Kein Patch für Denial-of-Service-Lücke in Windows Server

magicteddy
Goto Top
Im Windows Internet Name Service (WINS) von Windows Server klafft eine Denial-of-Service-Lücke, die Microsoft nicht patchen wird – der Aufwand sei zu groß. Wer den Dienst noch nutzt, soll stattdessen auf DNS ausweichen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kein-Patch-fuer-Denial-of-Servic ...

Content-Key: 340822

Url: https://administrator.de/contentid/340822

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 01:08 Uhr

Mitglied: 114685
114685 16.06.2017 aktualisiert um 12:56:33 Uhr
Goto Top
.. schreibt Microsoft: "Ein Fix würde eine komplette Überarbeitung des Codes notwendig
machen, um als vollständig angesehen werden zu können."

Ooch, die Armen! Und wegen dieser bemerkenswerten und überraschenden Erkenntnis brauchen sie dann 6 Monate, um das einzugestehen ....
Mitglied: kgborn
kgborn 25.06.2017 um 00:40:13 Uhr
Goto Top
Aber immerhin haben die bei Microsoft jetzt eine 'Recommendation' bzgl. WINS rausgegeben

http://www.borncity.com/blog/2017/06/25/stopp-wins-ist-veraltet-und-sol ...