die User auch in Kommentaren gefunden.
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 02, 2023 at 11:49:06 (UTC)
Goto Top
Hallo, von mir auch eher ein -1
Ich brauche keine Hashtag Funktion.

Ich empfinde das eher als große einen Helpdesk bei dem man sich untereinander bei Fachlichen Fragen hilft und daraus lernt.
Gut der eine hilft mehr der andere Fragt mehr. Wenn es dann wirklich aus dem Rahmen fällt gibt's dann auch Mal ärger.
Damit man das Strukturieren kann ist die aktuelle Funktionalität für mich genau richtig.

So ne Plauderecke wie Twitter Brauch ich eigentlich nicht wirklich, auch wenn sowas gelegentlich hier auch passiert. Die aktiveren Mitglieder "kennen" sich doch schon ein paar Jahre.

Deine Grundsatzdiskussion Versuche meistens zu ignorieren.
Member: itebob
itebob Apr 02, 2023 at 12:10:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @mayho33:
Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.

Beispiele für grammatisch fehlerhafte, aber vermutlich für viele leicht zu merkende Zeichenfolgen:
#LinuxVersion #UbuntuVersion #WindowsVersion #LinuxUpdate #JavaVersion #ServerApache #ServerIIS

Wenn man sich auf bestimmte Regel einigt, wie man solche Hashtag-Zeichenfolgen erstellt, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass mehr Besucher vom Tagging profitieren. Im Zusammenhang mit der Erwartung, dass die Inhalte im digitalen öffentlichen Raum sich den grammatischen Regeln zu unterwerfen haben: Wäre die Internet-Gemeinde nicht in der Lage, aus pragmatischen Gründen zuzulassen, dass die Internet-Adressen ausnahmsweise grammatisch falsch sein dürfen, dann wären wir vermutlich zwar in einem grammatisch-ideologisch korrekten Sprachraum unterwegs, fraglich ist, ob die Internet-Technik bis zum heutigen Level fortgeschritten wäre.
Member: lcer00
lcer00 Apr 02, 2023 at 12:21:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Zitat von @mayho33:
Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.

Beispiele für grammatisch fehlerhafte, aber vermutlich für viele leicht zu merkende Zeichenfolgen:
#LinuxVersion #UbuntuVersion #WindowsVersion #LinuxUpdate #JavaVersion #ServerApache #ServerIIS

Wenn man sich auf bestimmte Regel einigt, wie man solche Hashtag-Zeichenfolgen erstellt, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass mehr Besucher vom Tagging profitieren. Im Zusammenhang mit der Erwartung, dass die Inhalte im digitalen öffentlichen Raum sich den grammatischen Regeln zu unterwerfen haben: Wäre die Internet-Gemeinde nicht in der Lage, aus pragmatischen Gründen zuzulassen, dass die Internet-Adressen ausnahmsweise grammatisch falsch sein dürfen, dann wären wir vermutlich zwar in einem grammatisch-ideologisch korrekten Sprachraum unterwegs, fraglich ist, ob die Internet-Technik bis zum heutigen Level fortgeschritten wäre.

Das ist ungefähr so toll wie die 8-Zeichen-Dateinamen für Windows CMD devmgr oder devmngt oder devmgmt oder wie war das gleich?

Einer denkt sich Abkürzungen aus und alle anderen sollen sich diese merken.

Grüße

lcer
Member: mayho33
mayho33 Apr 02, 2023 at 12:32:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Zitat von @mayho33:
Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.

Beispiele für grammatisch fehlerhafte, aber vermutlich für viele leicht zu merkende Zeichenfolgen:
#LinuxVersion #UbuntuVersion #WindowsVersion #LinuxUpdate #JavaVersion #ServerApache #ServerIIS

Das ist CamelCase-Syntax. Das ist grammatikalisch nicht falsch sondern erhöht die Lesbarkeit von z.B. Code

Siehe dazu auch:
https://dotnet.currifex.org/dotnet/articles/camelcase/

Wenn man sich auf bestimmte Regel einigt, wie man solche Hashtag-Zeichenfolgen erstellt, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass mehr Besucher vom Tagging profitieren.

