Batchaufruf - Hilfe - Abfolge von Aufgaben - VM Autostart

sebastien
Goto Top
Hallo Zusammen,

Ich habe zwei Fragen zu Batchaufrufen.

Frage 1:
Ist es möglich mittels Batch-Aufruf mehrere Fenster beim Starten einer Datei abzuarbeiten? (Interaktion mit anderen Fenstern)

Bsp:
1. Ich Starte Batchdatei "Start Programm X"
2. Es starte Programm "X", dann öffnet sich die Windows Meldung "Programm ausführen", die Batch-Datei führt dann automatisch dieses Fenster aus.
3. Es öffnet sich eine Fehlermeldung, Batchdatei drückt auch diese weg.

Frage 2:
Ich habe beim ausführen meiner Auto-Start Batch-Datei das Problem, das die VM nicht automatisch startet.
VM-Worksation öffnet sich und wählt anschließend auch die gewünschte VM aus.
Allerdings startet diese dann nicht automatisch. Zum Starten der VM muss ich dann noch manuell "Power on this virtuel machine" klicken.



Die Batchdatei sieht so aus:

Weiß hier vllt. jemand wie ich dieses Problem gelöst bekomme? Sodass das die VM dann auch komplett Automatisch startet?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Content-Key: 3030870533

Url: https://administrator.de/contentid/3030870533

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 08:08 Uhr

Mitglied: erikro
erikro 09.06.2022 aktualisiert um 19:33:41 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Sebastien:

Ich habe zwei Fragen zu Batchaufrufen.

Frage 1:
Ist es möglich mittels Batch-Aufruf mehrere Fenster beim Starten einer Datei abzuarbeiten?

Bsp: Ich Starte Batchdatei "Start Programm X"
Es starte Programm "X", dann öffnet sich die Windows Meldung "Programm ausführen", die Batch-Datei führt dann automatisch dieses Fenster aus.

Ist das Möglich? Wenn ja, wie kann ich in einer Batchdatei Fehlermeldungen oder Windows-Meldungen bearbeiten/abarbeiten?

Ich habe kein Wort verstanden. Die Frage musst Du bitte noch einmal überarbeiten.

Frage 2:
Ich habe beim ausführen meiner Auto-Start Batch-Datei das Problem, das die VM nicht automatisch startet.
VM-Worksation öffnet sich und wählt anschließend auch die gewünschte VM aus.
Allerdings startet diese dann nicht automatisch. Zum Starten der VM muss ich dann noch manuell "Power on this virtuel machine" klicken.

Die Batchdatei sieht so aus:
Start "C:\Program Files (x86)\VMware\VMware Workstation\vmrun.exe"-X "C:\Program Files (x86)\VMware\VM_W10 Freelance 2019\Windows 10 Freelance 2019.vmx"

Bitte die Code-Tags benutzen.

Wie Dir ein Blick in das Handbuch verraten hätte, sieht das so aus:


<edit>Das sehe ich jetzt erst: Was hat denn ein VM-Container unter C:\program files(x86) zu suchen? Warum?</edit>

hth

Erik
Mitglied: rubberman
rubberman 09.06.2022 um 20:04:26 Uhr
Goto Top
Zitat von @erikro:
Ich habe kein Wort verstanden.
face-big-smile Ist quasi das gleiche wie die 2. Frage. Und beide Fragen lassen sich auch gleich beantworten. Batch mit ausschließlich Bordmitteln kann nicht mit Fenstern interagieren. Heißt, man kann keine Tastatur- oder Mauseingaben auf ein Fenster emulieren. Entweder die auszuführenden Programme unterstützen Kommandozeilenoptionen um entsprechende Informationen zu übergeben und somit Popups zu unterdrücken (so wie du gezeigt hast), oder man muss sich mit Drittanbieter-Tools behelfen. Bspw. NirCmd oder irgendwelche Makrorecorder mit denen man seine Maus- oder Tastatureingaben aufnehmen und reproduzieren kann. Letzteres ist aber unzuverlässiger Mist.

Steffen
Mitglied: erikro
erikro 09.06.2022 um 20:09:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @rubberman:

Zitat von @erikro:
Ich habe kein Wort verstanden.
face-big-smile Ist quasi das gleiche wie die 2. Frage.

Da könntest Du recht haben. Sicher bin ich aber nicht. face-wink
Mitglied: Crusher79
Crusher79 09.06.2022 aktualisiert um 22:16:15 Uhr
Goto Top
ESXi ist ja kostenlos. Ggf. wenn es um wichtige VMs geht darüber nachdenken einen großen Hypervisor einzusetzen statt mit Workstation zu frickeln.

Hab auch die Workstatoin, aber starte immer von Hand. Deine Frage ist also ganz einfach: Wie VMware Workation Maschinen via API/ Script zuverlässig steuern. Richtig?


Was ist mit anderen Parametern?



https://superuser.com/questions/1156946/vmware-workstation-vmrun-command ...



