Netzwerk Verbindungsabbrüche ?

malcomxcia
Goto Top

Tool zum protokollieren von Verbindungsabrüchen

Hallo erst mal ! ! !

Ein Supportmitarbeiter eines Softwareunternhemens meinte das bei einem Kunden von mir Verbindungsabbrüche im LAN zu versch. Clients auftreten würden.

Gibt es ein Tool wo man solche Sachen protokollieren kann ? Auf dem Server läuft 2003 Small Business.

Gruß und Danke schon mal im voraus
Malcom

Content-Key: 150199

Url: https://administrator.de/contentid/150199

Ausgedruckt am: 16.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: bernie2909
bernie2909 02.09.2010 um 12:01:36 Uhr
Goto Top
Kann der Softwaremitarbeiter das beweisen????

hab ja schon viel gehört aber.....

Wie sieht das Netzwerk den bei euch hardware mäßig aus???


LG

Bernie2909
Mitglied: aqui
aqui 02.09.2010 um 12:15:16 Uhr
Goto Top
Das Tool der Wahl dafür ist Wireshark:
http://www.wireshark.org/
Oder der MS NetMonitor:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&Fami ...
Mitglied: cardisch
cardisch 02.09.2010 um 12:55:08 Uhr
Goto Top
Windows sollte aber schon in der Ereignisanzeige entsprehcnedes hinterlegen...
Alternativ (hilft aber so oder so nicht gegen böswilliges ziehen des Steckers) kommt natürlich ein simpler "ping" an div. Ziele in Betracht, den du aber in eine Datei umleitest...
einfach, transparent, kostengünstig..

Gruß

Carsten
Mitglied: malcomxcia
malcomxcia 02.09.2010 um 17:58:13 Uhr
Goto Top
Erst mal vielen Dank für eure Antworten ;)

@bernie2909

Tja das is ne gute Frage ! Es ist so das es bei nem Kunden von mir ist. Ne kleine Steuerkanzlei mit 4 Arbeitsplätzen und nen Server auf dem die Datenbank läuft.

Du schlag mich, aber ich hab echt nich im Kopf was jede einzelne Kiste für Spezis hat. Müsst ich nachschaun. Server is 3 Jahre alt und müsst ich auch erst nachschaun.

Ich vermute mal ganz schwer das es am Switch liegt, da damals bei Aufbau nur ein Billig Fusel Teil genommen wurde :( face-sad. Jedoch geht es mir halt darum dies mal festzustellen woher es kommt, und is ja nicht nur an einem Arbeitsplatz der Fall.

Kann ja eigentlich nur der Server oder der Switch in dem Fall sein.

@aqui

Merci ! Werd ich mir mal anschaun

@cardisch

Manchmal sieht man doch den Wald vor lauter Bäumen nicht, jedoch wusste ich nicht wenn ich ehrlich bin, das man diesen auch in ner Datei protokollieren kann ;)
Dann sollte man bestimmt auch die Ping Versuche wählen können.

Merci nochmal an euch alle
Malcom
Mitglied: cardisch
cardisch 06.09.2010 um 08:29:33 Uhr
Goto Top
ich mache in einem solchen fall:
"ping www.gmx.de > C:\ping_gmx.txt"
oder
"ping 213.165.64.74 > C:\ping_IP_gmx.de.txt"

GMX nehme ich ganz gerne, da ich mir bei denen sicher bin, dass der Ping nicht geblockt wird (und ich hoffe die damit nicht alzu sehr zu belästigen, kommt aber 1-2 * im Jahr vor ;-) face-wink )

Gruß

Carsten
Mitglied: aqui
aqui 06.09.2010 um 15:22:10 Uhr
Goto Top
Wenn ICMP geblockt werden würde würdest du gar keine Antwort bekommen. Außerdem ist GMX lediglich ein Hoster hat aber kein eigenes Netzwerk. Wäre also folglich gar nichtmal in der Lage irgendwas zu blocken...wie auch ohne Netzwerk. Diese Argumentation ist also mehr oder weniger sinnfrei !
Genausogut gehen heise.de oder spiegel.de oder oder oder... oder deren IP Adressen.