Und weil so ein Forum nur bis zu eine bestimmten Punkt ein philosophischer Diskusionskreis ist 😉, hat der Forumsbesitzer mit seinen Admins ein Regelwerk erstellt das jetzt genau so aussieht wie es aussieht.

Man kann es eben nicht jedem recht machen.

Im Zusammenhang mit der Erwartung, dass die Inhalte im digitalen öffentlichen Raum sich den grammatischen Regeln zu unterwerfen haben: Wäre die Internet-Gemeinde nicht in der Lage, aus pragmatischen Gründen zuzulassen, dass die Internet-Adressen ausnahmsweise grammatisch falsch sein dürfen, dann wären wir vermutlich zwar in einem grammatisch-ideologisch korrekten Sprachraum unterwegs, fraglich ist, ob die Internet-Technik bis zum heutigen Level fortgeschritten wäre.

Hä? Ich glaube zuerst solltest du mal für dich klären welche Begrifflichkeiten im öffentlichen Konsens stehen. Z.B. "grammatikalisch falsch" vs. "CamelCase" oder eben auch "Internet-Adressen" und ihre Schreibweise. Da haben sich nämlich schon ganz viele Leute einen Kopf gemacht und sogenannte ISO-Normen erfunden an die sich so ziemlich die ganze Welt hält, wenn sie mitreden will.

Es wird dich sonst kaum jemand verstehen oder eben falsch verstehen.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 02, 2023 at 13:09:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @mayho33:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Tippfehler wären ja noch zu verschmerzen, aber das jemand die Rechtschreibung und insbesondere die Grammatik bewußt verletzt ist ein Zeichen von schlechter Schulbildung.

Mir schmerzen auch die Augen, wenn ich Grammatikfehler auf Gramatikfehler lese, aaaaber es gibt eben Menschen mit Handicaps.


Es geht nicht um die Menschen mit handicaps, sondern um die, die Biologie und deutsche Grammatik nicht unterscheiden können undmeinen durch unleserliche Schreibweisen das kompensieren zu müssen. Man köntne das natürlich auch als eine art "Handicap" bezeichnen, was ich aber nicht tue.

lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 02, 2023 at 13:13:48 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Zitat von @mayho33:
Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.

Beispiele für grammatisch fehlerhafte, aber vermutlich für viele leicht zu merkende Zeichenfolgen:
#LinuxVersion #UbuntuVersion #WindowsVersion #LinuxUpdate #JavaVersion #ServerApache #ServerIIS

Das ist imho unnötiges Aufgblase eine Beitrags. Abgesehen davon daß die wenigsten, die hier fragen es fertigbringen, korrekte Angabe zu OS- und Software-version oder der Config zu machen, braucht man das alles nciht, wenn der fragesteller das ordentlich hinschreibt.

Du kannst ja gerne Deine Beiträge mit diesen komischen Hashtags versehen, und schauen, wie viele Leute das annehmen, aber ich halte das nciht für Zielführend. Insbesodere, wenn man gleichzeitig Abschaffung von "Features" fordert wünscht, die imho sinnvoller sind.

lks
Member: mayho33
mayho33 Apr 02, 2023 at 13:13:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @mayho33:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Tippfehler wären ja noch zu verschmerzen, aber das jemand die Rechtschreibung und insbesondere die Grammatik bewußt verletzt ist ein Zeichen von schlechter Schulbildung.

Mir schmerzen auch die Augen, wenn ich Grammatikfehler auf Gramatikfehler lese, aaaaber es gibt eben Menschen mit Handicaps.


Es geht nicht um die Menschen mit handicaps, sondern um die, die Biologie und deutsche Grammatik nicht unterscheiden können undmeinen durch unleserliche Schreibweisen das kompensieren zu müssen. Man köntne das natürlich auch als eine art "Handicap" bezeichnen, was ich aber nicht tue.

lks

Verstehe! Uiuiuiui.. Da habe ich wohl zu sehr interpretiert 😅
Member: Frank
Frank Apr 02, 2023, updated at Apr 03, 2023 at 00:25:12 (UTC)
Goto Top
Zu diesem Thema haben wir im Laufe der Jahre einiges ausprobiert. Hier mein Resümee dazu: Themen und auch Hashtags werden total überschätzt. Was zählt, ist der Inhalt.

back-to-topDie Suche nach Tags

Wenn man googelt, findet man dann Themen oder Hashtags? Nein, man findet Beiträge mit Hilfe von Schlagwörtern. Ich persönlich habe bei Google noch nie nach einem Tag gesucht.