Ansonsten scheint hier eine vollständigere Beschreibung der Parameter und Möglichkeiten zu sein:

https://www.virtuatopia.com/index.php?title=Controlling_VMware_Virtual_M ...
Mitglied: Sebastien
Sebastien 10.06.2022 um 07:47:31 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Zu Frage 1 :

Zitat von @rubberman:

Zitat von @erikro:
Ich habe kein Wort verstanden.
face-big-smile Ist quasi das gleiche wie die 2. Frage. Und beide Fragen lassen sich auch gleich beantworten. Batch mit ausschließlich Bordmitteln kann nicht mit Fenstern interagieren. Heißt, man kann keine Tastatur- oder Mauseingaben auf ein Fenster emulieren. Entweder die auszuführenden Programme unterstützen Kommandozeilenoptionen um entsprechende Informationen zu übergeben und somit Popups zu unterdrücken (so wie du gezeigt hast), oder man muss sich mit Drittanbieter-Tools behelfen. Bspw. NirCmd oder irgendwelche Makrorecorder mit denen man seine Maus- oder Tastatureingaben aufnehmen und reproduzieren kann. Letzteres ist aber unzuverlässiger Mist.

Steffen

Frage damit Beantwortet

Zu Frage 2:
Zitat von @erikro:
<edit>Das sehe ich jetzt erst: Was hat denn ein VM-Container unter C:\program files(x86) zu suchen? Warum?</edit>

hth

Erik

Kann ich nicht viel Auskunft drüber geben, wurde so übernommen. Macht das einen Unterschied wo es liegt?


Zitat von @Crusher79:

ESXi ist ja kostenlos. Ggf. wenn es um wichtige VMs geht darüber nachdenken einen großen Hypervisor einzusetzen statt mit Workstation zu frickeln.

Hab auch die Workstatoin, aber starte immer von Hand. Deine Frage ist also ganz einfach: Wie VMware Workation Maschinen via API/ Script zuverlässig steuern. Richtig?


Was ist mit anderen Parametern?



https://superuser.com/questions/1156946/vmware-workstation-vmrun-command ...



Ansonsten scheint hier eine vollständigere Beschreibung der Parameter und Möglichkeiten zu sein:

https://www.virtuatopia.com/index.php?title=Controlling_VMware_Virtual_M ...

Vielen Dank für die Anleitungen, allerdings habe ich das Problem das wenn ich

Probiere kommt immer "ws konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben und wiederholen sie den Vorgang.
Mitglied: Crusher79
Crusher79 10.06.2022 um 08:59:15 Uhr
Goto Top
Fehlt da nicht ein Leerzeichen? kann es grad nicht testen.

Wenn nicht wechsel vorher mal in den Programmordner und Escape nur den Pfad zur Maschine mit Anführungszeichen. Das ws scheint so zu verhungern. Ganz allein.
Mitglied: Sebastien
Sebastien 10.06.2022 aktualisiert um 10:22:54 Uhr
Goto Top
Meinst du ein Leerzeichen zwischen exe" und -T ?
Wenn ich dazwischen ein Leerzeichen setzte dann habe ich die selbe Fehlermeldung nur mit -T

"-T" konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Namen richtig eingegeben haben und wiederholen Sie den Vorgang.



Zitat von @Crusher79:
Wenn nicht wechsel vorher mal in den Programmordner und Escape nur den Pfad zur Maschine mit Anführungszeichen. Das ws scheint so zu verhungern. Ganz allein.

Wenn ich die Batchdatei im Programmordner ausführe, wie von dir beschrieben funktioniert es.

Also liegt hier das Problem in den Anführungszeichen?
Vielen Dank schonmal face-smile
Mitglied: Crusher79
Crusher79 10.06.2022 um 10:34:35 Uhr
Goto Top
Ja naja. Ist es denn gelöst?

Das Problem war ja, dass die Workstation dcoh gestartet ist, aber die VM nicht hoch kam.

Parameter werden mit Leerzeichen getrennt

exe"-t = exe-t
exe" -t = exe -t

Je nachdem wo der Fehler ist, wird entweder die EXE nicht gefunden oder die Maschine. Jetzt hier in deinen Fall natürlich nur.

“” und "" Schöner sehen die 1. aus, funktionieren aber nicht immer. Am besten die Art der Anführungszeichen auch noch mal kontrollieren! Oft sieht man rechte und linke Anführungszeichen in der Form auf Webseiten oder in gedruckter Form. Sehen schön aus. Nur wenn man den Code ohne nachzudenken kopiert, fliegt es einen um die Ohren.
Mitglied: Sebastien
Sebastien 10.06.2022 um 11:10:20 Uhr
Goto Top
Naja gelöst nicht direkt.
Wenn ich die Batchdatei im Programmordner öffne wie oben beschrieben, dann funktioniert es.
Auch das Automatische "Play" drücken der Maschine.

Außerhalb des Programmordners habe ich nach wie vor die Fehlermeldung mit dem -T.

Mitglied: Crusher79
Lösung Crusher79 10.06.2022 um 16:45:55 Uhr
Goto Top
"" als leerer Titel.

Sonst ist der vmrun.exe der Titel und -T das Kommando. Mach leeren String oder vergib einen Titel und gut ist.


Optionen wie /b gehen auch

Mitglied: Sebastien
Sebastien 20.06.2022 um 08:02:53 Uhr
Goto Top
Das hat geklappt, vielen Dank face-smile