Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Hyper-V Konfiguration des Speichers

Mitglied: eustec

eustec (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2020, aktualisiert 16:47 Uhr, 874 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin Zusammen.

Ich versuche mich erstmals mit Hyper-V als Core Server und habe gleich mal eine Frage zum Thema best practices bzw. wie ihr das Ganze angehen würdet. Konkret geht es mir um die Konfiguration und Nutzung der zur Verfügung stehenden Datenspeicher. Das ganze soll derzeit nur als Testumgebung dienen.
Im Endergebnis benötigte ich 3 VM (alle Windows Server 2019).
1. VM für ADDS etc.
2. VM als Fileserver
3. VM für 2 Anwendungen. Beide Anwendungen Nutzen MS SQL. Die installation eines seperaten SQL-Servers ist nicht notwendig.

Folgende Datenspeicher stehen zur Verfügung:
  • M.2 SSD für Hyper-V (Volume 1)
  • Sata SSD (Volume 2)
  • SAS SSD (Volume 3)
  • SAS HDD (Volume 4)

Meine erste Idee war:
  • Hyper-V auf Volume 1 installieren.
  • Volume 2: Hyper-V für die virtuellen OS-Festplatten (vhdx) der 3 VM
  • Volume 3: Pass-through Disk für VM 3
  • Volume 4: Pass-through Disk für VM 2

Grüße und vielen Dank!
Mitglied: NordicMike
08.03.2020, aktualisiert um 21:06 Uhr
Der ADDS funktioniert zwar auf gecacheten Datenträgern, aber empfohlen wird es nicht, im Falle eines Stromausfalks oder Absturzes schleichen sich Datenverluste und Stabilitätsprobleme ein. Deshalb würde ich der VM einen eigenen kleinen ungecacheten Datenträger geben.
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
LÖSUNG 08.03.2020 um 19:42 Uhr
Hi lies Dich mal über Pass-Through Disks ein:
https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/passthrough-disk-hyper-v-lu ...

Ich würde das nicht machen.

Die Vorteile sind marginal seit es VHDX gibt und die Nachteile überwiegen aus meiner Sicht.
Bitte warten ..
Mitglied: wuebra
08.03.2020 um 19:58 Uhr
Ich würde nie Passtrough Disk verwenden. Das macht mir die Vorteile der Virtualisierung weg... besonders mit HA oder Live Migration
Bitte warten ..
Mitglied: LeeX01
08.03.2020 um 21:43 Uhr
Best Practise würde ich jetzt mal außen vor lassen bei einer Testumgebung. Hauptsache es läuft und du kannst abbilden was du testen willst.

Das Pass-Trough hier nicht geeignet ist wurde schon erklärt.
Bitte warten ..
Mitglied: eustec
08.03.2020, aktualisiert um 22:53 Uhr
NordicMikes Aussage aufgreifend würde es dann ja am ehesten Sinn ergeben, jeder VM, schon in der Testumgebung, auf ihr eigenes Volumen zu packen und gar nicht erst mit verschiedenen vhdx (eine für OS und eine für Daten) oder pass through zu arbeiten.
Sehe ich das richtig oder hat es Vorteile verschiedene vhdx einzubinden?
Bitte warten ..
Mitglied: LeeX01
08.03.2020 um 22:56 Uhr
Jede VM bekommt ihre eigene VHDX oder mehrere. Die kannst du zur Lastverteilung auf deine SSDs aufteilen wenn du magst.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
08.03.2020 um 23:02 Uhr
Ich meinte, dass die VM mit dem ADDS eine eigene Platte bekommt, die ungecached ist. Alle anderen VMs kannst Du zusammen auf ein großes gecachetes Volume legen und jede VM hat ihre VHDX Datei.

Aber im Test kannst Du auch das ADDS auf das große Volume mit drauf legen. Da benötigst Du keine Sicherheit.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
LAN Konfiguration mit Hyper-V
Frage von HeinrichMLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Moin zusammen, gleich vorweg es wurde schon viel geschrieben. Nur einmal ganz konkret zur Konfiguration der LAN Karten. LAN ...

Windows Server

Hyper-V Konfiguration für beste Performance

Frage von ComputerluderWindows Server10 Kommentare

Ich möchte gern 2 Hypervisor mit Windows Hyper-V 2019 erstellen. Hyper-V1: Server mit SQL Datenbank / Server mit Exchange-Dienst ...

Hyper-V

Hyper-V Fragen zur Netzwerk Konfiguration

Frage von bolle01Hyper-V3 Kommentare

Moin, ich bräuchte mal wieder bitte eure Hilfe. Ich muss das produktiv System auf einem Test Rechner via Hyper-V ...

Hyper-V

Sinnvolle HYPER-V Konfiguration max. Geschwindigkeit erreichen

gelöst Frage von Andreas377Hyper-V32 Kommentare

Hallo, Ich weiß das ähnliche Fragen schon gestellt wurden, aber einige Fragen sind bisher ungeklärt. Wie sieht es mit ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Erfahrungsbericht - TrendMicro WFBS Advanced v10.0 (aktuelles Patchlevel) und neues Windows 10 2004 als Funktionsupgrade

Information von VGem-e vor 12 StundenSicherheits-Tools2 Kommentare

Servus Kollegen, grad bei einer Außenstelle mit TrendMicro WFBS Advanced v10.0 das Funktionsupgrade für Windows 10 2004 testweise in ...

Netzwerkgrundlagen

IPv6: pfSense hinter Fritz!Box 6360 (Kabel Deutschland)

Anleitung von FA-jka vor 13 StundenNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hallo, Vorab Ich beschreibe hier lediglich die IPv6-Anbindung. Informationen zu IPv4 sollten selbsterklärend sein. In meinem Szenario verwende ich ...

Grafik

Performance von Onboard Grafik mit DualChannel RAM verbessern

Anleitung von NetzwerkDude vor 15 StundenGrafik

Moin, das ist ist Hardwarekreisen natürlich ein alter Hut, aber falls ihr vom Chef nen RAM-Riegel bekommt fürs Notebook ...

Windows 10

Windows 10 Mai 2020 Update ab sofort verfügbar

Information von Frank vor 15 StundenWindows 101 Kommentar

Microsoft hat das Windows 10 Mai 2020 Update mit integriertem Linux-Kernel und Cortana-Updates veröffentlicht. Auch Windows Server 10 Version ...

Heiß diskutierte Inhalte
Weiterbildung
Umschulung zum FISI
gelöst Frage von Sabo86Weiterbildung29 Kommentare

Hallo zusammen, kurz zu mir: ich bin 33 und möchte in Zukunft im Bereich Systemadministration arbeiten. Da ich vor ...

TK-Netze & Geräte
Günstige Telefonanlagen Lösung für 5 Mitarbeiter
Frage von WashingtonTK-Netze & Geräte25 Kommentare

Hi, eine kleine Firma mit nur einem Standort bezieht eine Bürofläche, als Provider wurde die Telekom favorisiert. Es steht ...

Tipps & Tricks
Kostenlose alternative zu Teamviewer
Frage von andyw5Tipps & Tricks21 Kommentare

Moin an alle, kann mir jemand eine kostenlose einfache alternative zum Teamviewer/Fastviewer nennen? Wie möchten einen PC Win7/10 aus ...

Windows 10
Windows 10 Version 200"4"
gelöst Frage von SarekHLWindows 1019 Kommentare

Guten Morgen zusammen, weiß jemand, wann das MediaCreationTool für die Version 200"4" veröffentlicht wird, oder wo man es evtl. ...