Wir verwenden seit Jahren "Themen", um die Beiträge grob einzugrenzen. Früher nur ein Thema, heute maximal 4 Themen. Ich denke, nur der Autor selbst kann das Thema seines Textes grob vorgeben.

Diese grobe Einteilung wird zur Eingrenzung der Ergebnisse zum jeweiligen Thema in unserer Suche verwendet. Dabei ist zu berücksichtigen, dass unsere Themen auch Unterthemen haben, die bei der Suche verwendet werden können. So durchsucht unser System z.B. beim Thema "Microsoft" alle Beiträge inkl. der Unterthemen, beim Thema "Windows Server" aber nur das spezielle Thema. Dies hat sich als sehr praktisch erwiesen.

Diese grobe Einteilung versuchen Twitter und Co. nun mit Strukturen wie den Hashtags zu verfeinern.

Wenn jetzt 10 oder mehr Hashtags in einem Post stehen, führt das meiner Meinung nach eher zu einer Themenüberfrachtung. Ich glaube auch nicht, dass wirklich nach Tags wie #LinuxUpdate oder #WindowsUpdate gesucht wird.

Die meisten Nutzer werden "windows" oder direkt "Windows Update" eingeben. Aber kaum jemand wird den Tag #WindowsUpdate als Suchbegriff verwenden.

back-to-topEigene Hashtags

Auch die Idee, dass Nutzer unbegrenzt eigene Hashtags erstellen können, haben wir in einem Betatest ausprobiert. Das Ergebnis war ernüchternd. So gab es z.B. für das Thema "Windows" verschiedene Interpretationen:

#win, #w10, #winn, #wind #windwos, #window #windows, #Windows, #winDows, #WINDOWS, #windows10, #w

Danach haben wir es deaktiviert und es gab nie eine Version mit diesem Feature. Das hätte meiner Meinung nach nur zu Chaos geführt. Diese "grammatikalisch falsche, aber wahrscheinlich für viele leicht zu merkende Zeichenfolge" ist eine Illusion. Die meisten Anwender würden es falsch machen.

Also geben wir weiterhin die Themen vor, erstellen ein Themenbild und eine kurze Beschreibung dazu. Wenn ein Thema fehlt oder das Themenbild zu bunt ist, kann man sich an uns wenden und das ändern.

back-to-topDie Tags

Um unsere bestehenden Themen im Text schneller zu verlinken, haben wir uns dazu entschlossen, diese mit Tags zu versehen. D.h. mit #Windows10 oder #Linux gelangt man direkt zu unseren Themen. Das hat aber nichts mit dem Erstellen eines Hashtags zu tun, wie man es von Twitter kennt, sondern ist einfach eine schnelle Verlinkung auf bestehende Themen. Tags, die zu keinem bekannten Thema führen, werden nicht verlinkt.

Für uns ist die Raute davor nur eine einfache Verlinkung auf bestehende Themen.

Für die Zukunft ist geplant, dass beim Editieren eines Posts oder Kommentars bei Eingabe der Raute ein Kontextmenü mit einer Auswahl unserer Themen erscheint.

back-to-topDie Serie

Eine Serie hat bei uns eine ganz andere Funktion als die Themen oder ein Tag. Mit einer Serie kann der Autor z.B. seinen Beitrag in mehrere Teile oder Themenabschnitte gliedern. Das ist zwar entfernt mit Tags verwandt, aber eher autorspezifisch und nicht so allgemein wie ein Hashtag.

In diesem Zusammenhang werde ich unsere FAQs in der Zukunft noch weiter anpassen müssen.

