jimmi
Goto Top

Instanz in MS SQL Server 2000 anlegen?

Hallo,

vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, ich bräuchte unbedingt Hilfe. Ich muss im MS SQL Server 2000 zwei weitere Instanzen zum Testen zweier Applikationen anlegen. Weiß jemand wie das geht, ich kenne mich mit der Software leider nicht sonderlich aus.

Braucht man dazu die Installations CD?

Danke

mfg
Jim

Content-Key: 39307

Url: https://administrator.de/contentid/39307

Printed on: December 3, 2022 at 00:12 o'clock

Member: Biber
Biber Sep 04, 2006 at 07:19:06 (UTC)
Goto Top
Moin jimmi,

wenn ich etwas hasse, dann sind es Montage und Déjà-vu-Erlebnisse.
Und ganz besonders, wenn beides zeitlich zusammenfällt.

Anders ausgedrückt:
Ja, wir haben Deinen Doppelpost gelesen.
Ja, wir glauben, dass es Dir dringend ist.
Ja, wir finden es auch schade, dass niemand stehend freihändig eine Lösung liefern konnte.
Nein, Du brauchst nicht anzunehmen, dass Deine Frage unter "Windows Server" besser passen würde als unter "Datenbanken".
Nein, es wird nicht schneller gehen, wenn Du Deine Frage mehrfach stellst.

Wenn mir eine Lösung einfallen sollte, wirst Du einer der Ersten sein, die sie erfahren.

Versprochen
Biber
Member: Placid
Placid Sep 04, 2006 at 08:26:42 (UTC)
Goto Top
Hallo jimmi

Ja, Du brauchst eine Installations-CD. Setup starten und statt Standard-Instanz einfach einen geeigneten Namen angeben. Die erste Installation ist in diesem Sinne auch eine Instanz - halt einfach die Standard.

Viel Erfolg.
Gruss Placid
Member: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y Sep 04, 2006 at 18:21:41 (UTC)
Goto Top
Hey,

nachdem unser Biber ihn schon ermahnt hat face-smile, hier eine Antwort:
warum eine Install-CD?? Einfach Enterprisemanager starten, den Server anklicken, den er verwalten will, dann über Datenbanken rechte Maus und neue Datenbank anlegen. Dem Kind einen Namen geben und die Pfade für die Dateien festlegen. Wenn es nur für Testzecke ist, dann würde ich DB-Größe etc. einfach auf Standard lassen und gut ist. fertig.

Ralf
Member: Placid
Placid Sep 04, 2006 at 18:29:47 (UTC)
Goto Top
Ach so, unter Instanz verstehe ich eine weitere Installation von MS SQL-Server mit einem anderen Instanz-Namen. Die Installation würde dann z.B. MSSQL$Test heissen. Was Du meinst, Ralf ist eine weitere Datenbank - dann ist's natürlich wesentlich einfacher...
Member: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y Sep 05, 2006 at 06:56:12 (UTC)
Goto Top
Moin,

ja, das ist immer das rumgeeiere mit den Begrifflichkeiten wenn an mit richtigen DBs (Oracle) und diesen Hobby-Datenbanken (M$-SQL) arbeitet..... face-smile

Ich hab mich inzwischen daran gewöhnt, dass MS eine neue DB als "Instanz" bezeichnet....

Ralf
Member: SWR
SWR Sep 21, 2006 at 19:17:12 (UTC)
Goto Top
Ich hab mich inzwischen daran gewöhnt,
dass MS eine neue DB als "Instanz"
bezeichnet....

Macht Hobby-MS nicht.

Rechnername/Instanz1 = 1 SQL-Server-Installation (mit tausenden von DATENBANKEN)
Rechnername/Instanz2 = 1 SQL-Server-Installation (mit tausenden von DATENBANKEN)
....
....
usw.

Also eine erste Server-Installation wäre die Standard-Instanz (1. Instanz), der man beliebig weitere Instanzen hinzufügen kann - sozusagen mehrere SERVER-Installationen (NICHT DATENBANKEN!) auf einer Maschine in leicht virtualisierter Form.

Ein SQL-Server ist KEINE Datenbank, sondern ein Server, der tausende von DATENBANKEN verwaltet.

Daher ist die bereits vorgeschlagene Lösung - CD reinschieben, Setup ausführen auf eine benannte Instanz - die korrekte Lösung.

And now - keep on happy oracling
(M$-SQL) - Great - get your free Oracle today!