Das ist der Weg.
Member: lcer00
lcer00 Apr 03, 2023 at 05:36:16 (UTC)
Goto Top
Das ist der Weg.
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 03, 2023 at 05:37:26 (UTC)
Goto Top
4pw07x
Member: itebob
itebob Apr 03, 2023, updated at Apr 05, 2023 at 10:13:22 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @mayho33:

Zitat von @itebob:
Das ist IMHO ein ziemliches Handicap, da das Thread-Thema assoziiert sich beim Kommentator oder bei jemandem, der nach Infos sucht, nicht unbedingt mit einer der vier möglichen Themen, mit den der Beitrag markiert ist.
In erster Linie soll ein Thema zuordenbar sein und gefunden werden können oder nicht? Klar gibt es Überschneidungen. Darum gibt es auch Hauptthemen, Subs und Tags für Querverweise.

Bei einer unüberschaubaren Anzahl an Tags, die frei erstellbar sind, ist das weder in der Suche noch in der Zuordnung hilfreich.

Wenn der TO lustig ist erstellt er ebenso lustige #Tags. Wie soll jemand der danach sucht wissen wonach er suchen muss? Eine Vorgabe ist also mehr als nachvollziehbar, meiner Ansicht nach.
[...]
Das ist ein Forum und kein Archiv. Hier soll jeder alles finden können, wenn er/sie sich an eine bestimmte Nomenklatur hält.

Ich kann also nicht ganz nachvollziehen wie du das als Vorteil für die Forum-Gemeinschaft einsetzen willst.

Ich würde mich freuen, wenn @Frank auf https://administrator.de/ ein Tagging-Feature realisiert, mit dem:
1. nichts für die Mitglieder ändert, die keine Änderungen wünschen
2. die Mitglieder mit Hilfe mit Hashtags zeitsparend bestimmte Inhalte markieren und wieder finden können.
3. die Mitglieder ihre Interessenschwerpunkte mit Tags definieren könnten

Technisch gesehen könnte für angemeldete Besucher auf https://administrator.de/ mit Tagging-Feature:
  • die Möglichkeit angeboten werden, Tagging-Feature zu aktivieren
  • bei der Erstellung des Threads oder beim Kommentieren ein Feld "Tags" eingeblendet werden
  • die zuvor eingegebene Tags beim Abruf von Inhalten eingeblendet werden
  • und diese Tags stehen diesen Mitgliedern für eine zeitsparende Suche zur Verfügung

Ich bilde mir ein, dass so ein Feature für @Frank als Betreiber nicht nur einen einmaligen Aufwand für die Realisierung des Tagging-Features bedeutet, sondern dafür sorgen kann, dass die Besucher dank dem Tagging-Feature einen zusätzlichen Anreiz bekommen, sich auf administrator.de zu registrieren und dank dem mit #Tags angereicherten Archiv auch dauerhaft zu bleiben face-smile . So kann die Attraktivität von administrator.de für die Werbetreibende dauerhaft gesichert werden.

Sicherlich kann ich und andere Besucher von https://administrator.de/, wie gehabt woanders die Lesezeichen mit Verweisen auf https://administrator.de/ -Inhalte speichern und nach Lust und Laune mit Tags anreichern. Die Nebenwirkung ist, dass diese Zeit verbringe ich und andere Besucher woanders und andere Website-Betreiber und nicht @Frank profitieren davon.

gruss, itebob
Member: maretz
maretz Apr 03, 2023 at 06:44:55 (UTC)
Goto Top
Nun - ich stelle es mir lustig vor wenn jeder eigene Hashtags verwendet und das nach eigener Lust und Laune...
Es macht doch schon Sinn das nur der TO das kann -> denn ansonsten ist ein gewisser Missbrauch ja auch nicht auszuschließen... Stell dir vor man würde jede Frage von dir dann eben mit #FreitagsFrage oder irgendwas ähnlichem (ggf. negativ behafteten) dann taggen. Noch interessanter wirds wenn man eben auf eine Antwort was schreibt und diese dann mit "#VölligerUnsinn" markieren würde -> woher soll das System wissen welchen Tag der Thread bekommt und welchen die Antwort auf eine Antwort?

Und schon hat der TO ggf. ne sinnvolle Frage o. ggf. nen gutes Manual gemacht und du findest das nur mit "Schrott-Tags" verbunden?

Aber ich habe beim TO das Gefühl das es sich um jemanden handelt der bei jedem Hustensaft den Beipackzettel liest und selbst da die Tippfehler beim Hersteller bemängelt...
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 03, 2023 at 06:46:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

2. die Mitglieder mit Hilfe mit Hashtags zeitsparend bestimmte Inhalte markieren und wieder finden können.

Hierfür gibt's doch die Beobachten Funktion.
Sind zwar 2 Mausklicks, aber jetzt auch nicht der extreme Aufwand.
Member: mayho33
mayho33 Apr 03, 2023 at 07:00:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @wiesi200:

Zitat von @itebob:

2. die Mitglieder mit Hilfe mit Hashtags zeitsparend bestimmte Inhalte markieren und wieder finden können.

Hierfür gibt's doch die Beobachten Funktion.
Sind zwar 2 Mausklicks, aber jetzt auch nicht der extreme Aufwand.

Ich glaube der TO möchte sowas wie ein Link-System im Browser basteln, nur eben im Forum selbst.

Von meiner Warte aus darf das hinterfragt werden. 🤷‍♂️
Member: maretz
maretz Apr 03, 2023 at 07:02:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @mayho33:

Zitat von @wiesi200:

Zitat von @itebob:

2. die Mitglieder mit Hilfe mit Hashtags zeitsparend bestimmte Inhalte markieren und wieder finden können.

Hierfür gibt's doch die Beobachten Funktion.
Sind zwar 2 Mausklicks, aber jetzt auch nicht der extreme Aufwand.

Ich glaube der TO möchte sowas wie ein Link-System im Browser basteln, nur eben im Forum selbst.

Von meiner Warte aus darf das hinterfragt werden. 🤷‍♂️

Übliche Antwort die meine Kollegen bei sowas bekommen: "Und ich möchte gerne 8 Wochen bezahlten Urlaub am Stück.... Good news: Wir bekommen beide nicht was wir wollen" :D
Member: itebob
itebob Apr 03, 2023 at 07:06:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:

Nun - ich stelle es mir lustig vor wenn jeder eigene Hashtags verwendet und das nach eigener Lust und Laune...
Es macht doch schon Sinn das nur der TO das kann -> denn ansonsten ist ein gewisser Missbrauch ja auch nicht auszuschließen... Stell dir vor man würde jede Frage von dir dann eben mit #FreitagsFrage oder irgendwas ähnlichem (ggf. negativ behafteten) dann taggen. Noch interessanter wirds wenn man eben auf eine Antwort was schreibt und diese dann mit "#VölligerUnsinn" markieren würde -> woher soll das System wissen welchen Tag der Thread bekommt und welchen die Antwort auf eine Antwort?

Und schon hat der TO ggf. ne sinnvolle Frage o. ggf. nen gutes Manual gemacht und du findest das nur mit "Schrott-Tags" verbunden?

Falls du es übersehen hast @maretz,
Zitat von @itebob Administrator.de-Serie vs. Hashtag
1. nichts für die Mitglieder ändert, die keine Änderungen wünschen
Die Hashtags, die ein angemeldeter Mitglied deinem Beitrag zuordnet, ist auch nur für diesen Mitglied sichtbar. Genauso, wie nur du die Prvatnachrichten siehst, die dir adressiert sind. Technisch gesehen sind solche mit Tags angereicherte Inhalte Privatnachrichten, die du selbst an sich selbst schickst face-wink.

Perfekt wäre, wenn die neu von anderen Mitgliedern veröffentlichten Inhalte, die mit den Tags, die ich in meinem Profil definiere, in meinem personalisierten Abschnitt "Könnte für dich interessant sein" eingeblendet wären. Mit den persönlichen Tags - ob aus dem Profil oder aus den ständig neu erstellten Tags - könnte @Frank auch die Werbung passender adressieren, wovon IMHO beide - die Werbetreibende und die Empfänger der Werbung - profitieren.
Member: mayho33
mayho33 Apr 03, 2023 at 07:08:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:
Ich würde mich freuen, wenn @Frank auf https://administrator.de/ [...]...

Wir können deiner Argumentation schon folgen, aber wie @Frank selbst schreibt, wurde dieses Feature aus genau den Gründen nicht realisiert, die wir dir hier schon genannt haben.

Du wirst dich also damit abfinden müssen, dass #Tags in diesen Forum nur so eingesetzt werden, wie das jetzt eben der Fall ist 🤷‍♂️